Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

storskaer

Schüler

  • »storskaer« ist männlich
  • »storskaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 10. Februar 2005

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. August 2006, 00:08

Das Ende der SS NORWAY ex-FRANCE

Hallo,
eine mehr als dreijährige Odyssee hat heute ihr trauriges Ende gefunden - die SS NORWAY, einst gebaut als stolze SS FRANCE, damals das längste Schiff der Welt, ist heute, 15. August 2006, im berühmt-berüchtigten Alang an der indischen Küste auf den Strand gesetzt worden (siehe auch http://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/1895897.cms). Versuche, das Schiff in letzter Minute doch noch zu retten und zu einem Hotel etc. in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu machen, sind damit offenbar gescheitert.
Damit ist das Ende dieses wunderschönen Schiffes, neben den Sonderfällen QE2 und QM2 der letzte wirkliche Transatlatikliner, endgültig besiegelt.
Nach einer schweren Kesselexplosion im Mai 2003 hatte das Schiff knapp 2 Jahre Bremerhaven aufgelegen, wurde dann 2005 zunächst nach Malaysia geschleppt, hatte dann dort gelegen, und ist schliesslich im Frühjahr 2006 in Richtung Indien geschleppt worden.
Gruß
Andreas
P.S.: Wer Interesse an der gesamten Geschichte des Schiffes, insbesondere der turbulenten Wochen und Monate hat, sollte mal einen Blick auf www.ssmaritime.com werfen
Auf der Helling:
U31 (Passat-Verlag, 1:250)
Feuerschiff ELBE 1 (Passat-Verlag, 1:250) (z.Z. Baustop)
Ausgeliefert:
HH65 Dauphin, USCG, einfaches Modell

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. August 2006, 09:42

RE: Das Ende der SS NORWAY ex-FRANCE

Hallo Storskaer.

Mir blutet das Herz, wenn man liest, das so ein schönes Schiff abgewrackt werden soll. Ich habe sie noch ein paar Tage, bevor sie weggeschleppt wurde in Bremerhaven angesehen. Als dieser Schweinestall von der gleichen Reederei, am Absaufen war, hatte ich gehofft, dass die blaue Lady wieder zum Leben erweckt wird, aber all mein Sehnen wart umsonst. Und wieder wird ein Stück maritimer Geschichte vernichtet. Ich werde immer an die schöne Lady denken.

Ich trauere um sie!! ;( ;( ;( ;( ;(

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (16. August 2006, 09:42)


  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. August 2006, 11:33

RE: This is the way it is...

Hi Tokro.

Von der Sicht der Wirtschaftlichkeit kann man es verstehen. Es ging mir auch darum, dass die heutigen Fahrgastschiffe, bis auf eine Ausnahme, häßliche wesenlose Kästen sind. Als ich am Kai stand und mir die Formen der " Norway " betrachtete, wurde mir ganz anders. Die waren elegant und schön. Das ist das was ein Schiff ausmacht, durch diese Linien kommt ein Schiff zum leben, das macht ihren Charakter aus. Da ich aus der RC-Ecke komme, habe ich ab und zu mal die Gelegenheit schöne Schiffsformen zu spühren. Deshalb sage ich immer: " Über einen schön geformten Rumpf zu streicheln, ist manchmal schöner als über einen Frauenea... zu streichen! " Deshalb werde ich auch NIE so ein " Neumodsches Ding " bauen.
Man mag mich deshalb vieleicht steinigen, aber ich stehe zu meiner Ansicht

Ein schöngeformter Gruß

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. August 2006, 11:50

RE: This is the way it is...

Schiffsschicksale:

Bei Hochseeschlepper Zwarte Zee (IV) hat es gefehlt um 140.000 Gulden (63.000 Euro), 80er Jahre.

Rotterdam (V) wird heute fuer ZIG-millionen aufgemoebelt......

In den USA gibt es 5 oder 6 Schlachtschiffe, fast alle Schwesterschiffe, 2 Flugzeugtraeger und dutzende andere US Navy-Schiffe als Museumsschiff, aber fuer SS United States, historisch viel wichtiger, gibt es keine Interesse.

Geld ist anscheinend nicht das Problem, es fehlt so dann und wann an Interesse,

Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. August 2006, 12:04

RE: This is the way it is...

Hi eskatee!

