Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. August 2007, 19:29

Das Haus meines Bruders

Legende:
Im Frühjahr 2005 stieß ich durch Zufall auf mein, in der Jugend betriebenes Hobby, Papier-Modellbau. In dem Zusammenhang erinnerte ich mich dunkel an ein paar Vor-Entwurf-Zeichnungen vom Hausbau meines Bruders Harald, die er vor Jahren entsorgen wollte - dann aber in meinen Besitz übergingen. Eine Idee war geboren! Das wäre etwas zum 50. Geburtstag für Ihn. Heimlich, zumindest aber so, das niemand Verdacht schöpfte, machte ich Fotos von Haus, Grundstück und Garten. Die Entwurf-Zeichnungen fanden sich beim Sortieren nach meiner Wohnungsrenovierung im vorigem Jahr. Nach und nach nahm das Projekt, zunächst in meinem Kopf - dann am PC gestalt an. Ich fertigte eine Draufsicht vom Grundstück des Hauses an. Über Weihnachten 2006 zeichnete ich die vier Seitenansichten des Hauses und erstellte Texturen für Mauern und Dach. Daraus sollte im weiteren ein druckfähiger Ausschneidebogen entstehen. Die Zeit wurde mir knapp! Aber zum Glück hatte ich noch einige Tage alten Urlaub, auf die ich nun zurückgreifen konnte. Nach vier Tagen unermüdlichem Werken - plus Wochenende - stand der Rohbau auf meinem Schreibtisch. Die Grundplatte mit Rahmen, um das Gefälle und die Garten- bzw. Treppenanlagen aufzunehmen, kam in der 3. Januarwoche nach Feierabend dran. Das Wochenende danach ging für die Pflanzsteine drauf. Was fehlte war die Begrünung. Nach zwei weiteren Urlaubstagen und insgesamt 3 Tuben Leim war auch das geschafft. Und nun viel Freude an meinem Baubericht vom Modell des Hauses in 58675 Hemer - Gartenstr. 27
Euer Pirat Renee von der "Wicked Wench"
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0001.jpg
  • 0002.jpg
  • 0003.jpg
  • 0004.jpg
  • 0005.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (6. August 2007, 20:35)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. August 2007, 19:40

:tongue:Versprochen ist versprochen...
und darum geht's jetzt weiter. Auf den Fotos seht ihr Skizzen, die vier Ansichten und die Draufsicht mit Grundstück. Damit alles zum Modell seines Autos (hatte ich vorab besorgt) passt, habe ich die Sache im M. 1:60 am PC erstellt und gedruckt.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg
  • 004.jpg
  • 005.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. August 2007, 19:51

und hier ein paar Schnittmuster von den vier Wänden, dem Erker und der Terasse. Die Dachkonstruktion habt ihr im Vorbericht sehen können. Das Terassendach habe ich aus eine Klarsicht-Verpackung ausgeschnitten und danach den Rand sowie die Streben auf- bzw. unter geklebt.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0051.jpg
  • 0052.jpg
  • 0053.jpg
  • 0054.jpg
  • 0055.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (6. August 2007, 20:09)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. August 2007, 20:04

potzblitz - da bin ich schon wieder...
Die nächsten Fotos sind vom "Arbeitsplatz" und auf den vier Ansichten erkennen phantasievolle wie Ihr auch schon was es mal werden soll. Die Haustür habe ich eingelassen und die Blumenkästen davor gesetzt. Tja - und als ich das Dach etwas versteifen wollte passierte es! Es wurde wellig. Ärgerlich, aber in der mir zur verfügung stehenden Zeit nicht mehr zu ändern. (habe aber aus dem Fehler gelernt) Ja - und dann kam mir der Zufall zu Hilfe. Ein schon ziemlich ramponiertes Radiergummi fiel mir beim Stöbern nach Brauchbarem in die Hände. Es wurde sofort zum Sprudelstein in der Terrasseneinfassung erhoben und macht sich dort setdem ganz gut.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 007.jpg
  • 009.jpg
  • 010.jpg
  • 011.jpg
  • 012.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (6. August 2007, 20:47)


  • »MCWOB-Maik« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. August 2007, 20:06

Respekt :super:

Ich bewundere echt alle die ein Papiermodel konstruieren. Ich bin für so etwas zu dumm.

