Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Februar 2015, 17:02

Boeing B-17 G Flying Fortress Nine-o-Nine von Maly Modelarz

Hallo Freunde

Es hat sein müssen ich habe die B-17 von Maly angeschnitten,entgegen der Bauanleitung arbeite ich mich mit den Teilen 8 beginnend von der Mitte aus nach vorne u. nach hinten die Rumpfbeplankung innen ist leider weiß die muss gestrichen werden.Ob ich mit laschen baue oder den Bauplan folge weis ich noch nicht genau.

L.G.Rainer :)
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P4210001.JPG
  • P4210002.JPG
  • P4210003.JPG

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 942

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Februar 2015, 18:01

Hallo Rainer,

super, dass Du dieses Modell angehst. Die liegt bei mir auch noch, aber ich habe gehörigen Respekt vor dem Flieger.

Auf Konradus gibt es einen Baubericht, der auch auf einige Kinken hinweist, ich hab in einem anderen Beitrag eine unbeholfene Übersetzung eingestellt:

B-17 Maly Modelarz


Für mich sahen die Übergänge von einem Rumpfsegment zum anderen sehr fragil aus, bingespannt, wie Du das empfindest.


Zaphod

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Februar 2015, 18:17

Danke Zaphod für den Tipp :)

  • »MARIUSZ_G« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 21. November 2011

Beruf: MD, urologist

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:57

Kind regards to you all!

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Februar 2015, 18:50

Hallo Mariusz

Thank you

L.G.Rainer :)

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Februar 2015, 14:54

Hallo Freunde

Ein paar Teile in den Bombenschacht eingebaut und lackiert,jetzt geht es wieder langsamer da ich wieder Arbeiten muss (4 Jahre noch :wacko: )


L.G.Rainer :)
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P4260002.JPG
  • P4260003.JPG
  • P4260005.JPG

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Februar 2015, 09:41

Hallo Freunde

Werde mal den Bombenschacht ausbauen und dann die Beplankung drauf sonst kommt man schlechter dazu,die Bombe habe habe ich Gelb-Oliv gestrichen da man das Leitwerk derselben innen sowieso lackieren muss.

L.G. Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P4270001.JPG
  • P4280002.JPG
  • P4280003.JPG
  • P4280004.JPG

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 762

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Februar 2015, 09:47

Ausgesprochen beeindruckend, diese Luftmine in ihrer Aufhängung.
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Februar 2015, 09:59

Danke Helmut

Habe mir es fast gedacht das es keine Bombe ist :)


L.G.Rainer

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 942

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 8. Februar 2015, 12:02

Hallo Helmut, hallo Rainer,


soviel ich weiß, hatten die Amis im Zweiten Weltkrieg nur eine Luftmine in Gebrauch, die fast 2 Tonnen schwere M56. Da aber sechs dieser Bomben dem Modell beigegeben sind, können es keine Luftminen sein, 12 Tonnen hätten die Kapatzität einer B17 weit überstiegen.

Ich würde eher auf eine Multi Purpose Bomb tippen, wobei die M65 von der Form her nicht gut hinkommt.

Zaphod

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Februar 2015, 18:26

Hallo Kollegen

Der Bombenschacht ist beladen als nächstes kommt die Beplankung drauf.

L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P4300001.JPG
  • P4300002.JPG
  • P4300003.JPG

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 942

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Februar 2015, 19:01

Hallo Rainer,


einmal mehr saubere Arbeit und auch von der Konstruktion her eine ansprechende Lösung.
Ich bin gespannt auf die Beplankung und vor allem auf die Verbindung zu den anschließenden Segmenten.

Zaphod

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Februar 2015, 18:47

Danke Zaphod

Auf die Beplankung und das verbinden der nächsten Rumpfsegmente bin ich selbst gespannt wie das funktioniert . :wacko:

L.G.Rainer

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. Februar 2015, 17:14

Hallo Freunde

Den ersten Teil habe ich beplankt den teil des Daches habe ich vorher angeklebt da man die Klebestellen so besser andrücken kann, die Teile haben eigentlich gut gepasst :)


L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5040001.JPG
  • P5040002.JPG
  • P5040003.JPG
  • P5040004.JPG

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

15

Samstag, 14. Februar 2015, 19:03

Hey, Rainer,

das sieht ja schon mal gewohnt rainerisch gut aus.
Ich finde ja die silberne "Bit o´ Lace" hübscher - ich mag dieses Oliv nicht (auch wenn ich seit Monaten an dieser oliven Havoc herummurkse) - aber ich freue mich total, deinen Bau zu verfolgen. Die GPM-B17 ist von der Konstruktion her irgendwie grottig, habe ich den Eindruck. Silber hin oder her, aber da hat´s mich nie hingezogen, das Ding anzuschneiden.
Und deine "Nein, oh, Nein!" wird mit Sicherheit cool werden.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. Februar 2015, 09:32

Das nächste Rumpfteil pk 7 und das Dachteil pk 21 verklebt und auf TeilW7 aufgeschoben,ordentlich formen vorher ist wichtig dann passt es ohne Probleme :)

L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5050002.JPG
  • P5050004.JPG
  • P5050005.JPG
  • P5050006.JPG

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 942

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Februar 2015, 11:53

Hallo Rainer,

wieder sehr saubere Arbeit !

Ich habe eine Frage an Dich: Die Klebefläche auf der Profilscheibe, wo die beiden Rumpfteile aufeinanderstoßen ist ja sehr schmal: Wie stabil ist das Ganze denn nach dem Verkleben?

Zaphod

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 15. Februar 2015, 13:53

Hallo Zaphhod

Erst einmal danke,auf die Frage der Stabilität würde ich sagen das sie ausreichend ist.

L.G.Rainer

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Februar 2015, 17:04

Hallo Freunde

Mit dem Cockpit ausbau begonnen und das ganze probeweise am restlichen Rumpf angesteckt passt bis jetzt einwandfrei :)


L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5060001.JPG
  • P5060002.JPG

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

20

Freitag, 20. Februar 2015, 18:27

Hallo Freunde

Innenausbau des Cockpit ist fertig war nichts besonderes

L.G.Rainer :)
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5100001.JPG
  • P5100002.JPG

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

21

Samstag, 21. Februar 2015, 06:43

Guten Morgen

Den Rumpfteil mit den anderen verklebt ,passt :)


L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgendes Bild angehängt:
  • P5100001.JPG

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

22

Samstag, 21. Februar 2015, 17:33

Hallo Freunde

Der vordere Teil der Kanzel ist nun fertig,das spitz zulaufende obere Teil pk20 hat beim verbinden mit bk19 ein bisschen Probleme bereitet ich habe es mit Klebebänder fixiert bis der Kleber ausgehärtet ist.

L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5110001.JPG
  • P5110002.JPG
  • P5110003.JPG
  • P5110004.JPG

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 942

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

23

Samstag, 21. Februar 2015, 18:00

Hallo Rainer,

geht es jetzt nach vorne oder nach hinten weiter? Auf den oberen Waffenturm wäre ich auch sehr gespannt, wenn man sich Dein letztes Bild ansieht, bekommt man einen guten Eindruck von dessen Dimension.

Zaphod

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

24

Samstag, 21. Februar 2015, 18:39

Hallo Zaphod

Ich werde mich mal nach vorne durcharbeiten.

L.G.Rainer

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

25

Montag, 23. Februar 2015, 17:57

Hallo Freunde

Habe beim Bug weitergebaut bin aber zur Laschenbauweise übergegangen das war für mich leichter die Längsstreben P1-P8 habe ich weggelassen da das ganze nicht richtig gepasst hat,aber mein grösseres Problem ist das die Bugverglasung
die von der B-17 von Fly ist nicht passt zu klein X( werde versuchen bei der letzten Abwicklung einen Keil herauszuschneiden das der Durchmesser kleiner wird .


L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5130005.JPG
  • P5130007.JPG

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

26

Montag, 23. Februar 2015, 18:06

So noch ein Foto ,die vorderen Rumpfringe probehalber ohne Kleber zusammengestekt
»Rainer59« hat folgendes Bild angehängt:
  • P5130001.JPG

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 942

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

27

Montag, 23. Februar 2015, 23:19

Hallo Rainer,

das mit der Bugverglasung ist ausgesprochen ärgerlich. Ein derart geformtes Teil selbst tiefzuziehen wäre mir nicht gegeben.

Zaphod

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 24. Februar 2015, 11:39

Hey, zusammen,

ach, das Selbst-tiefziehen geht schon. Ich hatte bei der Marauder ja auch so meine Bedenken, aber letztlich ging das doch ganz gut. Man muß halt relativ dickes Material nehmen.
Wenn du dich dran versuchen magst, Rainer, dann schau mal bei meiner B26. Ich gebe dir auch gerne Hilfestellung.
Dir eine Schnauze tiefzuziehen... dafür fehlt mir im Moment die zeit, aber wenn du dich nach hinten durchwurschtelst und die Nase erstmal Nase sein läßt, mach´ ich es gerne. So ab Anfang April ist es vermutlich wieder etwas entspannter bei Spieltrieb.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 24. Februar 2015, 14:31

Hallo Till

Danke Till das ist sehr nett von dir und ich hätte dein Angebot sicher angenommen,aber zu spät! ich habe den vorderen Spant und die Beplankung der Bugverglasung von Fly-angepasst

L.G.Rainer

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 24. Februar 2015, 14:48

Ein paar Fotos vom passendgemachten Bug die Kanzel ist nur lose aufgelegt da ich innen noch ausbauen Muß

L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5140001.JPG
  • P5140002.JPG
  • P5140003.JPG

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 25. Februar 2015, 11:31

Hallo Freunde

Nun ist die Bugkanzel montiert u. die Einbauteile drinnen


L.G.Rainer :)
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5150001.JPG
  • P5150002.JPG

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 25. Februar 2015, 17:23

Danke Henni :)

33

Mittwoch, 25. Februar 2015, 20:36

Hallo Rainer,Dein Anpassen der Bugkanzel hat sich gelohnt,sieht toll aus!

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 927

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 25. Februar 2015, 21:35

Hallo Reiner!

Bomber is nicht so mein Ding, trotzdem ist's ne Freude in Deinen Bericht reinzuschauen. Beeindruckend :thumbsup:

Gruß Harald

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 26. Februar 2015, 07:57

Hallo Steffen hallo Harald

Euer Lob spornt mich an :)


L.G.Rainer

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 26. Februar 2015, 11:43

Hallo Kollegen

Der Kinnturm ist angebracht,ganz bin ich mit den Ergebnis nicht zufrieden aber ich kann damit leben.

L.G.Rainer
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5160002.JPG
  • P5160001.JPG
  • P5160003.JPG

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 26. Februar 2015, 12:30

Moin, Rainer,

ja, schade, das Ding sieht etwas unproportioniert aus. Mit scheint das Ding zu lang zu sein. Da hat Salapa wohl ein bißchen falsch konstruiert.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Beiträge: 1 545

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 26. Februar 2015, 12:41

ja, schade, das Ding sieht etwas unproportioniert aus. Mit scheint das Ding zu lang zu sein.

... daß müßte doch mit ein paar Teilen aus der Rezerwa - falls vorhanden - und Bordmitteln beheben lassen. Sehr schwierig scheint mir die Abwicklung, wenn die Fotos aus dem Anhang stimmen, nicht zu sein?

http://www.bredow-web.de/US_Air_Force/Da…g_fortress.html

mit liebem Gruß
Wilfried

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 26. Februar 2015, 12:56

Heiho,

nee, schwierig isses wohl nicht. Mir scheint das zweite Segment, also das erste kegelförmige, zuviel zu sein. Auch auf dem Titelbild sieht der Kinnturm flacher aus. Ach, aber was soll´s.... das fällt doch eh nur so Verrückten, wie uns auf.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich
  • »Rainer59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 26. Februar 2015, 18:18

Nun habe ich den Kinnturm gekürzt und den Deckel aus Reservekarton neu konstruiert das gelbe vom Ei ist es nicht aber es sieht stimmiger aus finde ich
»Rainer59« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5160001.JPG
  • P5160002.JPG

Social Bookmarks