Für die " United States " interessiert sich eine Intderessengemeinschaft aus den USA. Die sammeln schon des längeren Geld, um das Schiff instandsetzen zu können. ( Nachgelesen im Internet )

fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. August 2006, 12:13

Hi Jörg.

Mir kommt es vor, als ob wir Deutschen in mancher Hinsicht zu unserer Geschichte ein SEHR gespaltendes Verständnis haben. Alles was grau ist und schwimmt wird von einigen Leuten hier nicht gerne gesehen. Und was wird vorgeschoben??? Unsere Geschichte!! S...... drauf!!

Ein etwas wütender

Fritz

PS Ich bin nicht wütend auf Dich, sondern aus die Tatsache als solches!
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (16. August 2006, 12:15)


7

Mittwoch, 16. August 2006, 15:49

gefallen tut mir die Norway im letzten Bauzustand ja nicht , aber vor dem Umbau habe ich sie mal in Nassau / Bahamas gesehen: gewaltig und schön.
Schade um dieses schöne Schiff, nun gilt es die SS France der Nachwelt durch einen schönen Bausatz ( meinetwegen auch 1:400 von JSC ) zu erhalten.
Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. August 2006, 16:04

Zitat

Original von Robi
gefallen tut mir die Norway im letzten Bauzustand ja nicht , ...


Mir auch nicht, aber so war sie wunderschön:


(c) cruiseserver.net
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wiesel« (16. August 2006, 16:05)


9

Mittwoch, 16. August 2006, 17:20

jawoll, so und nicht anders
gruß robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. August 2006, 20:55

Zitat

Original von ToKro

@eskatee: Gert, Du scheinst doch über ganz gute Verbindungen zum JSC Verlag zu haben. Vielleicht kannst Du ja mal einen Vorschlag machen... :D

Viele Grüße

ToKro


Ahem.....

Es gibt soviele Wuensche, ich haette doch gerne Cunard's Carpathia gesehen, und wie immer bei gute Koeche, weisst man nie zuvor was da aus der Kueche kommt...... 8)

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

11

Mittwoch, 16. August 2006, 21:28

Zitat

Original von ToKro
Aber ich hätte absolut nichts gegen einen 1:400 Bogen von JSC. Wenn der die gleiche Qualtität wie z.B. die 'Titanic' hätte (und warum sollte er die nicht haben?), dann wäre das ein Supermodell. Und dann ein Doppelbogen: Die 'France' und die 'Norway'. Ein Traum...

@eskatee: Gert, Du scheinst doch über ganz gute Verbindungen zum JSC Verlag zu haben. Vielleicht kannst Du ja mal einen Vorschlag machen... :D


Hellas, maritime Fraktion,

wenn ich das recht mitgekriegt habe, gibt es wenigstens von der United States (ist ja hier in der Diskussion schon mal vorgekommen) ein Modell von JSC (Nr. 50).

der Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. August 2006, 21:56

RE: United States

Hoi Tokro,

Auskuenfte kriege ich rechtzeitig von JSC wenn es neues gibt und werden schnellstens hier bekanntgegeben.

Persoenlich bevorzuege ich eine Ueberraschung als dass ich Monate oder Jahre vorher Modelle angekuendigt sehe, wenn diese dann letztendlich erscheinen habe ich mehr so einen Gefuehl von "wusste ich schon" als dass ich ueberrascht bin,

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. August 2006, 00:34

RE: United States

Zitat

Original von ToKro
Hallo Michael, ich quengel auch nur ein bischen :D )


:kotz:

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. August 2006, 00:44

RE: United States

Zitat

Original von Michael Urban


:kotz:


Seekrank???
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. August 2006, 09:16

Hallo allerseits,

angesichts der Tatsache, dass JSC ja bereits die NORMANDIE herausgebracht hat (JSC Nr. 048 ), besteht ja doch immerhin berechtigte Hoffnung auf eine FRANCE von JSC.

Grüße,
Torben

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. August 2006, 09:23

Zitat

Original von Vater und Sohn


angesichts der Tatsache, dass JSC ja bereits die NORMANDIE herausgebracht hat (JSC Nr. 048 ), ...




Die NORMANDIE von JSC liegt bei mir noch "auf Halde". :)

Hat jemand von Euch dieses Modell schon einmal gebaut?
Wenn ja, wie ist es geworden?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. August 2006, 09:32

Noch einmal an Tokro!

