Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sandra Dax

Fortgeschrittener

  • »Sandra Dax« ist weiblich
  • »Sandra Dax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Januar 2008

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Februar 2008, 08:33

Brauche Hilfe bei einem polnischen Modell

Hallo Zusammen,

mein Mann hat es zum Valentinstag gut mit mir gemeint :D
Er hat mir ein polnisches Kartonmodell (Drafmodel) geschenkt allerdings habe ich nun das Problem das ich nicht wirklich die Bauanleitung deuten kann und die auch noch auf polnisch ist. Da ich noch recht wenig Erfahrung mit Kartonmodellen habe wende ich mich an Euch. Vielleicht kann mir ja jemand von Euch bei meinen Fragen helfen.

Was bedeutet folgendes:

* - podkleic brystolem (0,2 mm)
** - podkleic tektura o grubosci 0,5 mm

Ich würde das jetzt deuten, das die Teile mit den Sternchen mit der angegebenen Papierstärke verstärkt werden müssen. Weiss allerdings nicht, ob meine Deutung richtig ist.

das nächste wäre folgendes:

W - wyciac

Ich würde sagen das bedeutet ausschneiden.

Liege ich mit meinen Vermutungen richtig?

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Kurz zum Modell es ist eine Pak im Maßstab 1/16 natürlich passend zu den Modellen von meinem Mann ;)

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe und liebe Grüße
Sandra
Aktuelle Projekte:
Boxengasse für Carrera, Stephansdom Wien


Fertige Projekte:
Ritter Scale 1/3, Elbsandsteingebirge von Betexa,
Leuchtturm Rügenwalde, Römischer Wachtturm, Steinway Flügel von HMV, Ägyptisches Wohnhaus
Download-Modelle:
Bird Cage - Canary, White Horses, Monkey Drummer, Schornsteinfeger, Elektrische Gitarre, Andy's Room Diorama - Toy Story 3

Unterbrochene Projekte:
Hanseatic von HMV

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Februar 2008, 08:43

Hallo Sandra,
du hast völlig Recht.
podkleic brystolem heißt verstärken mit Bristolkarton. Aber in Polen ist Bristol ein Karton, der etwa die Stärke vom normalen Bastelkarton hat. Bei uns ist Bristol ein schweres Zeugs von 960 gr/m², das ist aber nicht gemeint.

Je nach Verlag heißt 0,5mm entweder "mit 0,5mm Karton verstärken", was ich heir vermuten würde. Bei GPM heißt es immer "auf 0,5mm verstärken", wobei das auch nicht so wahnsinnig viel Unterschied macht, wenn man aufmerksam baut.

Das W steht halt immer in Feldern, die ausgeschnitten werden müssen (manchmal aber auch können).

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Sandra Dax

Fortgeschrittener

  • »Sandra Dax« ist weiblich
  • »Sandra Dax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Januar 2008

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Februar 2008, 11:06

Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfe und den Link! Bin ich also mit meiner Vermutung richtig gelegen.

Durch die deutsche Übersetzung hat sich allerdings bei mir wieder eine neue Frage aufgetan, und zwar bei dem folgenden Satz:

"Die Schablone der Elemente, die man selber herstellen muss, sind auf einem Blatt im Maßstab 1:1 gezeichnet und und wurden mit den römischen Ziffern markiert"

Haltet mich jetzt für doof :( aber wie soll ich das denn verstehen. Ich muss die Schablonen auf den Maßstab 1:16 bringen? Wie mach ich das? Kopieren, einscannen, zeichnen. Sorry aber so etwas hab ich bisher halt noch nicht gemacht und ich bin halt noch sehr unerfahren ;( in der Materiee

Grüße
Sandra
Aktuelle Projekte:
Boxengasse für Carrera, Stephansdom Wien


Fertige Projekte:
Ritter Scale 1/3, Elbsandsteingebirge von Betexa,
Leuchtturm Rügenwalde, Römischer Wachtturm, Steinway Flügel von HMV, Ägyptisches Wohnhaus
Download-Modelle:
Bird Cage - Canary, White Horses, Monkey Drummer, Schornsteinfeger, Elektrische Gitarre, Andy's Room Diorama - Toy Story 3

Unterbrochene Projekte:
Hanseatic von HMV

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Februar 2008, 11:14

Nein, Sandra. Das heißt nur, daß die Zeichnung genau so groß ist, wie das Teil dann sein soll. Du kannst also z.B. deinen Draht direkt auf dieser Vorlage biegen.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Februar 2008, 11:15

Hallo Sandra,

das ist folgendermaßen zu verstehen :

die Teile sind in exakt der Größe am Blatt aufgezeichnet wie sie am Modell auch angebracht gehören.
d.h. die Schablonen brauchen in keiner Weise "bearbeitet" zu werden.

lg,
woppy

Edit : Jan war schneller ;-)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (15. Februar 2008, 11:16)


Sandra Dax

Fortgeschrittener

  • »Sandra Dax« ist weiblich
  • »Sandra Dax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Januar 2008

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Februar 2008, 11:33

Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfe, Ihr seit echt super !! :yahoo:

Das mit dem Karton werde ich mir noch überlegen, wenn ich heute noch weg komme werde ich mich mal danach umsehen, ansonsten eben ohne bauen.

