osolemirnix

Schüler

  • »osolemirnix« ist männlich
  • »osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. November 2008, 17:36

Dampfeisbrecher Stettin, WHV 1:250

Liebe Kartonisten,

heute möchte ich Euch meinen Dampfeisbrecher "Stettin" vorstellen. Auch wenn der Bastelbogen schon über 20 Jahre alt ist, ist sie meiner Ansicht nach bis heute eins der schönsten Modelle des WHV.

Schwierigkeiten beim Bau hatte ich hauptsächlich am Heck. Hier muss man gefühlvoll einige Millimeter wegschneiden, damit die Bordwand nicht zu hoch wird. Aber das lässt sich mit etwas Geduld korrigieren, und sonst passt alles wirklich sehr schön.

Die Detaillierung lässt nur wenige Wünsche offen. So habe ich die Lüfter aus verdoppeltem Karton, die für das Achterdeck vorgesehen sind, nur als Schablone für meine dreidimenionalen verwendet. Auf die Brücke habe ich ein eigenes Dach mit nur einem Scheinwerfer gesetzt.

Die primitive Fadenreling bitte ich zu entschuldigen. Ich weiß, dass hier im Forum Ätzteile Standard sind, aber mir macht es eben immer noch Spaß, ein Modell aus einem Bastelbogen und dem zu bauen, was in jedem Haushalt zu finden ist: Klebstoff, Farbe und Faden.
»osolemirnix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stettin_1.jpg
  • Stettin_2.jpg
  • Stettin_3.jpg
  • Stettin_4.jpg
  • Stettin_5.jpg
  • Stettin_6.jpg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. November 2008, 18:35

Hi osolemirnix,

ein äußerst gut gelungenes Modell, Hut ab :respekt:
Und zur "primitiven Fadenreling": Hier im Forum gibt es viele, die auf diese Weise die Reling darstellen. Primitiv ist das überhaupt nicht, es zeigt, dass es eben auch ohne Ätzteile geht. An Deiner "Stettin" sieht die Reling richtig prima aus =D> =D>
Ich selbst verwende Ätzteile, aber da soll ja jeder "auf seine Fasson" selig werden.
Danke für die Vorstellung dieses Modells :)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. November 2008, 18:49

Hallo osolemirnix!

Super Klasse deine Stettin! @) =D>

Ich muß mich der Meinung von Lars anschließen! Eine Fadenrelling ist alles andere als primitiv! Das ist im Karonmodellbau gang und gebe!

Sieht richtig gut aus, weiter so! Mich juckt es in den Fingern mich an der Stettin mal zu vergreifen!

Ich bin gespannt auf weitere Kartonmodelle von dir!

Beste Grüße

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

baton

Schüler

  • »baton« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 27. Mai 2007

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. November 2008, 18:51

Moin osolemirnix,

Deine "Stettin" ist toll geworden.
Was die Reling anbelangt: Ich finde sie sieht ganz prima aus und passt toll zu dem Dampfer. Deine Einstellung, die Dinge hauptsächlich zu verwenden, die im Haushalt vorhanden sind, kann ich voll nachvollziehen, ich seh und mach das genauso.
Nochmals Gratulation zu Deinem Eisbrecher =D>!

Liebe Grüße Andreas

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. November 2008, 23:01

Moin, moin,
deine STETTIN sieht gut aus und auch die Fadenreling kommt gut an. Das Modell steht bei mir (als alter Whv-Fan) auch im Regal. Ich freue mich immer, wenn sie jährlich zur Hanse-Sail nach Rostock kommt.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (8. November 2008, 23:01)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. November 2008, 10:09

Hi osolemirnix,

wenn du mal Gelegenheit hast, besuch dochmal die Geburtsstadt der Stettin, dortselbst. Von der Wasserseite hat man einen sehr guten Blick auf die Werften der Stadt. Heute besucht der Eisbrecher mal immer wieder seine alten Heimat und wird wieder gerne und herzlich begrüßt wenn er an der Kakenterrasse fest macht wie in alten Zeiten.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

7

Montag, 10. November 2008, 12:09

Zitat

Original von modellschiff
... der Kakenterrasse fest macht ...

Hakenterrasse...
Fiete

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. November 2008, 15:10

Hallo osolemirnix,

wer sich einmal an einer Fadenreling versucht hat, weiss wie schwer das ist. Einfacher ist es sicher, wenn man auf Ätzteile zurückgreift.

Jedenfalls ist Deine Stettin ein Schmuckstück, gerade wegen der Fadenreling.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

deteringgase

Fortgeschrittener

  • »deteringgase« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Beruf: Vertretung von Gasen, Mineralöl

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. November 2008, 08:46

Hallo osolemirnix,
ein wunderschönes Schiffchen, Deine Stettin=D> ! Bezüglich der Rehling: siehe oben.
Aber auch die Präsentation ist klasse. Die ebene Wasserfläche mit ihrer Ruhe lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Boot und hebt die Details hervor, der angedeutete Pier bringt etwas reales hinein.
Viele Grüße, deteringgase!
SMS König fertig

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. November 2008, 09:44

Hallo Fiete,
natürlich hast Du recht. Aber H und K liegen nicht so weit weg auf der Tastatur. Warst Du mal dorten?
Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. November 2008, 16:11

RE: Dampfeisbrecher Stettin, WHV 1:250

hallo osolemirnix,

da hast Du ein schönes Modell gebaut !Gefällt mir sehr. Werde es mir mal vormerken, passt bestimmt gut in meine Flotte der Bunten.

Gruß Harald

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. November 2008, 17:28

RE: Dampfeisbrecher Stettin, WHV 1:250

Hallo Mainpirat,
verrätst Du vielleicht, wie Du die Fadenreling fest und steif kriegst.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

osolemirnix

Schüler

  • »osolemirnix« ist männlich
  • »osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. November 2008, 09:58

Wir wissen nicht, was unser freundlicher Mainpirat empfiehlt. Wir empfehlen, es so zu machen wie es der Passat-Verlag bei einigen seiner Modelle wie beispielsweise der Schaarhörn vorschlägt.
Zunächst bastelt man sich einen Spannrahmen, in den man die Fäden stramm einspannt. Dann werden sie mit Klebstoff bestrichen. Ich nehme dazu einen Klebstoff auf Wasserbasis, den ich noch etwas verdünne. Wenn das gut getrocknet ist, kann man die Reling ausschneiden.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. November 2008, 16:17

Hallo Osolemirnix!

Ich war am Freitagmorgen mit meiner Kindergruppe im Hafen, und da ist mir die Stettin vor die Linse gekommen!

Hier hast du aktuelle Bilder, wie das Original aussieht!

Beste Grüße aus dem herbstlichgrauen Hamburg!

Felix
»flex2505« hat folgende Bilder angehängt:
  • HPIM1911.jpg
  • HPIM1912.jpg
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

15

Dienstag, 18. November 2008, 07:14

Zitat

Original von flex2505
...Hier hast du aktuelle Bilder, wie das Original aussieht...


"... wie das Original jetzt aussieht ..." müsste man sagen.
Moin zusammen,
wenn man genau hinsieht, dann erkennt man, in welchem Umfange an dem Schiff "herumgebastelt" wurde. Das Kartenhaus wurde nach achtern verlängert, die Brücke verbreitert, die Zugänge zur Brücke verändert, der Niedergang achtern um 180 ° gedreht und mit neuer Tür versehen. Wenn man an Bord geht, wird man weitere Veränderungen feststellen. Vielleicht eine spannende Aufgabe für den einen oder anderen, das Modell entsprechend anzupassen...? :D
Gruß
Fiete

osolemirnix

Schüler

  • »osolemirnix« ist männlich
  • »osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. November 2008, 09:43

Hallo Felix,

ich freue mich, dass der Schornstein, der letztes Jahr noch gelb war, nun in etwa die Farbe des Modells hat. :)

Vielen Dank für die Bilder!
Rainer
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 593

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. November 2008, 11:19

Zitat

Original von osolemirnix
Hallo Felix,

ich freue mich, dass der Schornstein, der letztes Jahr noch gelb war, nun in etwa die Farbe des Modells hat. :)

Vielen Dank für die Bilder!
Rainer


Genau das streben wir doch langfristig an, Rainer, dass die Originale im Laufe der Zeit den Modellen immer ähnlicher werden...
;)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Dezember 2008, 17:43

Ja, ja Wiesel,
Du hast recht.Nur dumm, dass sich die Original nicht so gernen an unsere Modellbauerwünsche halten.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Social Bookmarks