Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juli 2005, 08:35

Das Regelwerk / The Contest Rules / Warunki konkursu

  • Teilnahmebedingung
    Jedes registrierte Mitglied von kartonbau.de darf am 3. Kartonmodellbau Wettbewerb teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, keine Bilder oder Beiträge, die den Baufortschritt seines Modells dokumentieren, vor Abschluss des Wettbewerbs zu veröffentlichen. Verstösst ein Teilnehmer gegen diese Regel, wird er disqualifiziert.

  • Modellkategorien
    Dieser Wettbewerb ist in drei Kategorien unterteilt. Es steht jedem Teilnehmer frei, für welche Kategorie er sich entscheidet. Natürlich darf er auch mehrere Modelle - aus verschiedenen Kategorien - abgeben. Damit sichergestellt ist, dass das Modell für den Wettbewerb gebaut wurde, muss jeder Teilnehmer ein Bild des angefangenen Modells "schiessen". Auf dem Modell muss das Wort kartonbau.de geschrieben stehen und auf dem Belegfoto erkennbar sein.

    Kategorie "Purist"
    Das Downloadmodell, bzw. der Baubogen, wird so verbaut, wie er ist. D.h., es werden weder die Kanten gefärbt, noch wird das Modell bemalt oder sonst wie verbessert. Erlaubt sind nur die Zusätze, die im Bogen aus techn. Hinsicht notwendig sind, so z.B. Holzstäbchen oder Drähte. Verboten sind Klarsichtfolien, Ätzteile, lasergeschnittene Zusätze oder sonstige Ergänzungen.
    Kategorie "Kartonist"
    Das Downloadmodell, bzw. der Baubogen, wird so verbaut, wie er ist; allerdings dürfen Kanten gefärbt werden und auch Zusätze wie Klarsichtfolien, Ätzteile oder lasergeschnittene Zusätze sind erlaubt. Eine Komplettbemalung oder technische Erweiterungen sind nicht zugelassen.
    Kategorie "No Limits"
    Das Downloadmodell, bzw. der Baubogen, kann verbaut werden, wie man es mag und kann. Es gibt keinerlei Vorgaben oder Einschränkungen in der Art der Ausführung oder der verwendeten zusätzlichen Materialien.

  • Einsendeschluss
    Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2005, 23:59 Uhr. Jeder Teilnehmer muß bis zu diesem Zeitpunkt vier Bilder + ein Belegfoto pro gebautem Modell an die E-Mail Adresse murban@urban-itc.de gesandt haben und eine PN an "Michael Urban" senden, in der der Teilnehmer den Bilderversand mitteilt. Maximale Auflösung pro Bild 640x640 Pixel. Maximale Dateigröße je Bild 200 kByte.

  • Bewertung
    Die Bewertung erfolgt durch alle Mitglieder von kartonbau.de. Zu diesem Zweck werden alle Modelle neutral als "Modell A - Z" vorgestellt und können von den Mitgliedern bewertet werden. Jede Kategorie wird getrennt bewertet und ist mit den Plätzen 1, 2 und 3 versehen. Die Abstimmung erfolgt per Umfrage.

  • Preise
    Ein dickes Danke an die Spender. Die Preise werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

  • Starttermin des Wettbewerbs
    Starttermin ist der 13. Juli 2005. Natürlich kann man auch jederzeit nachträglich einsteigen.


:polish:
  • Warunki uczestnictwa
    Kazdy zarejestrowany czlonek forum moze brac udzial w 3. kartonowym konkursie. Konkurs jest bezplatny. Kazdy, kto bierze w konkursie udzial, zobowiazuje sie przed koncem konkursu nie opublikowania zdjec i tekstow z budowy modelu. Kazdy kto nie tego nie przestrzega, bedzie zdyskwalifikowany.

