Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »ju52-menden« ist männlich
  • »ju52-menden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 19. April 2014

Beruf: Technischer Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. November 2016, 16:23

Citroën Type H

Hallo Klebers,
da ich mich z. Z. nicht durchringen kann ein größeres Projekt anzugehen, bin ich auf der Suche im www bei unseren Kollegen vom „le forum en Papier“ fündig geworden.

Dort gibt es seeehr viele kostenlose Downloads in ca. 1:43 von dem Citroën Kleinlastkraftwagen vom Typ H.

Abhängig von der zulässigen Zuladung wurden verschiedene Typenbezeichnungen verwendet (H, HY, HX, HW und HZ). Der Citroën Typ H war einer der am weitesten verbreiteten Kleintransporter in Frankreich. Er wurde 33 Jahre lang gebaut. Von 1948 bis Ende 1981.

Herunterladen könnt Ihr den Typ H hier:

Camille_Citroen_Typ_H

und hier

Pascal_Citroen_Typ_H

Hier mal meine ersten beiden Bauversuche bzw. Bauergebnisse des Typ H.

Ich werde immer wieder neue CitroënTyp H bauen, die ich dann hier einstellen werde. Dann auch mal mit einen richtigen Baubericht.

Die Modelle sehen recht einfach aus, aber da es keine Bauanleitung gibt (zumindest habe ich keine gefunden), muss man bei dem ersten Modell doch recht viel probieren und experimentieren. Ich habe einige Teile, obwohl nicht vorgesehen getrennt und dann wieder angleimt. Hat man den Bogen einmal raus, geht der Bau recht schnell von der Hand, Schere, Scalpell….

Bis dann

Thomas
»ju52-menden« hat folgende Bilder angehängt:
  • Citroen_Typ-H_01.jpg
  • Citroen_Typ-H_02.jpg
  • Citroen_Typ-H_03.jpg
  • Citroen_Typ-H_04.jpg
  • Citroen_Typ-H_05.jpg

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Thomasnicole05 (20.11.2016), Tanja1966 (20.11.2016), r.polli (20.11.2016), Ralf S. (21.11.2016), morewings (21.11.2016), wediul (24.11.2016), Horst_DH (28.11.2016)

  • »Tanja1966« ist weiblich

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. November 2016, 16:42

sieht Klasse aus :thumbsup:

bei mir schlummern die noch inne Datei rum.Mal sehen wann ich die zwischendurch mal baue.

Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

  • »ju52-menden« ist männlich
  • »ju52-menden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 19. April 2014

Beruf: Technischer Kaufmann

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. November 2016, 17:41

Gerade fertig geworden, einn Citroën Typ H "Schokoladenbomber".

Er soll ersteinmal der letzte
Citroën sein.

Werde jetzt was Größeres baunen und zwar mit Baubericht.

Bis dahin, verklebt euch nicht.

Thomas
»ju52-menden« hat folgende Bilder angehängt:
  • Citroen_Typ-H_06.jpg
  • Citroen_Typ-H_07.jpg
  • Citroen_Typ-H_08.jpg
  • Citroen_Typ-H_09.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Gustav (26.11.2016), Riklef G. (26.11.2016), Horst_DH (28.11.2016)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 580

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. November 2016, 19:55

Danke für den Link.
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. November 2016, 22:08

Moin Thomas,

danke für den Link. Ich kannte ihn, hatte ihn aber vergessen :rolleyes:
Nun habe ich erst einmal alle Bögen auf die Platte gebannt und auch schon einige für zwischendurch ausgedruckt.

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Riklef G.« (28. November 2016, 12:55)


Social Bookmarks