Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 18:52

Hallo ihr zwei, danke für eure Einschätzung und den Lob!! Dein Link, Till, ist wirklich gut. Den Mangel den du da beschreibst, genau das meinte ich auch. Vielleicht werde ich hier nochmal nacharbeiten, sobald mir was gutes eingefallen ist! Ob es wirklich der Konstrukteur war...kann schon sein, aber ich koche auch nur mit Wasser.

Der Weile habe ich schon mal die Schwimmer gemacht und angebaut. Als erstes habe ich die Halterung der Schwimmer verkehrt herrum angeklebt, dann hatte ich ein völlig entgegen gesetzten Winkel. Jetzt kommt mir der Winkel recht steil vor, aber so war / ist er wohl auch. Auch hier ist es wichtig zu betonen wie wichtig das vorformen ist. Dann passt es hier soweit ganz gut! Auch sind zweit Dachantennen dazu gekommen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Triebwerke, die werden wohl etwas Zeit in Anspruch nehmen....Hier die Bilder vom Stand der Dinge!
Schönen Abend noch allerseits!
lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • g1.jpg
  • g2.jpg
  • g3.jpg
  • g4.jpg
  • g5.jpg
  • g6.jpg
  • g7.jpg
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (1. Januar 2016, 08:08)


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (02.01.2016), Ralf S. (04.01.2016), Papkamerad (27.01.2016)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:50

Hallo Allerseits,
Danke Helmut, für dein "Gefällt mir"!

Ich habe ein wenig weitergebaut. Die beiden Triebwerke haben insgesammt 36 Zylinder mit jeweils 4 Teile die Ausgeschnitte Kantenfärben geknickt und verklebt werden wollen...... 8| Das wird ne menge Zeit in anspruch nehmen!
Dazwischen werde ich mich auch um den Rest der Triebwerke kümmern, damit es nicht zu langweilig wird, aber viel kann ich nicht berichten, unterm Strich habe ich nicht viel geschafft!
Lg
thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • f8.jpg
  • f5.jpg
  • f6.jpg
  • f2.jpg
  • f3.jpg
  • f7.jpg
  • f4.jpg
:thumbsup:

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Papkamerad (27.01.2016)

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:20

Hey, Thomas,

naja, wenn du die Dinger wieder abtrennen und gut doppelt so dick wieder annagelst willst, dann mach´. Sieht bestimmt besser aus.
Aber... hey, was soll´s... den Lapsus sehen sowieso nur die Irren hier im Forum.
Und ja klar, ist das der Fehler des Konstrukteurs. Du müßtest ja halb im Koma liegen, um die Querruder halb so dick zu machen.

Jahaaa, und was fehlt, ist ein Button, mit dem man "Gefällt mir" für ein "Gefällt mir" klicken kann. Dann könntest du dir das Geschreibsel sparen. Und der ursprüngliche Gefällt mir-Klicker, kann dann wieder ein Gefällt mir klicken, weil ihm dein Gefällt mir auf sein Gefällt mir... Ach, ich werd´ schon wieder albern. Die 68er sind ja vorbei, aber erfolgreich gezogene Hauben, poppen halt den galoppierenden Schwachsinn hoch.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

84

Montag, 4. Januar 2016, 09:57

Jungs,
könnt Ihr mich mal aufklären? Ich finde das zu dicke Querruder beim besten Willen nicht. Für mich sieht das OK aus. Oder meint ihr die Tiefe des Querruders, die an der Endleiste nicht bündig ist?
Gruß
Jan

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

85

Montag, 4. Januar 2016, 11:19

Moin, Jan,

was ich meinte, war das vorletzte Bild in Post 78, die Aufnahme der Außentragfläche von unten. Das sieht so aus, als sei das Querruder nur halb so dick, wie es sein müßte.
Allerdings, jetzt nach deiner Frage und der intensiven Examinierung der entsprechenden Bilder, muß zumindest ich da etwas zurück rudern. Im fünften Bild von Post 81 sieht das völlig okay aus - auch wenn das Querruder im Vergleich zum Original deutlich zu viel Abstand zur Tragfläche hat. Aber da stimmt die dicke des Querruders.
Sorry, Thomas, meine Einschätzung, daß das ein Fehler des Konstrukteurs sei, hatte seinen Grund offensichtlich schlicht im Aufnahmewinkel.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

86

Montag, 4. Januar 2016, 11:58

Das wollt ich doch wohl meinen. Denn der Anströmspalt vor der Klappe gehört da hin. Das ist ne Fowler-Klappe.