  • Kategorie modeli
    Konkurs jest podzielony na trzy podkategorie. Kazdy, kto bierze w konkursie udzial, moze wybrac dowolna kategorie. Oczywiscie moze rowniez budowac wiecej modeli w roznych kategoriach. Podczas budowy prosimy o zrobiene zdjecia poczatkowego modelu, ktore bedzie rowniez przeslane na nasze forum. Na modelu powinien byc zrobiony napis "kartonbau.de", ktory bedzie widoczny na zdjeciu modelu od poczatkowej fazy budowy.

    Kategoria "Purist"
    Model kartonowy bedzie tak budowany jak jest zaprojektowany. Kanty papieru nie beda retuszowane i model zostanie w swoich pierwotnych kolorach. Inne zmiany modelu nie sa dopuszczone. Dozwolone jest tylko uzywanie dodatkowych czesci, ktore sa opisane w modelu np. drut metalowy. Nie wolno uzywac foli , wytrawionych czesi i czesci wycietych laserem.
    Kategoria "Kartonist" (kartonista)
    Model kartonowy bedzie tak budowany jak jest zaprojektowany. Model nie moze byc malowany. Dozwolone sa czesci z foli, czesci wytrawione albo wyciete laserem. Modelu nie wolno ulepszac technicznie dodoatkowymi czesciami.
    Kategoria "No Limits" (bez limitu)
    Model kartonowy moze byc budowany bez ograniczen. Nie ma zadnych zastrzezen do dodatkowych ulepszen itp.

  • Termin konkursu
    Gotowe modele prosimy najpozniej do dnia 23. grudnia 2005 o godz 23.59. wyslac na adres internetowy murban@urban-itc.de . Prosimy rownoczesnie wyslac PN do "Michael Urban" z potwierdzeniem wyslania zdjec modeli. Prosimy wyslac po cztery zdjecia zbudowanego modelu plus zdjecie poczatkowe z napisem " kartonbau.de " Maxymalna wielkosc zdjeca wynosi 640 X 640 pikseli i wielkosc max. 200 kBajtow.

  • Ocena modeli
    Modele beda oceniane przez wszystkich czlonkow naszego forum. Modele beda przedstawione neutralnie w kategori A do Z . Kazda kategoria bedzie osobno oceniana i orzyma zajete miejsca 1,2, do 3.

  • Nagrody
    Nagrody bede zbierane i ogloszone beda na forum przed startem konkursu.

  • Termin startu konkursu
    Konkursu rozpoczyna sie od 13. Lipca 2005, Oczywiscie mozna po tym terminie rowniez brac udzial w konkursie


:usenglish:
  • Participation
    Any registered member of kartonbau.de is eligible to participate in the 3rd card model contest. Participation is free. It is not allowed to post and articles or images that document the progress of the build before the end of the contest. Violation of this rule results in disqualification.

  • Categories
    The contest is divided into three categories. Each participant can chose freely in which category he wants to enter. Of course, it is also allowed to enter multiple models in different categories. To ensure that the model was specifically built for this contest, each participant is required to make a picture of the partly finished model. On this photo, the label "kartonbau.de" must be written on some internal part of the model that will later be invisible. The label must be recognizable on the photo.

    Category "Purist"
    The printed or downloadable kit must be built as is. No edge coloring, painting or other additions are allowed. Only parts of the kit or additions that are technically necessary are allowed (pieces of wire, wooden rods,...) No clear foil, photoetched parts, lasercut parts or other addons are allowed.
    Category "Kartonist" (card modeler)
    The printed or downloadable kit must be built as is, but coloring of edges is allowed. Also allowed are addons like clear foil, photoetched parts or lasercut parts. Completely painting the model or making any technical additions are not allowed.
    Category "No Limits"
    The printed or downloadable kit can be built to the participants liking. There are no restrictions as to which parts or addons can be used or which alterations can be made to the kit.

  • End of contest
    Each participant must send 4 images of the built model to the email address murban@urban-itc.de by December 23rd 2005, 11:59pm (forum time!). Also you need to send a PN to "Michael Urban" to announce your entry. Maximal size of the images is 640x640 pixel, max. filesize 200kB per image.

  • Judging
    The judging will be made by all members of kartonbau.de . For this purpose, all entries will be presented anonymously as "Model A - Z". Each category will be judged separately and there are prices for places 1 -3. The judging will be done via poll.

  • Prizes
    The prizes are collected before the start of the contest. The will be announced before the contest starts.

  • Start of contest
    The contest starts on July 13th, 2005. Of course you could also start to build later...
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juli 2005, 11:36

RE: Das Regelwerk / The Contest Rules

Hallo Herschar!

Diesen Wettbewerb finde ich echt toll.

Allerdings würde ich mich freuen, wenn die Regeln wenigstens das Kantenfärben in der Kategorie "Purist" erlauben würden. Denn bei allem Verständnis für die Puristen unter den Modellbauern, glaube ich, daß fast jeder die Kanten mit irgendwelchen Mitteln einfärbt und das Modell dadurch doch erheblich besser aussieht (man will ja seine Modelle auch weiter aufheben und ausstellen).

Liebe Grüsse
Josef (fuchsjos)
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juli 2005, 11:53

Hi, Michael!

OK! Dann bin ich aber sehr gespannt auf die Anzahl der Beiträge in dieser Kategorie.

Servus
Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

  • »ramatoto« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2005, 12:27

RE: Das Regelwerk / The Contest Rules

Hallo Herschar,

sind die Modelle frei wählbar, oder gibt es - wie bei den vorhergehenden Wettbewerben - vorgegebene Modelle???

Gruß
Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

5

Mittwoch, 13. Juli 2005, 12:53

hallali,

wenn bei 'purist' der einsatz von holz und draht erlaubt ist, warum dann nicht auch klarsichtfolie, flach natürlich - als durchsichtiger ersatz von papier ? (tiefgezogene kanzeln aus klarsicht sind da schon etwas anderes) mir ist auch nicht ganz klar warum das benutzen von ätzteilen bereits in der 'kartonist' klasse erlaubt ist ? noch unklarer ist mir dass kein unterschied zwischen kanten färben und färbeln der teile gemacht wird,

grüsse aus österreich
raimund

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rkelterer« (13. Juli 2005, 12:54)


  • »Jos Kasekopf« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Juli 2005, 13:40

RE: Das Regelwerk / The Contest Rules

Sehr schoen das sie diese 3e wettbewerb anfangen kan Ich hoffe das viele leute das wettbewerb mitmachen, es ist ferienzeit das heist meistens viel freizeit fuer schoene modelle.
Ich habe der meiste affinitat mit der categorie "purist" oder "normal".
Muss mann sich vor der anfang angeben in welche categorie man bauen geht oder kan das nach beendung des models ?
Ich bin sehr neugierig nach der wettbewerbsmodelle, koenen sie vieleicht sagen wann diese freigegeben werden ?
Als letzte bin ich neugierig nach den enddatum van der wettbewerb, damit ich mit der bau nicht in zeitnot komme.
Ich hoffe das es anspruchsvolle modelle sind womit ich in "sportliche" atmospher ein schoene Interland Holland Deutschland machen kann, jetzt fuer einmal nicht mit ein fuesball, Sondern mit schere, lineal, und kleber

Freundliche papiermodelgruesse aus Holland
Jos

  • »Jos Kasekopf« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Juli 2005, 13:44

RE: Das Regelwerk / The Contest Rules

Entschuldigung ich hatte der enddatum von 23 dez nicht gesehen

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Juli 2005, 13:53

Hallo Jos,

grundsätzlich gilt was in den Regeln festgelegt wurde. D.h. es muss sich niemand zum Wettbewerb anmelden, denn es soll kein Leistungsdruck erzeugt werden.

