Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:33

Burg (HRad) Svojanov, DUKASE, 1:165, Milan Bartos (Fertig)

Vom tollen Konstrukteur Milan Bartos ist vor nicht all zu langer zeit wieder eine Burgmodell herausgekommen.
Nach Tyrov (Burg Tyrov (Angersbach) M 1:200, Milan Bartos (fertig))
und Zleby (Burg Zleby 1:165 (Milan Bartos))

widme ich mich in den nächsten Wochenenden mal der Burg Svojanov, einer Teilburgruine.

Die 11 Bögen sind im Format Din A 4 (etwas größer) gehalten und liegen in der größeren, farbigen Mappe. Auf dieser Mappe und 2 Bögen sind die Geschichte, Legenden und die farblichen Computerskizzen zum Modell abgebildet. Die Bauanleitung und ein Plan der Kernburg im 1:1 liegen in DIN A 2 Format extra bei. Die Sprachen sind tschechisch und Englisch.

Die Teile sind in Computergrafik gehalten, die Konstruktion ist sehr detailgenau und ähnelt der eines Richard Vyskovsky. Zudem sind separat für die Geländer Lasergestanzte Teile beim Verlag direkt erhältlich.

Ich werde das Modell in der höchsten Detailsufe bauen, mit ausgebildeten fensterrahmen und vertieften Fenstern, zudem werde ich bewuchs und Steine hinzu geben, aber vermutlich von Grasbestreuung absehen. (mal schauen)
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-02 17.39.19.jpg
  • 2014-05-02 17.39.34.jpg
  • 2014-05-02 17.39.42.jpg
  • 2014-05-02 17.39.46.jpg
  • 2014-05-02 17.39.52.jpg
  • 2014-05-02 17.38.55.jpg
  • 2014-05-02 17.40.30.jpg
  • 2014-05-02 17.40.46.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Eichmann« (13. Juni 2014, 01:18)


  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:43

Bergfried

Einige Teile habe ich auf 0,8 bzw 1mm KArton und Finnpappe aufgedoppelt um zusätzliche Stabilität und Tiefe der Fensterrahmen und Simse zu erhalten.

Zudem sind dem Modell einige Kuben beigefügt, die zu vervielfältigen sind um Stabilität bei den großen Bodenflächen zu erhalten.

Auch den Plan habe ich auf 2mm Finnpappe aufgedoppelt, vielleicht verwende ich ihn später als Unterlage für das Modell.

Für den Bergfried werden erst die zugehörigen Teile ausgeschnitten, der Bergfried vorgerundet und dann die drei Fenster eingeleimt, Achtung, das obere große Türfenster hat eine Balustrade, ansonsten ist die form mit der unteren Tür identisch.

Bild 6 und 7 zeigt den bereits zusammengeleimten Bergfried, die Mauerkrone passt sich sehr gut den Ritzungen die vorgesehen sind an. die Kanten werden gefärbt. Interessant, wie der BErgfried spitz zuläuft.
Bild 8 st eine Detailaufnahme der MAueraussparungen und der kleinen Turmtreppe
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-02 18.48.18.jpg
  • 2014-05-02 18.48.28.jpg
  • 2014-05-02 18.48.45.jpg
  • 2014-05-02 18.49.06.jpg
  • 2014-05-02 20.38.41.jpg
  • 2014-05-02 22.15.42.jpg
  • 2014-05-02 22.15.49.jpg
  • 2014-05-02 22.16.14.jpg
  • 2014-05-02 22.16.28.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:48

Bergfried und Ruinenteile

Den Abschluss des Bergrieds bildet eine Bodenplatte, die etwas zu groß geraten ist bei mir, das wird aber später nicht weiter auffallen.
Sukzessive wird nun der Bergfried mit weiteren Mauern und Boden ergänzt, zu erst wird eine kleine dreiteilige Treppe ausgeformt. Diese wird mit einer Mauer mit zwei Durchgängen und zwei kleinen Öffnungen angefügt. (Bilder 3-5).
Dann folgt der Turmzugang, ein Geländer aus den Lasergestanzten Teilen udn einige Kragbalken, die im Originalbausatz nicht vorgesehen sind.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-02 22.16.58.jpg
  • 2014-05-03 16.23.32.jpg
  • 2014-05-03 16.23.39.jpg
  • 2014-05-03 16.23.54.jpg
  • 2014-05-03 16.24.09.jpg
  • 2014-05-03 17.19.39.jpg
  • 2014-05-03 17.19.57.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:53

Palasruine

Die Palasruine entsteht langsam aus einer ganzen Menge an Teilen und Fenstern, insbesondere die Rundung im Mauerwerk gilt es genau anzupassen!

