Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Februar 2010, 21:33

Bell P-39 Q „Airacobra“, Fly Model Nr.79, Maßstab 1:33

Tag 1
Fly hat die schöne Angewohnheit gehabt, drei oder wie hier 2 Modelle in einen Bogen zu packen. Der Fly Bogen Nr. 79 beinhaltet eine Zero und die nun vorgestellte Bell P-39 Q.

Dieses Modell habe ich vor ca. 1 ½ Jahren gebaut. Damals schoss ich hunderte Fotos und nun wird daraus ein Baubericht. Da ich mich kaum noch an Einzelheiten erinnere kommt der Bericht ohne Worte aus. Alles erklärt sich selbst. Ich denke auch, das die allermeisten Zuschauer eher auf Fotos ansprechen. Das lesen kommt erst in zweiter Linie. Aber auch das ist o.k.

Dieses Fly Modell ist mir nicht so gut gelungen. Allein das Kantenfärben hätte die Airacobra erheblich aufgewertet. Sehr gut ist das Manko beim Cockpit und dem Kanzelrahmen zu sehen. Zu meiner Entschuldigung muss ich aber sagen, das mir diese Technik noch vor einem Jahr unbekannt war. Aber man entwickelt sich ja weiter!!!
Zu spät bemerkte ich die Schwanzlastigkeit. Gewicht in das Vorderteil ging dann leider nicht mehr. Zusagen wäre noch, das das Hinterteil in der Doppelspantmethode und das im Vorderteil Laschen zum verkleben gebraucht werden. Und die Haube stammt von Gomix.

Dann viel Freude am Baubericht ohne Worte.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-1 Plakat Bell P-39 Q Airacobra.jpg
  • k-2 Bell P-39 1-48 Plastik.jpg
  • k-3 Verdoppelt.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (20. Februar 2010, 21:02)


2

Donnerstag, 18. Februar 2010, 00:29

Servus Maxe,

sach mol, wasn das fuern schoener Vogel aufm Bild zwei?
Ein paar warme Worte aus dem Gedaechnis waeren bestimmt nicht so unerwuenscht!
Also, dann leg mal los mit der Bilderserie; bin schon sehr gespannt, weil ich auch mit alten Propellerfliegern meine Modellbaulaufbahn begonnen habe.
Gruesse
Klaus

theppf

Schüler

  • »theppf« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Februar 2010, 11:58

Maxe, you're real Fly Model admirer!! :D
another beauty is started :)

Sergey

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Februar 2010, 21:09

Tag 2
Hi Klaus,die Bell Airacobra auf dem 2ten Foto ist eine Jugendsünde, ein Plastikmodell von Fujimi im Maßstab 1:72.
Sergey: I love Fly and my Barbara =)
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-a Zelle 1.jpg
  • k-a Zelle 2.jpg
  • k-a Zelle 3.jpg
  • k-a Zelle 4.jpg
  • k-a Zelle 5.jpg
  • k-a Zelle 6.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (20. Februar 2010, 21:02)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Februar 2010, 20:31

Tag 3:
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-b Zelle 1.jpg
  • k-b Zelle 2.jpg
  • k-b Zelle 3.jpg
  • k-b Zelle 4.jpg
  • k-b Zelle 5.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (20. Februar 2010, 21:00)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Februar 2010, 21:00

RE: Bell P-39 Q „Airacobra“, Fly Model Nr.79, Maßstab 1:33

Tag 4
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • c Cockpit 1.jpg
  • c Cockpit 2.jpg
  • c Cockpit 3.jpg
  • c Cockpit 4.jpg
  • c Cockpit 5.jpg

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Februar 2010, 15:49

RE: Bell P-39 Q „Airacobra“, Fly Model Nr.79, Maßstab 1:33

Hey, Maxe,

das sieht ja schnuckelig aus, was du dir da vorgenommen hast. Da koönnten wir neben P47 auch ein paar P39 zum Vergleich einstellen.
Die Zeichnungen sehen nicht so nach Grelzcak aus, ist das richtig? Und kein quietschgrünes Cockpit? Kann nicht Grelzcak sein...

Was mich beeindruckt sind zwo Dinge: zum einen, daß offensichtlich die ganze Cockpitabdeckung später auf den Rumpf geklebt wird. Ich hatte das bisher immer nur so gesehen, daß zumindest der hintere Teil in das Rumpfsegment integriert ist. Gefällt mir gut so, aber ich bin gespannt, ob es da Probleme gibt.
Was zweitens total cool finde, sind die Abschußzahlen hinten auf der Cockpitrückwand. Sowas habe ich bisher noch nicht gesehen, aber mir gefällt´s.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Februar 2010, 21:24

RE: Bell P-39 Q „Airacobra“, Fly Model Nr.79, Maßstab 1:33

Tag 5

Tach Till,
also das Projekt ist schon älter. Ich recycle alte Fotos zu einem Baubericht.
Mein Problem: Fragen zum Bau kann ich fast nicht mehr beantworten. Aus Erinnerung weiß ich von keinen Schwierigkeiten. Es hat alles geflutscht. Allerdings gibt’s wie immer bei Fly die Unzulänglichkeiten , zu sehen am US Stern der Airacobra.
Der Konstrukteur heißt Tadeusz Grzelczak und der versteht sein Handwerk.
Die grüne Abdeckung hinter der Cockpitwand (meinste die?) habe ich nach Einbau des Cockpits von unten eingepasst.
Das sind nicht Abschusszahlen, sondern die Lottozahlen vom 31. Februar 1945. Leutnant J.S.Parks war leider im Pazifik verhindert und konnte so auch nicht gewinnen. Ja, ja, wer zu spät kommt, der ............
ALLES KLAR?
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • d Cockpit 1.jpg
  • d Cockpit 2.jpg
  • d Cockpit 3.jpg
  • d Cockpit 4.jpg
  • d Cockpit 5.jpg

9

Sonntag, 21. Februar 2010, 21:54

Ja klar Maxe,

an die Uebertragung der Lottozahlen erinnere ich mich nóch ganz genau. Wir waren in Timbookedtwo in der Bar und haben uns die Uebetragung in Farbe abgehoert. Wir hatten Sex richtige, oh Mann!
Leider hat dann jemand gemeint, es sei irgendwie gemogelt worden und die Ziehung fuer ungueltig erklaert - die ist dann am 32.02 wiederholt worden - eigentlich schade!
Klaus

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Februar 2010, 22:48

Hey, you guys,

na, klar, mit mir kann man´s ja machen....Lottozahlen....phhhh!
Das sollte eigentlich eine ironische Bemerkung sein mit den Abschußzahlen da hinten drin...
Hat sich vielleicht mal jemand Gedanken drum gemacht, warum die Zahlen verkehrt rum stehen? Nee, oder?
Hinterm Cockpit liegt der Tank. Und so braucht der Wart nur mit dem Feuerzeug reinzuleuchten und kann anhand der Zahlen - Pegelstand, ja?! - ablesen, wieviel Sprit noch drin ist.
Klaus, du bist doch der Techniker hier, so spitzig zulaufende Pitotrohre und so. Müßtest du doch eigentlich wissen. Oder is da was mit der Wäkkineschen schief gelaufen in Timbookedtwo?

Anyway, daß das Grelczak ist, erstaunt mich denn doch. Aber schön zu hören, daß es da keine Probleme gab. Diese Doppelausgabe hat mich immer schon interessiert. Die Airacobra ohnehin.

Nacht allerseits
Is das Kunst, oder kann das wech?

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Februar 2010, 20:21

Tag 6
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • e Fläche 1.jpg
  • e Fläche 1 (1).jpg
  • e Fläche 1 (2).jpg
  • e Fläche 1 (3).jpg

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Februar 2010, 19:54

Tag 7
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • f Fläche (1).jpg
  • f Fläche (2).jpg
  • f Fläche (3).jpg
  • f Fläche (4).jpg
  • f Fläche (5).jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 756

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:30

P-39 von Tri Krapki

Zitat

Diese Doppelausgabe hat mich immer schon interessiert. Die Airacobra ohnehin.


Tachchen,

kleiner Einschub meinerseits:
Das gleiche! Modell gibt es auch von Tri Krapki, allerdings in einer sehr abgespeckten Form und mit anderem Farbschema.
Immerhin sind eine Cockpiteinrichtung und die Fahrwerksschächte dabei...

Ist aber eindeutig die gleiche Konstruktion...

...und die P-39 ist auch einer meiner <Ohl`teim fäfforitts...> :D
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • tri-a.jpg
  • tri-b.jpg
  • tri-c.jpg
  • tri-d.jpg
  • tri-e.jpg
  • tri-f.jpg
Ö-wapp-bapp-beluba--ö-wapp-beng-buh---

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (23. Februar 2010, 21:39)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Februar 2010, 21:10

Tag 8
Hallo Wanni,
vergibt Fly Lizenzen? Ich denke nicht. Aber Du hast schon recht, der russische Bogen sieht dem Fly Bogen schon verdammt ähnlich.

Auf dem Fotos sieht man den Baufortschritt. Kabinenhaube, Kühler und Kanonenabdeckung sind angeleimt.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • g Fläche (1).jpg
  • g Fläche (2).jpg
  • g Fläche (3).jpg
  • g Fläche (4).jpg

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Februar 2010, 22:28

Hey, Wanni und Maxe,

das ist vermutlich weniger eine Frage des Geschäftsgebahrens von Fly, als vielmehr von Grelzcak. Wenn wir ein Spiel entwickeln, behalten wir teilweise die Rechte daran - und können das KOnzept dann ggf. weiter verkaufen - oder wir geben sämtliche NUtzungs- und Verwertungsrechte an den Auftraggeber ab. Dann gehört uns die Geschichte nicht mehr (sollte das Ding dann irgendwann "Spiel des Jahres" werden, beißen wir in die Tischkante...).
So wird das vermutlich auch bei den Konstrukteuren laufen würde ich meinen. War da nicht irgendso ein großer Bomber, der zuerst bei Fly und dann bei GPM rausgekommen ist? Mal nachschauen...

