Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich
  • »Gustav« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Juli 2012, 20:03

Bewaffnung SM Torpedoboot V 108

Moin allerseits,

z. Zt. baue ich SM Torpedoboot V 108 und bin beim Anbringen des Torpedorohrs auf dem Vorschiff mit einer Stütze unter dem Backdeck kollidiert (siehe Bauplan Bild 1, mit "wire" bezeichnet). Entweder ist die Stütze oder das Torpedorohr dort fehl am Platz. Nach Harald Fock im Buch "Z-vor" hatte das Boot wie auch die Schwesterboote V 105-V 107 zwei Deckstorpedorohre, die Risszeichnungen im gleichen Buch zeigen allerdings drei Torpedorohre. Davon sind zwei Rohre auf dem Vorschiff an Back- und Steuerbord angebracht und kommen dort auch von der Stütze frei. Weiteres Suchen hat mich nur zu zwei Modellen der V 106 geführt, die jeweils mit drei Rohren gebaut waren. Die V 108 muss allerdings nicht zwangsläufig auch so bewaffnet gewesen sein.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand etwas zur Bewaffnung der V 108 mit Torpedorohren mitteilen könnte.

Gruß Gustav
»Gustav« hat folgende Bilder angehängt:
  • V108 009.jpg
  • V108 008.jpg
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Juli 2012, 22:06

Hallo Gustav,

zur V 108 kann ich Dir nichts sagen. Allerdings habe ich auf etlichen Booten dieser Epoche gesehen, dass man den "Schnabel" des Torpedorohrs klappen konnte. Dies könnte auch bei V 108 der Fall gewesen sein, dann würde das Rohr gepasst haben.

Zaphod

wolfpack

Schüler

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. September 2004

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2012, 11:28

Hallo Gustav,

V108 hatte 2 Decks-Tr-45, V106 dagegen 3 (davon 2 vorne).

Die Bewaffnung der 4 Schiffe dieses Typs (V105 - V108) war noch unterschiedlicher (lt. Gröner):

V108: 2 Tk-8,8 L/30

V106: 2 Sk-5,2 L/55

Rest : 2 Tk-8,8 L/45

Fraglich ist für mich, ob es diese Stütze überhaupt gab. Bei einem Plastikmodell von V106 von Mirage (M 1:400) gibt es diese nicht und ich habe sie auch in diversen Bauberichten von V106 nicht gefunden (und bei diesem Schiff hätte sie nicht einmal im Weg gestanden ;-) ).

Da es bei V108 noch eine Reihe anderer Abweichungen zum Plan von V106 gibt würde ich die Stütze einfach weglassen.

Gruß Wolfgang

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich
  • »Gustav« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. August 2012, 20:49

Moin Zaphod, moin Wolfgang,

vielen Dank für Euer Interesse und Eure Bemühungen!

Die Stütze am Ende des Backdecks habe ich auch in Risszeichnungen der V 108 wiedergefunden und auf dem Backdeck oberhalb der Stütze (nicht direkt darüber, etwas davor) steht eine der 8,8 TK.(In dem Zusammenhang: Hinsichtlich der Artillerie waren sich Fock und Gröner tröstlicherweise einig). Ich möchte deshalb auf die Stütze nicht verzichten, sie scheint mir dort sinnvoll zu sein.

Bezüglich des "Klappschnabels" habe ich meine Bücher durchgesehen und bin zwar nicht bei deutschen Booten, aber beim US-Zerstörer DD 160 fündig geworden. Sieht interessant aus, ich werde das TR bei der V108 so bauen. Ich hoffe, es war auch so. Und wenn nicht, ist es auch gut.

Nochmals vielen Dank und schöne Tage für Euch

Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. August 2012, 22:10

Hallo Gustav,

ich meine diesen Klappschnabel bei Modellen von KuK und russischen Torpedobooten gesehen zu haben.

Zaphod

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich
  • »Gustav« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. August 2012, 00:00

Moin Zaphod,

deine Erinnerung hat dich nicht getäuscht. Im Baubericht zur k.u.k. Scharfschütze taucht der "Klappschnabel" ebenfalls auf :thumbup: !

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Social Bookmarks