Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. November 2006, 15:38

Binnenschiff Schreiber-Bogen

Hallo,
da ich seit einiger Zeit hier mitlese wollte ich nun meinen ersten Baubericht starten, es handelt sich um das Binnenschiff vom Schreiber-Verlag in 1:100.
Zunächst wird, dem Bauplan folgend, die Hecksektion aus 5 Teilen gebaut, ähnlich dann der Bug.
der Laderaumboden wird aus zwei Teilen mit Hilfe einer zusätzlichen Klebelasche zusammengefügt und daran dann Front und Heck angesetzt.Daran werden dann die Seitenteile des Laderaumes und die Mittelwände angebracht.
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • Binnenschiff cover.jpg
  • RIMG0018.jpg
  • RIMG0020.jpg
  • RIMG0021.jpg
  • RIMG0023.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »somehow« (10. November 2006, 15:51)


somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. November 2006, 15:49

Die Passgenauigkeit lässt teilweise zu wünschen übrig, deshalb ist es besser, die Teile vor dem Zusammenkleben zu prüfen.
So war z.B eine der Laderaummittelswände zu breit und hätte dazu geführt, dass man den Laderaum nicht richtig zusammengefügt könnte.
»somehow« hat folgendes Bild angehängt:
  • RIMG0022.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »somehow« (10. November 2006, 15:58)


Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. November 2006, 16:37

Hallo Somehow,

Binnenschiffe interessieren mich auch, darum werde ich Deinen Baubericht verfolgen,

Also packs an :D :D :D

Aus dem dämmrigen Regensburg

Albert

Masw

Fortgeschrittener

  • »Masw« ist männlich

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 27. Januar 2006

Beruf: Dipl. Ing. Elektronikentwicklung PC-Systeme

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. November 2006, 16:58

Hallole,

da ich zufällig weiss, was mir meine Frau zu Weihnachten
schenken wird, bin ich auf diesen Baubericht mal besonders
gespannt.

Wir waren im Sommer im Urlaub in Münster/Westfalen.
Am dortigen Dortmund/Ems Kanal haben wir viele
solcher Schiffe gesehen.

MfG
Markus Schweizer

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. November 2006, 19:32

Hallo somehow ,

Frage von mir , gibts die Binnenschiffe auch in 1:250 , oder gib mir mal die Adresse , damit ich selbst nachsehen kann ,
habe zur Binnenschiffahrt immer noch Verbindungen , war mein ertser Beruf , "Bootsmann der Binnenschiffahrt" ,
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. November 2006, 00:38

Hallo Minensucher,

hier gibt es eines in zwei Maßstäben auf einen Bogen.

Paper Trade, Binnenfahrtschiff Spits, 1:100/1:250

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. November 2006, 17:41

Hallo Ernst ,

Meinen Dank , werds nachher nochmal anguggen , sieht recht schnugglig aus ,
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. November 2006, 08:12

Hallo Minensucher,
meine Antwort leider etwas später,
das Binnenschiff von Schreiber gibt es nur in 1zu100, auserdem Ebenhaezer gibt es meines Wissens nach nur noch zwei Frachtbinnenschiffe in 1zu250, die sind in den Baubogen der "Hafenfahrzeuge" vom Wilhelmshafener Möve Verlag enthalten, sie sind wie der Ebenhaezer Wasserlinienmodelle und insgesamt etwas einfacher gehalten wie das Binnenschiff von Schreiber. Das Schreibermodell scheint mir nicht ganz passgenau zu sein, ich bin aber dabei es trotzdem weiter zu bauen, vielleicht finde ich am Wochenende etwas Zeit dazu.

Gruß Holger

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. November 2006, 10:50

Und weiter,
jetzt hab ich noch das Heck angebracht, da die Unterseite am Heck nach oben verläuft hab ich es erst nach den Seitenteilen angebracht um die Flucht besser hin zu bekommen.
»somehow« hat folgendes Bild angehängt:
  • RIMG0031.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »somehow« (18. November 2006, 10:56)


somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. November 2006, 11:02

Als nächstes das Gangboard, hier musste ich wieder feststellen, das es zu kurz geraten war. Um die Lücke zu schließen habe ich ein Stück Karton eingesetzt, das ich mit grauer Farbe behandelt habe.
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0032.jpg
  • RIMG0033.jpg

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. November 2006, 11:10

Da auch die Ausenhaut zu kurz und scheinbar zu schmal ist habe ich die Spanden 14 noch zwei mal ausgeschnitten um Auflage für die Enden der vorderen und hinteren Teile der Hülle zu schaffen.
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0034.jpg
  • RIMG0035.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »somehow« (18. November 2006, 11:12)


somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. November 2006, 11:17

Ich weiß nicht warum der Bau solche Ausmaße annimmt, liegt das an meinem verwendeten Karton, an meinen Bauungenauigkeiten oder an dem Bausatz selbst? Hat schon mal jemand hier das Modell gebaut oder kommt so was öfter vor? Vielleicht kann ja mal ein erfahrener Kartonbauer hier was dazu sagen.

Gruß Holger

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. November 2006, 11:44

Moin somehow,
eigentlich interessieren mich als "Meeresanwohner" Binnenschiffe weniger, aber ich lese doch gerne in den Bauberichten mit. Zu Deinen Fragen kann ich wenig sagen, da ich das Modell nicht kenne. Was mich aber wundert, ist der in den Fotos erkennbare, zum Teil recht dicke Karton. Falls Du alle Teile mit diesem dicken Material verstärkt hast, sind die Passprobleme erklärlich. Ich selbst verdoppele die Spanten, aber nur mit entsprechendem Karton, den man z.B. bei Moduni bestellen kann. Werden jedoch andere Teile des Modells verstärkt (z.B. das Deck), so muss man dieses schon beim Bau des Spantengerüsts berücksichtigen, indem man die Höhe minimal kürzt.
Ansonsten wünsche ich Dir, dass Du Dich dadurch nicht entmutigen lässt und Dein Modell beendest.
Gruß aus Flensburg
Jochen

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. November 2006, 14:14

Hallo Ernst , Hallo Holger ,

Zuerst nochmal meinen dank für die Infos zu den Binnenschiffen , habe mich schon schlau gemacht , werd mir wohl doch noch die Bögen zulegen .

Hallo Holger ,

Bisher sieht das Schiff doch gut aus , Deine Flickstelle , könnte ja auch eine Repaturstelle nach einem Werftaufenthalt darstellen , Den Verstärkungskarton hast Du wohl doch etwas zustark ausgewählt , deshalb kommen dann die Unstimmigkeiten , aber nun mach mal so weiter , denn ändern kannst Du es jetzt nichts mehr .

Gruß und Schöne Wochenendarbeit am Modell

Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

15

Samstag, 18. November 2006, 22:22

Hallo Somehow,

Hast schöne fortschritte gemacht.
Bin gespannt ob ich mit dem Schiffchen auch auf der Donau fahren kann:D :D :D ,

Ich hoffe, das die Verleger sehen, das auch Leute hier sind die auch gerne
Binnenschiffe bauen würde (z. B. Schleppverband um 1930 oder Traidelschiffe)

Mit herzlichen Grüßen aus dem nachtschwarzen Regensburg

Albert

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. November 2006, 15:52

Als nächstes ist die Ausenhülle dran,dem Bauplan folgend erst der Bug dann das Heck und dazwischen dann der Mittelteil, lies sich einigermasen sauber anformen.
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0041.jpg
  • RIMG0042.jpg
  • RIMG0043.jpg

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. November 2006, 16:06

Um die Ausenhaut zu kompletieren fehlt dann am Heck noch der Spiegel, gleich mit der Aufnahme für Schraube, Ruder und den Achternanker. Am Bug noch das Schanzkleid und somit ist die Hulle komplett und der Rohbau kann fast schon zu Wasser gelassen werden.
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0046.jpg
  • RIMG0048.jpg

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

18

Montag, 20. November 2006, 16:36

Problembehandlung:
Um den Rumpf ganz zu schließen hab ich mit das Mittelteil der Hülle gescant und nochmal ausgedruckt davon dann eine "Stahlplattenlänge" abgeschnitten und über die Lücke geklebt. Bei der Breite (Höhe) bin ich ähnlich vorgegangen, ich habe schmale Streifen geschnitten und sie am Gangboard angekebt.
Auf den Bildern sieht man noch die angebrachten Verstärkungen am Laderaum.
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0049.jpg
  • RIMG0050.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »somehow« (20. November 2006, 16:57)


somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. Dezember 2006, 15:33

Hallo,
mal wieder was von mir und meinem Binnenschiff:
Irgendwie war für mich nicht gleich ersichtlich, dass die Teile 32 u. 33 auch mit Karton verstärkt werden sollen, erst bei genauerer Betrachtung der Teile und ihrer Falzlinien auf dem Baubogen bin ich drauf gekommen, wie das dann mal aussehen soll. Ich habe die Teile um einen 1mm starken Karton herum geklebt und ausgeschnitten, dann sehen sie so aus:
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0051.jpg
  • RIMG0052.jpg

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. Dezember 2006, 15:37

Hallo Albert,

der Schreiber-Verlag hat die ULMER SCHACHTEL im Programm.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. Dezember 2006, 15:38

Das Teil 31 hingegen wird nur zwei mal nach hinten umgefalzt und dann von innen an die Laderaumwand geklebt (die Länge hab ich wieder angepasst) und noch ein Foto wie es aussieht wenn die erwähnten Teile alle eingebaut sind.

Gruß Holger
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0053.jpg
  • RIMG0054.jpg

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

22

Freitag, 19. Januar 2007, 13:14

So, mal wieder was von mir:
Ich habe die Aufbauten auf den Vorschiff angefangen, die Matrosenwohnung, die Ankerwinsche, Feuerlöscher und Mastbaum hab ich fertig, hier hat alles Problemlos gepasst, ich habe auch nichts gesupert, (Fenster einsetzen, Rundmaterial oder sowas) sondern alles so eingebaut wie es der Konstrukteur vorgesehen hat.

Gruß Holger
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0055.jpg
  • RIMG0056.jpg

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

23

Freitag, 19. Januar 2007, 14:50

Binnenschiff

Hallo somehow.
Vor einiger Zeit sah ich das Ding, tschuldige " SCHIFF ", als RC-Schiff. Das Ding fuhr richtig gut. Aber nicht nur deswegen finde ich es klasse. Weiterhin viel Erfolg. Bis hierhin klasse geworden!

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

24

Freitag, 19. Januar 2007, 14:54

Hallo Holger,

ich würde mir nicht allzu viele Gedanken wegen der Paßgenauigkeit machen. Schaue Dir mal an, wer das Modell konstruiert hat... Derjenige hat auch die Flak 36/37 von Halinski zusammengeschwartet - da ist die Paßgenauigkeit auch eher zufällig...

Viele Grüsse
Michael

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 4. Februar 2007, 16:55

Dass hier auch wieder mal was passiert, habe ich wenigstens mal die Laderaumabdeckungen und die Anker in Angriff genommen.

Holger
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0057.jpg
  • RIMG0059.jpg

Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 4. Februar 2007, 17:30

Hallo Holger,

auch mit kleinen schritten kommt man weiter:D :D :D .

Gruß aus dem 2000jährigen Regensburg

Albert

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich
  • »somehow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 2. September 2007, 21:00

Aufbauten Achterschiff

Hallo,
ihr werdets nicht glauben, aber ich hab das Teil noch nicht verschrottet, deshalb heute ein paar Bilder von den hinteren Aufbauten.

Gruß Holger
»somehow« hat folgende Bilder angehängt:
  • RIMG0024.jpg
  • RIMG0026.jpg
  • RIMG0028.jpg

Social Bookmarks