Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. August 2007, 11:44

Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

Hallo liebe Modellbaugemeinde,

nachdem ich die letzten Wochen schon sehr intensiv in diesem Forum gestöbert und mich informiert habe, werde ich mich der Herausforderung der HMV BISMARCK in 1:250 stellen, ...ich bin sehr gespannt , was da so auf mich zukommt! ;-)

Nach jahrelangem Plastikmodellbau reizt mich die Abwechslung...denn die Bismarck-Modelle , die ich hier in diesem Forum als Baubericht gesehen habe, haben mich beeindruckt und angespornt.

Aktueller Stand ist, dass das Modell auf dem Postversand zu mir ist, und ich werde ausgiebigst darüber berichten, sobald ich den Bausatz in der Hand halten darf.

Es grüßt Euch
Steveky
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »steveky« (2. August 2007, 13:45)


steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. August 2007, 13:21

Moduni.de

Zur Information:

Den Kartonbausatz habe ich bei Moduni.de bestellt...ich hatte und habe das Glück, dass genau dieser Bausatz geradeeben vergünstigt angeboten wird: zum Preis von 30,42 Euro anstatt für 59 Euro,.... ich habe mich für den Bausatz

Schlachtschiff Bismarck Sonderauflage mit Tarnbemalung 1:250
Art-Nr. 6133964

entschieden,..weil das Schiff mit der Tarnbemalung einen optisch interessanteren Eindruck auf mich macht.


Zualledem bietet dieser Versandhandel noch den dazugehörigen Ätzteilesatz für 99 Euro an, was ich ebenso recht günstig finde, da dieser mir die Vorlage für eigen gemachte Ätzplatten dienen soll.

ich werde weiter berichten, sobald ich den Bausatz erhalten habe...

Steveky
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. August 2007, 15:30

@Airgoon

Hallo Airgoon bzw. Norm,

vielen Dank für die Glückwünsche!

...ich gehe fest davon aus, dass die Berichterstattung interessant werden wird,..denn meine Maßstäbe bzw. die Meßlatte hinsichtlich Qualität ist allein schon beruflich bedingt auf dem Höchstmaß und wird es auch bei diesem Modell werden =D>

I will do my very best! ;-)

Ich freue mich, dass du ähnlich denkst wie ich, denn ich möchte mir nicht unbedingt vorschreiben lassen (schon gar nicht wenn ich mich in einem Modellbauforum befinde)... welches Modell ich bauen soll,
...die Bismarck reizt mich allein schon als Schiff, jedoch als Bausatz und dann noch mit dieser ungeheuerlich großen Anzahl an Teilen,..das ist eine Herausforderung,..die man aber auch meiner Meinung nach mit dem Höchstmaß an Qualität fertigstellen muß.

ausführliche Berichte folgen mit dem Tag der Post-Lieferung, solange müssen wir und besonders ICH :shot: noch warten

Viele Grüße

Steffen
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steveky« (2. August 2007, 15:31)


4

Donnerstag, 2. August 2007, 20:24

Hallo Steveky !


Da kann ich Airgoon nur beipflichten; die Diskussion lief unter "Pflichtmodelle in der Sammlung" oder so ähnlich. Bau ruhig die HMV-Bismarck und laß es Dir nicht verleiden. Hast Dir übrigens viel vorgenommen :D. Auf mich wartet der Bausatz auch noch :rolleyes:.


Tschüß
Der Bär

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. August 2007, 22:45

@ Der Bär

Hi Der Bär,

Danke ebenso für die besten Bauwünsche,....wie gesagt, ich lasse mir ungern vorschreiben , was ich tun bzw. basteln darf, und was nicht...