Das Haus sieht ja schonmal echt schick aus. Freue mich auf weitere Bilder!

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. August 2007, 20:30

So, - einer geht noch...
Hier sieht man noch mal die Blumenkästen die Haustür und die Verankerung der Glasdach-Stützen. Zu diesem Zeitpunkt war ich schon mächtig Stolz auf meine Arbeit, nichtwissend das die Schwierigkeiten erst begannen...
Für das Grundstück habe ich aus alten Schrankrückwänden die Grundform und die Ränder mit den verschiedenen Geländehöhen konstruiert. Meine "Ma" wohnt nämlich im Souterrain und die Höhenunterschiede sind dadurch erheblich. Als letztes Bild daher, die Treppenkonstruktion von der oberen auf die untere Ebene.
Und beim nächsten Mal wird sie begehbar gemacht.
Bis dann sagt der Pirat Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 015.jpg
  • 016.jpg
  • 017.jpg
  • 018.jpg
  • 019.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. August 2007, 21:51

Hallo Reinhard,

also wenns als Werkzeugmacher nicht mehr klappt kannst Du dich mühelos bei einem Architekten bewerben, der nimmt Dich mit Kusshand. Darf ich fragen was Dein Bruder so fährt ? Vielleicht gibts den Boliden auch als Kartonmodell.

Meine Tochter studiert Bauingenieurwesen und sie musste auch schon ähnliche Modelle bauen nur viel vereinfachter. Die müssen den Architekten immer Ihre Werke nachrechnen damit deren Entwürfe im wirklichen Leben dann auch stehen bleiben.

Wenn Du die Konstruktion auf 1:87 oder 1:160 skalierst, kannst Du die Bausätze auch den Modelleisenbahn Ethusiasten anbieten.

Dein Bruder wird sich sicher über sein Geschenk freuen. Bravo und vielleicht bist Du ja jetzt auf den Geschmack gekommen.

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • »Godwin« ist männlich

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. August 2007, 18:06

RE: Das Haus meines Bruders

Tag Reinhard,

bei den Plänen hätte ich mich auch nicht zurückhalten können und hätte dieses Haus gebaut. Bei der Wahl des Maßstabs gerät das Kartonmodell schon recht groß.

Wenn ich ein Modell genau im Maßstab 1/87 baue, habe ich fast immer den Eindruck, es wird viel zu groß im Vergleich zu den im Handel erhältlichen Modellhäuschen für die Modelleisenbahn. Aber es wird wohl so sein, dass die Plastikhäuschen gar nicht im Maßstab 1/87 sind!

Ein paar Informationen zu deinem Modell interessieren mich noch: mit welchen Programmen arbeitest du? Hast du noch mehr Geschwister?


Frohes Modellbauen!

godwin

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. August 2007, 18:45

Hallo ihr Schnippelbrüder...
Zunächst mal meine Gedanken zu MCWOB:
;)Ich glaube nicht das man wirklich für etwas ZU DUMM sein kann. Man kann sich dumm anstellen, es noch nie versucht haben, oder einfach nicht das nötige Interesse und die Geduld haben. Ansonsten lässt sich das meiste erlernen.
Und nun zu Godwin:
Ich habe 2 Brüder und bin selbst der Älteste. (Ein 50. Geburtstag steht noch aus) Zu den Programmen kann ich folgendes sagen. Ich "arbeite" am liebsten mit CorelDraw und habe damals mit der Version 3 angefangen. Die 8er ist meines Erachtens sehr gut und die 10er etwas Gewöhnungsbedürftig. Von den Klinkersteinen habe ich Fotos gemacht, anschließend eingelesen und daraus ein Muster in Corel erstellt. Das ließ sich im Masstab scalieren und so stimmt die gedruckte- mit der tatsächlichen Steineanzahl weitgehend überein. Auch die Dachziegel, Pflanzkübel und Pflastersteine wurden gezählt (dann allerdings gezeichnet) und auf änliche Weise zu Papier gebracht.
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

