Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Karl-Harro Reimers« ist männlich
  • »Karl-Harro Reimers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Februar 2007

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Januar 2008, 16:39

Das J.F.Schreiber-Museum im Fernsehen

Das J.F.Schreiber-Museum im Fernsehen!

Wer es noch nicht kennt oder wer es wieder sehen möchte sei hingewiesen auf die Sendung:
Das J.F.Schreiber-Museum
in der Sendereihe "Schätze des Landes"
am Samstag, dem 26. Januar 2008 um 21.50 Uhr
im SWR.
Auch das monatliche Treffen der regionalen Kartonmodellbauer sollte gefilmt werden, aber das wurde kurzfristig abgesagt, weil die Zeit dafür fehlte. Ich hoffe, dass die Sendung trotzdem sehenswert ist und wünsche uns viel Spaß!
Karl-Harro Reimers

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:00

Hallo Karl-Harro,

der Beitrag wäre mir beinahe durchgegangen.

Na, da muss wohl der DVD-Rekorder angeworfen werden. Ich denke mal, dass der Beitrag auf alle Fälle sehenswert sein. Auch wenn Euer Treffen diesmal "ignoriert" wurde. ;)

Schöne Grüsse


René


Kartonbau.de ... Mein Forum

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 370

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Januar 2008, 11:40

RE: Das J.F.Schreiber-Museum im Fernsehen

Hallo Karl-Harro,

vielen Dank für den Tipp.

Dazu habe ich noch folgenden Hinweis gefunden:

Das Schreiber-Museum in Esslingen - eine Welt aus Papier
Sendung am Samstag, 26.01.2008, 21.50 bis 22.20 Uhr

Der Film stellt das Museum im Esslinger Pfleghof vor, in dem Besucher in eine eigene Welt eintauchen können - ganz aus Papier.

Generationen sind mit den "Wurzelkindern" groß geworden. Mit Mutter Erde haben sie sich auf den Frühling vorbereitet und den Sommer mit allerlei Getier in Wald und Wiesen verbracht. Das nostalgische Bilderbuch von Sybille von Olfers ist das vielleicht bekannteste Werk aus dem großen Programm des ehemaligen Schreiber-Verlags in Esslingen.

Der Film stellt das gleichnamige Museum im Esslinger Pfleghof vor, in dem Besucher in eine eigene Welt eintauchen können - ganz aus Papier.

Mit dem Steindruck begann der Aufstieg des Schreiber-Verlags: Ein Steindrucker in der Museumswerkstatt entführt in die Handwerkskunst des 19. Jahrhunderts. Die ausgestellten Papiertheater zeigen, wie mit Hilfe der bedruckten Papierbögen einst die große Bühnenkunst in bürgerliche Wohnstuben kam.

Dem Text im Internet sind noch zwei Bilder beigefügt:

Bild aus dem Kinderbuch "Etwas von den Wurzelkindern" von Sybille von Olfers, das 1906 erschienen ist

Alte Litographiepresse. Bei Vorführungen im J.F. Schreiber-Museum wird heute noch darauf gedruckt.


Wegen anderweitiger "Tätigkeit" geht es mir wie René, da ich keinen Hinweis auf einen Wiederholungstermin gefunden habe.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hans-Jürgen« (25. Januar 2008, 11:41)


René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. Januar 2008, 21:52

Beginnt soeben ... ;)


Kartonbau.de ... Mein Forum

Jochen Kreitz

unregistriert

5

Samstag, 26. Januar 2008, 22:06

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jochen Kreitz« (4. Februar 2014, 20:53)


  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 370

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Januar 2008, 11:23

Hallo,

na dann bin ich ja nicht traurig, dass ich für die Frau "Wetten dass" aufnehmen musste.

Gruß

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Social Bookmarks