Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juli 2007, 15:39

Boulton Paul Defiant / Orlik-009 / 1:33 [FERTIG]

Hallo!

Ich habe lange überlegt ob ich auch einmal eine Baubericht machen sollte.
Naja, jetzt probier ich halt einfach mal.

In Arbeit habe ich dazu die Defiant von Orlik. Vorgestellt wurde dieses Modell bereits von Thomas Stickler hier.
Nun wisst ihr auch schon woher ich das Teil habe.

Mit ist auch ein Satz Laserspanten, was die ganze Sache wesentlich vereinfacht.

Ich muss auch noch anmerken, das dies mein erstes Nicht-Geli wird.
Also mal sehn.
Ratschläge nehme ich natürlich Dankend entgegen.

Nun noch ein paar Bilder vom beginn des Baues.
Wie man sieht ist die Passgenauigkeit nicht so 100%ig, aber mit ein bisserl Farbe wird das schon.
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030173.jpg
  • P1030179.jpg
  • P1030193.jpg
  • P1030198.jpg
It´s a jungle out there

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pototom« (26. August 2007, 11:59)


2

Freitag, 27. Juli 2007, 16:33

servus tom!

super! freut mich echt! augen zu und durch - der flieger wird scho!

bei dir hat er eindeutig ein besserers zuhause gefunden als bei mir :D

lg, thomas

PS: natürlich werd ich dir ganz genau über die schulter gucken! ;)

pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Juli 2007, 19:06

Hi Thomas!

Danke für die Zusprache.
Wenn ich mir die nächten Bauschritte anschaue, werd ich die auch brauchen =)

LG
Pototom
It´s a jungle out there


4

Freitag, 27. Juli 2007, 19:30

aageeh! is net so schlimm, hrn. grzelcaks skizzen lassen eh keine fragen offen, man muss halt öfters 2-mal hinschaun... dann gehts

lg, thomas an thomas

pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Juli 2007, 09:02

Hi!

Du hast schon recht, diese Skizzen benötigen keinen Text, jedoch muss man es sich, wie du gesagt hast, schon mehrmals zu Gemüte führen.

Gestern hab ich noch etwas weitergemacht, hier das Ergebnis:
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030201.jpg
  • P1030214.jpg
  • P1030218.jpg
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Juli 2007, 22:47

Hallo,

soda, weiter gehts mit schneiden und picken ;)

Leider war das Höhenruder eine schwere Niederlage, entweder hab ich die Pläne falsch gelesen, oder die beweglichen Ruder sind um einige Millimeter danaben. Das Papier war um einiges zu klein für die Spanten, was dazu führte das ich die Verstrebungsspanten gar nicht verbauen konnte.
Obwohl ich die Träger kürzte passte es hinten und vorne nicht mehr so recht zusammen.
Wie zerdrückt das Ergebnis dann geworden ist werd ich euch nicht vorenthalten.

Ich hab dann gleich noch ein bischen am Rumpf weiter gemacht.
Nächster Schritt wird dann das Cockpit.

Naja, ich werd wohl damit leben müssen, seht einfach selbst

Bis demnächst, live aus dem Defiant Cockpit,
LG Pototom
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030244.jpg
  • P1030246.jpg
  • P1030247.jpg
  • P1030251.jpg
  • P1030253.jpg
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Juli 2007, 23:16

Zitat

Ich persoenlich mache aus diesem Grunde die Ruder und andere Klappen nie beweglich. Das geht einfach zu schnell kaputt, selbst wenn man es sauber baut. Und spielen tut ja doch keiner damit.
Ja Airgoon, das stimmt, ist aber eine interessante Erfahrung. Jedenfalls wird der nächste Flieger wieder GELI Original like, sprich Unbeweglich :)
Wer weiss, vielleicht bau ich ja deine F7f Tigercat nach,liegen würd´s da ja schon....(samt Kanzel und Radsatz :D )

Aber erst muss die Defiant ins Regal, und zwar nicht nur mit beweglichen Rudern, auch der Geschützturm sollte drehbar werden.

LG
Pototom
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. August 2007, 21:49

Hallo Norm,

danke für die mutmachenden Worte.
Ich werd mal schaun ob man die Fehler optisch noch irgendwie ausbessern kann, aber jetzt freu ich mich aufs Cockpit, das ist sehr detailiert und stellt für mich eine sher große Herausforderung dar. Aber deshalb machma das ja ;)

Ich denke ich werd morgen dazukommen, dann gibts natürlich auch wieder was zum gucken :D
Muss erst meine Muskelverspannungen nach der heutigen GoCart Runde auskurieren.

LG
Pototom
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. August 2007, 08:17

Hallo Jörg.

Ich hatte es mit Sandpapier der 100ter Körnung auch probiert, doch gerade die Trockenapassung wurde dem Papierstücken zum Verhängnis. Bins wohl ein bisserl zu unsanft angegangen.
Da ich es hier das erstemal mit Laserspanten zu tun habe, zweifelte ich eigentlich nicht an der Passgenauigkeit, was mich dazu verleitete den Fehler zuerst anderweitig zu suchen... bis dann halt alles ewats "unförmig" wurde.

Mal schaun ob ich die Querruder besser hinbekomme.

LG
Pototom
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. August 2007, 16:22

Das Cockpit

Hallo!

Schön langsam aber sicher nimmt das Cockpit Formen an.
Dieser Teil das Baus macht richtig Spass, es passen alle Teile und der Arbeitspaltz des englischen Piloten ist auch nicht allzu aufwendig gestaltet.

LG
pototom
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030257.jpg
  • P1030268.jpg
  • P1030274.jpg
  • P1030280.jpg
  • P1030285.jpg
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. August 2007, 23:37

Als nächsten Step habe ich mich um den Geschützturm gekümmert.

LG
pototom
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030290.jpg
  • P1030301.jpg
  • P1030303.jpg
  • P1030308.jpg
  • P1030306.jpg
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. August 2007, 23:40

und noch schnell mal in den dafür vorgesehen Platz gesteckt
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030317.jpg
  • P1030319.jpg
  • P1030320.jpg
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. August 2007, 18:02

Hi!

Hier möchte ich euch mal über mein Probleme beim Bau der Kanzel berichten.

Anfangs, die Bilder solltes es zeigen, verlief alles nach Plan, ausschneiden der Vorlage und der Schablone lt. Bogen.
Mein Problem, die Vorlage hatte ich mit eine Doppelsteigen Klebeband hinterlegt, bei welchem sich, wie sich leider erst zu spät herausstellte, nicht die Abdeckfolie so gut wie gar nciht zerstörungsfrei entfernen ließ.... Hydrodicht Acryll nennte sich das Klebemittel :(
Naja, nach ein bisserl "rumpfuschn" dacht ich das wird schon gehn und "poppelte" das Zeugs irgendwie auf die Folie. Das traurige Ergebnis kann man auch anschließend ausmachen
Leicht unentspannt habe ich mich entschlossen eine Form zurechtzufeilen und es mal mit tiefziehn zu versuchen. (Danket dem Herren, ich habe ien Scan vor Baubeginn gemacht :] ).
Aus diesem Grund hab ich mir heut ein Stückerl Holzabfall beim Baumarkt erschnorrt.
Jetzt fehlt nur mehr der motivierte Abend zur Vorbereitung im Keller.
Zwar entnervt aber nicht tatenlos hab ich mich dann mal auf die Tragflächen gestürzt.

Bis dann und LG
pototom
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030322.jpg
  • P1030324.jpg
  • P1030325.jpg
  • P1030327.jpg
  • P1030328.jpg
It´s a jungle out there


thl

Schüler

  • »thl« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 24. September 2004

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. August 2007, 20:41

Hallo pototom,

ich wünsche Dir viel Erfolg beim Bau der Defiant. Ich habe mich vor ca. einem halben Jahr mit ihr herumgeschlagen. Ich habe sie auf 1:50 verkleinert, was aber die Probleme mit der Passgenauigkeit nicht wesentlich reduziert hat.
An der seltsamen Konstruktion der Turmverglasung habe ich mir die Zähne ausgebissen. Wie man diese Abwicklung in Form bringen soll, ist mir ein Rätsel. Aber diese negative Erfahrung hast Du ja auch machen müssen. Wenn Du Dir mal die Orlik-Seite anschaust, wirst Du bei genauem Hinschauen feststellen, dass das dort abgebildete Modell überhaupt keine Verglasung des Turms hat! Diesen indirekten "Ratschlag" habe ich dann sofort in die Tat umgesetzt. Der Vorteil ist: man kann völlig ungehindert in den Turm sehen ;)
Du solltest Dir sicherheitshalber auch das Teil B9 im Innengerüst ansehen und es möglicherweise nochmals heraustrennen und etwas kürzen. Sonst kann es Dir passieren, dass der Drehturm zu weit hinten sitzt (man sieht auf Deinen Bildern, dass er nicht genau mit der Markierung auf B4 fluchtet).

Beim Innengerüst der Tragfläche wirst Du auch grosszügig Material wegschnippeln müssen, wenn Du später die Aussenhaut aufziehen willst. Bei mir gab's auf der Unterseite des Innenflügels eine ziemliche "Beulenpest". Entweder lag's an meinen Wurstfingern oder die Abwicklung stimmt dort nicht ganz. Zum Glück sieht man da nur hin, wenn man den Vogel umdreht.
Mein Fazit: wenn man nicht die Nerven verliert, kommt am Ende ein ganz ansehnliches Modell heraus. Aber man wird schon auf eine harte Probe gestellt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass irgendwer einen Probebau gemacht hat, bevor der Bogen in den Druck ging.

Wenn Du spezielle Fragen hast, kann ich Dir möglicherweise helfen. Die Erinnerung ist noch halbwegs frisch.

Beste Grüße

Thomas

pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. August 2007, 08:28

Hallo Thomas!