Zu erst ergänze ich mit dem Durchgang, dann folgen Eckmauer und Bewuchs. Bilder 6-9 zeigen Aufnahmen der dann angebauten halbrunden Mauer mit vielen Fensteröffnungen und einer VErdünnung. Hier empfehle ich erst die Fenster und Decken und Bodenplatten an die AUßenseite zu verbauen um das Ganze danach mit dem Innenteil abzuschließen. Erst danach soltle der dünnere Mauerwerksteil folgen. Die Passgenauigkeit ist aber insgesamt sehr gut!

Bei Bild 9 hatte ich zu schnell geklebt, deshalb ist die Fensterbrüstung noch etwas offen, das kitte ich später nach..
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-03 19.21.12.jpg
  • 2014-05-03 19.21.22.jpg
  • 2014-05-03 21.01.31.jpg
  • 2014-05-03 21.01.49.jpg
  • 2014-05-03 21.02.00.jpg
  • 2014-05-03 23.07.39.jpg
  • 2014-05-03 23.07.48.jpg
  • 2014-05-03 23.07.55.jpg
  • 2014-05-03 23.08.06.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:56

Palasruine und neuer Palas

Hier folgen erst noch einige Detailaufnahmen der Ruinenmauern udn eine Gesamtansicht von oben.
Ab bild 4 geht es nun schon mit dem neuen Palas weiter. Hier werden die Simse verdoppelt und die Fensteröffnungen ausgeschnitten. erst danach folgen die Fensterrahmen
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-03 23.08.23.jpg
  • 2014-05-03 23.08.33.jpg
  • 2014-05-03 23.08.50.jpg
  • 2014-05-04 16.02.52.jpg
  • 2014-05-04 16.03.02.jpg
  • 2014-05-04 16.03.06.jpg
  • 2014-05-04 16.06.26.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Mai 2014, 23:48

Und wieder ein Modell, das so schnell gebaut wird, dass man nur von Glück reden kann, wenn man den Thread noch rechtzeitig erwischt! ;)
Der Bogen ist meiner Aufmerksamkeit bisher entgangen, und ich bin völlig von den Socken! Edel!
Und der Eichmann-Touch inklusive Plünderung der nächstliegenden Kiesgrube ist wie üblich vom Allerfeinsten!

Gloomy bleibt dran!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:26

neuer Palas

Thom:
Besten Dank, aber die Geschwindigkeit leigt an der guten Passgenauigkeit..

Gestern und heute ging es weiter mit der Kernburg und insbesondere dem neuen Palas

Bild 1-6: NAchdem die Wände mit Fenstern und Türen sowie deren Rahmen bestückt worden sind, werden die Mauern zusammengeleimt und das Dach oben drauf befestigt. Das Dach selbst wird dabei an der bei den Wänden überstehenden Traufe angeleimt


Bild 7-9: Danach wird das Erdgeschoss oder KEllergeschoss zusammengeleimt und mit einer Eckverstärkung versehen. Diese wird dann mit der Mauer verbunden. Wichtig ist und im letzten Bild gut zu sehen, dass nicht an der oberen schwarzen Linie geleimt wird sondern an den LAschen.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-09 17.11.00.jpg
  • 2014-05-09 20.24.16.jpg
  • 2014-05-09 21.23.27.jpg
  • 2014-05-09 21.23.35.jpg
  • 2014-05-09 22.13.30.jpg
  • 2014-05-09 22.13.57.jpg
  • 2014-05-09 22.14.09.jpg
  • 2014-05-09 22.16.38.jpg
  • 2014-05-09 22.16.44.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:30

Neuer Palas und Kernburg

weiter geht es:
Bild 1-4: Die Bidler zeigen die Montage der Terassen, die leicht abgeneigt sind. Dann wird der bauabschnitt mit der Ruine verbunden, eine Arbeit die grosse Präzision erfordert!

Bild 5-9: Das erste Foto zeigt den Anschluss zum Ruinenteil, die anderen Fotos dokumentieren das Anbringen der Geländer aus dem Lasercutsatz.

Interessant: Meine Bearbewitung der Kanten und der lasercutteile mit Filzstiften verleiht- wie ich finde dem Ganzen einen etwas "gebrauchten, verwitterten" eindruck, das ist zwar eigentlich nicht beabsichtigt, passt aber ganz gut. Was meint ihr?
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-09 22.16.54.jpg
  • 2014-05-09 22.32.24.jpg
  • 2014-05-09 22.32.15.jpg
  • 2014-05-09 22.32.30.jpg
  • 2014-05-09 22.32.49.jpg
  • 2014-05-09 22.55.25.jpg
  • 2014-05-09 22.55.33.jpg
  • 2014-05-09 22.55.41.jpg
  • 2014-05-09 22.56.06.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:39

Burghof und Brunnen

Weiter geht es nun mit dem Burghof und dem Brunnen:
Die Hauptfläche des Burghofs habe ich auf Finnpape aufgedoppelt und deren Dicke als Laschenersatz genutzt: Durch die Saugfähigkeit der Finnpappe reicht die Stabilität der Verleimung bei weitem aus! Laxhen werden dadurch so gut wie unnötig.

Bild 3-6: Diue Einzelteile für Schornsteine, Dachgauben und die Hintertreppe. Die Treppe wird erst mit einer Schräge geschlossen, danach kommen die verwinkelten Stufen (wenn man mag und ich mag) drauf. Erst dann weerden die Geländer und die Treppenpfosten montiert. Ich wmpfehle die Trppe erst später bei erfolgter Montage der Grasfläche zu montieren! (Das habe ich nicht so gemacht und die Trppe später etwas demoliert..)

Bild 7-8: Den Brunnen habe ich offen gelassen, mit schwarzer Innenwand versehen und aus dünnem Draht die Brunnenkronne geformt und angeleimt. Dies entspricht dem Original etwas mehr als die aufgezeichneten Striche. Das Lineal dient zum Größenvergleich..

Zum Schluss wird der burghof noch mit einer Rampe versehen und rechts eine halbrunde Mauer mit Grasbedeckung angebracht.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-09 23.16.02.jpg
  • 2014-05-09 23.16.17.jpg
  • 2014-05-10 18.43.34.jpg
  • 2014-05-10 20.03.29.jpg
  • 2014-05-10 20.05.40.jpg
  • 2014-05-10 20.30.49.jpg
  • 2014-05-10 21.21.10.jpg
  • 2014-05-10 21.23.47.jpg
  • 2014-05-10 23.49.28.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:52

Kernburg

Es ist wichtig, dass die halbrunde Mauer exakt an die vorher fertig gestellte Ruine angepasst wird! Man kann sich dabei der vorgegebenen Versteifungen bedienen oder- so habe ich es gemacht- den Plan des 1:1 Grundrisses kopieren und die eingezeichneten Silhouetten als Vorlage für die VErsteifungen verwenden (Bild 3)

Bild 5: Diese Versteifungen werden von Innen unter die Burg geleimt.
Bild 6: Leider sind entweder meine ersteifungen oder meine Verleimungen (eher letzteres) nicht GANZ präzise: Auf jeden Fall spannt bei mir die Mauer und bekommt eine Delle. Ich werde das später mit Efeu retouschieren...+

Bild 7-9: Um die Form der Burg zu überprüfen habe ich nun die Grasbodenteile (1-5) an die Außenwände geleimt und mit KArtonstreifen verbunden: Auch hier habe ich gemerkt, dass eine Spannung vorhanden ist: Mir scheint die Versteifungen waren um einige millimeterbruchteile zu lang. Also: Wer diese Burg baut sollte die Grasbodenplatten gleich von vornherein in den Bau der Burg einbeziehen! Dadurch werden spätere Verziehungen vermieden.
Im letzten Bild kann man erkennen wo in den Grasteilen eine kleine weiße Lücke klafft, hier konnte ich den Verzug noch nicht ganz ausgleichen.
Um das zu retouschieren werde ich einige Grasteile kopieren udn die Streifen einpassen.