MiGo

Schüler

  • »MiGo« ist männlich

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

Beruf: Freiberufl. Journalist / Filmemacher

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. August 2007, 18:50

Hallo Reinhard,

zunächst mal Glückwunsch zu dem gelungenen Modell, gefällt mir außerordentlich gut, zumal Du auch in einem annäherd großen Maßstab baust, wie ich (ich baue immer 1 : 50... wegen meiner dicken Finger ;) )
Nur eines find ich (persönlich) schade : Wenn Du schon so ein tolles Modell baust, warum hast Du dann nicht auch Fenster und Türen etwas nach innen versetzt, um einen wirklichen 3-D-Effekt zu erzeugen. Ich denke, dann wäre es noch besser geworden, als esschon ist.
Naja.. vielleicht beim nächsten Modell. ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Erfolg bei Deinen weiteren Bauvorhaben.
Gruß aus Kamsorf von
Michael

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. August 2007, 19:00

und nun geht's weiter mit dem Baubericht...
Nachdem der Rahmen für das Grundstück zusammen geleimt war, habe ich die Höhenunterschiede zunächst mit Styropor? angeglichen. Dann wurde die Treppenkonstruktion auf den eingezeichneten Umriss ausgerichtet und verklebt. Auch die Pflasterung zur Terasse meiner Mutter, der Gang in den Holzschuber und ein Pflanzbeet konnte angebracht werden. Damit stand die Lage des Hauses fest, konnte aber immer noch herausgenommen werden.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 020.jpg
  • 021.jpg
  • 022.jpg
  • 025.jpg
  • 026.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (8. August 2007, 19:52)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. August 2007, 19:23

Weiter geht es mit der Pflasterung vor dem Haus und der Garage. Und dann wurde es wieder etwas fusselig. Die Eisenbahnschwellen aus Holz, die im Hang neben der Treppe verbaut wurden, sowie die Abstufung in der Grünanlage, sollten den Originalzustand doch annähernd wiedergeben. Beides waren für mich Punkte, die, die Einzigartigkeit und den Wiedererkennungswert "Seines" Hauses mitbestimmen.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0261.jpg
  • 027.jpg
  • 030.jpg
  • 032.jpg
  • 036.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. August 2007, 19:45

Tja und dann wurde es zum ersten Mal wirklich schwierig...
Vor diesem Moment hatte ich mich schon die ganze Zeit über gefürchtet. Die Pflanzsteine im Gang zu Mamas Terrasse. Der einzelne Stein lag im Durchmesser bei 8 mm. Von oben gar kein Problem. Aber die Seiten??? Beim Durchforsten der Bastelabteilung im Bauhaus, fiel ich beinahe über einen herausgerutschten Bogen Wellpappe. Das kann einfach kein Zufall geweswn sein. Die Idee war da und wurde auch sofort zu Hause umgesetzt. Und hier nun das Ergebnis. @)Zumindest Ich war überrascht und zufrieden.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 040.jpg
  • 041.jpg
  • 043.jpg
  • 044.jpg
  • 046.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (7. August 2007, 19:46)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 7. August 2007, 20:04

Nach diesem Erfolg hatte ich mir erst mal ein paar ruhige Stunden mit dem Holzlager verdient. Dabei legte ich besonderen Wert darauf das auch tatsächlich die Holzscheite zu sehen waren. Plötzlich fällt mir ein, das in dem Schuppen auch die Mülltonnen stehen. Also ran an's Werk. Schnell noch mal runter in den Hof und eine Tonne gemessen. Macht sich nicht schlecht...
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 048.jpg
  • 049.jpg
  • 051.jpg
  • 053.jpg
  • 054.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. August 2007, 20:24

Und nun einmal ein paar (Gesamt) Ansichten vom bisherigen Voranschreiten des Projekts. Beim nächsten Mal sind die Grünanlagen hinter dem Haus (der Garten) in Arbeit und da gibts auch schon wieder Pflanzsteine! Diesmal für den Hang.
Bis dahin frohes Schaffen...
Renee der Pirat
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 057.jpg
  • 058.jpg
  • 059.jpg
  • 060.jpg
  • 061.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. August 2007, 07:28

Hallo Renee,

Einfach super!
Mehr gibt's dazu nicht zu sagen!

