Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich
  • »bauerm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Oktober 2010, 15:16

Damsterdiep, World of Papership

Hallo,

heute habe ich von World of Papership den Bausatz "Damsterdiep" erhalten. Es handelt sich um einen niederländischen Binnenfrachter in den Maßstäben 1:100 und 1:250. Der Bausatz besteht aus A4 Bögen, die Bauanleitung liegt auf 8 Seiten in holländisch und englisch bei.

Bogen 1:100 5 Bogen
Bogen 1:250 1 Bogen
Die Bogen sind teilweise doppelseitig bedruckt.

Modelllänge 28 cm bzw. 11,2 cm.

Der Bausatz macht einen guten Eindruck.

Bestellen kann man unter www.worldofpaperships.nl

Michael
»bauerm« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01558.jpg
  • DSC01557.jpg
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Oktober 2010, 23:23

RE: Damsterdiep, World of Papership

Moin zusammen,

kannst Du sagen, von wann das Schiff ist?

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Oktober 2010, 06:32

RE: Damsterdiep, World of Papership

Zitat

Original von haduwolff
Moin zusammen,

kannst Du sagen, von wann das Schiff ist?

Gruß
Hadu


Hallo Hadu,

diese Schiffsklasse, entwickelt aus dem Segeltyp (Rhein) Aak, wurden ab 1915 gebaut. Sie fuhren bis in die 70iger
Jahre und wurden in dieser Zeit oftmals umgebaut. Meist waren sie mit einem Dieselmotor um die 75 PS ausgerüstet und waren als sehr sparsam im Umgang mit Treibstoff bekannt. Der Name Luxe-Motor erklärt sich dadurch , und das war bis in 30iger Jahre nicht selbstverständlich, das dieses Frachtschiff motorisiert war und erstmals mit einer vernünftigen Wohnung für den Schiffer ausgestattet war.Heute sieht man diesen Typ noch oftmals umgebaut zu Jachten und Wohnschiffen.

Michael

  • »Jeroen van den Worm« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 12. September 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Oktober 2010, 10:11

Hi,
As the designer/publisher of the Damsterdiep model, I am please to provide the following information on the Damsterdiep:

The lux(e) motor is a typical, traditional Dutch inland waterways barge. It can still be seen in fairly large numbers on the Dutch waterways, often converted into a pleasure yacht or houseboat but it can also be seen in the U.K, France and the Northern part of Germany. Many of them are also converted into working barges equipped
with a crane for water maintenance purposes etc.
The model is based upon the still existing lux(e)motor “Damsterdiep” and is a typical sample of the luxe motor. This type of ship appeared around 1920 as the motorized successor for the more traditional Dutch sailing barges. Most vessels had a straight bow with characteristic upsweep of the gunwale, resembling the hull form of steam tugs from the same period. The living cabin behind the wheelhouse was relatively luxurious and had a proper kitchen and even a toilet, which in that time could not always be found in many “normal” houses in the Netherlands e! As living circumstances on board were relative comfortable compared to eg. the tjalk, people got used to call these ships: “lux(e)motor”. The “Damsterdiep” was built in 1926 as “Excelsior” in the Dutch Northern province of Groningen. She was (and still is ...) equipped with a one-cylinder 25 pk BRONS motor (type 1D25). Dimensions of the ship are 25.0 x 4.74 x 1.10 m, 80 tons. The model is slightly longer as the model is based upon a compilation of several original luxe motor building plans. The actual owners bought the ship (which was then in a deplorable state) in 1995. They have restored the ship into its original state and glory. For more information see http://www.bronsmotor.com/members/d2244.
The model can be used in pair with the spits Ebenhaezer, which model I designed some years ago for Scaldis /PaperTrade.
»Jeroen van den Worm« hat folgende Bilder angehängt:
  • constructie model 3.jpg
  • Damsterdiep.jpg
  • 00_LuxeMotor_Damsterdiep.jpg

  • »Jeroen van den Worm« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 12. September 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Oktober 2010, 10:34

sorry... the link should be:
http://www.bronsmotor.com/members/d2244.htm
jeroen

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Oktober 2010, 10:38

Danke...

Moin zusammen,

...danke, das ist es, was ich zu den Modellen mir wünsche...das Wissen, um was es sich handelt.

Schönes Schiff, schöne Geschichte und die Freude, daß so alte Schätze liebevoll gehütet werden!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Social Bookmarks