Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. November 2011, 09:09

Bombenflugzeug PZL P-23B Karas (1935) 1:33, Fly Model

Ganz so frisch ausgepackt ist es ja nicht - schließlich liegt der Bogen schon einige Monate in meiner Lade, aber ich denke, er wurde hier noch nicht vorgestellt.

Modellentwurf: Grzegorz Swierczewski.

©modellservice
513 Teile auf 4 Bögen 30x42cm bilden eine gute Grundlage, um die markant wirkende Flugzeugkonstruktion, sehr umfangreich und in mehreren Schwierigkeitsstufen darzustellen, wobei die volle Version beinhaltet: das sehr detailliert dargestellte feste Fahrwerk (z.B. Roll- und Landescheinwerfer mit Glaskuppel auf Schablonengrundlage...), Heckschießstand-, unterer Schießstand und ungewöhnlich detaillierte Cockpiteinrichtung (mit solchen Finessen wie Warmluftzufuhr aus dem Motorraum, Druckluftflaschen, Funkgeräte, Munitionskasten...), bewegbare und umfangreich dargestellte Maschinengewehre: 7,9mm PWU wz.33 des Piloten und zwei 7,9mm Vickers F der beiden Schützen, drehbarer Propeller, bewegbare Höhen-, Seitenruder und Flügelklappen, 6x 100kg Bomben unter den Tragflächen, außergewöhnlich detailliertes Triebwerk (jeder Zyllinder besteht aus 18 Elementen!)...

Hervorragende Graphik (Tarnanstrich, feinste Außenhautstrukturen, wie Nieten, Aufschriften und Warnschilder...) und erstklassige Farbgebung runden das Bild des allgemein sehr sorgfältig dargestellten Flugzeugmodells ab.
©modellservice




Ich habe mir noch den Laser- und Detail-Satz und die tiefgezogene Verglasung dazu genommen.


  • »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. November 2011, 09:10

Laser-cut Teile
»claus_p_j« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6327.JPG

  • »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. November 2011, 09:12

Neben der schriftlichen Anleitung gibt es auch mehrere Seiten mit detaillierten Zeichnungen.
»claus_p_j« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6328.JPG
  • IMG_6329.JPG
  • IMG_6338.JPG
  • IMG_6339.JPG

  • »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. November 2011, 09:16

Die Teile sind auf vier A3 Bögen aufgedruckt, wobei hier wohl schon die dichtest mögliche Packung erreicht wurde. Ich habe selten einen so dicht bedruckten Bogen gesehen.



Und hier noch ein paar Details aus dem Cockpit.



Sieht doch ganz gut aus. Ich freue mch schon aufs Bauen. Vielleicht kann ich heute noch anfangen.

5

Freitag, 18. November 2011, 14:50

Hallo Claus p-j-!
Danke für die Vorstellung des Bogens,ich habe den Karas von MM noch im Stapel,interessanter Vergleich.In dem Zusammenhang fällt mir auf,dass der Lasercut ja von MM ist,den gleichen habe ich nämlich auch. Bist Du der Meinung,dass er auch auf die Fly-Ausgabe passt? Die Konstrukteure sind ja unterschiedlich,bei meinem Satz wars Salapa.

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 808

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. November 2011, 15:46

Hallo Claus,

danke für die Vorstellung.
Da ich mit Fly von Farbgebung und Qualität zumeist schlechte Erfahrungen gemacht habe, hatte ich den Bogen nie in die Wahl zur Anschaffung gezogen.
Zu Unrecht.


Zaphod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (19. November 2011, 19:59)


  • »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. November 2011, 23:42

Ich bin ja soooooooo ein Hiafler. Ich habe den Modell-Bogen von Fly Model, aber den Laser Satz von Maly Modelarz. Ich bin soooooooooooooooooooooooo dumm!

:cursing: :cursing: :cursing:

Für das Fly Model gibt's überhaupt keinen Laser-Satz. Ich werde, wenn ich dieses Posting abgeschickt habe, mal meinen Kopf feste auf den Schreibtisch knallen. Vielleicht hilft's.

Andreas

Fortgeschrittener

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. November 2004

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. November 2011, 15:45

Ich bin ja soooooooo ein Hiafler. Ich habe den Modell-Bogen von Fly Model, aber den Laser Satz von Maly Modelarz. Ich bin soooooooooooooooooooooooo dumm!

:cursing: :cursing: :cursing:

Für das Fly Model gibt's überhaupt keinen Laser-Satz. Ich werde, wenn ich dieses Posting abgeschickt habe, mal meinen Kopf feste auf den Schreibtisch knallen. Vielleicht hilft's.
Nimm's leicht und lass das mit der Selbstbestrafung. Kauf dir einfach den Maly-Bogen dazu und bau zur Strafe beide parallel.
Gruß aus Wien
Andreas

Social Bookmarks