wernerweiss

Schüler

  • »wernerweiss« ist männlich
  • »wernerweiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Beruf: Marineoffizier/Dipl.-Ing Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. März 2006, 08:33

Bilder der "Bremen"

Vorerst als letztes Kartonmodell habe ich die "Bremen" gebaut, ist jetzt auch schon über 20 Jahre her. Musste wieder viel Reling selbst herstellen, da ich die aufgedruckte nicht verwenden mochte.

Habe mir für jedes Modell einen Sichtkasten aus Plexiglas gebaut, damit sie nicht hoffnungslos einstauben.

Gruß

Werner
»wernerweiss« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 1.jpg
  • Bremen 2.jpg
  • Bremen 3.jpg
  • Bremen 4.jpg
  • Bremen 5.jpg

wernerweiss

Schüler

  • »wernerweiss« ist männlich
  • »wernerweiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Beruf: Marineoffizier/Dipl.-Ing Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. März 2006, 10:12

RE: Bilder der "Bremen"

weitere Bilder von der "Bremen"..........
»wernerweiss« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremen 6.jpg
  • Bremen 7.jpg
  • Bremen 8.jpg
  • Bremen 9.jpg

Lars

Schüler

  • »Lars« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 28. Juli 2004

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. März 2006, 14:33

RE: Bilder der "Bremen"

Hallo Werner,

Deine Bremen ist wirklich sehr schön geworden - und das ohne Ätzteile =D>

Viele Grüße
Lars

wernerweiss

Schüler

  • »wernerweiss« ist männlich
  • »wernerweiss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Beruf: Marineoffizier/Dipl.-Ing Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. März 2006, 16:11

RE: Bilder der "Bremen"

Hallo Lars,

danke für die Anerkennung.

Leider verschwinden auf den verkleinerten Versionen der Bilder viele Details. Ich weiß nicht, ob ich zur damaligen Zeit (vor ca. 18 Jahren) einen Ätzsatz gekauft hätte (gab es die da schon?), denn Ätzsätze sind ja auch nicht ganz billig. Aber mit zunehmender Erfahrung im Modellbau steigen die Ansprüche an die Qualität eines Modells, und über die doch recht lange Bauzeit für ein anspruchsvolles Modell würde ich heute nicht an einem Ätzsatz sparen. Man braucht auch dann viele Teile nicht mehr erst mühsam aus Papier herzustellen, was wiederum Zeit spart.


Gruß


Werner

Social Bookmarks