Dann steht ja einem Bastel-Wochenende jetzt nichts mehr im Wege :D :D
Dann mal ran an das erste große Model..... :D

Danke noch mal und viele Grüße
Sandra
Aktuelle Projekte:
Boxengasse für Carrera, Stephansdom Wien


Fertige Projekte:
Ritter Scale 1/3, Elbsandsteingebirge von Betexa,
Leuchtturm Rügenwalde, Römischer Wachtturm, Steinway Flügel von HMV, Ägyptisches Wohnhaus
Download-Modelle:
Bird Cage - Canary, White Horses, Monkey Drummer, Schornsteinfeger, Elektrische Gitarre, Andy's Room Diorama - Toy Story 3

Unterbrochene Projekte:
Hanseatic von HMV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sandra Dax« (15. Februar 2008, 11:33)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Februar 2008, 11:40

Zitat

Original von Sandra Dax
Das mit dem Karton werde ich mir noch überlegen, wenn ich heute noch weg komme werde ich mich mal danach umsehen, ansonsten eben ohne bauen.


Meinst Du jetzt die Sache mit dem Bristolkarton? Denn gibts hier, wie gesagt, sowieso nicht. Einfach die Teile verdoppeln. Und normalen Graukarton in 0,5 und 1mm sollte es in jedem gut Sortierten Bastel- oder Schreibwarenladen geben.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Sandra Dax

Fortgeschrittener

  • »Sandra Dax« ist weiblich
  • »Sandra Dax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Januar 2008

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Februar 2008, 12:01

Hallo Jan,

mein Mann hat mir Graukarton in 1 mm stärke direkt dazu geschenkt, der erscheint mir nur ein wenig zu dick. Deshalb wollte ich mich einfach mal nach ganz normalen Bastelkarton umsehen und eventuell eben auch doppelt kleben.

Bristolkarton habe ich gerade beim surfen bei www.Arichtekturbedarf.de
gefunden. Weiss nur nicht ob der eben der Gleiche ist denn Du jetzt meinst, den es nur in Polen gibt oder eben anderer. Nur damit habe ich ihn ja am Wochenende nicht.

Grüße
Sandra
Aktuelle Projekte:
Boxengasse für Carrera, Stephansdom Wien


Fertige Projekte:
Ritter Scale 1/3, Elbsandsteingebirge von Betexa,
Leuchtturm Rügenwalde, Römischer Wachtturm, Steinway Flügel von HMV, Ägyptisches Wohnhaus
Download-Modelle:
Bird Cage - Canary, White Horses, Monkey Drummer, Schornsteinfeger, Elektrische Gitarre, Andy's Room Diorama - Toy Story 3

Unterbrochene Projekte:
Hanseatic von HMV

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Februar 2008, 12:03

Am besten hälst Du Dich bei den Stärken genau an die Anleitung. Sonst wird einiges nicht passen und es gibt Frust.
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Sandra Dax

Fortgeschrittener

  • »Sandra Dax« ist weiblich
  • »Sandra Dax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 30. Januar 2008

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. Februar 2008, 12:10

Danke für den Tip. Werde nach dem passenden suchen und ansonsten eben weg lassen.

Grüße
Sandra
Aktuelle Projekte:
Boxengasse für Carrera, Stephansdom Wien


Fertige Projekte:
Ritter Scale 1/3, Elbsandsteingebirge von Betexa,
Leuchtturm Rügenwalde, Römischer Wachtturm, Steinway Flügel von HMV, Ägyptisches Wohnhaus
Download-Modelle:
Bird Cage - Canary, White Horses, Monkey Drummer, Schornsteinfeger, Elektrische Gitarre, Andy's Room Diorama - Toy Story 3

Unterbrochene Projekte:
Hanseatic von HMV

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Februar 2008, 15:22

Martin, Martin
hast mir die Schau vermaselt- beim lesen dachte ich so, frag mal ob sie Pizza mag ..., den Karton könnte man... tja was steht am Schluss.

Sandra, weiß nicht so recht, du hast Themen gefunden, über die hab ich noch nicht mal nachgedacht,


mfg
Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nora« (15. Februar 2008, 15:24)


Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Februar 2008, 16:10

sandra,wie jan schon geschrieben hat hat der "bristol" in der anleitung mit dem bristolkarton den wir kennen nix zu tun.einfach nur graukarton in der passenden stärke verwenden!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter P.« (15. Februar 2008, 16:11)


razerstam1

Schüler

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 3. April 2010

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. April 2010, 07:28

Je nach Verlag heißt 0,5mm entweder "mit 0,5mm Karton verstärken", was ich heir vermuten würde. Bei GPM heißt es immer "auf 0,5mm verstärken", wobei das auch nicht so wahnsinnig viel Unterschied macht, wenn man aufmerksam baut.
I had a monumental idea this morning, but I didn't like it.testking mcitp testking mcdba testking mcdst testking mcp

Social Bookmarks