Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich
  • »Klaus-D.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 14:10

Cäcilienbrücke in Oldenburg, 1:250

Hallo,

vor einiger Zeit hatte ich mein Binnenschiff gebaut und hier vorgestellt. Der Anlass für den Bau war für mich ein etwas größeres Projekt aus meiner Heimatstadt Oldenburg.
Wenn man aus östlicher Richtung in die Innenstadt von Oldenburg will, muss man den Küstenkanal überqueren. Dabei stößt man auch auf eine ganz markante Brücke, die inzwischen denkmalgeschützte Cäcilienbrücke. Sie war 1927 gebaut worden und galt zu dem Zeitpunkt als größte Hubbrücke Europas. Zum Ende des 2. Weltkrieges wurden wesentliche Teile zerstört, konnte jedoch kaum verändert wieder aufgebaut werden und wurde 1948 wieder freigegeben.
Im Abstand von 700 m weiter nordöstlich stand die baugleiche Amalienbrücke. Diese wurde jedoch 1980 abgerissen und durch eine moderne leistungsfähigere Stahlbetonbrücke ersetzt.
In den 80-er Jahren erfolgte dann auch eine Grundsanierung der Cäcilienbrücke. Inzwischen ist das Bauwerk jedoch in einem so schlechten Zustand, dass von der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung nur ein Abriss und moderner Neubau infrage kam. Nach massiven Einsprüchen auch von der Oldenburger Bevölkerung ist nun ein Neubau in gleichem Baustil vorgesehen.
Für den innerstädtischen Verkehr ist die Brücke ein ziemlicher Engpass mit den nur 2,25 m breiten Fahrspuren. Während der Brückenhebungen bilden sich natürlich lange Fahrzeugschlangen. Fußgänger können jedoch in dieser Zeit die Brücke über die Aufgänge in den Türmen weiter benutzen.
Gehoben wird die Brücke von einem relativ kleinen Motor in Brückenmitte. Über Antriebswellen und Getriebe wird die Kraft in die vier Aufhängepunkte übertragen. Hier fasst ein kleines Ritzel in die leiterförmigen Hubstangen, welche oben an den Türmen befestigt sind. Das Hauptgewicht wird jedoch durch je 64 Tonnen Gegengewichte in den Türmen ausgegelichen.

Die Wasser- und Schiffahrtsverwaltung hatte ein Zustandsgutachten der Cäcilienbrücke erstellen lassen. Dieses im Internet zugänglichen Gutachten brachte mich auf die Idee, die Brücke in gehobenem Zustand mit Binnenschiff unter der Brücke als kleines Diorama zu erstellen. Alle erforderlichen Skizzen und Ansichten zur Planung meines Modells konnte ich diesem Gutachten entnehmen.

Anbei Bilder der Brücke im grauen Oktoberlicht und ein etwas älteres Bild während einer Brückenhebung.
»Klaus-D.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Brücke-01.JPG
  • Brücke-02.JPG
  • Brücke-03.JPG
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus-D.« (28. Oktober 2015, 14:15)


Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (29.10.2015), Axel Schnitker (30.10.2015), Pianisto (30.10.2015), racepaper (30.10.2015), Johannes (30.10.2015)

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich
  • »Klaus-D.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 14:14

Nun zum Bau. Die Brückenkonstruktion besteht bei mir aus zwei leicht gebogenen u-förmigen Schalen, an der Seite durch zwei Seitenteile zusammengehalten. Unter der Fahrbahn ist ein umfangreiches Stützfachwerk erkennbar, von dem später nur noch sehr wenig zu sehen sein wird. Neben der Fahrbahn sind beidseitig dreifache Kartonstreifen als Schutzstreifen und an den Längsträgern schmale Streifen (0,6 mm) zur Versteifung angebracht.
So weit für heute.