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. August 2007, 11:39

Hallo Reinhard,

wow, deine Hingabe für die ganzen Details ist klasse. Ein großartiges Modell, gefällt mir sehr gut !

Gruß
Martin

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. August 2007, 19:50

n'Abend Scherenfreunde...
Sicher seit ihr schon gespannt wie's weiter geht. Also, zunächst mußte das Gefälle für den Rasen hinter'm Haus geschaffen werden. Auf dem Weg zur Arbeit fahre ich jeden Tag an einem Discounter vorbei, der für seine Verpackungen draußen Container bereithält. Dort fand ich das wonach ich suchte. Dicke Styroporplatten. Die wurden dem Gefälle des Grundstückrahmens angepasst und eingeklebt. Soweit so gut. Dann waren wieder meine Sorgenkinder, die Pflanzsteine an der Reihe. Nach einem mißglückten Versuch sie auf bewährter Art und Weise zu basteln, mußte ich mir ein neues Verfahren einfallen lassen. Und wieder ließ die zündende Idee nicht allzu lange auf sich warten. Wenn der Hang für einzelne Reihen zu schmal ist, warum denn nicht als Platte Stück für Stück zu einem Block zusammengesetzt? Genau, so geht's. Und nun das ganze noch Mal in Farbe...
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 064.jpg
  • 065.jpg
  • 069.jpg
  • 072.jpg
  • 076.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. August 2007, 20:07

Um das Grundstück auf dieser Seite komplett zu machen fehlte nur noch das Gartengerätehaus. Den heimlich gemachten Fotos entnahm ich die Anordnung der Balken und den Farbverlauf. Die größe des Schuppens und dir Anzahl der umrandenden Steine hatte ich eines Abend vor Ort ermittelt. Der Untergrund wurde nun gut eingekleistert und der grüne bzw. braun abgesetzte Papierbogen darauf plaziert. Bis das alles trocken und tragfähig war, hatte ich den Geräteschuppen längst ausgeschnitten und zusammengefügt.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 077.jpg
  • 078.jpg
  • 081.jpg
  • 082.jpg
  • 083.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 8. August 2007, 20:33

Nachdem die Dachrinne (durchgesägtes, lakiertes Messingrohr) angebracht war, fehlte für diesen Bauabschnitt nur noch das Gelände auf der Terassenseite meines Bruders. Auch dort sind zum Teil Bahnschwellen eingelassen und der Rest der Grenze zum Nachbarhaus ist mit Erdreich und Planzen angefüllt. Inzwischen alles keine Herausforderung mehr. Aber so ganz zufrieden war ich noch nicht...
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 084.jpg
  • 086.jpg
  • 090.jpg
  • 091.jpg
  • 092.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 8. August 2007, 20:54

Nach einem Gespräch mit meinem Arbeitskollegen Detlef (Modelleisenbahner) wurde mir klar was fehlt. Eine richtige Begrünung mußte her! An jenem schicksalhaften Tag, als der Sturm Cyrell über NRW wütete, war ich nach Feierabend im Gartencenter. Dort kann man neben allerlei Pflanzen auch entsprechendes Deko-Material erwerben. Auf dem Weg zurück zum Wagen mußte ich mich schon ganz schön gegen den aufkommenden Sturm stemmen, aber zu Hause war das alles weit, weit weg. Ich nahm die Begrünung noch am gleichen Abend in Angriff. Die Frage war nur: Wie auftragen? Der bislang verwendete Weißleim war einfach zu dickflüssig. Aber mit Wasser verdünnen? So'n bisschen Angst hatte ich schon. Doch dann war der Bann gebrochen und es klappte besser als gedacht.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100.jpg
  • 101.jpg
  • 103.jpg
  • 107.jpg
  • 108.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 8. August 2007, 21:20

So langsam stand mir auch die Zeit im Nacken, denn sein Geburtstag rückte unaufhaltsam näher. Aber jetzt hatte ich Blut geleckt und die verbleibende Zeit wurde mit kleinen Verbesserungen und schmückenden Details ausgefüllt.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 118.jpg
  • 126.jpg
  • 129.jpg
  • 130.jpg
  • 117.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (8. August 2007, 21:22)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 8. August 2007, 21:29

Sein Grillschrank auf der Terasse, Mamas Box für die Gartenstuhlgarnitur, die Bank vor'm Haus und der Blumenbottich den ich ihm zur Einweihung geschmiedet hatte. Der entstand aus einer Abdeckkappe für pneumatische Zylinder und dem dünnen Messingband, das man in Schnellheftern zum umklappen findet.
Das war's für heute und morgen schauen wir uns das Haus dann im ganzen an.
Euer Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 131.jpg
  • 132.jpg
  • 133.jpg
  • 138.jpg
  • 140.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (8. August 2007, 21:33)


  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 8. August 2007, 21:35

Das Haus meines Bruders

Hallo Reinhard

Mensch da wird sich dein Bruder aber freuen,das Häus,chen ist total putzig geworden echt starck =D> =D> =D>

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 9. August 2007, 08:01

Hallo Reinhard,

Ist ja genial! @)
Jetzt fehlt nur noch ein Foto vom Original, damit wir vergleichen können, ob der Baumeister auch keinen Murks gemacht hat.

Grüße Friedulin

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 9. August 2007, 18:37

Erst mal ein frohes Hallo - an alle Papiertieger...
Bevor wir nun zur unvermeidlichen Gegenüberstellung kommen, zuerst noch ein paar Ansichten vom fertigen Modell. =)
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 148.jpg
  • 150.jpg
  • 153.jpg
  • 159.jpg
  • 161.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 9. August 2007, 18:53

:) Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen wie glücklich ich war, als ich gegen Mittag das letzte Buchsbäumchen pflanzte und dann alles für den Abend in einen selbstgezimmerten Karton packte. Die Party sollte so gegen 20:00 Uhr steigen und bis dahin würde wohl auch der letzte Tropfen Leim getrocknet sein. Das allertollste war aber: Niemand im Familienkreis hatte auch nur den leisesten Schimmer von dieser Aktion!
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 165.jpg
  • 167.jpg
  • 176.jpg
  • 177.jpg
  • 179.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Marcus

Schüler

  • »Marcus« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 29. März 2006

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 9. August 2007, 19:44

Großartig, Reinhard!!!

Vielen Dank für Deinen anschaulichen Bericht.
Toll die vielen liebevollen Details - wirklich eine Spitzenleistung!

Damit hast Du sicher auch Deinen Bruder total begeistert, oder?

Grüße

Marcus

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 9. August 2007, 20:03

So - nun wird es spannend...
"- DIE GEGENÜBERSTELLUNG -" Teil 1
Als erstes das Haus von vorne (da wo jetzt noch rechts die grüne Abdeckplane zu sehen ist, entsteht das Holzlager), dann der Hauseingang und der Erker, gefolgt von zwei Bildern mit einer Ansicht von hinten.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (9. August 2007, 20:14)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 9. August 2007, 20:10

"- DIE GEGENÜBERSTELLUNG -" Teil 2
Bilder vom Dach mit Schornstein, seiner Terasse mit Grillschrank, dem Gartengerätehaus und schließlich dem Holzlager.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 051.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 9. August 2007, 20:28

"- DIE GEGENÜBERSTELLUNG -" Teil 3
Mit den nun folgenden Fotos möchte ich die Gegenüberstellung abschließen und hoffe Euren Wünschen Genüge getan zu haben...
Es handelt sich um die Treppe zum Souterrain meiner Ma, den eingelassenen Eisenbahnschwellen im Hang und Schlußendlich meinen "Sorgenkindern" den Pflanzsteinen. das sie im letzten Bild eher unordendlich wirken, mag an der Jahreszeit liegen. Aber um peinlichen Fragen auszuweichen, konnte ich da keine Rücksicht drauf nehmen, man durfte mich ja nie ernstlich erwischen.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich
  • »Reinhard Fabisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 9. August 2007, 20:59

:) So, Ihr "Freunde des Scherenschnittes"...
Als letzten Beitrag in diesem Baubericht seht ihr noch einmal das Haus von vorne. Diesmal ist auch sein Wagen ein Scenic besser zu erkennen. Des weiteren meine "Transportbox - für Hausbesitzer unverzichtbar" und als letztes das Cover von der CD, auf der ich alle Einzelheiten vom Modellbau ca. 180 Fotos sowie den ca. 120 heimlichen verewigt habe.
Als ich an besagtem Abend, zu vorgerückter Stunde, die Katze (das Modell) aus dem Sack (Karton) ließ, hatte ich das Staunen =D>und die ungläubigen Blicke @)auf meiner Seite. Ein Lohn, der so manchen Zweifel wett machte. :yahoo:Sogar die Frage, ob so etwas in Lohnarbeit möglich wäre, wurde gestellt. Aber dann wäre es ja kein Unikat mehr und kommt nicht in die Tüte. Hilfestellung - ja / bauen - nein!
Tja, das war's. Das Haus Nr. 27 in der Gartenstr. 58675 Hemer
Bis dann, mit vieleicht einem neuen Baubericht
Euer Pirat von der "Wicked Wench"
Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 144.jpg
  • 145.jpg
  • 150.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (9. August 2007, 21:00)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 9. August 2007, 21:27

So einen Bruder hätte ich auch gerne :D :D :D

Super Aktion, wird sicher einschlagen.

Gratulation zur Fertigstellung und Danke für den Bericht.

Ein im Moment selber ein "Haus" bauender Herbert grüßt dich.

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • »Godwin« ist männlich

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 9. August 2007, 22:28

Hallo Reinhard,

auch von mir ein Danke für deinen tollen Baubericht und das bestens gelungene Einzelstück!

Bei meiner Frage nach den Geschwistern hatte ich im Hinterkopf, ob da noch weitere so tolle Modelle kommen werden. Die Hoffnung besteht ja nun.


Frohes Konstruieren!

godwin

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

35

Freitag, 10. August 2007, 07:58

Hallo Reinhart,

Ist echt super geworden!
Du hast im Modell echt jedes Detail nachgebaut!
Gratuliere dir dazu!

Grüße Friedulin

Roger

Schüler

  • »Roger« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2005

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

36

Freitag, 10. August 2007, 08:50

Hallo Reinhart,

voller Bewunderung - und zugegeben auch mit einer Portion "Neid" vermischt - habe ich Deine Beiträge gelesen.

Meine wenigen bislang konstruierten Gebäude - alle in 1:87 - sind überwiegend Nachbauten von real existierenden Objekten und daher weiß ich, wieviel Arbeit und Zeitaufwand damit verbunden ist !

Wenn ich nun einmal wieder vor einer vorab unlösbaren Aufgabe zu stehen glaube, weiß ich, an wen ich mich wenden kann.

Das hier gezeigte Haus mit allem was dazugehört ist nicht nur sehr schön, sondern auch wirklich gut gelungen. Mein Kompliment !!

Gruß

Roger

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

37

Freitag, 10. August 2007, 10:39

Das Haus meines Bruders

Hallo Reinhard

Es freud mich so eine schöne arbeit zu sehen, =D> =D>da es meine Auffasung von unserem Hoby Kartonbau wieder mal bestätigt.
Es ist mit eines der schönsten Hobys das ich kenne :yahoo:

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

38

Samstag, 11. August 2007, 10:29

Hallo Reinhard,

sakrament, saustark!!! @) =D>

Servus, Woody

panzer

Schüler

  • »panzer« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 9. Mai 2007

  • Nachricht senden

39

Samstag, 11. August 2007, 13:05

Tolles Ding, Reinhard! Du legst ja ein Tempo vor!

Auf 1:87 oder 1:160 skaliert, wäre das sicher auch eine schöne Bereicherung für so manche Modellbahn.
Wenn 160g-Karton kochen könnte - ich würd' ihn heiraten! :D

Social Bookmarks