Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. April 2007, 22:52

Das Fotostudio aus der Tasche ...

Hallo klebrige Gemeinde,

jetzt spinnt der Blank komplett ... oder? ertsappt? ;)

Da ich mich in letzter Zeit auch wieder verstärkt mit der Fotografie außerhalb des Forum bzw. des Modellbaus befasst habe, habe ich mich auch mal wieder mit dem passenden Zubehör für meine Nikon D50 umgeschaut.

Dabei fiel mir vor einiger Zeit bei Conrad ein Fotostudio aus der Tasche auf für ca. 155,- € ... leider ohne Beleuchtung ... die sollte noch einmal denselben Betrag kosten. Das war mir dann doch etwas - naja man ist halt Schwabe - zu heftig. Vor allem die 155 @ für zwei Nkleine Neonleuchten. Also weiter im Web gestöbert und bei Pearl fündig geworden:

Das SOMIKON Foto Studio Box inkl. 2 Fotolampen und Stativ.

Aus der ca. 45x45cm großen Tasche läßt sich schnell und relativ einfach ein Forostudio für Produktfotos oder auch Modelle aufbauen.

Hier die Tasche ...
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_2533_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_2534_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. April 2007, 22:58

Der Aufbau erfolgt in einfachen Schritten.

1.) Taschen an der Frontseite leeren und Lampen und Stativ entnehmen.

2.) Lampen aufstelen und Stativ vorbereiten

3.) Wir falten die Tasche auseinangder und bauen das Studio auf.
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_2535_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_2536_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_2537_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_2538_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_2539_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. April 2007, 22:59

Und zu guter Letzt mal eben ein Testfoto auf die Schnelle gemacht ... und siehe da, der automatische Weißabgleich meiner D50 hat doch so seine Probleme mit Kunstlicht.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • _DSC2540_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. April 2007, 23:05

Mein Fazit:

Für den (semi-)professionellen Fotzografen sicherlich nicht das Gelbe vome Ei, aber für den etwas ambitionierten Bastler, der ab und zu mal das eine oder andere Foto seiner gebauten Modelle machen möchte, sicherlich eine interessante und kostengünstige Alternative zu teuren Studios. Inklusive Beleuchtung schlägt das Fotostudio mit rund 90 € (zzgl. Versabndkosten von 3,90 € bis 11,90€)

Schöne Grüsse


René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2007, 15:24

Hallo Hagen,

natürlich ist das Studio bei einer Seatrout oder einer Bismarck schnell am Ende. Ich dacht hier eher an die kleineren Modell bis ca. 50 cm natürlich ist das Studio auch etwas flexibel. Enn man beispielsweise eine Seitenwand offen lässt hat man auch mehr Spiel.

Bei größeren Taschen-Studion hast Du dann wieder das Problem des Transports .... und mehr Licht und damit Leuchten braqucht man auch ...

Schöne Grüsse


René


Kartonbau.de ... Mein Forum

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. April 2007, 15:27

Hallo René,

wenn ich das richtig sehe, soll bei der Modellfotografie vor allem die ungünstige Beleuchtung durch den Blitz vermieden werden. Da bei deinem Foto die Schatten nach hinten geworfen werden, ist das Bild wohl doch mit Blitz entstanden, oder?
Kannst du noch eins mit ausgeschaltetem Blitz machen oder langt dafür das Kunstlicht nicht?

Gruss Bernhard

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • »Godwin« ist männlich

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. April 2007, 21:13

RE: Das Fotostudio aus der Tasche ...

Tag René,

auch ich war unzufrieden mit den Fotos von Kartonmodellen, die mit Blitz oder bei Sonnenlicht gemacht wurden. Mir waren die Schatten zu kräftig. So bin ich ebenfalls bei Pearl auf das Angebot der "Fotostudios" gekommen. Klingt in der Werbung vielversprechend. Ich habe mir die kleinere Variante bestellt, war mit den Fotos aber eher unzufrieden, da die beiden mitgelieferten Lampen doch ein recht schwaches Licht abgeben.

Also habe ich auf einen Sonnentag gewartet und bei hellem Sonnenlicht weitere Fotos geknipst. Und da klappte es schon viel besser. Die Bilder werden am PC noch bearbeitet, aber mit den Ergebnissen bin ich schon recht zufrieden.

Beispiel: Kartonmodell vom "Thorwaerterhaus am Oberthor".


godwin
»Godwin« hat folgendes Bild angehängt:
  • wildparktor_2007-02-18_007.jpg

8

Montag, 23. April 2007, 22:17

Moin,moin
meine bessere Hälfte benutzt dieses Teil http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?View…em=200099045525
schon seit längerer Zeit und so sieht ein Bild aus


Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2007, 08:01

Hallo Fotografen,

ich glaube jeder von uns hat sich nach einiger Zeit des Bilder veröffentlichens in diesem Forum mal die Frage gestellt " Warum sehen meine Bilder zu be........ aus?. Ich habe dann irgendwann mal die Bedienungsanleitung meiner Kamera gelesen und die Einstellung Museum gefunden . In dieser Einstellung ist der Blitz ausgeschaltet und die Belichtung entsprechend länger. (Ich hoffe wenigstens das ich es so richtig verstanden habe) Mit dieser Einstellung gelingen mir ganz passabele Bilder meiner Modelle . Allerdings nur mit Stativ. Das angehängte Foto zeigt eine mit dieser Einstellung aufgenommene Baustelle die ich zur Zeit abschließe.