Die " France ", warum nicht in 1:250. Dann ist sie nur wenig größer als die " Unidet "

:rotwerd: :rotwerd: :rotwerd: Oder in 1:50??? :yahoo: :super: :totlach: :rotwerd:

fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (17. August 2006, 09:33)


eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. August 2006, 09:53

Zitat

Original von Vater und Sohn
Hallo allerseits,

angesichts der Tatsache, dass JSC ja bereits die NORMANDIE herausgebracht hat (JSC Nr. 048 ), besteht ja doch immerhin berechtigte Hoffnung auf eine FRANCE von JSC.

Grüße,
Torben


Die Normandie verhaltet sich zum France so ungefaehr wie HMS Vanguard zum HMS King George V.

Die Normandie, sehr modern in seiner Zeit, Rekordhalter, einmaliger Entwurf.

Die France , ein Anachronismus, konservativer Entwurf, keine besondere Geschichte.

Als Franzoesisches Schiff wuerde man sich eher die Ile de France als der France wuenschen und dann noch gibt es immer noch die Aehnlichkeit mit andere Schiffe die es schon gibt als Modell...........

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

Liekedeeler

Fortgeschrittener

  • »Liekedeeler« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Freitag, 3. November 2006, 12:27

Ex France

Hallo Leute,

hier noch 3 uralte Bilder (auch mit modernen Bildbearbeitungsprogramm nicht zu richten) von der France aus dem Jahr 1966, die ich von Bord der TS.Bremen in New York gemacht habe. Wir lagen damals an Pier 88, ich war damals junge 18 Jahre alt. Die France hat damals wirklich großen Eindruck auf alle Seeleute gemacht.

Grüßle Liekedeeler
Was kümmert es die See, welcher Teil gerade Welle ist.

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

20

Freitag, 3. November 2006, 13:06

RE: Ex France

Zitat

Original von Liekedeeler
auch mit modernen Bildbearbeitungsprogramm nicht zu richten


Naja... ein klein bisserl geht schon...

Viele Grüsse
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Urban« (3. November 2006, 13:07)


  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

21

Freitag, 3. November 2006, 13:46

RE: Ex France

Noch ein kleiner Einwurf von mir: Die Kosten könnten um einen gewaltigen Batzen geringer sein wenn:
1. Die Liegeplatzkosten und
2. Die Energiekosten nicht so hoch wären.
Wenn man sich vorstellt, dass ein Containerschiff Pro 12 Std. in Hamburg 15.000 € Liegegebühr kostet.
Bei einem Schiff wie die Norway wären dann pro Monat ca. 100.000 € fällig. Wenn jeder bei so einem Projekt ein bissl zurück steckt, oder vieleicht ganz auf die Kosten verzichtet, dann ist ein schönes Stück Geschichte gerettet.
Und deshalb plädiere ich für einen Bastelbogen der " FRANCE " und nicht der Norway!

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 16:17

Hallo allerseits,

wir haben hier vor längerer Zeit einmal über die Möglichkeit eines Kartonsmodells der FRANCE spekuliert.
Es hat einmal einen Bogen gegeben, wie ich soeben entdeckt habe:

http://www.revedefrance.com/nouvellepage2495.htm

Maßstab muss wohl 1:650 gewesen sein.

Beste Grüße,
Torben

23

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 16:44

genau dieser Bogen ging beim letzten Treffen in BHV vor meiner Nase weg für schlaffe 25 € ( Buhu!)

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

24

Freitag, 14. Dezember 2007, 12:02

ein alter Thread, aber ein immer noch aktuelles Thema.
Die Gerichte in Indien sind noch immer nicht einig, ob die Verschrottung der Norway beginnen darf, aber offensichtlich wollen die "Verwertungsbetriebe" jetzt Tatsachen schaffen. In alter Alang Tradition wurde die Bugspitze des Schiffes gekappt. Das ist eigentlich der Startschuss für die Verschrottung. Mal sehen wie lange es noch dauert bis das unrühmliche Ende des Schiffes vorbei ist.

Hier sind die Bilder. (etwas weiter unten auf der Seite)
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bond25« (9. Dezember 2008, 12:29)


bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 9. Dezember 2008, 12:30

Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Social Bookmarks