Die Kategorien trennen scharf ab. D.h. wer angibt "puristisch" zu bauen und "kartonistisch" verfahren ist, wird automatisch in der Kategorie "Kartonist" gewertet. Der "Purist" wurde absichtlich so eingestellt, damit auch die Modellbauer mitmachen, die sich sonst nicht an einen Wettbewerb wagen würden. Es gibt genügend Modellbauer die nicht Kantenfärben etc. und auch ihre Freude an den Modellen haben, diese sollen sich daher in dieser Rubrik wiederfinden.
Wer sich mit dieser Art "Purist" nicht anfreunden kann, der sollte auf "Kartonist" einschwenken.

Viele Grüße
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juli 2005, 13:57

Hallo rkelterer,

zu Deiner Frage möchte ich noch hinzufügen, dass beim Puristen die ergänzenden Maßnahmen erlaubt sind, die in technischer Hinsicht notwendig sind. Es gibt viele Modelle die ohne verstärkende Holzstäbchen oder Drähten "zusammenbrechen" würden oder sich auch einfach nicht bauen lassen würden. Daher ist dieser "Unkarton" zugelassen.

Viele Grüße
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juli 2005, 15:11

ja da werma mal mitmachen! und ich weiss auch schon was! verraten wird natürlitsch nichts. nur soviel: es is ein bausatz vor dem ich heidenrespekt habe 8o
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juli 2005, 16:57

Freie Wahl?

Hallo, Heribert,

verstehe ich die Ansage richtig? Es gibt keine vorgegebenen Modelle oder Sparten, es sind ganz frei alle verfügbaren Bogen und auch alle Downloads als Ausgangsmaterial erlaubt?

Ups, dann kriegt die Jury (also wir) ja 'ne Menge zu tun.

Viele Grüße
Friedrich alias Papier-Tiger
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

  • »ramatoto« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juli 2005, 18:30

RE: Das Regelwerk / The Contest Rules

Hallo nochmal,

ähm, nur um ganz sicher zu gehen: jedes x-beliebige Modell, egal ob im Handel erhältlich oder irgendwo im www als download verfügbar kann teilnehmen?
Also z.B. auch selbst erstellte Modelle, die auf eigener Homepage als Download angeboten werden??

Wenn daß so zutrifft, dann habt Ihr euch was vorgenommen, da eine objektive Bewertung zu treffen!!

Gruß
Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juli 2005, 21:01

Hallo,

es darf wirklich jedes Modell genommen werden, das einem gefällt. Da die Abstimmung von allen Mitgliedern des Forums getragen wird, kann man davon ausgehen, dass letztendlich der Gesamteindruck bewertet wird. In den letzten Wettbewerben haben wir vorgegeben was gebaut werden soll und hatten eine Resonanz A und B. Wenn wir diesen Wettbewerb abgeschlossen haben sind wir wieder um eine Erfahrung C reicher, die uns dann Wettbewerbsvariante D bescheren wird.

Also mitmachen ist das Alpha und Omega.

Viele Grüße
herschar
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Juli 2005, 14:30

Hallo Hagen

wo immer es Dir Spaß macht. Es sollte einfach eine Stelle sein, wo dieser Schriftzug später nicht stört....

Viele Grüße
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Juli 2005, 17:19

Hallo
ist ja toll, habe schon was im Auge.
Ich mache mit
Gruß Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herbert« (14. Juli 2005, 17:22)


16

Mittwoch, 20. Juli 2005, 00:37

Hallo,

super Idee - ich hab mir mittlerweile ein Modell rausgesucht, ist aber nicht einfach. Wenn ich zur Bauanleitung (naja, Fly Model hat ja sehr minimale Anleitungen...) Fragen habe, wie mach ich das am Besten? Ist eine PN an einen der Dolmetscher erlaubt?
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Juli 2005, 07:51

Hallo rutzes,

natürlich darfst Du offtopic nachfragen.

Viele Grüße
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. Juli 2005, 18:06

Hallo,
da habe ich doch glatt noch Fragen zur 2.Klasse Kartonist.
Ätzteile sind erlaubt bedeutet dann auch Nutzung selbsterstellter Ätzteile, sofern sie Nachbildung originaler Bauteile im Kartonbausatz sind ?
Ätzteile, lasergeschnittene Teile sind erlaubt. Besteht dann die Möglichkeit bei Schiffen auch Geschützrohrsätze, wenn verfügbar für diese Modelle, mit zu verarbeiten ?

Gruss Nordlicht
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

19

Montag, 25. Juli 2005, 21:23

Hallo Nordlicht,

Danke für die schöne Frage :)....

Sie ist etwas schwierig zu beantworten, vorallem wegen der scharfen Abgrenzung der Kategorien. Wichtig war jedem Kartonisten seine Sparte zu schaffen mit der er sich einigermaßen identifizieren kann. Daher ist unsere Einteilung sicherlich ein Spagat zwischen den vielfältigen Arten wie man sein Modell bauen möchte.

Bei der Festlegung wurde versucht Definitionen zu finden, die soviele Kartonisten als möglich anregen am Wettbewerb teilzunehmen. Daher gilt für Teilnehmer in der Katgorie "Karonist", dass diese nur "orginale" Zubehörteile verwenden dürfen. Alles andere fällt in den Bereich "supern", also "No Limits", denn die Möglichkeiten die der eignen Fantasie/Fähigkeit/Möglichkeit entspringen sind einfach unüberschaubar...

Also Nordlicht, kann man selbstgeätztes in der Kategorie "Kartonist" nur dann verwenden, wenn es sich sehr an die techn. Ausführungen der "orginalen Ätzteile" hält. Im Zweifelsfall bitte ich Dich, mir eine Email/PN mit Bild zukommen zu lassen.

Viele Grüße
herschar
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

Mindaugas

Fortgeschrittener

  • »Mindaugas« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 13. März 2005

Beruf: Architect

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Juli 2005, 23:58

Hallo Freunde,

Maybe this question was asked, but I can't read german. So is it alowed to build a kit from a magazine (let's say a model that I cut out straight from GPM or MM magazine bought in my hobby shop)?
I came to this question, because I saw in rules these words: "printed or downloaded". Since I have plenty of those magazines and I want to make a model from one of them.

Thank you for the answers. Good luck everyone! ;)
--

Vielleicht wurde diese Frage schon gestellt, aber ich kann kein Deutsch lesen. Ist es erlaubt, Modelle aus einem Magazin zu bauen (z.B. ein Modell direkt aus einem GPM oder MM Heft, dass ich im Laden gekauft habe)?

Ich habe diese Frage, weil ich in den Regeln "gedruckt oder heruntergeladen" gelesen habe. Ich habe viele dieser Magazine und ich möchte ein Modell aus einem dieser Hefte bauen
-Mindaugas

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 27. Juli 2005, 22:17

Eine hab ich noch :D, wohl eher leicht aber zur Klarstellung.

Da bei "Kartonist" aktuelle zusätzlich erhältliche Ätzteile, Geschützrohrsätze oder lasergeschnittene Teile erlaubt sind, nehme ich an, das diese logischerweise in Gänze eingefärbt werden dürfen 8)

Gruss Nordlicht
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 28. Juli 2005, 07:49

Hmmm, nein. :)

Nein, doch. Ich meine, da hast Du vollkommen recht. Diese Zusätze dürfen eingefärbt/bemalt werden.

