Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Marco Scheloske« ist männlich
  • »Marco Scheloske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 590

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Juni 2010, 16:58

Chevron 7 - aktiviert! (Stargate Diorama)

Hier mal ein paar Bilder eines kleinen Stargate-Dioramas, das ich vor einer Weile gebaut habe. Base und die 3 Gates (die in einer zeitlichen Abfolge zu betrachten sind, von links nach recht: inaktiv, im Moment des anwählens, aktiv) sind aus Karton, die Beleuchtung ist mittels "Lightsheet" Elektrolumineszenzfolie erfolgt:















Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


  • »Marco Scheloske« ist männlich
  • »Marco Scheloske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 590

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Juni 2010, 17:08

Zitat

Original von Jörg Schulze
Sehr geil, tolle Effekte.... :cool:


Der "Burst" ist übrigens aus verdicktem Weißleim gemacht.
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 048

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Juni 2010, 17:23

Hi Marco,
wie aus Weißleim? Kannst Du das mal beschreiben?

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 278

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juni 2010, 17:37

...wouw!!!

Moin zusammen,

Marco....Hammerhart!!!

Weissleim? Oh...erst dachte ich an ein mit Harz verklebtes Verhüterli...

Und diese Folie? Ich hab immer wieder davon gehört, aber nie probiert...erzähl bitte mehr!!!


Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Marco Scheloske« ist männlich
  • »Marco Scheloske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 590

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Juni 2010, 19:08

RE: ...wouw!!!

Zitat

Original von haduwolfferzähl bitte mehr!!!


Das mit dem Weißleim ist ganz einfach: Mit Backpulver eindicken (oder direkt "Wasser Effekt Gel" nehmen, oder Acrylgel, das ist aber viel teurer)

Ich habe einen kegelförmigen Kern aus klarem Plastik gebaut, diesen auf ein Stück Seefolie geklebt (die den Ereignishorizont bildet) und dann den Weißleim Lage für Lage aufgebracht. Lage für Lage für Lage für Lage für Lage für Lage für Lage... ich glaube, ihr versteht, was ich meine. Ging über Wochen, denn er muss jeweils wirklich durchtrocknen, sonst wird das nix. Vier Wochenlang , 2x täglich eine Schicht, um genau zu sein.

So sah das Ganze dann aus:


Die Tore haben einen Durchmesser von 6 cm, nebenbei bemerkt.

Die vorletzte Lage bestand aus Window-Color „Perlmutt“ (weiß wäre richtiger gewesen, war aber nicht transparent genug), gefolgt von einer allerletzten Lage Leim, während des trocknens mit einem Zahnstocher modelliert, um die „kochende“ Oberfläche darzustellen.

Lightsheet bzw. Elektrolumineszenzfolie (Lightsheet ist ein Markenname, äquivalent zu Plexiglas, das ja auch kein Material, sondern eine Marke ist) ist eine Folie, die unter Spannung leuchtet. Da Hochspannung benötigt wird funktioniert sie wie Kaltlichtkathoden nur mit einem Inverter. Die Folie kann in jede beliebige Form geschnitten werden. Die hier verwendete Folie ist ohne Spannung Schweinchenrosa, mit Spannung blau. Es gibt aber auch andere Kombinationen.

Der finale Aufbau ist dann:

Lightsheet
darüber ein Druck des Ereignishorizontes auf Transparentpapier
darüber die Seefolie
alles ins Tor einbauen
fertig!
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marco Scheloske« (8. Juni 2010, 19:40)


thxx

Schüler

  • »thxx« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. August 2010, 19:54

guten abend,
ich finde dein Stargatemodell super, bin selbst seit langer zeit Stargatefan. kannst du die schablone vielleicht noch irgendwo als datei und kannst sie online stellen? würde das modell gerne nachbaun.

mfg

Social Bookmarks