Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 17:46

Beriev M-10 / MON / 1:66?

Ein "nicht mehr so ganz frisch" ausgepackt - die Beriev M-10, ein Flugboot aus der guten alten Zeit der UdSSR - genauer dem OKB-49, auch bekannt als Beriev.

Details zum Vorbild möge man dem Wiki-Eintrag entnehmen.


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 17:54

Die Anleitung ist wie ich finde selbst nach heutigem Maßstab gelungen. Eine Mischung aus Text und Zeichnungen - schon allein anhand dieser bleibt eigentlich keine Frage offen!
Wie auf dem vorletzten Bild ersichtlich stammt der Bogen aus dem Jahre 1963!!








Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 17:59

So verbleiben noch die Bauteile:









und die Spanten:


Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 18:46

Hallo Wolfgang,
das sieht schon beeindruckend aus. Aus welchem Jahr ist der Bausatz? Der Verlag MON ist wohl uralt...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 18:58

Wie auf dem vorletzten Bild ersichtlich stammt der Bogen aus dem Jahre 1963!!


Wieder erwischt Hernyk ! :thumbsup:

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 19:30

Sch................... ;(
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 18:12

Oh Boaaaah, ey,

hatten wir uns über dieses Ding schon mal unterhalten? Oder hatte ich dir den IBäääh-Hinweis gegeben? Ich weiß es nicht mehr, aber das du dieses Teil vorstellst, ist toll!
Wunderschönes Flugzeug!
Nicht nur bauen, sondern aufmoppen! Los!

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 18:18

@ Henryk: Laß´ ma. Is schon gut. Ich hab´s auch nicht so mit dem geschriebenen Wort. Ich schaffe grad´ mal drei Seiten Tim und Struppi am Stück, bevor ich merke das es mich intellektuell total überfordert.
Deswegen bin ich ja auch nicht in der Lage, meine eigenen Galerie-Bilder zu finden. Muß man ja buchstabieren können für.
Wenn´s soweit ist, dann schnappe ich mir ein paar Propellerblätter und verwinde, was das Zeug hält. So nach zwei Stunden oder so kann ich dann die nächsten drei Seiten Tim und Struppi angehen.
(Braucht irgendjemand Stücker 2.623 exakt verdrillte Propellerblätter?)

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks