Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Afterburner

Schüler

  • »Afterburner« ist männlich
  • »Afterburner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2010

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Schiffbau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 11:40

Binnenfrachter

Hallo zusammen,

gibt es Bausätze von Binnenfrachtern ab ca. 1930?
Am besten Vollrumpfmodelle.

Gruß aus dem kalten Norden!

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 12:28

Schau mal in den Beitrag "Binnenschiffe" hier bei FRAGEN & HILFERUFE da steht alles drin.
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Axel Schnitker« ist männlich

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 21:30

Moin, moin Forscher!
Binnenschiffe und Binnenfrachter sind zwei verschiedene Schiffstypen. Binnenschiffe sind Schiffe die nur auf Binnenwasserstraßen zu finden sind. Diese Schiffe haben, wenn sie voll Beladen sind, nur ein sehr geringen Freibord. Siehe Bild 2. Binnenfrachter sind auch unter den Begriff Rhein-Seeschiff bekannt. Dies Schiffe haben ein höheres Freibord, Klappmasten und flache Aufbauten so dass sie den Rhein z.B. bis Köln befahren. Diese Schiffe sind seegängig und für die Nord- und Ostseefahrt zu gelassen . Die Bremer Argo Reederei besaß bis Ende der 70ziger Jahre eine ganze Reihe dieser Schiffe. Bild 1zeigt einen modernen Frachter dieser Schiffstype. Leider gibt es von den älteren Schiffen keine Bögen.
Moin, moin Afterburner!
Es gibt zwei Modelle von modernen Schiffen, Die „Susanne“ von JSC/Scaldis und die „Claudia“ vom Möwe Verlag.

MfG
Axel
»Axel Schnitker« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 001aa.jpg
  • IMG_7411dd.jpg
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel Schnitker« (2. Dezember 2010, 19:00)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 22:43

Zitat

Original von Axel Schnitker
...
Binnenschiffe und Binnenfrachter sind zwei verschiedene Schiffstypen. ... Binnenfrachter sind auch unter den Begriff Rhein-Seeschiff bekannt. Dies Schiffe haben ein höheres Freibord, Klappmasten und flache Aufbauten so dass sie den Rhein z.B. bis Köln befahren. Diese Schiffe sind seegängig und für die Nord- und Ostseefahrt zu gelassen . ...


Hallo Axel,

wie Du weißt, widerspreche ich Dir ja nur ungern... ;)

Aber der Begriff "Binnenfrachter" bezeichnet nicht den von Dir beschriebenen Schiffstyp, sondern ist ein eher ungebräuchliches Wort für das frachttragende Binnenschiff (und wird gelegentlich benutzt, um diese Schiffe von Binnen-Personenschiffen abzugrenzen).

Das Schiff, das Du meinst, wird korrekt als Fluss-Seeschiff (engl: "Sea-river coaster") bezeichnet und (nur einengend) auch Rhein-Seeschiff genannt.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Afterburner

Schüler

  • »Afterburner« ist männlich
  • »Afterburner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2010

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Schiffbau

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 11:55

...da hab ich ja eine Diskussion losgetreten.
Es kommt halt doch darauf an, was man wie fragt!

Nichtsdestotrotz: Vielen Dank Kollegen für die (für mich) umfassenden und hilfreichen Antworten!!!

Martin

Social Bookmarks