Michael
»Michael Diekman« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild^22.jpg

Torpedo

Schüler

  • »Torpedo« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 1. August 2005

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. April 2007, 11:40

Was für eine Kamera hast Du denn?
Torpedo

http://www.marine-forum.de (Modellbauboardmoderator)
http://www.forum-marinearchiv.de (Mitglied)
http://www.swingin-bohemians.de (Bandleader)

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. April 2007, 14:33

Zitat

Original von Torpedo
Was für eine Kamera hast Du denn?


Ich denke mal du meinst mich. Ich habe eine Nikon Coolpix S4.


Michael

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. April 2007, 19:03

Fotostudio ?

Hallo René,

wenn Du Millpets Bismarck fotografieren willst schneidest Du in die Seitenteile einfach Löcher ..... :yahoo:

Sorry René, den konnte ich jetzt nicht unterdrücken.....Du darfst Dich in Mannheim dann revanchieren........

Grüße Frank
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Unger« (24. April 2007, 19:10)


  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. April 2007, 19:19

RE: Fotostudio ?

Zitat

Original von Frank Unger
Hallo René,

wenn Du Millpets Bismarck fotografieren willst schneidest Du in die Seitenteile einfach Löcher ..... :yahoo:

Sorry René, den konnte ich jetzt nicht unterdrücken.....Du darfst Dich in Mannheim dann revanchieren........

Grüße Frank


Hallo Frank,

warium sollte Rene in Millpets Bismarck Löcher schneiden?;)

Michael

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. April 2007, 19:37

Hallo Michael,

das habe ich mich gerade auch gefragt .... vielleicht hat Frank Angst, dass ich seine Loks entsprechend bearbeite. ;) :D

@Frank:
dann bringe ich zum nächsten Treffen einfach ne Bandsäge mit und Du darft Peter erklären warum ich damit seine Bismarck bearbeite ... :D

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Design-HSB

Schüler

  • »Design-HSB« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Beruf: Modellbau-Unruhestand

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. April 2007, 19:50

Zitat

Original von Norbert
Moin,moin meine bessere Hälfte benutzt dieses Teil http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?View…em=200099045525

Hallo Norbert,
danke für den Link ich konnte dort erfolgreich Fotolampen ersteigern und erste Testfotos zeigen ein sehr gutes Ergebnis.
Glückauf Helmut Schmidt
Euer Spur II Modellbau Fan

racepaper

Konstrukteur

  • »racepaper« ist männlich

Beiträge: 1 066

Registrierungsdatum: 13. Juni 2005

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 8. Mai 2007, 19:57

fotostudio

so... nun habe ich auch ein fotostudio erworben. hatte glück und es für 55,50 euro bei ebay ersteigert... hier die ersten bilder ( nicht nur papier) in erster linie habe ich es für mein 1/87iger gekauft...
(bild 06 und 07 ein neue projekt)
»racepaper« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu-00.jpg
  • neu-3.jpg
  • neu-4.jpg
  • neu-6.jpg
  • neu-7.jpg
... racepaper.de (2000-2016)
meine paper.news auf twitter.com/streetpaper
racepaper.de --- streetpaper.de - bexs-town.de - Bremen

racepaper

Konstrukteur

  • »racepaper« ist männlich

Beiträge: 1 066

Registrierungsdatum: 13. Juni 2005

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 8. Mai 2007, 20:03

fotostudio

und natürlich das weserstadion... werder wird meister ;-)
»racepaper« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu-2.jpg
  • neu-51.jpg
  • neu-0.jpg
... racepaper.de (2000-2016)
meine paper.news auf twitter.com/streetpaper
racepaper.de --- streetpaper.de - bexs-town.de - Bremen

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 8. Mai 2007, 20:29

Hallo Volker,

das Ding hatte ich auch schon im Auge.

Was ist denn eine realistische Maximalgröße für Objekte?

Viele Grüsse
Michael

racepaper

Konstrukteur

  • »racepaper« ist männlich

Beiträge: 1 066

Registrierungsdatum: 13. Juni 2005

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 8. Mai 2007, 20:41

fotostudio

hallo michael
da in diesem koffer 7 lampen enthalten sind kann das objekt recht groß sein . ich werde mal am wochenende einige tests machen und dann hier bilder einstellen. der porsche ist in 1:43 (90mm lang)
... racepaper.de (2000-2016)
meine paper.news auf twitter.com/streetpaper
racepaper.de --- streetpaper.de - bexs-town.de - Bremen

20

Dienstag, 8. Mai 2007, 20:49

Moin,moin,

Habe ich doch gesagt, dieser Koffer ist echt genial. Allerdings für meine Truck-Modelle (1:13,2) und für die 1:33er Flieger zu klein. In der Regel benutzt meine "bessere Hälfte" dieses Gerät für ihre Teddybären und die sind selten größer als 12cm.
Siehe http://www.wildebaeren.de.vu/

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Social Bookmarks