Viele Grüße
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 10. August 2005, 21:53

*schmunzel* hab auch eine Frage - warum nur 640 x 640 Auflösung ? ist das nicht ein bissi wenig ? bei erlaubten 200k ist doch eine wesentlich bessere Auflösung drin ?

liebe Grüsse
cyana

cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 10. August 2005, 22:29

verstehe - danke ;)

$.guido

Profi

  • »$.guido« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 28. Februar 2005

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

25

Samstag, 27. August 2005, 15:43

hallo liebe kartonisten

ich werde mich warscheinlich auch beteidigen. ich werde sehen wie ich demnächst mit meiner zeit hinkomme.

bis bald euer kartonist
guido
Zur Zeit im Bau: Kreuzer Emden HMV

momentan bau der flag c/31 4 mal 60 teile (jetzt fertig) und c/37 vier mal (jetzt fertig), alle kleinen flags im bau. mittlerweile modell verstaubt, wartet auf entstaubung und weiterbau hi hi hi !!!
im bau modell kartonowy nr.18 u-boot typ IXC/40(U 154) 1:100 :] abgebrochen. 70% fertig
mich hat es wieder gepackt im november 2013
gebaut 2013: Norderney HMV, Mellum HMV
gebaut 2014: Bruno Illing HMV(eingescant), Bussard HMV, Nordic HMV, Oceanic WHV, Auguste Victoria Kontrollbau 2. Auflage HMV, Fischdampfer Wuppertal HMV, Kontrollbau 6 Hafenkräne 2 HMV, Kombifrachter Schwan II HMV,Bruno Illing HMV (ORIGINAL), s61 albatross HMV, projekt HMV Nils Holgersson, Peter Pan Vorserienmodel HMVl, wespe-natterHMV, Wappen von Borkum HMV, OPDR Lisboa HMV, Clubmodell 2014 HMV,Kreuzer Emden HMV ca. 50% fertig.
gebaut 2015: STEVE IRWIN HMV 1:100, Runghold HMV, Dampfeisbrecher Stettin HMV, Elbe 3 HMV,

Marco Ramm

Fortgeschrittener

  • »Marco Ramm« ist männlich

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 29. September 2004

Beruf: Baustellenleiter

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 11. September 2005, 04:44

Hallo Freunde,

habe da auch noch eine Frage zu den Abgrenzungen der Katergorien. Wenn Teile lt. Anleitung mit einem nicht-papier ähnlichem Material verstärkt werden müssen, dieses aber nicht greifbar ist und man, als Beispiel, statt Schaumstoff Holz verwendet, wechselt dann die Kategorie?

Ich habe hier das Augenmerk auf "purist" gelegt. Oder ist durch die Verwendung des fremden Materials, wie in der Modellanleitung angegeben Grundsätzlich das Modell in "Kartonist" einzustufen?

Viele Grüße

Marco
I told you i will back :D

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 11. September 2005, 13:11

Hallo Marco,

für ein puristisches Modell ist Schaumstoff schon außerhalb der Grenzen, allerdings kann ich nur dann, was genaueres dazu aussagen, wenn ich mehr weiss.

Kannst Du mir per PN mitteilen, um was es sich genau handelt? Dann kann ich Dir eine präzise Antwort geben.

Viele Grüße
heribert
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

oZZy

Fortgeschrittener

  • »oZZy« ist männlich

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 17. September 2005

Beruf: Grafikdesigner (print-bereich)

  • Nachricht senden

28

Samstag, 17. September 2005, 23:34

Hallo

ich habe eine frage zu den Fotos. In den Regeln steht "4 Bildler und ein Referenzfoto" . Wie ist das genau gemeint? Versteh ich das so richtig, dass ich 4 Bilder machen kann, wo mir die Perspektive auch frei wählbar ist... und das Referenzfoto? Was ist damit gemeint?

viele grüsse
oZZy
=) Alles wird gut! ;)8)

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

29

Samstag, 17. September 2005, 23:40

Hallo Ozzy,

erst mal herzlich Willkommen im Forum und eine angenehme Zeit.

