Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stephan

Schüler

  • »Stephan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 3. Januar 2005

Beruf: Graphiker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 01:49

Burg Rieneck / Castle Rieneck - 102/40/25 cm

http://www.burg-rieneck.de/

Eins vorweg:
Es ist ein wenig Eigenwerbung.
Das Modell hab ich zusammen mit einer Freundin hergestellt.
Bauingenieurwesen trift Graphik mit verrückter Idee.
Knapp 1,5 Jahre von der Idee bis Drucklegung und an die 1.800 Stunden Arbeit
(Freizeit, weil ehrenamtlich - wir wollten das einfach machen und gehören
zur "Bürgerschaft der Burg". ;) )
Es sollte ein hochdetailliertes Modell werden. Deswegen haben wir so lange gebraucht.
Vor allem auch weil wir noch nie sowas gemacht hatten, Terra Incognita wie der Lateiner sagt.

Das Modell:
Bogen: 26 DIN A4, 4 farbig
Bauteile: ca. 220
Maße: L/B/H = 102/40/25 cm
Aufwand: ca. 80-90 h
Preis: 10E / Versand: 13E
Maßstab: 1:160


es gibt nur eine einzige Versandquelle, nämlich die Burg Rieneck
http://www.burg-rieneck.de/de/burgmodell/start.htm]

Das Bild ist noch ein übles von nem Prototypen. Hier mal ein paar bessere:

First of all:
It's a little bit advertising for our own work.
The model was created by a girlfriend and me.
Construction engineering meets graphics with an insane Idea.
1,5 years and roundabout 1.800 hours at work.
(Our Sparetime - we want to do that. Er, yeah we belong to a group
that is called " The Citizens of the Castle" and work for free at the castle)
It should become a highly detailed Model.That's why we 've neded such a long time. Especially we never ever did a Papermodel, in Latin i'll say "Terra Incognita".

The Model:
Sheets: 26 DIN A4, 4 colors
Parts: ca. 220
Size: L/B/H = 102/40/25 cm
Building time: ca. 80-90 h
Price: 10E / Mail in Germany: 13E
Scale: 1:160
There's just one source to order, The german Scout Center Rieneck.
http://www.burg-rieneck.de/de/burgmodell/start.htm]
Attention: The ordering session is only available in German Language, don't
swap to english or soumi or norge!
**memo* tell pidi to offer it in this languages**
And shame on me. There is no Translation of the construction manual.
But i'll try to make a - bad - translation, cause our translator is finishing
her study at Oxford, no time to translate. But i'll be here for requests.





So genug gelabert, hier sind mal paar Bilder, vom Modell.
Habe ich gebaut, mit Tricks die hier aus dem Forum habe! :D
Und es steht unter einer 10mm Acrylglasvitrine auf der Burg.
Leider ist Lycos down und ich kann keine kleineren Bilder uploaden.

Talked enogh, here are some Pics.
I've builded (?) it with tricks i've got from this forum. :D
It's normally protected by 10mm Acry
Sorry but Lycos is down and i can't upload smaller picsl










Das ist eine Mischung Weißmodell, CAD-Zeichnug und texturiertem Prototyp
Thats a composing of Whitemodel, CAD-Work and a textured Protype.




Bezgl. Weißmodell. Ich hab die Konstrukteurin gefragt wo es sich befindet:
Zitat: " Hab' ich in die Tonne getreten!" 8o
Due to the Whitemodel, I've asked the constructor and
she said: "I've trashed it to rubbish!"





Wollt ihr mal sehen was man mit so einem Modell alles machen kann?
3d-Animation, Virtuelle Begehung, etc.

Wanna see what to with a Model?
Like 3D anmation, virtual walktrough and so on.....





1.
The original
2.
CAD-Modell
3. Weißmodell /Whitemodell
4. Weiter in 3D programmen .Still working in 3D-Software for animatioB
5. Virtuelle begehung Virtual Walktrough




Soviel aus Saarbrücken, einer freien Konstrukteursschmiede, die einfach machen und
die an keinen Verlag gebunden sind.
Ok, so far from Saarbrücken, the free constructors,
that'll make what they want and not bounded to any publisher




Greets

Stephan,
___________________________________________________
Kreativität beginnt im Kopf - und macht sich dann auf den Weg.
2DO
im Bau: Gastons Fiat 509
Konstruktion: Fokker T-5
Konstruktion: Der Dom zu Trier - Auf Eis gelegt

Delfi71

Schüler

  • »Delfi71« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 09:02

Aloha,

Du bist also dafür verantwortlich *gg. Habe mir das Modell dieses Jahr im August auf Rieneck selber zugelegt. Leider kam ich zwecks fehlenden Scanners nicht dazu, diesen schönen Bogen hier vorzustellen. Baubeginn ist geplant Ende des jahres, erst will ich mein Erstlingswerk seit 15 Jahren fertig stellen, das Ischtartor. Wie es aber aussieht, hab ich auch damit schon Probleme *gg

Der Bausatz ist wirklich schön gemacht. Und das fertige Modell macht einen sehr guten Eindruck.

Stephan

Schüler

  • »Stephan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 3. Januar 2005

Beruf: Graphiker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 20:41

Nein, nicht verantwortlich. Höchstens dafür daß es überhaupt realisiert wurde.
Verantwortlich waren der Burgchef und eine Konstrukteurin die das gemacht hat.
War deren Idee und ich wurde nur gefragt ob es machbar wäre und
dabei mitmache. Und war dabei. Graphik und Bauingenieurwesen gemischt.

Wenn Du im August auf der Burg warst, dann hast Du mein gebautes Modell
ja gesehen. Hab ca 120 Stunden dran gesessen, weil ich alle Kanten mit
Graphit geschwärzt habe. Die Bäume sind allerdings nicht im Bogen dabei.
Wurden extra für dieses Modell ausgedruckt, weil wir das auf Burg
fertiggestellt hatten. Den seltsamen Trecker der da rumfährt (der Fendt), bin ich
grad am konstruieren. Der landet dann auch in der Vitrine. :D

Gruß von der Saar

Stephan
___________________________________________________
Kreativität beginnt im Kopf - und macht sich dann auf den Weg.
2DO
im Bau: Gastons Fiat 509
Konstruktion: Fokker T-5
Konstruktion: Der Dom zu Trier - Auf Eis gelegt

TAD

Fortgeschrittener

  • »TAD« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 26. September 2005

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Oktober 2005, 00:48

Hi,
nice job - I like your castle very much! Please look at my castle Gniew (german: Mewe die Deutsche Orden)
made from GPM's project ("Kartonowe mini ABC" nr 900).
J've finished it today - here is my relation and some pictures. For more please look at my site.
And some example (Stephan - I hope you don't mind - if yes I'm sorry and will remove photos):







Regards,
TAD
Nothing hurts like a life...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TAD« (14. Oktober 2005, 00:51)


Social Bookmarks