Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grautvornix

Fortgeschrittener

  • »Grautvornix« ist männlich
  • »Grautvornix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Januar 2005, 16:49

"BMS Oceanic" / WHV / 1:250

Moin Moin,

Dies soll ein Baubericht des Modells des Möwe Verlag Wilhelmshaven sein, bzw. zu dem was von dem Modell noch an Originalteile übrig ist, wenn ich damit fertig bin.
Ich will ja den IST-Zustand (2004) bauen, daher einige Änderungen.

Das Schiff sollte aus Funk und Fernsehen an der Küste ja bekannt sein, sonst hilft:

www.kuestenschutz.com
www.tugs.seatowage.de/oceanic/
www.bugsier.de/1024/oceanic.html

Zum Modell:
3 Bögen A3
mit 3D Anleitung und kurzer Beschreibung und Hinweisen zu dem Modell
Die räumlichen Zeichnungen geben einen guten Überblick und helfen wirklich beim Bau.

Der Bogen ist als Reprint gekennzeichnet.
Die Konstruktion ist recht schön, mir sind bisher nur kleinere Unstimmigkeiten aufgefallen. Die Einstufung als schwer ist im Vergleich mit anderen WHV Modell zutreffend. Das Schiff hat komplizierte(interessante) Aufbauten, das umfangreiche Schleppgeschirr und andere Details z.B. Schanzkleidstützen.
Der Zustand des Schiffen müsste den Ablieferungszustand von 1969 entsprechen.

Durch den Reprint haben sowohl die Farben des Modells als auch die Striche gelitten. Letztere sind durch die Rasterung leicht unscharf, was aber beim Bau kein ernstes Problem ist.

Für die aktuelle Farbigkeit des Schiffes ist es notwendig alle Decks umzuzeichnen, und wenn man dabei ist, kann das sehr schwache Braun der Aufbauten auch gleich mit umzuzeichnen, ebenso wie das Grün des Schleppgeschirrs. Die Umkonstruktion in den aktuellen Zustand der Abgaspfosten(ockerfarben) erfordert ebenfalls das Umzeichnen einiger Teile.
Die Farbigkeit sollte in sich konsistent sein.

Auch wenn ich Kritik am Modell äußere, bin ich doch sehr froh, dass es diesen Reprint gibt.
Die Alternative, es gibt gar nichts, ist in keinem Fall besser.
Und das kritisieren ist immer leichter als das selber konstruieren. Die CAD-Programme machen es einem Heute ja immer leichter selbst zu Konstruieren.
Daher würde ich mir wünschen, wenn das Modell noch mal aufgelegt wird, passt die Farbe noch mal an.

Gruß Grautvornix
»Grautvornix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Umzeichnen.jpg
aktueller Bau "XXX"
-------------------------------------------------
Wieder auf Reede: "USS INDIANAPOLIS"
Auch auf Reede "CTS Hamburg Express" B&V 1972 1:250
Fertig: "BKM 102", "Bruno Illing", "Finkenwerder", "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Grautvornix« (10. Januar 2005, 16:52)


Grautvornix

Fortgeschrittener

  • »Grautvornix« ist männlich
  • »Grautvornix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Januar 2005, 17:05

RE: WMV Nr.1062 "BMS Oceanic" 1:250

...
Nach all den vielen Worten und guten Vorsätzen kommt nun aber das Modell.
Das Deck und die Aufbauten mit neuer Farbigkeit und einem "Experiment: Treppe"
»Grautvornix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Oceanic1.jpg
aktueller Bau "XXX"
-------------------------------------------------
Wieder auf Reede: "USS INDIANAPOLIS"
Auch auf Reede "CTS Hamburg Express" B&V 1972 1:250
Fertig: "BKM 102", "Bruno Illing", "Finkenwerder", "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grautvornix« (10. Januar 2005, 17:24)


Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Januar 2005, 19:56

Die Treppe (Niedergang) sieht aus, als ob sie nur aus Papier ist. 8o 8o
Ich kann das nur mit Ätzteilen.
Bis jetzt.

RESPEKT !!!!!

Udo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Logan« (11. Januar 2005, 13:08)


Grautvornix

Fortgeschrittener

  • »Grautvornix« ist männlich
  • »Grautvornix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Januar 2005, 12:56

RE: WMV Nr.1062 "BMS Oceanic" 1:250

Moin Moin

Hier ist ein kleines Beispiel des Problems "Reprint".
Die Ankertaschen (Nr. 49) kommen von innen an die Außenhaut.
Daher sind sie so frühzeitig zu bauen.
Durch das Rasten des Laserdrucks ist das Schwarz nicht mehr so richtig schwarz und wirkt leicht verwaschen. Die ohnehin nicht sehr dünnen Linien werden dadurch noch etwas breiter und auffälliger.
Der fertige Anker ist mit Wasserfarbe schwarz nachgefärbt und sehr viel schwärzer.
Der dicke Karton ist beim Schneiden etwas widerspenstig und für das Bauen der vielen Details des Modells nur bedingt geeignet. Daher werde ich viele Kleinteile nachkonstruieren und auf dünneren matten Karton drucken.
(Stapels Rey Today)

Gruß Grautvornix
»Grautvornix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ankertasche.jpg
aktueller Bau "XXX"
-------------------------------------------------
Wieder auf Reede: "USS INDIANAPOLIS"
Auch auf Reede "CTS Hamburg Express" B&V 1972 1:250
Fertig: "BKM 102", "Bruno Illing", "Finkenwerder", "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grautvornix« (11. Januar 2005, 12:58)


Grautvornix

Fortgeschrittener

  • »Grautvornix« ist männlich
  • »Grautvornix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Januar 2005, 17:42

BMS Oceanic Schlepphaken

Moin Moin

Langsam geht es mit der „Oceanic“ weiter, nachdem ich erst mal mit den Aufbauten weitergemacht habe, kam nun der Schlepphaken. Das Original vom WMV war mit dabei etwas zu schlicht. Ich habe mich daher an dem Schlepphaken der "Pacific" orientiert. Und einen Neuen konstruiert.

Gruß Grautvornix
»Grautvornix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schlepphaken.jpg
aktueller Bau "XXX"
-------------------------------------------------
Wieder auf Reede: "USS INDIANAPOLIS"
Auch auf Reede "CTS Hamburg Express" B&V 1972 1:250
Fertig: "BKM 102", "Bruno Illing", "Finkenwerder", "OPDR Lisboa"

Grautvornix

Fortgeschrittener

  • »Grautvornix« ist männlich
  • »Grautvornix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2004

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Januar 2005, 17:43

RE: BMS Oceanic Schlepphaken

Und das Ganze in eingebaut.
»Grautvornix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Oceanic2.jpg
aktueller Bau "XXX"
-------------------------------------------------
Wieder auf Reede: "USS INDIANAPOLIS"
Auch auf Reede "CTS Hamburg Express" B&V 1972 1:250
Fertig: "BKM 102", "Bruno Illing", "Finkenwerder", "OPDR Lisboa"

Social Bookmarks