• »hänschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Juni 2014, 10:12

Bremerlotse

nachdem ich von Wiesels Bildern inspiriert wurde, einen Lotsenversetzer zu meiner Cap San Diego zu gesellen und eigentlich auch die Seelotse bestellt hatte, kam fälschlicherweise der Bremerlotse. Das Schiff wurde von Friedrich Pohl konstruiert und ist sowohl in 1:250 als auch in 1:100 baubar. Die kleiner Version überlasse ich gerne dem Mannheimer Bastelfreund Werner und für mich als Grobmotoriker und Halbblinden blieb dann die "Große". Ich hoffe, Euch gefällts ein bißchen....

(Schiffsrumpf, wie bei mir üblich, lackiert, da der Schwarzdruck, egal welcher Fakultät entsprungen, mir nicht schwarz genug ist, Betakelung aus gerecktem Stahldraht, Reling aus Evergreen-Profilen, Fahnen aus Zigarettenpapier, Übergangsblech Karton gelasert, Folienverglasung)

Die Wahl des Seelotsen fiel wegen "fehlender" Reling. Beim Bremerlotsen ist das ja ein richtiger Verschlag, vor dem ich mich eigentlich drücken wollte. Ich habs ja auch lange vor mir hergeschoben, aber jetzt bin ich eigentlich zufrieden....

Kommentare erwünscht
»hänschen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremerlotse2.jpg
  • Bremerlotse5.jpg
  • Bremerlotse6.jpg
  • Bremerlotse4.jpg
  • Bremerlotse1.jpg
  • Bremerlotse3.jpg
beste Grüße vom hänschen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hänschen« (14. Juni 2014, 10:17)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Juni 2014, 17:07

Hallo,
ein schönes Modell zeigst Du uns. Danke dafür.
Ulrich

Social Bookmarks