Gruß
Jan

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

87

Montag, 4. Januar 2016, 15:16

Hallo allerseits,
also, ich habe vom Querruder gesprochen. Der Spalt Zwischen den Querruder und den Flügel, das ist ein "Anströmspalt"? Nach dem was ich so von Flugzeugen verstehe (und das ist zugegebenerweise nicht viel) würde es doch auch Nachteile mit sich ziehen, Geräuschentwicklung und vielleicht ein veränderten Luftstrom bzw sogar erhöhten Kraftstoff verbrauch....
Lg
»Thomasnicole05« hat folgendes Bild angehängt:
  • g5a.jpg
:thumbsup:

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

88

Montag, 4. Januar 2016, 15:34

Hey, Thomas,

eben... genau das, was du da markiert hast, meinte ich ebenfalls.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

89

Montag, 4. Januar 2016, 16:13

Hm, scheint doch keine Fowler zu sein. Für die Landeklappe wäre der Spalt ok, aber die Fotos von der Sinsheimer Maschinesagen was anderes. Es ist aber auch echt egal.

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 10. Januar 2016, 19:37

Hallo allerseits,
Es ist aber auch echt egal.

Genau!
Jetzt gehts es erstmal bei den Triebwerken weiter, zumindest mit dem Teilen die auf den Flügel raufkommen. Ich habe die Teile in Posting 82 vorgestellt und das Spanntengerüst war auch schon soweit fertig. Die Verkleidung habe ich,zumindest für eine Seite heute gebaut! Passte alles hervorragend! Habe zwischendurch Fotos gemacht. Auch bei den Sternmotor bin ich etwas weiter gekommen.....aber da brauche ich noch...
Hier der Stand des Vogels:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • e1.jpg
  • e2.jpg
  • e3.jpg
  • e4.jpg
  • e5.jpg
  • e6.jpg
  • e7.jpg
  • e8.jpg
  • e9.jpg
:thumbsup:

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer59 (10.01.2016), Papkamerad (27.01.2016)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:26

Hallo,
hier eine kleine Wasserstands Meldung! Es ist irgendwie nicht wirklich was passiert, was man berichten könnte! Ich habe den zweiten Triebwerke gemacht, also der Teil der auf den Flügel kommt nur auf der anderen Seite. Aber die Sternmotoren halten ganz schön auf! Zwischen durch war ich schon in Versuchung geraten doch ein weiteres Modell anzufangen! Nee, zuvielen angefangene Baustellen, meine Kinder gucken schon komisch.....
Hier ein Paar Bider vom Bauvortschritt:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • b2.jpg
  • b3.jpg
  • b4.jpg
  • b1.jpg
:thumbsup:

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (18.01.2016), Papkamerad (27.01.2016)

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

92

Sonntag, 17. Januar 2016, 21:34

Hey, Thomas,

naja, aber es geht doch voran...
Der Motor sieht allerdings seltsam aus. Sind da noch nicht alle Zylinder dran?

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

93

Montag, 18. Januar 2016, 07:37

Hallo Till,
nein, dieser Sternmotor ist noch nicht fertig! Pro Motor sind 18 Zylinder vorgesehen in zwei Reihen. (Hier fehlen noch 5) Auch wenn sie recht einfach gehalten sind, es hält auf. Übrigens kann man es auch weg lassen, es gibt die Möglichkeit ein Teil wo die Zylinder Aufgedruckt sind zu benutzen, aber irgenwie unsportlich, geht dann aber schneller!
Lg
Thomas
:thumbsup:

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 758

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

94

Montag, 18. Januar 2016, 07:51

Hallo Thomas,

so ein Sternmotor in Karton sieht immer imposant aus... Dieser auch - klasse!

Die meisten Zylinder haben oben einen dunklen "Ring", einige nicht.
Hat das einen bestimmten Sinn?
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

95

Montag, 18. Januar 2016, 08:02

Hallo Helmut,
Die meisten Zylinder haben oben einen dunklen "Ring", einige nicht.

Na, jetzt hast du mich ertappt! Da habe ich nicht aufgepasst! Eigentlich sind es keine Ringe sondern nur ein schwarzes Feld, zwischen den beiden ......was ist das, das gehäuse der Ventile-Einspritzung. (Siehe Posting 82 Bild 2) Aber das schwarzefeld ist nur auf eine Seite. Ich habe nicht aufgepasst, dass alle in einer Richtung sind. Es fällt aber wirklich nicht weiter auf, dennoch werde ich da noch nachschwärzen. Ordnung muss sein! Vielen Dank für den Hinweis!
Lg
Thomas
:thumbsup:

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

96

Montag, 18. Januar 2016, 10:27

Moin, Thomas,

Hallo Till,
nein, dieser Sternmotor ist noch nicht fertig! Pro Motor sind 18 Zylinder vorgesehen in zwei Reihen. (Hier fehlen noch 5) Auch wenn sie recht einfach gehalten sind, es hält auf. Übrigens kann man es auch weg lassen, es gibt die Möglichkeit ein Teil wo die Zylinder Aufgedruckt sind zu benutzen, aber irgenwie unsportlich, geht dann aber schneller!
Lg
Thomas


Achja, an DER Stelle bin ich auch gerade.
Irgendwie nervt dieser Fitzelkram, aber eine öde Kartonscheibe will man da natürlich auch nicht bauen.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:08

Hallo allerseits,
Ich hatte ein wenig Zeit, und so konnte ich den Triebwerk weiter fortsetzen. Ich habe auch den ersten Sternmotor soweit fertig. Hier fehlt eigentlich nur noch der Propeller. Naja und der zweite Triebwerk inkl Sternmotor! Puuuh!
Achja, bevor ich es Vergesse: Die Außen Hülle des Triebwerkes werden nur von ein paar dünnen Papierstangen gehalten, es ist nicht am schwarzen Gehäuse fest! Ich habe , da es von der minderwertigen LC Satz stammt, das Bauteile ordentlich mit Kleber getränkt, müsste gut gehen!
Hier der Stand der Dinge:
(Ach, die schwarzen Felder, wo sind meine Gedanken....)
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • a1.jpg
  • a2.jpg
  • a3.jpg
  • a4.jpg
  • a5.jpg
  • a6.jpg
  • a7.jpg
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (20. Januar 2016, 20:13)


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (20.01.2016), Horst_DH (20.01.2016), Ralf S. (23.01.2016)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

98

Samstag, 23. Januar 2016, 19:02

Hallo allerseits, bin jetzt aufgrund einer Erkältung weiter gekommen, ist ja schließlich die beste Möglichkeit sich zu schonen! Die Propeller sind hier auch gut durch konstruiert! Ich finde es macht was her! Die Prob sind dreh bar gebaut! in den Propellerblatt habe ich keine weitere Verstärkung drin und sie sind auch noch nicht fest geklebt. Auch mit den zweiten Triebwerk bin ich schon ein ganzes Stück weiter gekommen! Fast die ganzen Zylinder sind schon so weit, aber da gib es keine Bilder zu. Es wiederholt sich ja nur ! Hier der Stand des Triebwerkes, den ersten!
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • a1.jpg
  • a2.jpg
  • a3.jpg
  • a4.jpg
  • a5.jpg
  • a6.jpg
  • a7.jpg
:thumbsup:

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Ralf S. (23.01.2016), Horst_DH (24.01.2016)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 679

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

99

Samstag, 23. Januar 2016, 20:00

Hallo Thomas,
so lange es noch möglich ist entscheide sich für den Anstellwinkel der Propeller deines Modells, entweder in der „Segelstellung“ (feathered mode) wie hier oder im Flugbetrieb

PS
Keine Ahnung, warum der zweite Link nicht funktioniert...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Henryk« (23. Januar 2016, 20:35)


Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

100

Samstag, 23. Januar 2016, 20:04

Ziemlich cool, Chico!
Ohne Verstärkung in den Propellerblättern ist das echt mutig.
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 27. Januar 2016, 14:13

Hallo erstmal,
Ja mit den Propeller ist es so ne Sache! Mitlerweile sin die fest. ich hab ejetzt mehrere Bilder gesehen und demnach sind die ja in sich selbst einwenig verdrehr, sowie ne Schraube, dass habe ich beim Bau nicht gemacht. Die Propeller sollen die CL 215 im Flug dastellen, ich habe mir Mühe gegeben!

So, das zweite Triebwerk ist fertig und angebracht! Leider haben sich hier auch riesige spalten aufgetan, die ich aber ganz gut mit einem schwarzen Streifen abdecken konnte (Siehe erstes Bild) Dann sind da noch ein paar Kleinigkeite ran gekommen, wie z.B. Antennen auf dem Dach, Scheibenwischer und Teile am Seitenleitwerk.
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • y5.jpg
  • y1.jpg
  • y3.jpg
  • y4.jpg
  • y2.jpg
:thumbsup:

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Papkamerad (27.01.2016)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 27. Januar 2016, 14:44

Somit ist dieses Flugzeug FERTIG!!!!!!!!!!!! 8o
Ich habe alle Teile verbaut und mir fällt auch nichts mehr ein, was man noch zusätzlich machen kann! Ich bin auch soweit ganz Zufrieden!
Bei gelegenheit werde ich noch Oudoor aufnahmen machen und bei meiner Galerie der Zivilenflotte reinstellen!

Mein Fazit:
Ein sehr schöner Flieger! Zumindest wenn man sich dran gewöhnt hat, dass die Triebwerke auf dem Flügel sind (Ist halt ein Wasserfulgzeug) und die hintere Triebwerksgehäuse ausehen wie ein angespitzte Nacktschnecke. Der Bogen selber ist auch in Ordnung! Auf alle fälle Baubar! Gut finde ich die Inneneinrichtung, die einzel baubaren Klappen und auch die detalierte Triebwerken! Ärgerlich sind doch einige Dinge die für dieses Flugzeug wichtig sind, aber am Modell nicht vorgesehen sind! Zum beispiel die Entlüftungschächte der Wassertanks, Scheibenwischer und eigentlich müsste vorne auf der Nase noch eine Lucke zu sehen sein, (bei der 40) Auch die Bauanleitung könnte ruhig ein wenig ausführlicher sein! Zum Beispiel werden die Spannten des Wassertanks mit keiner Zeichnung erwähnt. Für Nachbauer empfehle ich unbeding sich richtig viel Zeit für den Hauptflügel zu nehmen, gerade bei der Außenhaut. Es sind zwar grosse Teile, aber die müssen exakt auf den Spannte sitzten. Ganz wichtig, was ihr ja auch gemerkt habe, sind die zusätzlichen Verstärkung im Spannten bereich der Flügel, wo ich eine kleine Stange mit eingebaut habe. Jetzt macht mir zwar der Fahrwerk sorgen aufgrund des Zusätzlichen Gewicht;(wenn ich ih dauerhaft stehen lassen würde, knickt das Fahrwerk zur Zeite) aber die Flügel bleiben immer in dieser Position. Das Modell hat unterm Strich wirklich Spaß gemacht, auch wenn ich jetzt froh bin, dass es fertig ist!

Vielen Dank an alle die dieses Projekt begleitet haben! Ich habe von euch gute Tipps bekommen und dadurch wurde nicht nur dieser Baubericht bereichert! Auch an die vielen Liker, bekommt man doch auch dadurch Motivation!
Hier das fertige Flugzeug:
Die letzten Bilder zeigen das Flugzeug an seinen entgültigen Platzt!
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • x1.jpg
  • x2.jpg
  • x3.jpg
  • x4.jpg
  • x5.jpg
  • x6.jpg
  • x7.jpg
  • x8.jpg
  • x10.jpg
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (27. Januar 2016, 18:11)


Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Ralf S. (27.01.2016), Papkamerad (27.01.2016), ju52-menden (27.01.2016), Dom (27.01.2016)

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 27. Januar 2016, 15:32

Hallo Thomas,
Sieht wunderschön aus und sauber gabaut und die Fotos sind auch gut geworden. Da hast du dir echt Mühe geben. :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 869

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 27. Januar 2016, 15:45

Gratuliere zum Roll-Out - oder ist das nun ein "Water-Out"? :D

Das Gerät ist echt hübsch geworden und ein wohltuender Farbklecks ist es auch. Vor allem aber ist dein Bericht der erste vollständige (zumindest nach meinem Wissen) und somit eine wertvolle Referenz für Nachbauer!
Insofern "Bravo Zulu" :thumbup: und lg,
Wolfgang

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich

Beiträge: 1 130

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 27. Januar 2016, 18:01

Hallo Thomas

Ein tolles Modell sauber gebaut :thumbsup:


L.G.Rainer

106

Mittwoch, 27. Januar 2016, 18:31

Hallo Thomas,

du hast dich prima durch die Tücken des Bastelbogens durchgetankt - das nun fertiggestellte Flugzeugmodell ist ein guter Beleg dafür.

Grüße

Alfred

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 679

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 27. Januar 2016, 19:29

Schön und sauber gebaut - Gratulationen!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

108

Mittwoch, 27. Januar 2016, 20:12

Sehr bunt,sehr groß,sehr gut gebaut!

Meinen Glückwunsch!

Steffen :thumbsup: :thumbsup:
Alles ist möglich!

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 758

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 28. Januar 2016, 08:39

Herzlichen Glückwunsch, Thomas!

Mit Sicherheit ist dieses Modell in Eurer Wohnung ein echter Blickfang. Klasse und mit viel Liebe zu den Details gebaut!
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 28. Januar 2016, 12:13

Hey, thomas,

herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung (@ Wolfgang: das muß wohl swimout heißen, oder floatout, hehe)
Es hat einen Riesenspaß gemacht, dir zuzuschauen und das werden dieses Modells verfolgen zu können.
Bitte mehr davon.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

111

Samstag, 30. Januar 2016, 14:32

Hallo allerseits,
vielen Dank für die ganzen Glückwünsche und die lobenden Worten!
Vor allem aber ist dein Bericht der erste vollständige (zumindest nach meinem Wissen) und somit eine wertvolle Referenz für Nachbauer!

Ja, ich habe auch keinen Weiteren Baubericht im www gefunden, und hier gibt es auch nur ein "halben" Sowas ist dann auch irgendwie ein Anreiß es wirklich zu beenden!

Ein Farbklechs oder Blickfang ist es allemal, schon allein wegen der grösse! und die farbe, ich finde es klasse!

Bitte mehr davon.

Naja, ich baue ja nicht nur Flugzeuge, Schiffe sind auch klasse! In der Warteschleife befindet sich noch eine Friendship Fogger von Papertrade oder ne Boeing 767 von Skyline, jetzt habe ich noch diesen hier entdeckt: http://sklep.gpm.pl/de/kartonmodellbau/f…ot-52-k-m1939-6 Naja, den müsste ich erst bestellen....
Mal sehen...
Vieln Dank nochmal und noch ein schönen Tag für euch!
Lg
Thomas
:thumbsup:

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 679

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

112

Samstag, 30. Januar 2016, 17:14

Komischerweise ist hier dieses L-410 Flugzeugmodell unter dem Titel „85 mm Flugabwehrkanone“ dargestellt. :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 927

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

113

Samstag, 30. Januar 2016, 19:48

...kann mich meinen "Vorrednern" nur anschließen - wunderschönes Modell und interessanter Baubericht :thumbsup:

Gruß Harald

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks