Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. April 2006, 21:54

Burg Bitov von Betexa: Hat jemand das Dach schon mal hingekriegt

Mahlzeit Gemeinde!
Eigentlich baue ich ja bevorzugt Schiffe! Aber so'ne kleine Burg oder Kirche so für zwischen Mittelartillerie und Lüfter (bei der gerade im Dock befindlichen Beowulf wirklich der härtetste Abschnit: 120 Teile Mittelartillerie und ~80 Teile für Lüfter) finde ich sehr entspannend. Leider nicht bei der Burg Bitov von Betexa: Das soll bei einem ringförmigen Gebäudekomplex das Dach in einem Stück aufgesetzt werden. Da hat man sich endlich mal an die Bauanleitung gehalten, um dann erkennen zu müssen, daß das Dach nicht mal auf dem Tisch halbwegs plan aufliegt. Davon, dies auf die nicht sonderlich stabile Unterkonstruktion zu kriegen, will ich gar nicht erst reden. Hat jemand dieses Modell schon mal gebaut und hat ggfs 'nen Tip wie das nicht ganz so gute Stück noch zu retten ist?
Ansonsten gibt es demnächst ein paar Bilder in der Rubrik "Kartonfriedhof"; was ich bei einem Preis von €12,50 und Totalverlust nach 13 Bauteilen sowie zwei Abenden etwas teuer finde.
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Social Bookmarks