jstix

Schüler

  • »jstix« ist männlich
  • »jstix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 1. Juni 2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Januar 2016, 17:42

Containerschiff Hollandia (Stocznia Gdanska B463) 1:200

Die Hollandia war ein Schiff aus der Reihe "Stocznia Gdansk B463", die ab 1976 auf der Danziger Werft gebaut wurden. Wer mehr über diese Schiffe wissen möchte, dem empfehle ich die Wikipedia Seite.
Ich habe mich an diesem Schiff im Maßstab 1:100 schon seit 10 Jahren versucht. Als nun der GPM Kartonbausatz im Maßstab 1:200 erschien konnte ich halt nicht widerstehen.
Da an anderer Stelle bereits sehr ausführlich über den Bau berichtet wird, will ich mehr auf meine Bauerfahrungen eingehen. Meine Baupraxis beschränkte sich auf ein paar alte Wilhelmshavener Flugzeugmodelle von vor 30 Jahren, die ich als Schüler baute.

Verglichen mit diesen Modellen ist der GPM Satz für mich eine Sensation an Passgenauigkeit. Das kannte ich so nicht. Nichts desto trotz stolperte ich beim ersten Anlauf über das Nummerierungssystem beim Rumpf. Ich baue RC Schiffe und bei denen werden i.d.R. die Spanten und alles was dazugehört in einer Richtung durchnummeriert. Hier bei diesem Modell liegt die Sache etwas anders. Bei den Beplankungssegmenten wechselt die Nummerierung in der Mitte... . Pech für mich, wenn man nicht aufmerksam genug den Übersichtsplan studiert... und die falschen Segmente aufklebt. Dummerweise geht das 3 Mal gut aber dann kratzt man sich am Kopf warum die Genauigkeit so schlecht wird...
»jstix« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0154.jpg

jstix

Schüler

  • »jstix« ist männlich
  • »jstix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 1. Juni 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Januar 2016, 17:59

Der Bugwulst hat es in sich. Das Vorschiff ist sehr weich und beim Aufkleben der Segmente muss man sehr darauf achten, dass alles weiterhin fluchtet.
Beim ersten Mal war ich da nicht genau genug und ausserdem erstellte ich das gesamte Vorschiff, also Über- und Unterwasserschiff. Das führte zu Schwierigkeiten beim Beplanken des Unterwasserbereichs. Ich kam nicht so leicht an die kniffeligen Stellen am Bugwulst.
Die Bilder zeigen den ersten Versuch und den jetzt aktuell entstehenden Unterwasserteil.
»jstix« hat folgende Bilder angehängt:
  • HollandiaRumpf_1-1.jpg
  • HollandiaRumpf_1-10.jpg
  • HollandiaRumpf_1-16.jpg
  • HollandiaRumpf_2-2.jpg
  • HollandiaRumpf_2-4.jpg
  • HollandiaRumpf_2-6.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Gustav (19.01.2016)

Social Bookmarks