Der Bismarck Bausatz ist gigantisch,..im wahrsten Sinne des Wortes,...;-)... und einen würdigen Platz dafür werde ich auch schon noch in der Wohnung finden

Laß uns in Kontakt bleiben, ich würde gerne später erfahren, wie es dir mit dem Bausatz ergehen wird...es gibt viel zu tun,...packen wir s an

Apropos: zu dem Thema "Pflichtschiff BISMARCK" in der Sammlung: was ich lustig finde: es haben sehr viele Leute hier einen Thread ins Leben gerufen, in dem sie Anfangsbilder der Bismarck publiziert haben,...doch wieviele Schiffe sind denn eigentlich davon 100% vollendet worden!?? weiß das jemand!!??

schönen abend euch allen

Gruß Steffen
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steveky« (2. August 2007, 22:46)


  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. August 2007, 22:54

Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

Hallo Steffen

Erst mal glückwunsch das du dich für die HMV Bismarck entschieden hast

Ääm in 1:250 noch keine fertig gestellt worden glaube ich

aber Peter Milla baut die HMV in 1:200 und ist zu 90% fertig

ich Skaliere die HMV auf 1:100 und ich werde sie auch fertig bauen bis zum Ende

ich bin schon gespand was du uns zeigst

Gruß Gusti

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. August 2007, 08:11

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

@Gustibastler

Hallo Gusti,

ersteinmal von mir ebenso große Hochachtung vor deiner Arbeit. Ich habe deine Bauberichte sehr ausgiebig gelesen,..und ich kann nur sagen: fantastisch!

1:100 ist mir als Modellbau-Maßstab leider etwas zu groß,...nun ja, zum Austoben hinsichtlich Detailtreue natürlich umso besser ;-)

Auch die Arbeit von Peter Milla habe ich schon betrachtet,...super Artbeiten die ihr zwei, und auch andere hier schon gezeigt habt,....

ja ich habs schon verstanden,..ICH MUSS MICH ANSTRENGEN ,...eure Meßlatte bei der HMV BISMARCK liegt recht hoch :prost:

bis dann

Gruß Steffen
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. August 2007, 06:45

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

So,..pünktlich zur Urlaubszeit sind nun meine Bausätze gekommen,....;-) ja sieht schon interessant aus.

Links ist der Bausatz der Queen Mary 2 in 1:400 zu sehen, rechts der Bismarck wie schon erwähnt in 1:250 ,...ich werde die beiden Bausätze parallel bauen, damits net zu langweilig wird,.....Kreuzfahrtschiff vs. Schlachtschiff

Der Ätzteilesatz müßte heute kommen,..dann gehts los
»steveky« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00001.jpg
  • DSC00002.jpg
  • DSC00003.jpg
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »steveky« (6. August 2007, 06:47)


9

Montag, 6. August 2007, 19:17

RE: @ Der Bär

Hallo steveky !


Hab Deine Antwort jetzt erst gelesen (hab mich mal ein Wochenende entspannt :D und nur gelegentlich einen Blick ins Forum geworfen), aber ich glaube, daß Du mit Deiner Bismarck weit eher fertig sein wirst, bevor ich sie anfangen kann. Leider stehen bei mir noch mehrere angefangene Modelle (Derfflinger, Undine, Hafendiorama HMV,La Belle Poule und Gneisenau) herum, welche ich erst mal beenden muß, bevor ich mich auf was Neues stürze. Trotzalledem: Viel Spaß und Erfolg!


Tschüß
Der Bär

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bär« (7. August 2007, 17:15)


10

Montag, 6. August 2007, 19:55

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

Zitat

Original von steveky
ich werde die beiden Bausätze parallel bauen, damits net zu langweilig wird


:D :D Ja mach das mal...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henni« (6. August 2007, 19:55)


11

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 23:53

Hi Steveky ich wünsch Dir viel spass mit dem Bauen der HMV hab mir sie selber gestern bestellt auch in 1/250 und möcht sie aber gern in 1/200 bauen mal schauen wie das zu realisieren ist.

wenn alles klappt müsste es nächste Woche eintrudeln und Ihr seid um einen weiteren HMV Bismarck Tread reicher gg

@Gusti

einfach unschlagbar was er da Zaubert. :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Zou« (25. Oktober 2007, 23:53)


12

Freitag, 26. Oktober 2007, 16:19

Hallo!

Hat sich der Erbauer mit der HMV-Bismarck übernommen? Der Kartonfriedhof wird sich freuen!

Tschüß
Der Bär

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. Oktober 2007, 16:48

Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

Tach

Ich will ja nichts böses sagen ich habe hier noch keinen Abgeschlossenen

Baubericht von der HMV Bismarck gesehen Nicht einmal von $guido$

der bis auf die Masten das Schiff schon fertig hatte

Ja ja die 7545 Teile die der bogen in 1:250 hergibt knackt nicht jeder

"Gusti mal mit Auge übern Daumen peilt" ÄÄÄhh mit selber dazugebauten Teilen wird meine 1:100 ca knappe 10,000 haben schätze ich mal,und ich baue fertig

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. Oktober 2007, 16:54

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

Von Scorpio gab es früher mal einen, aber der baut die im Nachbarforum ja auch gerade zum wiederholten mal. Ich erinnere nur daran, dass hier regelmäßig kluge Menschen den Neueinsteigern davon abraten, ausgerechnet mit der HMV-Bismarck anzufangen. Ich weiß, klingt immer so nach Bausparvertrag und Beamtentum, wenn man sowas sagt, aber es ist womöglich doch was dran. Vielleicht sollte man eine eigene Rubrik für sowas einrichten.
Wie sagt Yul Brunner in "The magnificent Seven"? "The graveyards are full of men who were very young and very proud ... "
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. Oktober 2007, 17:03

Einen eigenen Thread zum Thema gibts schon:
Kartonfriedhof
Da brauchts auch keine eigene Rubrik.
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. Oktober 2007, 17:06

Bismarck von HMV in 1:250

Tach Simon

Ich rede von hier im Forum nicht war ein mal,wenn ich hier im Suchfenster bei abgeschlodssene Bauberichte HMV eingebe kommt nix und so solte es nicht sein nicht mal im Nachbarforum gibs eine HMV Bismarck abgeschlossen

Wenn ich fertig bin mit meiner Vergrößerung dann bin ich unumstöslich der Master of Disaster :D :D :D

Bei Moduni solten sie die Rückseite mit abbilden da steht nämlich




Na wenn das nicht abschrekt
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT7416.jpg
  • PICT7417.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (26. Oktober 2007, 17:08)


17

Freitag, 26. Oktober 2007, 17:15

Da hat der Gusti schon recht. Man sollte eben alles lesen, dann hängen die Trauben nicht so hoch, oder die Finger davon lassen.

Tschüß
Der Bär

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. Oktober 2007, 17:19

Ja, was ist eigentlich mit Guidos Bismarck? Die ließ sich doch so gut an.
Meine ist im übrigen morgen Abend fertig, aber die ist getarnt, unsichtbar, getaucht, ultra-stealth, die sieht niemand außer mir, die ist einzig und allein für mich, von Euch darf die keiner sehen ... hihi ... :gaga:
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

19

Freitag, 26. Oktober 2007, 18:30

naja Leute abwarten Tee trinken ich machs bis zum bitteren Ende und wenn ich paarmal neu anfangen muss, mir egal ich zieh das durch

und den Master of Disaster nehm ich dir ab Gusti hehe :yahoo: :yahoo: :yahoo:

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

20

Freitag, 26. Oktober 2007, 19:35

Bismarck von HMV in 1:250

Hallo

Ich muß mich koregieren es gibt noch eine Bismarck von HMV in 1:200 hochskaliert die immer noch fertig gestellt wird,ein sau geiles Teil

von Peter Milla
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT2203.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (26. Oktober 2007, 19:36)


21

Freitag, 26. Oktober 2007, 19:36

sieht ja richtig geil aus :yahoo: @) @)

Scorpio

unregistriert

22

Freitag, 26. Oktober 2007, 22:13

RE: Bismarck von HMV in 1:250

Zitat

Original von gustibastler


.... nicht mal im Nachbarforum gibs eine HMV Bismarck abgeschlossen



Hallo gustibastler,
Baubericht vielleicht nicht aber eine Galerie von einer fertig gebauten HMV Bismarck schon:
http://www.kartonist.de/wbb2/thread.php?threadid=12

Die aktuelle Baubericht ist noch geschrieben und nicht unterbrochen oder vergessen. :D

Gruß
Scorpio

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

23

Freitag, 26. Oktober 2007, 22:26

Bismarck von HMV in 1:250

Tach Scorpio

Ubs 8o OH jo in dem Punkt nehme ich alles zurück da habe ich glatt was übersehen Sorry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (26. Oktober 2007, 22:29)


steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 2. Januar 2008, 22:56

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

...nachdem mein Projekt leider dem Tode geweiht wurde, hier der Beweis, dass ich noch lebe, und die Bismarck in "Bearbeitung" ist.....schade dass neue Mitgleider immer als Versager abgestuft werden, aber zum trost...ich werde weitere Bilder der Bismarck liefern...apropos, links in dem einen Bild zu sehen, der Bausatz der Queen Mary 2 von Revell....
»steveky« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00283.jpg
  • DSC00284.jpg
  • DSC00285.jpg
  • DSC00286.jpg
  • DSC00287.jpg
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

25

Donnerstag, 3. Januar 2008, 10:58

Vielleicht hätte man ab und zu eine Meldung schreiben sollen? Dann kommt man auch nicht in den Verdacht, den Mund zu voll genommen zu haben. Aber wenn die Bismarck hier fertig werden sollte, würd`s mich freuen.

Tschüß
Der Bär

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bär« (3. Januar 2008, 10:58)


  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 3. Januar 2008, 11:13

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

Zitat

Original von steveky
...nachdem mein Projekt leider dem Tode geweiht wurde, hier der Beweis, dass ich noch lebe, und die Bismarck in "Bearbeitung" ist.....schade dass neue Mitgleider immer als Versager abgestuft werden, aber zum trost...ich werde weitere Bilder der Bismarck liefern...apropos, links in dem einen Bild zu sehen, der Bausatz der Queen Mary 2 von Revell....


Hallo,

ich hab im Forum einige Zeit gesucht aber ich habe keinen Beitrag gefunden in dem jemand als Versager abgestempelt wurde. Hier im Forum werden alte und neue Mitglieder,Anfänger und Könner
gleich behandelt.Natürlich wird auch kritisiert, auch mal zuviel gelobt aber im allgemeinen kann hier jeder seine Modelle zeigen ohne das er zum Versager mutiert;) .


Gruß
Michael

  • »milch-jieper« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 3. Januar 2008, 13:30

Hallo steveky!

Ein Baubericht der HMV-Bismarck weckt immer besonders grosses Interesse! Aber schön, dass du noch dabei bist und weiterhin viel Erfolg! :)

Gruß
Thomas

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 3. Januar 2008, 14:32

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

Hi Steve,

ich arbeite zur Zeit auch an der B. und habe nichts dagegen, wenn wir parallel dieses Projekt angreifen. Und jedem der Mitglieder ist es ja selbst überlassen, wen, wie oft oder was auch sonst er sich näher ansehen will. Hauptsache: es bewgt sich was. Meine feste Überzeugung ist, daß eingestellte Bauberichte auch durchzuziehen sind. Also, auf geht's und viel Erfolg.

P.S.: übrigens kein Thema, daß wir uns gegenseitig helfen, sollte es mal hängen.

Meint Günter,

der im Frühjahr 2007 noch Novize war
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

29

Freitag, 4. Januar 2008, 07:36

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

Hi Günter, vielen Dank für das Angebot,...ich komme sehr gerne drauf zurück,...
gestern hab ich mal das Flugzeug als Demo gebaut...auf Karton kopiert und soweit gebastelt,..heute folgt der Rest.... Gruß Steffen
»steveky« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00291.jpg
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steveky« (4. Januar 2008, 21:31)


steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

30

Freitag, 4. Januar 2008, 21:25

RE: Bismarck von HMV in 1:250 mit Ätzteilen

...so,..fertig ist ein Demomodell,...das Original folgt ....
»steveky« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00302.jpg
  • DSC00307.jpg
  • DSC00306.jpg
  • DSC00305.jpg
  • DSC00301.jpg
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

31

Freitag, 4. Januar 2008, 21:40

Na, für ein Demomodell sieht das doch gut aus.

Tschüß
Der Bär

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 13. Januar 2008, 14:08

Unterwasserrumpf fast fertig

..und es ging weiter im Bootsbau...
»steveky« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00315.jpg
  • DSC00319.jpg
  • DSC00320.jpg
  • DSC00321.jpg
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

AR21 Gerhard

unregistriert

33

Sonntag, 13. Januar 2008, 17:14

RE: Unterwasserrumpf fast fertig

Servus Steveky,

auch mich freut es, dass es bei Dir weitergeht mit der B.
Ich baue sie ebenfalls und freue mich über jeden, mit dem ich fachsimpeln kann.
Das UWS habe ich erst einmal zur Seite gelegt und mich an das ÜWS herangemacht. Zusätzlich baue ich nebenbei schon mal die Kleiteile von denen es ja jede Menge gibt.....

Ich wünsche Dir beim Bau alles Gute und jede Menge Schaffenskraft, denn die brauchen wir beide bei diesem Modell.

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 13. Januar 2008, 20:14

RE: Unterwasserrumpf fast fertig

..ich hab heute noch mit den Antriebswellenverkleidungen weiter gemacht....bin soweit ganz zufrieden...
»steveky« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00323.jpg
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 13. Januar 2008, 20:19

RE: Unterwasserrumpf fast fertig

...so der Kleber ist mittlerweile auch ausgehärtet und NICHT mehr weiß....(Kritik zu meinem vorherigen Beitrag ;-)...weißer Schandfleck ;-))
»steveky« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00328.jpg
  • DSC00327.jpg
  • DSC00326.jpg
  • DSC00324.jpg
  • DSC00325.jpg
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

36

Montag, 14. Januar 2008, 09:15

RE: Unterwasserrumpf fast fertig

Hallo Steveky,

sieht doch gut aus, Dein UWS. Also flott voran.

Da bei Dir im Übergang vom Bugteil zu den vorderen Einpaßteilen ein sauberer Übergang herausgekommen ist, steht für mich jetzt fest, daß ich selbst in diesem Bereich (Dellen) handwerklich geschlampt habe.

Bis bald

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

steveky

Schüler

  • »steveky« ist männlich
  • »steveky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Beruf: Fertigungsleiter für Gefäßimplantate und Lasertechniker

  • Nachricht senden

37

Samstag, 26. Januar 2008, 21:24

RE: Unterwasserrumpf fast fertig

...so,nachdem am 20. Januar mein kleine Tochter Alica auf die Welt gekommen ist, mach mal ich kurz ne künstlerische Vater-Pause,..aber ich werde die Bismarck vollenden,..das steht fest...und alle Skeptiker haben jetzt natürlich wieder Kanonenfutter,..aber nur zu,......
»steveky« hat folgendes Bild angehängt:
  • Email_Bild_4.jpg
....der, der früher Revell-Bausätze perfektioniert hatte, und jetzt in die Kartonmodell-Welt eintaucht ;-)

AR21 Gerhard

unregistriert

38

Samstag, 26. Januar 2008, 21:42

RE: Unterwasserrumpf fast fertig

Hey Steveky,

lass Dich nicht ärgern von den Schnellbauern....
Alles braucht seine Zeit.
Glückwunsch zu Deiner Tochter. Genieße deine Vaterschaft!

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

39

Samstag, 26. Januar 2008, 21:43

Hi Steveky,

Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!!! :yahoo: und :respekt:

Ich denke, wir alle haben Verständnis für die Zwangspause! Denn es kommt einiges auf Dich zu: Schreien, Quängeln, schlaflose Nächte, Freude, Stolz, gute Ratschläge von überallher, etc.

Aber Du schaffst das. Und wenn die Kleine mal etwas größer ist, kommt auch wieder die Zeit, wo Du Dich wieder Der Bisi widmen kannst.

Bis dahin viel Freude mit dem Nachwuchs

wünscht Dir

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

40

Sonntag, 27. Januar 2008, 00:18

RE: Unterwasserrumpf fast fertig

Zitat

Original von steveky
mach mal ich kurz ne künstlerische Vater-Pause,......


hoffentlich keine allzu lange Pause, der Stress fängt nämlich bald an.

Ansonsten deiner Frau und dir herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Social Bookmarks