Zum Glück passt die Kernburg trotzdem auf die verstärkte Bodenpaltte. Ich habe sie aber noch nicht aufgeleimt, weil ich erst das Tor und die treppen an der Umfassungsmauer einbauen möchte: Später kommt man da von innen nicht mehr dran.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-10 23.49.39.jpg
  • 2014-05-10 23.49.50.jpg
  • 2014-05-11 10.09.53.jpg
  • 2014-05-11 12.21.08.jpg
  • 2014-05-11 12.36.15.jpg
  • 2014-05-11 12.36.38.jpg
  • 2014-05-11 16.10.28.jpg
  • 2014-05-11 16.10.35.jpg
  • 2014-05-11 16.10.43.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

11

Montag, 12. Mai 2014, 20:07

DAS habe ich bei grossflächigen Modellen immer als enorm anspruchsvoll und letztlich gemein empfunden: Die sofortige Strafe dafür, wenn man mal irgendwo einen Winkel von nur 89,9999999 Grad hinbekommt! X( X( X( X( X( X(

Naja, kommt in den besten Familien vor... Und als Kaschiermöglichkeit habe ich die Pflanzen-Superung noch gar nicht bedacht... raffiniert...
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Mai 2014, 19:31

Eingang Kernburg

Thom: Bewuchs schliesst ALLE Lücken 8o :whistling:
Und wenn Du Das Projekt Svojanov nicht kanntest verrate ich Dir was das derzeitige Projekt von Bartos ist:
http://www.papirove-modely.cz/galerie/fu…showfoto=229130
na, erkennst Du die Burg? 8o :D

Die Teile für den Eingangsbereich liegen bereit, zuerst habe ich die Innenmauer gefortm, die Geländer anmontiert, die Durchgänge angeleimt und zuletzt mit der Außenwand geschlossen. (Bilder 1-3)

Dann wird dieser Bauteil erst eingepasst und bei bedarf zurecht gestutzt, wenn alles passt, kann er in den Kernburgbereich eingeleimt werden, wobei der Anschluss an die rechte Mauer den schwierigsten Part darstellt. (Bilder 4-6)

Während der Part noch trocknet kann schon die grosse Zufahrtsrampe und der Eingangsbereich für die beiden Tore montiert werden, auch die halbrunde Mauerverstärkung kann angepasst werden (Bilder 7-9)
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-16 21.35.48.jpg
  • 2014-05-16 23.18.23.jpg
  • 2014-05-16 23.18.29.jpg
  • 2014-05-16 23.29.51.jpg
  • 2014-05-16 23.30.23.jpg
  • 2014-05-16 23.30.34.jpg
  • 2014-05-16 23.48.39.jpg
  • 2014-05-17 07.18.26.jpg
  • 2014-05-17 07.18.33.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Eichmann« (18. Mai 2014, 20:25)


  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. Mai 2014, 19:37

Geländer (Zaun) und Terasse mit Treppen

Angetrocknet sieht der Torbereich doch schon ganz passabel aus! (Bild 1)

Dann habe ich mich wieder den Lasercutteilen gewidmet und die Zäune angepasst. Hier hat man zwei Möglichkeiten: Die Zäune im Ganzen auszustechen und dann zu kürzen oder gleichmößige Abschnitte hereustrennen und diese anpassen. Ich empfehle die zweite Möglichkeit, da die Zäune so besser dem halbrund der Mauer und den Ecken angepasst werden können. (Bilder 2-4)

Nicht vergessen die Tore noch mit den Gittern zu versehen (Bilder 5-6)

Dann kommt die Terasse, die sich vom der oberen ebene noch vorne zur niedrigen her aufbaut. Zu Erst wird die Treppe am Turm angebracht. Dann folgen die terassenebenen und zum Schluss die rechten Treppen zur halbrunden Mauer hoch. (Bilder 7-9)
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-17 07.18.48.jpg
  • 2014-05-17 19.08.11.jpg
  • 2014-05-17 19.08.20.jpg
  • 2014-05-17 19.08.25.jpg
  • 2014-05-17 22.57.12.jpg
  • 2014-05-17 22.57.22.jpg
  • 2014-05-18 09.10.36.jpg
  • 2014-05-18 09.10.28.jpg
  • 2014-05-18 09.10.42.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. Mai 2014, 19:46