Danke für die Tipps.
Ich bin quasi auf dem Weg in den Kurzurlaub, möchte dir aber nächste Woche gerne die einie oder andere Frage stellen.

Das mit der Verglasung des Modells auf der Herstellerseite ist mir auch aufgefallen.
Ich dachte mir, das ich das mit dem Klebeband schon hinbekommen werde :zweifel:
Das Argument das man dadurch bessere Einsicht hat, ist jedoch kein schlechtes, werd ich mir überlegen.
Die Tragflächen habe ich gestern Abends noch fertiggestellt. Es stimmt, ohne Schmirgelpapier wär das nie was geworden. Auch anderer Teile mussten um 1 bis 2 mm geändert werden. (Position der Landelichter, Länge der Flaps, der Fahrwerkschacht...)
Im großen und ganzen bin ich damit jedoch nicht so unzufrieden, vor allem da ich auch die Landeklappen dargestellt habe.

so, muss jetzt weg, am Wochenende gibts dann die Bilder dazu.

Bis dann
pototom
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. August 2007, 22:01

Tragflächen

So, der Tragflächenbau ist Geschichte. War nicht ganz unkompliziert, aber in großen und ganzen für mich OK. Sind zwar nicht die schönsten, aber da muss ich wohl durch :)
Die Gelenke der Flaps hab ich übrigens innen und nicht nur, wie vorgesehen, außen verstärkt, sollen ja nicht runterfallen wenn mans öftes bewegt.
Mit der Farbe war ich etwas "patschert".
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030329.jpg
  • P1030335.jpg
  • P1030336.jpg
  • P1030337.jpg
  • P1030341.jpg
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. August 2007, 22:06

Tragflächen II

Nun lies es mir keine Ruhe mehr, die Tragflächen müssen auf den Rumpf, akut :)
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030342.jpg
  • P1030343.jpg
  • P1030344.jpg
  • P1030345.jpg
  • P1030346.jpg
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

18

Montag, 20. August 2007, 22:17

Fahrwerk

Nachdem ich mein bisher detailiertestes Cockpit hinter mich brachte, habe nun mein aufwendigstes Fahrwerk vor mir.
Hier der erste Landegummi:
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030529.jpg
  • P1030531.jpg
  • P1030532.jpg
  • P1030533.jpg
  • P1030538.jpg
It´s a jungle out there


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. August 2007, 22:36

Fahrwek fertig

Hallo!

Danke für Blumen, Norm.
Das Motiviert natürlich.
Habe nun das Fahrwerk feriggestellt. Ein wichtiger Moment.:)
Der Vogel kann nun auf seinen eigen Füßen stehn!
Seht selbst. ;)

lg
pototom
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030540.jpg
  • P1030542.jpg
  • P1030543.jpg
  • P1030544.jpg
It´s a jungle out there

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pototom« (24. August 2007, 22:39)


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 26. August 2007, 11:58

RE: Fahrwek fertig

So, nun hab ich auch den Propeller und die Cockpit-Kanzel fertig.
Die Kanzeln habe ich, wie von Thomas (thl) enpfolen, ohne Verglasung gemacht.

Die Defiant ist nun Reif für die Vitrine und der Baubericht finden hier nun sien Ende.
Nachdem ich noch dem Photoshop angestrengt habe, werde ich noch ein paar Bilder in die Galerie stellen.

LG
pototom
»pototom« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030575.jpg
  • P1030581.jpg
  • P1030578.jpg
It´s a jungle out there

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pototom« (27. August 2007, 09:14)


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 26. August 2007, 12:13

Danke Jörg!

War ein hartes Stück Arbeit, hatte mir den Bau eigenltich leichter Vorgestellt.
Jedenfalls hat es richtig Spass gemacht, vor allem nachdem ich mir Lesebrillen besorgt hatte ;)
Freu mich schon auf meine nächstes Projekt.
Ich schwanke noch zwischen der Black Widow von Fly Model, der FW Ta 154 oder dem nächstem Orlik, die sind zwar bestellt, aber noch nicht eingetroffen.
It´s a jungle out there


SAP 306

unregistriert

22

Samstag, 8. September 2007, 16:49

defi

hallo

ja dein Flieger ist richtig gut geworden.Gratuliere. Übrigens liegt der bei mir auch auf Halde und wird hoffentlich auch so gut wie deiner.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SAP 306« (8. September 2007, 16:49)


pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich
  • »pototom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 9. September 2007, 13:38

Hallo, und danke nochmals.

Norm hat gut geraten, die Black Widow ist bereits in Arbeit. Da es dafür schon einen tollen Bericht von Fizban gibt, werde ich ecuh meine Kleberei leiber mal vorenthalten :).
Die Variante eines Halinsky Models habe ich auch schon ins Auge gefasst, sind laut euren Berichten ja eine Klasse für sich. Möcht mir auf jeden Fall ein paar Halinskys zulegen.


SAP 306, du solltest den Flieger unbedingt angehn, wär sehr gespannt was ein Profi daraus macht.

LG
pototom
It´s a jungle out there


Social Bookmarks