Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jogibär

Schüler

  • »jogibär« ist männlich
  • »jogibär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 1. Juni 2011

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Juni 2011, 20:38

Bussard, Tonnenleger HMV

Schönen guten Abend allerseits,

kaum habe ich mich vorgestellt, habe ich auch schon die erste Frage....

Ich baue gerade die Bussard von HMV und zerbreche mir gerade den Kopf, wie mann am besten die Niedergänge aus dem Laserzurüstsatz erstellt. Die Hilfsschablone habe ich bereits erstellt, aber dann....???

Danke für Antworten und bis dann

Jögibär

2

Samstag, 4. Juni 2011, 06:35

Moin Jogibär,
zwar habe ich selber bis jetzt noch keinen solchen Niedergang erstellt, das steht mir bei der NÜRNBERG demnächst erst bevor. ich würde aber so vorgehen:
Die Stufen in die Schablone einschieben, danach die Rillen in den Seitenwangen mit Weißleim einstreichen und dann diese mit den Stufen verkleben. Dabei nicht beide gleichzeitig, sondern eine Seite nach der anderen verarbeiten.
Eine solche Vorgehensweise erscheint mir am sinnvollsten.
Gutes Gelingen wünscht
Fiete

jogibär

Schüler

  • »jogibär« ist männlich
  • »jogibär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 1. Juni 2011

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Juni 2011, 19:11

Hallo Fiete,

danke für den Tipp, ich bin jetzt folgendermaßen vorgegangen. Nach dem Zusammenbau der Montagehilfe habe ich auf einer Seite in Höhe der Stufen ein schmalen Streifen Tesafilm geklebt. Die Stufen habe ich dann bündig an der Seite mit dem Tesafilm eingeschoben wodurch sie fixiert wurden. Kleber auf ein Seitenteil, Seitenteil anbringen und gut trocknen löassen. Dann Tesafilm vorsichtig abziehen, Seitenteil mit Stufen vorsichtig durchschieben und zweites Seitenteil montieren. Fertig.

Gruß Jörg

4

Sonntag, 12. Juni 2011, 14:44

Moin,
die Idee finde ich auch gut.
Vorschlag an Jogibär: Ändere doch bitte den Titel dieses "Tröds", das Problem betrifft ja nicht nur BUSSARD-Bauer... ;)
Beste Grüße
Fiete

Social Bookmarks