FErtigstellung Kernburg: Bewuchs

Nun kann die kernburg mit dem kleinen Mauer und Grasteil am Bergfried fertig gestellt werden. Hier sind zwei Felsteile vorgesehen, die sind mir aber nicht ausgeprägt genug! (Bilder 2-4)
Dann lasse ich das Efeu und kleine Büsche wachsen (Bilder 5-9)

Ihr könnt bei den Bildern 7-9 auch schon sehen, dass ich Felsen und kleine Steine hinzugefügt habe: zum Einen um den Grünring in der Mitte des Schlosses, zum Anderen an der vorgesehenen Felsstelle und verteilt auf dem Gelände.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-18 09.10.47.jpg
  • 2014-05-18 13.12.09.jpg
  • 2014-05-18 13.12.22.jpg
  • 2014-05-18 13.12.30.jpg
  • 2014-05-18 14.11.50.jpg
  • 2014-05-18 14.11.57.jpg
  • 2014-05-18 14.12.09.jpg
  • 2014-05-18 14.12.17.jpg
  • 2014-05-18 14.12.29.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. Mai 2014, 19:56

Felsen und Elevation

weiteren Bewuchs und Felsen seht ihr auf den Bildern 1 und 2.

Für den weiteren Ausbau der Burg ist es nun zu Erst notwendig, die Kernburg auf das finale Level zu erhöhen. Dazu habe ich die vorgesehene Stütze 3 um die Dicke meiner Kernburgplatte (2mm) verringert und diese Maße auf weitere dicke Finnpappe übertragen. Diese Finnpappenteile habe ich jeweils winklig zurechtgeritzt und unter die Bodenplatte geklebt. (Bilder 3-5) Zur ZEit ist die Burg noch sehr eben!

Der nächste Part wird das grosse Torhaus, dafür habe ich schon ein paar Teile (Fensterbänke, Geländer, Fensterrahmen) aufgedoppelt, auch das großsse Dachunterteil wird verstärkt. (Bild 6)
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-18 14.12.39.jpg
  • 2014-05-18 14.12.54.jpg
  • 2014-05-18 15.26.08.jpg
  • 2014-05-18 15.26.20.jpg
  • 2014-05-18 15.26.29.jpg
  • 2014-05-18 16.13.34.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

16

Montag, 19. Mai 2014, 19:18

Es bleibt spannend!

Und-WOW!-Der Ausblick auf die Neuerscheinung: Burg Křivoklát, I suppose... Der Hammer! Freude herrscht!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. Mai 2014, 17:57

Haupttorbereich

Thom: Richtig! :thumbsup:
Ich danke Dir für Deine motivierenden Rückmeldungen! Schade, dass Du der einzige hier bist..

Für das grosse Haupttorgebäude (Teile mit gelber Nummerierung) lege ich erst die Dachplatte bereit und bestücke sie mit ergänzten Tragbalken. (1-2)
Bei einem guten Glas Whisky (Tomatin) wird der Durchgang fertig gestellt. (Bilder 3-6)

Danach werden die Fensterrahmen vorbereitet, dafür habe ich mir bei einem Stück Graupappe die Abmessungen der Fensterrahmen übertragen und diese können so leichter von der Rückseite her eingeritzt werden.
Auf Bild 8 Habe ich einen Fensterrahmen in Position gebracht, dieser wird nun mit der Fensterplatte geschlossen. Auf Bild 9 liegen weitere Rahmen und Fensterplatten bereit..
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-18 16.13.34.jpg
  • 2014-05-25 12.52.58.jpg
  • 2014-05-23 22.03.03.jpg
  • 2014-05-23 22.03.10.jpg
  • 2014-05-23 22.53.48.jpg
  • 2014-05-23 22.53.59.jpg
  • 2014-05-24 16.50.03.jpg
  • 2014-05-24 16.50.15.jpg
  • 2014-05-24 16.58.22.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 25. Mai 2014, 18:03

Torgebäude

Auch die kleinen Fensterbänke werden zurechtgeschnitten und dann von aussen anmontiert: sie sollten ein wenig hervorschauen...
Dann werden noch weitere Türen und Fesnster gefaltet und geleimt und in die entsprechenden Maueröffnungen eingepasst.

Auf Bild 5 könnt ihr die Arkaden sehen, ganz links ist sogar die Museumskasse nachgebildet!
Die Arkaden werden um die Balustraden und das zweite Stockwerk erweitert. Dann kann das Gebäude mithilfe der beigefügten Streben stabilisiert werden. (Bilder 3-9)

Die Fenstergitter habe ich dem Lasercutsatz entnommen.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-24 16.58.28.jpg
  • 2014-05-24 17.11.39.jpg
  • 2014-05-24 20.22.39.jpg
  • 2014-05-24 20.22.45.jpg
  • 2014-05-24 22.01.41.jpg
  • 2014-05-24 22.11.42.jpg
  • 2014-05-24 22.51.14.jpg
  • 2014-05-24 22.51.23.jpg
  • 2014-05-24 22.51.30.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 25. Mai 2014, 18:05

Torgebäude III

Der rechte Gebäuzdeflügel kann dann an den Durchgang anmontiert werden, aucgh der linke Flüge folgt diesem Schema.
Auf Bild 3 habe ich noch ein paar Holzscheite hinzugefügt und das Balustradengeländer angeleimt.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-24 23.00.48.jpg
  • 2014-05-24 23.01.01.jpg
  • 2014-05-25 10.21.58.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 25. Mai 2014, 19:01

Hallo Thomas,

vor diesen Unterbauten habe ich großen Respekt, ich wünsche Dir eine sichere Hand bei den nächsten Schritten !

Zaphod

günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 27. Mai 2014, 10:11

Hallo Thomas,

auch ich verfolge deinen Bericht! Besonders freue ich mich über deine Verfeinerungen. Zeigen sie doch, dass auch Architekturgebäude ein noch realistischeres Aussehen erhalten können.
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 3. Juni 2014, 22:26

Dach

zaphod und günter: vielen Dank für die kurze Rückmeldung, das motiviert doch sehr wenn man sieht dass man nicht für Luft baut. :thumbsup:

Bei den beigefügten Fotos seht ihr wie Schritt für Schritt das Dach aufgesetzt wird und die Dachbalken ganz gut passen. Dann folgen die Dachaufbauten: Die originalen Fensterluken musste ich nachschneiden, hier werde ich aber auch nochmal nachfärben.

Auch der Holzstoß und die Passgenauigkeit des doch recht winkligen Gebäudes lassen sich gut an die Bodenplatte anpassen.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-30 17.35.45.jpg
  • 2014-05-30 17.35.52.jpg
  • 2014-05-30 17.35.59.jpg
  • 2014-05-30 17.38.10.jpg
  • 2014-05-30 17.48.20.jpg
  • 2014-05-30 17.48.29.jpg
  • 2014-05-30 17.48.49.jpg
  • 2014-05-30 17.49.06.jpg
  • 2014-05-30 18.16.38.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 3. Juni 2014, 22:29

Eingang und Bewuchs

Nun setze ich vor das Torgebäude noch eine Mauer, eine Pseudobrücke mit Geländer und Zaun sowie den Hang mit dem Bewuchs.
Hier waren wenig Lücken zu kitten, der Bewuchs macht sich aber gut in dem Modell.

Bei den Brückenpfosten kann man noch Decksteine hinzufügen.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-30 19.16.19.jpg
  • 2014-05-30 21.28.05.jpg
  • 2014-05-30 21.28.11.jpg
  • 2014-05-30 21.28.17.jpg
  • 2014-05-31 10.54.08.jpg
  • 2014-05-31 10.54.20.jpg
  • 2014-05-31 10.54.30.jpg
  • 2014-05-31 11.15.17.jpg
  • 2014-05-31 11.15.26.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 3. Juni 2014, 22:34

Geländer und Mauer

Nun folgen erst noch einige Geländerteile, hier muss die kleine Mauer auf der das Geländer steht mit Mauerteilen beleimt werden, diese Mauerteile lassen sich entweder aus den vorgegebenen Teilen fertigen oder aus überschüssigenm mauerwerk, falls beim Anpassen etwas schief geht.

Bevor ich mich nun an das Marstallgebäude mache ergänze ich nun die weiteren Ringmauerteile, hier zu Erste den Ostteil mit Rundturm. DasSchließen der Mauer ist etwas diffizil, weil die Laschen von innen geschlossen werden müssen und ein kleiner Durchgang in den Rundturm eingepasst werden muss. Aber auch hier trägt die gute Passgenauigkeit zum schnellen Erfolg bei!
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-05-31 11.18.55.jpg
  • 2014-05-31 14.21.02.jpg
  • 2014-05-31 15.27.56.jpg
  • 2014-05-31 15.28.08.jpg
  • 2014-05-31 15.28.18.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

25

Freitag, 13. Juni 2014, 00:46

Innere Ringmauer

Eine grosse dicke Ringmauer mit Durchlass verbindet den Eingangsbereich mit dem Marstall.
Bevor ich diesen aber anbaue, bepflanze ich die mauerhänge noch mit den Büschen.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-06-05 23.08.24.jpg
  • 2014-06-05 23.08.34.jpg
  • 2014-06-05 23.27.40.jpg
  • 2014-06-05 23.56.49.jpg
  • 2014-06-05 23.56.58.jpg
  • 2014-06-05 23.57.05.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

26

Freitag, 13. Juni 2014, 01:03

Marstall

Mit kleinen Fenstern und Rahmen werden nun die Mauern des MArstalls gefüllt. Wenn das Dach sitzt, kann es an den Gesamtkomplex angeleimt werden (Bild 1-4).
Auf Bild 5 könnt ihr sehen, dass noch eine kleien Holztreppe die obere Marstalletage zugänglich macht.

Bilder 6-9 ergänzen den Bau um eine äussere Ringmauer samt Mauerrest und kleinem Tor und dem obligaten Bewuchs.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-06-06 12.05.45.jpg
  • 2014-06-06 12.05.55.jpg
  • 2014-06-06 16.35.33.jpg
  • 2014-06-06 16.35.45.jpg
  • 2014-06-06 16.35.59.jpg
  • 2014-06-06 16.36.07.jpg
  • 2014-06-07 12.01.18.jpg
  • 2014-06-07 12.01.23.jpg
  • 2014-06-07 12.01.31.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

27

Freitag, 13. Juni 2014, 01:08

Terrasse

Weiterer Bewuchs und Felsen ergänzen die Hänge an der äusseren Ringmauer.

Nun folgt der Terassenbau, der zu Erst mit einem kleinen angelegten Garten beginnt. Hier habe ich mit Finnpappe den Unterbau für die finale Höhe stabilisiert und die Blumenrabatte mit Streugut ergänzt. (Bilder 4-7)

Dann folgt die zweite Terrasse mit einem längeren Mauerstück.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-06-07 12.01.41.jpg
  • 2014-06-07 12.01.47.jpg
  • 2014-06-07 12.02.00.jpg
  • 2014-06-07 13.13.57.jpg
  • 2014-06-07 13.14.06.jpg
  • 2014-06-07 13.32.37.jpg
  • 2014-06-07 13.36.42.jpg
  • 2014-06-07 21.11.22.jpg
  • 2014-06-07 21.39.37.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

28

Freitag, 13. Juni 2014, 01:12

äussere Ringmauer und Pavillons

NAchdem die untere Terrasse getrocknet ist, können die restlichen (verstärkten) Teile der äusseren Ringmauer angeleimt werden.
Beim Trocknungsprozess sollten sie noch beschwert werden, damit sich nichts verzieht. (Bilder 1-5)

Dann habe ich die beiden AUssichtspavillons ergänzt. Das Holzgerüst habe ich dem Lasercutsatz entnommen.

Auf Bilkd 9 sind dann nun die letzten Felsenteile und Treppen samt Geländern udn einer kleinen Statue hinzugefügt.

Damit ist der Bau der Burg fertig.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-06-07 21.39.57.jpg
  • 2014-06-07 22.33.12.jpg
  • 2014-06-07 22.42.12.jpg
  • 2014-06-08 12.05.19.jpg
  • 2014-06-08 12.05.33.jpg
  • 2014-06-08 15.33.48.jpg
  • 2014-06-08 15.34.04.jpg
  • 2014-06-08 15.34.21.jpg
  • 2014-06-08 18.56.39.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

29

Freitag, 13. Juni 2014, 01:15

Fertigstellugn und Ansichten

Hier zeige ich euch ein paar Aufnahmen des fertigen Modells und auch ein paar Details!

Dieses schöne Modell macht sehr viel Spaß und kann unbedingt weiterempfohlen werden.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-06-08 18.56.52.jpg
  • 2014-06-08 18.57.18.jpg
  • 2014-06-08 18.57.35.jpg
  • 2014-06-08 18.57.52.jpg
  • 2014-06-08 18.58.16.jpg
  • 2014-06-08 18.58.30.jpg
  • 2014-06-08 18.58.35.jpg
  • 2014-06-08 18.58.49.jpg
  • 2014-06-08 18.59.05.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas Eichmann« ist männlich
  • »Thomas Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

30

Freitag, 13. Juni 2014, 01:18

Ende Gelände

Mit den weiteren Fotos der fertigen Burg am heimatlichen Gartenteich verabschiede ich für diesen Baubericht und hoffe er hat euch gefallen!
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-06-08 18.59.11.jpg
  • 2014-06-08 18.59.16.jpg
  • 2014-06-08 18.59.57.jpg
  • 2014-06-08 19.00.15.jpg
  • 2014-06-08 19.01.04.jpg
  • 2014-06-08 19.01.12.jpg
  • 2014-06-08 19.01.24.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

31

Freitag, 13. Juni 2014, 06:10

Sehr schön!

Moin!
Ja, hat sogar sehr gefallen. Vielen Dank!
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

32

Freitag, 13. Juni 2014, 07:53

Wunderbar! :thumbsup:
Da möchte man am liebsten einen ausgiebigen Besichtigungs-Spatziergan im Park machen und zwischen den Mauern machen!
Erstklassig, gratuliere zur Fertigstellung!

Freundliche Grüsse
Peter

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 642

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

33

Freitag, 13. Juni 2014, 08:06

Gratulation zu diesem schönen Bauwerk, Thomas! Da kann man die Augen für einige Zeit wandern lassen.

Gruss
Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

hallifly

Meister

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 898

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

34

Freitag, 13. Juni 2014, 10:38

Hallo Thomas!

Man sollte ab und zu "mal über den Tellerrand schauen"! Bei meinen gelegentlichen Ausflügen in andere Sparten bin ich heute auf Deine wunderbare Burganlage gestoßen. Was mir bei Schiffsmodellen nie passiert (nicht dass die mich nicht genauso beeindrucken!) hier kommt schon mal der Gedanke - müsstest du auch mal bauen! Zumindest als Diorama (Burg und Flieger ) Egal Deine Anlage gefällt mir sehr gut. Allerdings würde eine bessere Bildqualität noch mehr zur Wirkung beitragen!

Gruß Harald

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

35

Samstag, 14. Juni 2014, 23:42

Feddich? FEDDICH???


Es ist kaum zu glauben...

Edel, entzückend, augenweidiglich...

Gibt es eigentlich ein Vitrinenzimmer oder so mit all den Kostbarkeiten?

Neidvoll, Gloomy
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Holzwurm 62

Schüler

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2013

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 15. Juni 2014, 07:45

Hallo Thomas,


ich habe den Bau
dieses Burgmodells mit spannung verfolgt
und muß feststellen,

der Bau des Modells ist wieder mal sehr gut gelungen.





Gruß von Hubert

günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 15. Juni 2014, 10:50

Hallo Thomas,

ein tolles Modell, eigentlich schon ein Diorama, hast du da fertiggestellt! Jetzt fehlen nur noch ein paar Leute und, für mich als Gärtner, ein wenig Grün auf den Blumenrabetten. Die sehen irgendwie aus, als hätte der Gärtner das Gießen vergessen. Dann wäre es wirklich perfekt!
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

38

Samstag, 21. Juni 2014, 15:33

Hallo Thomas,
dem neuen Schloßbesitzer sage ich Danke für diesen ausführlichen und reich bebilderten Baubericht. Hoffentlich hält das Modell ebenso lange wie das Original. Ein Frage: Wo hebst Du Deinen vielen Burgen und Schlösser auf?. Die beanspruchen doch ganz schön Platz.
viele Grüße
Ulrich

seascape

Fortgeschrittener

  • »seascape« ist männlich

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2012

Beruf: Printing

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 24. Juni 2014, 00:24

Congratulations Thomas on completion of the castle. Really like the way you added the extra greenery to make it come alive.

:thumbsup:

Fred

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 24. Juni 2014, 12:13

Absolut beeindruckend!
Warum soll ich als Student eigendlich durch die Welt reisen um mir die Bauwerke anzuschauen, ein Besuch bei dir dürfte reichen!

Grüße
Rainer
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Social Bookmarks