Zu den Bildern:
Gemeint sind 4 Bilder des fertiggestellten Modells sowie ein Belegfoto des begonnenen Modells auf dem die geforderteBeschriftung "kartonbau.de" zu sehen ist. Die Beschriftung muss nach dem Fertigstellen des Modells nicht mehr erkennbar sein. Es empfielht sich also, die Beschriftung innen auf das Spantengerüst zu pinnen. Daher mus auch das Modell als Beleg einmal im Baustadium abgelichtet werden - eben mit der Beschriftung.

Ale Klarheiten beseitigt? ;)

Schöne Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

oZZy

Fortgeschrittener

  • »oZZy« ist männlich

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 17. September 2005

Beruf: Grafikdesigner (print-bereich)

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. September 2005, 00:09

Hallo Rene,

erstmal danke für die nette begrüssung.

Dann habe ich es schon fast vermutet mit dem referenzbild! Alles klar, dann ist meine frage hiermit beantwortet :-)

viele grüsse
oZZy
=) Alles wird gut! ;)8)

31

Samstag, 1. Oktober 2005, 09:52

Also ich habe es bei mir so gemacht, dass ich klein auf eine später sichtbare Stelle "kartonbau.de" geschrieben habe.
Zu Baubeginn habe ich den Teil des Baubogens geknipst, und das fertige Modell wird dann auch einmal so geknipst, dass man den Schriftzug später sieht...

oZZy

Fortgeschrittener

  • »oZZy« ist männlich

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 17. September 2005

Beruf: Grafikdesigner (print-bereich)

  • Nachricht senden

32

Samstag, 1. Oktober 2005, 16:50

also.. da ich momentan ja eh damit kämpfe überhaupt ein einigermassen ansehnliches modell zu bauen, werde ich doch nicht am wettbewerb teilnehmen, da die zeit so viel zu knapp ist. Oder ich beteilige mich rein aus spass am basteln und dabeisein mit einem modell, dass einigermassen einfach ist, so dass ich es zumindest bis dezember präsentieren kann.

man wird sehen ;)

viele grüsse
oskar
=) Alles wird gut! ;)8)

33

Dienstag, 11. Oktober 2005, 14:55

Hallo Michael,

schön, Dich wieder hier zu sehen... ;)
Ist natürich richtig mit der Stelle der Beschriftung... Hmmm, ich werde wohl dann noch irgendwo ein kartonbau.de unterkriegen.

  • »Dustin Basler« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 00:40

Sorry for not speaking German, but I have a few questions about the contest.

First, I can submit any model correct? It can be a plane or a ship or a tank as long as it fits into category 1,2, or 3 right?

Second, can I enter more than one category? For instance could I enter a super detailed plane into the "no limits" category and also enter a second plane into the "purist" category?

Third, if I plan to enter a plane into the "purist" category, am I allowed to sand the tire discs so that they are rounded? Also, the rules say that no edge coloring is allowed in this category. Does this mean that cardboard tires for a plane cannot be colored black?

That is all. I'm sorry if these questions have already been answered in the thread somewhere but again, I can't read German. Thanks in advance for any help!
-Dustin Basler

Current Project
A6M2 Zero

F6F-3 Hellcat

  • »Dustin Basler« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 03:44

Thank you Michael. That was a very fast response! :D
-Dustin Basler

Current Project
A6M2 Zero

F6F-3 Hellcat

36

Sonntag, 23. Oktober 2005, 21:16

Hellas, zusammen,

nachdem sich hier im Foum ja einiges geändert hat, nun folgende Frage: an wen sind die Fotos zu senden? Weiterhin zu Heribert oder Michael Urban oder wen ganz wen Anderen?
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

37

Sonntag, 23. Oktober 2005, 21:21

Im Eintrag "Einsendeschluß" ist noch Heribert angeführt...

Ich freu mich schon drauf, wenn der Wettbewerb vorbei ist - dan wird's sicher Einiges an Bauberichten geben ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks