Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Januar 2014, 21:16

Bell UH-1/ FLY MODEL/ 1:33

Hallo Modellbauer,

das erste Teil ist ausgeschnitten, :)

hat gut geklappt,
nur das Kleben muß ich noch üben!
Das unscharfe Foto ist mit Handy gemacht.


Mod-Edit : das ursprüngliche Thema gesplittet und diesen Bericht eröffnet
»john14« hat folgendes Bild angehängt:
  • 250120141219.jpg
Grüße Harry

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Februar 2014, 13:02

Hallo Leute,

möchte Euch kurz mitteilen wie es um mein Projekt steht.

Die Fotos von Euch sind sehr wichtig gewesen um anzufangen, reinzukommen.
Vorgenommen habe ich mir den Rumpf mal auf Probe zu fertigen um dann später
ein zweites mal die gemachten "Fehler" zu korrigieren. Ich erkenne das es gar kein
bau auf Probe gibt, alles läuft einfach so und macht riesen Spass.
Z.B. ist mir die Kanzel nicht so gelungen, ist schief geworden.
Jetzt baue ich die Kanzel mal getrennt vom Rumpf und klebe Sie dann später dran.
Zur Probe, versteht sich. ;)
bis dann
»john14« hat folgende Bilder angehängt:
  • UH-1-1237.jpg
  • UH-1-1270.jpg
  • UH-1-1279.jpg
Grüße Harry

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Februar 2014, 11:02

Anfänger-Erkenntnis

Hallo Leute,
ich bin ein "am Morgen bauer", wenn das Licht noch gut ist und die Augen wach sind. ;)
Ich hätte nicht gedacht das ich mal mini Mechanische Gelenke und Scharniere baue.
Und es kommt gar nicht darauf an ob es perfekt wird. Das ich das tue macht riesen Freude.
Ich wünsche Euch ebensoviel Freude beim Bau "verrückter" Modelle. :)
Grüße Harry

brauncolt

Schüler

  • »brauncolt« ist männlich

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Februar 2014, 22:43

Guten Abend Johannes. Der Anfang ist gut. Mach weiter so. :thumbsup: Wünsche dir noch mehr Freude am Bauen. :rolleyes: Mit freundlichen Grüßen aus Bayern Alex. :thumbup:
Wir halten viele Sachen für unmöglich bis es jemand macht.

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Februar 2014, 16:36

Ein paar Fotos...

...von meiner Bell. Leider ist die Qualität miserabel.
»john14« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild1342.jpg
  • Bild1343.jpg
  • Bild1350.jpg
Grüße Harry

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:11

Hallo Johannes,
aller Anfang ist schwer, und so „schlimm“ sieht es auch nicht aus.
Ein Vorschlag, was die Fotos anbelangt; verzichte auf die Küchen/Haushaltsausstattung und alles andere, was mit Modell nichts zu tun hat, versuche mal die Teile auf einem neutralen Untergrund zu fotografieren. :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:32

Hallo Henryk,
danke für deinen Tip.
Ich würde so gern ein formatfüllendes und vor allem scharfes Foto machen.
Mein Handy ist einfach zu alt.
Das Modell gefällt mir, ich bin sehr zufrieden.
Ich überlege schon dieses ein 2. Mal zu bauen.
Dann auf einem A2 Bogen.
Ich habe mal gelesen das die Vergrößerung dann x1,414 ist.
Ich würde dann 1,5mm für die Spanten nehmen.
Hat das schon mal jemand gemacht?
Grüße Harry

8

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:39

Hallo Johannes,bis jetzt haste doch das Spantengerippe ganz gut hingekriegt,wird bestimmt werden! 1,5 mm Spanten sind ganz schön heavy,ich hätte da Bedenken beim sauberen Ausschneiden.Soll aber jeder nach seiner Facon machen.

Noch viel Erfolg,bin gespannt!

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:48

Hallo Johannes,
überlege Dir den Kauf einer Digitalkamera. Selten macht man ein Foto, das direkt passt – die Bilder (ich mache es zumindest so) werden dann mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms entsprechend zugeschnitten und bei Bedarf auf die richtige Größe (max. 500 kB) gebracht. Es gibt auch free download Bildbearbeitungsprogramme.

1,5 mm für Spanten ist entschieden zuviel, die meisten Konstruktionen bedürfen eine Pappe (Finnpappe?)stärke von 1 mm.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. April 2014, 13:18

Brauche einen Rat

Hallo Leute,
Ich habe das Heck-Spantengerüst gebaut.
Nun hab ich mal ne Frage, mit welcher "Technik" legt Ihr die Außenhülle darum?
Darüber habe ich leider keine Fotos gefunden.

lieben Gruß Johannes
Grüße Harry

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. April 2014, 16:59

Hallo Kartonbau-Profis,
ich brauche Eure Hilfe.
Hab das Heck nun 4x gebaut und viel gelernt ;-)
Nur krieg ich es immer noch nicht akzeptabel hin.
Zu viele Dellen, Druckstellen, Ungenauigkeiten.
Wie klebt Ihr dieses Bauteil?
Schön wären Baufortschrittbilder, damit ich es nachvollziehen kann.
?(

Edit: hätte schreiben sollen das dieses Foto eine Vorlage ist.
»john14« hat folgendes Bild angehängt:
  • Heck.jpg
Grüße Harry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »john14« (19. April 2014, 11:33)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. April 2014, 22:19

Zeig mal genauer die Problemstellen bitte - damit die Antworten auch zielgerichtet sind.

lg,
Wolfgang

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. April 2014, 08:18

Moin Johannes...
Ja, zeig mal die Dellen, Druckstellen, Ungenauigkeiten.
Auf dem Foto kann ich keine entdecken.
Vielleicht auf der gegenüber liegenden Seite? :rolleyes:
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. April 2014, 11:39

Ok, bitte entschuldigt die schlechte Fotoqualität.
Hier mein gebautes Heck. 4. Versuch.

Wie schon gesagt was mich interessiert ist die Bautechnik.
Wo fangt Ihr an?
An welchen Stellen klebt Ihr?
Zieht Ihr die Pappe durch eine Walze und bringt sie in Form?
»john14« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild1446.jpg
  • Bild1448.jpg
  • Bild1453.jpg
Grüße Harry

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. April 2014, 13:12

Hallo Johannes,
was mir auf den Fotos auffällt; die Spanten scheinen zu groß zu sein, daher ist die Außenhaut verformt, d.h. zwischen den Spanten (und insbesondere direkt am Spant) etwas nach innen gekrümmt – mit anderen Worten; der Umfang des Spants ist größer als der Umfang des Rands der Außenhaut. Man muss halt zunächst das Spant passend (trocken Anproben) schleifen, bis die Größe stimmt. Ganz selten (oder so gut wie nie) passt es direkt nach dem Ausschneiden.
Und was das Formen des Kartons selbst anbelangt – die (für mich) einfachste Methode ist, das Teil von Innen einige Male vorsichtig z.B. über die Tischkante zu ziehen – die Kartonfläche krümmt sich dann sozusagen von alleine.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

16

Samstag, 19. April 2014, 16:55

Danke Henryk für deine Worte.
Das hilft mir.
Das Spanten-Gerippe zu bauen macht mir große Freude. Und so baue ich parallel das gleiche Spanten-Gerippe in DIN A2.
Die Bell UH-1 ist einfach ... einmalig schön. Ich habe viel Zeit und muß nicht schnell fertigwerden.
Die Herausforderung ist also das "Anpassen". Gut.

PS: Du hast mir schon tolle Foto-Links gezeigt, wenn du noch andere hast würde ich mich freuen.
Grüße Harry

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

17

Samstag, 19. April 2014, 17:25

PS: Du hast mir schon tolle Foto-Links gezeigt, wenn du noch andere hast würde ich mich freuen.

Welche Fotos meinst Du?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

18

Samstag, 19. April 2014, 20:17

Hallo Johannes,
falls es Dir nicht bekannt sein sollte – hier noch ein Baubericht auf einem polnischen Forum.


...das hast du mir mal geschrieben.
Grüße Harry

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. April 2014, 23:48

Moin Johannes,

hast Du mal hier geschaut?

Ab Beitrag 4 wird's vielleicht für Dich interessant - da geht's um dern "Schwanz" ....Sorry, Formulierung von Maxe :D

Ansonsten empfehle ich immer wieder gerne die Suchfunktion unseres Forums, z.B. hier


Viele Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. April 2014, 08:51

Hallo Ully,
ja genau das habe ich gesucht.
Ist schon komisch das ich es nicht selbst hier fand.
Daher großen Dank an Euch für euer Verständnis meiner "Anfänger-Blindheit".
:D
PS: ist schon toll was Ihr so basteln könnt.
Grüße Harry

mücke

Profi

  • »mücke« ist männlich

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Beruf: Monteur

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 20. April 2014, 10:26

Moin.
Also ich forme die Rundungen auf meinen Sitzpolster im Wohnwagen. Klingt vllt. erstmal etwas komisch ?( , aber ist genial :rolleyes: . Ich lege das Teil auf das Polster und fahre mit leichten Druck mit ein Stift oder Medall-Stab einfach drüber. Da ja das Polster (Schaumstoff) nachgibt entsteht die runde Form. Einfach mal probieren. Also ich finde nichts besseres. Bei meiner Mi-2 hab ich es auch so gemacht : http://www.kartonbau.de/forum/index.php?…50f98201d8f7019
Kann ja mahl später Bilder einstellen.
Gruß Frank

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 20. April 2014, 12:26

Danke Frank, auch für das Foto.
Was ich schon erkenne ist das ich die Aussenhaut an das Gerippe drankleben wollte.
Das erscheint mir jetzt die falsche Betrachtung zu sein.
Wenn ich aus der Aussenhaut eine Röhre mache und sie der Länge nach zusammenklebe ist diese in sich ja schon stabil.
Wenn ich dann das Gerippe hineinschiebe muß ich es ja nur zum fixieren (kleben) anpassen.
Grüße Harry

mücke

Profi

  • »mücke« ist männlich

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Beruf: Monteur

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 20. April 2014, 12:44

Ja mach es so. Bei der Mi-2 ist überhaupt kein Gerippe drin , und das hält .

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 20. April 2014, 13:49

Hallo John,

probier es doch einfach auf Deinem Mousepad, mit Hilfe eines Buchenholzstabes, das Teil zu einem Rohr vorzuformen. Hier ist Geduld gefordert, manchmal lasse ich mir sogar Tage Zeit. Danach Runde ich sogar die Lasche der Länge nach und klebe sie hälftig auf das Bauteil. Darauf achten, dass der Kleber gut abbindet. Ich spanne mir dann besagten Buchenstab mit einer Zwinge an den Schreibtisch und habe somit eine gute Unterlage zum Verkleben der Röhre. Auch kann man die Nacht dann gut korrigieren und bündig anreiben.

Das Spantengerüst kannst Du dann gut durch mehrmaliges Schleifen einpassen und verkleben. Dadurch können Druckstellen vermieden werden.

Ich hoffe die Beschreibung hilft Dir ein wenig.

LG
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

mücke

Profi

  • »mücke« ist männlich

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Beruf: Monteur

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 20. April 2014, 13:57

Also ich nehme Ponal Express , somit ist das innerhalb 5min erledigt. Es muß eben nur vorher richtig geformt werden , das es keine Spannungen gibt.

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 20. April 2014, 20:10

Ja das hilft sehr, gerade diese praktischen Tips. Werde es versuchen.
Danke
Grüße Harry

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich

Beiträge: 1 951

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

27

Montag, 21. April 2014, 11:34

Servus,
schöne Ostern überall!
Und mein Beitrag zum runden:

[Fertig] Suchoj Su-24M Fencer-D, Fly Model Nr.47, 1:33

Hier die Fotos 36 und folgende zum Thema. (6.Januar 2010)
und Bild 50 (9.Januar 2010)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (21. April 2014, 11:40)


john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 22. April 2014, 15:11

Maxe dein Baubericht ist klasse,
er zeigt mir das Modellbau-Bögen Fehler haben (Textur-Druck, Maße),
er zeigt mir auch das Modellbau-Bögen Passgenau sind (Tragflächenmechanismus)
und vor allem zeigt er mir was Du daraus machst!
Danke für die vielen tollen Fotos.

PS: ich habe in einem großen industriekonzern in der instandhaltung als elektriker gearbeitet, da gab es Werkzeugmacher, für mich sind das Künstler :thumbsup:
Grüße Harry

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich
  • »john14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 6. August 2014, 19:16

suche Bauteil-Nr. 29r

Hallo Modellbauer,
ich habe die Bastelbögen von A4 nach A3 vergrößert.
Nun will ich den Rotorkopf als nächstes bauen und da fehlt mir doch ein Teil.
Es scheint eine Muffe zu sein auf der Hauptrotorwelle.
Bin ich blind?

Edit: das Bauteil 29r ist aufgetaucht, sogar auf dem Bogen :cool:
Grüße Harry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »john14« (13. November 2014, 09:05)


Social Bookmarks