Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

martin w.

Schüler

  • »martin w.« ist männlich
  • »martin w.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Beruf: SiFa

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Januar 2018, 14:48

Blaue Reihe Hinstorff-Verlag Rostock bekannt?

Hallo Zusammen,
ich muss leider mein Archiv wegen Platzmangel auflösen. Unter Anderem habe ich fast die Komplette Reihe der "Blauen Reihe" des Hinstorff-Verlages Rostock im Bestand. Im Westen ist das auch, aber unter einem anderen Verlag angeboten worden. Der Inhalt war identisch.
Bevor ich den Versuch mache hier im Abschnitt Suche/Biete alles anzubieten, mal die Frage in den Raum "Kennt Ihr die überhaupt?"

Gruß Martin

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Januar 2018, 15:50

Ä'hm - nein. ?( Aber das muss ja nicht so bleiben... :D
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 878

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Januar 2018, 17:19

Hallo,
die Serie wurde im Westen von Delius und Klasing in Bielefeld herausgegeben. Nach der Wende konnte der Hinstorff Verlag in Rostock nicht mehr mithalten. Und so lief die Serie aus. Im Schifffahrtsmuseum zu Rostock stehen viele Modelle, die in dieser Reihe beschrieben werden. Wer davon noch kein Buch hat sollte hier auf das Angebot zugreifen.
Ulrich

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Januar 2018, 18:32

Die "blaue Reihe" (die dann auch mal weiss war) ist bekannt vor allem unter den Freuden des historischen Segelschiffsbaus. Jedes Buch beschreibt ein bestimmtes Schiff oder Schiffstyp (Schoner, Victory, Dau, Holl. Zweidecker). Jedes Buch hatte damals einen oder mehrere große genaue Pläne beiliegen, mit denen das bestreffende Schiff im kpl. Eigenbau nachzubauen war. Hinweise zum Nachbau waren dann auch im Buch zu finden. In den 80er Jahren wurden die Bücher (zum Teil?) vom Delius Klasing Verlag aufgelegt. Kann ich eigentlich nur empfehlen, wenn man sich dafür interessiert - ich habe einige aus der Serie (aber nicht alle....).

Bernhard

Fortgeschrittener

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 4. März 2004

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Januar 2018, 06:16

Schnell mal zum Bücherschrank gehuscht und nachgeschaut. Tatsächlich, das Buch mit blauem Schutzumschlag, das ich mir seinerzeit in der DDR gekauft hatte ist bei Hirnstorff verlegt. Es handelt sich um "Schoner in Nord und Süd" von Karl Heinz Marquardt. Trotz des etwas seltsamen Titels und dem inzwischen schwer vergilbten Papier ist der Inhalt immer noch erstklassig: Saubere Pläne und Zeichnungen, aufschlussreiche Photos und Text. Sehr empfehlenswert! Wenn die anderen Bücher der Serie von ähnlicher Qualität sind, besitzt Du eine hochinteressante Sammlung.
Gruß
Bernhard
Ewig währt am längsten.

martin w.

Schüler

  • »martin w.« ist männlich
  • »martin w.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Beruf: SiFa

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Januar 2018, 10:19

Für die, welche die Reihe noch nicht kenne´n, habe ich mal ein Paar Bilder gemacht. Ich hoffe, das es klappt, die hier einzufügen.
Die Reihe hat nicht nur Segelschiffe behandelt, so sind z.B. auch der Brandtaucher mit sehr detalierten Plänen, die ersten Danpfschiffe auf Elbe und Havel oder die weiße Foltte Dresden Bestandteile der Reihe. Teilweise aber auch ohne Baupläne.
Man muß dazu sagen, das diese Pläne für den Bau von vorbildgetreuen Modellen aus Holz und Plastik gedacht waren. Für Kartonmodellbauer ist das wohl eher was für Leute die Modlle selber entwickeln.

Gruß Martin

Schei........, klappt nicht.
Ich bin auf Dateianhänge gegangen, habe die Bilder ausgesucht, aber die sind nicht hochgeladen worden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »martin w.« (20. Januar 2018, 10:24)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. Januar 2018, 12:18

Hallo Martin,
du musst den Knopf Hochladen auch drücken.

Gruss
Jan

martin w.

Schüler

  • »martin w.« ist männlich
  • »martin w.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Beruf: SiFa

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. Januar 2018, 12:43

Aha, selbst mit einem Mobilphone-Foto sind die anscheinend zu groß. Na so was. Wattm dat fürn Schei....