Bis bald
Klaus-Dieter
»Klaus-D.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cäcilienbrücke-01.JPG
  • Cäcilienbrücke-02.JPG
  • Cäcilienbrücke-03.JPG
  • Cäcilienbrücke-04.JPG
  • Cäcilienbrücke-05.JPG
  • Cäcilienbrücke-06.JPG
  • Cäcilienbrücke-07.JPG
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

DocHoliday (28.10.2015), ju52-menden (28.10.2015), BlackBOx (29.10.2015), Gustav (30.10.2015), Johannes (30.10.2015)

DocHoliday

Anfänger

  • »DocHoliday« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2015

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 14:35

Hallo Klaus-Dieter,

das sieht prima aus. Heimatkunde im Modell....

Eine Frage: welches Programm verwendest Du zur Konstruktion Deiner Teile?

Weiter gutes Gelingen,

mit besten Grüßen

Mathias
:thumbup: Alles hinterfragen und niemals aufgeben! (James Dyson)

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich
  • »Klaus-D.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 23:53

Hallo Mathias,
prima, Dich hier auch wieder zu treffen.
Diese Brücke habe ich etwa 15 Jahre lang auf dem Weg zur Arbeit zweimal täglich überquert, und sie fasziniert mich noch immer.
Ich verwende zum Konstruieren inzwischen Corel Draw. Nach anfänglichen Schwierigkeiten komme ich nun ganz gut mit dem Programm klar.

Hallo an alle,
mit der Brücke geht es mit kleinen Schritten weiter. Der seitlich angehängte Fußgängersteig ist angebracht, anschließend konnten wieder weitere Versteifungsstreifen angepappt werden.
Zum Schluss sind der große Kasten für den Brückenmotor und eine weitere Verkleidung angebracht.
Auf die Längsträger kommen noch Abdeckungen, aber erst, wenn die andere Seite auch fertig ist.

Bis bald
Klaus-Dieter
»Klaus-D.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cäcilienbrücke-08.JPG
  • Cäcilienbrücke-09.JPG
  • Cäcilienbrücke-10.JPG
  • Cäcilienbrücke-11.JPG
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Heiner (30.10.2015), Joachim Frerichs (30.10.2015), Wolfgang Lemm (30.10.2015), DocHoliday (30.10.2015), Unterfeuer (30.10.2015), Johannes (30.10.2015)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. Oktober 2015, 11:08

Hi Klaus-Dieter,
deine Brücke ist ein Traum. Aber das Geländer wird dem Gesamtbild nicht gerecht. Magst Du da Laserteile einsetzen?

Gruss
Jan

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich
  • »Klaus-D.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. Oktober 2015, 21:06

Hallo Jan,
danke und ich würde ja gerne, aber...

Diese Frage zum Geländer hatte ich mir am Anfang auch gestellt, war aber zu keinem schlüssigen Ergebnis gekommen.
Zuerst dachte ich aus Stabilitätsgründen an Ätzsatz-Reling. Aber dieses Stangengeländer hatte ich nur bei Weinert Modellbau gefunden, leider nur für Sprweite H0. Außerdem benötige ich das gleiche Geländer ebenfalls für die Treppe zum Steuerhaus über dem zweiten Fußweg. Da würde ich mit dem fertigen Geländer von Weinert auch nicht weiterkommen. Eine Platine nur für mich herstellen zu lassen, lohnt sich nicht.
Dieses Geländer als Lasercut herzustellen, stelle ich mir schwierig vor, immerhin haben die Stangen einen Abstand von nur 0,7 mm. Bei mindestens 0,3 mm breiten Stegen blieben nur 0,4 mm Freiraum. Zum Anderen habe ich Befürchtungen, dass ein LC-Teil nicht stabil genug ist. Aus dem gleichen Grund habe ich schon drauf verzichtet, bei den Trägern unter dem Fußweg die Freiräume auszuschneiden.
Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich bisher noch nicht nach Kosten und Möglichkeiten für so spezielle LC-Aufträge erkundigt habe. Einen Versuch wäre es vielleicht doch wert. Werde einmal suchen.

Gruß
Klaus-Dieter
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. Oktober 2015, 21:52

Hi Klaus-Dieter,
sollte mit einem vernünftig dichten Karton kein Problem sein. Mein Laser ist grade im Umzugschaos demontiert aber vielleicht findet sich ne Gelegenheit. In Grünem Karton lasern geht sehr gut.

Gruss
Jan

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Papierknautscher (04.11.2015)

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich
  • »Klaus-D.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. November 2015, 23:27

Hallo Jan,
ich habe mich schon mal kurz mit Firma Hofmann in Verbindung gesetzt, wird aber noch etwas dauern, muss erst noch eine vernünftige Vorlage fertig bekommen. Bin aber nach erstem Gespräch guter Hoffnung.

Hallo,
an der Brücke habe ich nun langssam weitergebaut. Der zweite Fußweg ist dran, aber noch ohne Geländer, werde versuchen, hierfür LC-Teile anfertigen zu lassen. Aber die letzten Versteifungsstreifen konnten danach angebracht werden. Oben auf die Hauptträger sind dann Abschlussbleche aufgesetzt worden. Die beiden doppelten Nietenreihen sind durch ¾ Kreise nachgebildet.
Die beiden Endträger sind auch angebracht, aber nur provisorisch. Wenn es mit dem LC-Geländer klappt, müssen die Träger wieder ab, damit das vorhandene Geländer ohne Schäden abgenommen werden kann. An den Enden der Träger sind schräge Getriebekästen für die Hubritzel angesetzt und etwas Mechanik zur Arretierung der gehobenen Bücke angedeutet. Kleine Verstrebungen und die große Signalglocke an der Fahrbahnseite der Längsträger bildeten heute den Abschluss.
Das letzte Bild zeigt nun die Brücke auf den ersten Probebau-Türmen.

Bis bald
Klaus-Dieter
»Klaus-D.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cäcilienbrücke-12.JPG
  • Cäcilienbrücke-13.JPG
  • Cäcilienbrücke-14.JPG
  • Cäcilienbrücke-15.JPG
  • Cäcilienbrücke-16.JPG
  • Cäcilienbrücke-17.JPG
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (06.11.2015), Schildimann (06.11.2015), Helmut B. (06.11.2015), Thomasnicole05 (06.11.2015), racepaper (06.11.2015)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. November 2015, 10:17

Hallo, s
so einen Baubericht liest man selten. Ob die Brücke zum Mittelpunkt einer Installation wird?
Ulrich

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich
  • »Klaus-D.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 12:34

Moin Ulrich,
ich möchte die Brücke mit einem kleinen Stück Küstenkanal darstellen, auf dem bei gehobener Brücke ein Binnenschiff gerade die Brücke passiert. Wie weit ich die Umgebung mit darstelle, ist noch offen. Auf jeden Fall werden die angrenzenden Straßen erkennbar sein.


Hallo Jan,
danke, dass Du mich so intensiv an LC-Teile gestoßen hast!

Heute habe ich meine bestellten Geländerteile von Hofmann geliefert bekommen. Ich muss sagen, bin ganz begeistert und muss gleich ein Bild einstellen.
Mit dem Weiterbau wird es noch etwas dauern, muss erst andere Baustellen abarbeiten.
Die erste Aktion wird sein, dass ich bei der Brücke auf den angehängten Fußwegen einen genau passenden Kasten setzen werde, damit die neuen Geländer während der Bauzeit geschützt sind.

Bis bald
Klaus-Dieter
»Klaus-D.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Brückengeländer.JPG
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

racepaper (09.12.2015)

fretsche

Anfänger

  • »fretsche« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 21. September 2015

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 15:32

Sehr schön, Klaus-Dieter,

ich hatte die Brücke ohne die Laserteile, dafür mit dem Binnenschiff ja schon auf unserem letzten Treffen bestaunen können.
Dann pß gut drauf auf, ich fürchte, in Weener hätte der Karton nicts genützt :whistling:

Gruß
Klaus
Bei gleicher Umgebung (k)lebt doch jeder in einer anderen Welt (nach Schopenhauer)

Social Bookmarks