• »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. August 2008, 19:16

Bergungsschlepper Seefalke vom DSM

Hallo,

soeben i.D. gestellt : Bergungsschlepper Seefalke von 1924 .

Den Bogen hat mir freundlicherweise ein Modellbau-Kollege verkleinert,

von 1:100 auf 1:250. Unter dieser Verkleinerung wird er natürlich nicht besser.

Aber ich bin zufrieden und es hat wieder Spaß gemacht.Ich habe nicht alle

Teile verbaut, ich stelle mir vor, es ist Ende der 20er Jahre.
»Harald Steinhage« hat folgende Bilder angehängt:
  • Img4508.jpg
  • Img4509.jpg
  • Img4494.jpg
  • Img4498.jpg
  • Img4502.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. August 2008, 19:18

Ein sehr schönes Modell.
Ich gratuliere herzlich zur Indienststellung!

(und denk dran - Schwebebahnfahren nur noch mit Stahlsohlen... ;) )
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. August 2008, 19:21

RE: Bergungsschlepper Seefalke vom DSM

dann habe ich noch den Schlepper Hermes daneben gestellt ,um zu

demonstrieren, was für ein kräftiger Kerl die Seefalke war.

viele Grüße

Harald
»Harald Steinhage« hat folgende Bilder angehängt:
  • Img4504.jpg
  • Img4506.jpg

Günter Jordt

unregistriert

4

Donnerstag, 7. August 2008, 10:50

Moin Harald,

Dein verkleinerter Seefalke gefällt mir wirklich sehr gut.
Eigentlich fast noch besser als das Modell im Original-Maßstab 1:100 da etliche Unzulänglichkeiten des großen Modells in dem kleineren Maßstab nicht mehr ins Gewicht fallen.

Prima gebaut.

Ich hatte auch schon mal diesbezügliche Überlegungen angestellt aber immer wieder vor mir her geschoben. Werde das jetzt mal wieder in Betracht ziehen. Manchmal braucht man ja einfach einen Denkanstoß von außen.

Grüße aus Namibia

Günter

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. August 2008, 13:00

RE: Bergungsschlepper Seefalke vom DSM

Hallo Freunde,
ein sehr schönes Bild von einem interessanten Modell. Aus der Geschichte des Schleppers ist zu berichten, dass er in den 30er Jahren des letzten Jhd. in Scapa Flow mithalf, Buntmetall aus Kaisers Lieblingsspielzeugen zu bergen. Das Buntmetall benötigte die Marine zum Bau der neuen Flotte. Soweit ich weiß wurde diese Aktion seitens
desr damaligen Reichskanzlers gestoppt, weil es nicht anginge, dass deutsche Schiffe den Engländer bei der Bergung von ehe. deutschen Schiffen hülfen.


Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. August 2008, 17:41

RE: Bergungsschlepper Seefalke vom DSM

Moin Harald.

Auch von mir kommt ein Glückwunsch zur Indienststellung.

Die Reduzierung des Maßstabes hat dem Modell sichtlich gut getan, ist doch das 1:100 Modell ein ziemlich großes Teil (hatte ich auch, ist inzwischen entsorgt).

Aber an Deiner Lösung möchte ich mich auch mal versuchen.

Liebe Grüße
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

  • »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. August 2008, 07:52

RE: Bergungsschlepper Seefalke vom DSM

@ Hagen,

der Bau bereitete mir eigentlich keine Schwierigkeiten, bis und dann kam ich
nicht weiter, das Schleppgeschirr und die Winden kamen.
Warum kam ich nicht weiter, es lag daran , dass ich keine Bauanleitung hatte,
nur Fotos.
Aber da gibt es ja die Rubrik Fragen und Hilferufe .
Freundlicherweise half mir dann ToKro ganz schnell weiter. Danke nochmals, ToKro.
Natürlich ist der oder die Bögen etwas gewöhnungsbedürftig, alles DIN A 5
und eng beieinander,aber nichts schlimmes.
Ich hatte es ja mal versucht von 1:500 hochzukopieren. Das geht aber nicht ,
zu grob.
Ich kann allen nur sagen, versucht es auch mal.

viele Grüße

Harald

  • »Kurt Streu« ist männlich

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. August 2008, 18:42

Seefalke

Hallo Harald,

habe eben erst Deinen Falken entdeckt :rotwerd: . Schmutz und Schande über mich weil ich mich in letrer Zeit nur wenig im Forum bewegt habe.

Dafür werde ich mir morgen den Genuß gönnen das Schmuckstück in Natura anzusehen. Bilder sind ja ganz schön bis prächtig, aber Natura ist eben in Natura.

Rechne morgen mit mit dem Kommen von

KURT, dem Streu

der dann seinen Senf auch in Natura von sich geben wird.

Social Bookmarks