Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BlackBOX

Meister

  • »BlackBOX« ist männlich
  • »BlackBOX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Oktober 2010, 19:23

Dampfmaschine

N'abend Leute,

auf einer meiner Fahrradtouren an Bremens "Weserstrand" habe ich diese Dampfmaschine gesehen.
Weiß jemand wo solche Maschinen ihren Dienst getan haben.
Vielleicht kennt ja auch einer den Schiffstyp???
(aber mit den Schwungrädern???)

Gruß
BlackBOX
»BlackBOX« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1896-klein.jpg
  • IMG_1897-klein.jpg
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

BlackBOX

Meister

  • »BlackBOX« ist männlich
  • »BlackBOX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Oktober 2010, 19:33

Moin Wilfried,

genau, deshalb auch die vielen Fragezeichen.
Ich hab noch nach nem Typenschild gesucht aber nix gefunden.
Die Maschine lag aber gerade am Hafen F deshalb habe ich die Frage unter Schifffahrt gestellt.

Gruß
BlackBOX
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Oktober 2010, 22:05

Dampf....

Moin zusammen,

Donnerwetter....ich rate mal...eine 3fach-Expansionsmaschine für stationören Betrieb über Riementrieb.

Sollte es dort keine Industrieanlage in der Nähe gegeben haben, vielleicht für ein E-Werk vor Ort...

Zwei Schwungräder....hmmm. Ist unbedingt eine Industriemaschine. Natürlich ginge es auch als Pumpe...für Docks oder so...

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2010

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 21:20

Dampf

Servus Leute
Die abgebildete Maschine ist eine Kesseldampfmaschine, vulgo auch stationäre Lokomobile.
Maschine: Zweizylinder- Verbund mit Kolbenschiebersteuerung.
Kessel: Flammrohr/Rauchrohrkessel (sogen. Lokomobilkessel). Da das Kesselgeschränk fehlt, ist nicht festzustellen, ob Rostfeuerung (von Hand) oder andere, wie Unterflur-, Schrägrost, Wurfbeschickung, eventuell auch Öl oder seltener Gas, vielleicht sogar mit Vorschalt- Heizregister. Der Kessel hat offensichtlich einen Überhitzer.
Die Maschine hat (wie häufig) zwei Schwungräder, wobei eines mittels Riemen zum Antrieb einer Transmission und/oder eines Generators diente.
Diese Maschinen wurden nie in Schiffen eingesetzt. Quasi als Kompaktkraftwerk waren sie sehr häufig in Sägewerken eingesetzt, aber auch in kleineren Industriebetrieben. Durch die kompakte Bauweise und ihre Zuverlässigket waren diese KDM sehr beliebt und weit verbreitet. Bekannteste Hersteller: Heinrich Lanz Mannheim, Buckau-Wolf Magdeburg und Grevenbroich, Assmann und Stockder, Esterer Altötting. Einige wenige dieser Maschinen sind noch heute im Einsatz.
Die größten KDM hatten bis an die 1000 PS. Die Abgebildete schätze ich auf ca. 350 PS.
Es würde mich interessieren, wo die Maschine steht, vielleicht kann ich noch näheres herausfinden.
Mit einem Gruß aus Franken
Eberhard

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 22:45

Dampf...

Moin zusammen,

Eberhard, klasse, da hat jemand Dampf-Verstand!

Danke!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

6

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 06:50

RE: Dampf...

Zitat

Original von haduwolff
...Eberhard, klasse, da hat jemand Dampf-Verstand!...

Das hat er wirklich! Und damit hat dann der dritte BUSSARD-Heizer den Weg hier her gefunden (Fiete, Filius v.F., Eberhard). Nur im Gegensatz zu mir versteht er nicht nur etwas von Dampf auf Schiffen, sondern auch über Landdampf.
herzlich willkommen, Eberhard!
Beste Grüße von der Elbe
Fiete

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fiete« (14. Oktober 2010, 14:55)


BlackBOX

Meister

  • »BlackBOX« ist männlich
  • »BlackBOX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Oktober 2010, 20:15

Hallo Eberhard,

Mann,
das sind ja schon ne Menge Infos. Hätte ich jetzt nicht mit gerechnet.
Die Dampfmaschine steht übrigens in Bremen, Kap-Horn-Staße Nr. 5, schräg hinter dem Parkplatz der Waterfront, zwischen der "Use Akschen" und der "Louis-Krages-Straße"


Vielen Dank
BlackBOX
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

Social Bookmarks