Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. November 2005, 21:31

cfm-Verlag SS Grainton 1:250

Hallo Freunde,

dieses Schiff ist mir heute über den Weg gelaufen, gleich gekauft.

Bauwerft: Short Bros. Ltd, Sunderland
Reederei: Carlton Steamship Ltd. Newcastle,
ab 1941 Cabay Steamship & Co inNewport, Mons.,
ab 1950 Jos. Fritzen + Sohn, Emden

Stapellauf: 29.11.1928
Indienst: 28.011929
Vermessung: 6365 BRT / 10394 tdw
Länge: 128.67 m
Breite: 17.77 m
Höhe: 9.08m / 11.08 m
Antrieb: 1 Vierfach-Expansionsmaschine mit 2200 Psi
gebaut von J. Dickinson & Sons Ltd. Sunderland

Geschwindigkeit: 9 Knoten
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • PB120143.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. November 2005, 21:32

Bauanleitung, Detailpläne und Bauteile-Liste.
»Ernst« hat folgende Bilder angehängt:
  • PB120144.jpg
  • PB120145.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. November 2005, 21:35

Baubögen, teilweise auf der Rückseite eingefärbt,
die letzten beiden Bilder zeigen die Zusatzbögen.

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgende Bilder angehängt:
  • PB120146.jpg
  • PB120147.jpg
  • PB120148.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 663

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. November 2005, 10:04

Moin Ernst,
im Prinzip ist der Bogen eine Mogelpackung, da er die zweite Katharina Dorothea Fritzen darstell - eben nur in anderer Farbgebung, unter anderem Namen und Flagge und ergänzt durch die Zusatzbogen mit Decksladung.
Da ich die Katharina Dorothea Fritzen gebaut habe - übrigens in meinen Augen ein sehr interessantes Schiff -muss ich mir den Bau der Zweitfassung nicht mehr antun.
Übrigens ist das ein Verfahren, welches der Möwe - Verlag auch schon mehrfach praktiziert hat. Gemerkt habe ich es erst nach dem Kauf.
Trotzdem viel Spaß beim Bau.
Gruß aus dem absoluten Norden der Republik

Jochen

z.Zt. in Bau: S-Boot Kranich (HMV)
gerade fertiggestellt: S-Boot Jaguar (HMV)

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. November 2005, 11:04

Moin Jochen,

da gebe ich dir Vollkommen Recht, aber es ist doch was schönes wenn es von einen Schiff beide Varianten gibt.

Hier noch ein Bild der Heckkonstruktion, da ist einen Himmelhoher Unterschied zur Liebenstein.

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • PB130159.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. November 2005, 23:28

Hallo Ernst,

wir haben uns schon mal per PN kurz ausgetauscht über diesen Bogen, den ich sehr gelungen finde.

In Mannheim war eine fast fertig gebaute SS Gainton zu besichtigen ... neben der späteren Variante als Katharina Dorothea Fritzen.

Im übrigen finde ich es nicht schlimm, wenn ein Verlag ein Schiff in den verschiedenen Varianten herausbringt. Im Gegenteil, so kann man auch die Geschichte eines Modells darstellen. Komisch, beim Passat-Verlag erregt sich niemand an so etwas, die ja die Monte Rosa iin zwei Varianten herausgebracht haben.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • PB120732_kartonbau.jpg
  • PB120731_kartonbau.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. November 2005, 19:06

Hallo René,

danke für diese Bilder.

Der vergleich des Schiff wie es am Anfang war, danach den Verkauf und die unterschiedliche Bemalung, Aufbauten finde ich persönlich Klasse.

Auch ein Danke an den cfm-Verlag für dieses Schiff, wurde doch schon voriges Jahr vorgestellt als das Ursprungsschiff.

Könnte mehr solcher Modelle gebn kenne nur eins noch die "Monte Rosa"

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 663

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. November 2005, 19:32

Moin Ernst, die Wilhelmshavener haben es mehrfach gemacht. z.B. Schwabenstein und Hamburg, Leverkusen und Weserstein, Kapitän König und Kapitän Hilgendorf (übrigens zwei unmögliche Modelle, da der "Schnellbaubogen" Elbe/Weser des Lehrmittelinstituts nur vom Maßstab 1:500 auf den Maßstab 1:250 aufgeblasen wurde -und das dann als Neuerscheinung untergejubelt wurde!!!), Libertyschiffe Jeremy O´Brian und John W. Brown.
Grüße aus Flensburg

Jochen

Social Bookmarks