Anyway. Kommt gut die Cockpitverglasung

Auf der Tri Krabky-Konstruktion sieht das ja echt abenteuerlich aus. So nach dem Motto: Warum einfach, wenn wir´s auch kompliziert machen können....


Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. Februar 2010, 11:49

Es freut mich immer besonders (weil das meine Schwäche ist), wenn jemand (in diesem Fall Du) so sauber und ohne Kleberreste die Cockpitverglasung hinkriegt.
Aber: Sehe ich es richtig, dass manche Schnittkanten des Verglasungsrahmen nicht retuschiert wurden?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henryk« (25. Februar 2010, 11:50)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Februar 2010, 20:09

Tag 9
Das Modell stammt aus meiner "Vorkantenfärberepoche", daher mein lieber Henryk sieht das Modell nicht gerade super aus. Färben macht aus einen annehmbaren Flieger erst ein super Jäger.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Propeller 1.jpg
  • Propeller 2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (26. Februar 2010, 20:45)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. Februar 2010, 20:44

Tag 10
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kanonengondel 1.jpg
  • Kanonengondel 2.jpg

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

19

Samstag, 27. Februar 2010, 20:53

Tag 11
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bugfahrwerk (1).jpg
  • Bugfahrwerk (2).jpg
  • Bugfahrwerk (3).jpg

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 28. Februar 2010, 18:33

Tag 12
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Haubtfahrwerk (1).jpg
  • Haubtfahrwerk (2).jpg
  • Haubtfahrwerk (3).jpg
  • Haubtfahrwerk (4).jpg
  • Haubtfahrwerk (5).jpg

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 28. Februar 2010, 19:19

Hey, Maxe,

mein lieber Schwan...das ist aber wahrlich nicht so ganz schlecht, was du aus diesem Bogen rausgeholt hast. Insbesondere diese Unterflügeldinger sehen sehr gut aus.
Ich bin gespannt auf den Rest.
Is das Kunst, oder kann das wech?

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

22

Montag, 1. März 2010, 12:58

Hallo Till und Gemeinde,
die Dinger unter der Fläche sind Kanonengondeln. Nun fehlt noch der Zusatztank unter dem Rumpf und das Modell ist fertig.

Die Airacobra ist ein leicht zu bauendes Fly Modell. Auch für den Anfänger geeignet. Fast keine Probleme. Man sollte nur das Cockpit so einbauen wie gezeigt und natürlich Kanten und andere Bauteile, insbesonders im Bereich Cockpit einfärben. Ich könnte mich heute noch in den Hintern beißen, weil ich es nicht gemacht habe.
Insgesamt ein schönes Fly Modell, das als Fazit heute schon vorweg gesagt.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

23

Montag, 1. März 2010, 13:37

Hey, Maxe,

ja, insgesamt macht dieses Modell Lust auf´s Basteln - zumindest nach dem, wie du es vorgestellt hast.
Kanonengondeln....klar, das lag nahe. Knubbel unterm Flügel, schwarzes Loch unten drin und so´n Rohr vornedran.
Ich habe bislang aber noch keine Konstruktion gesehen, wo das richtig gut aussah. Da bin ich doch sehr angenehm überrascht. Bei der Maly-Gladiator waren die Dinger so schaurig, daß ich sie weggelassen habe.
Aber mag auch sein, daß du diese Bauteile dank deiner besonderen Technik so gut hinbekommen hast.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Fitzban

Schüler

  • »Fitzban« ist männlich

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2005

  • Nachricht senden

24

Montag, 1. März 2010, 19:07

Hier ein Bild meiner Airacobra vom Designer Zarkov. Hab ihn mir mal vor langer Zeit mit der OV-10 Bronco bei ML bestellt.
Waffen habe ich keine dran gebaut.
»Fitzban« hat folgendes Bild angehängt:
  • Aircobra.jpg
Gruss, Ralf "Fitzban" Bröker
______________________________
In Bau: Papermodelers Ford Trimotor (Digitale Restauration)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fitzban« (1. März 2010, 19:10)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

25

Montag, 1. März 2010, 19:36

Tag 13
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-y Zusatztank 1.jpg
  • k-y Zusatztank 2.jpg
  • k-y Zusatztank 3.jpg
  • k-y Zusatztank 4.jpg
  • k-y Zusatztank 6.jpg
  • k-y Zusatztank 7.jpg

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 963

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

26

Montag, 1. März 2010, 19:54

Damit wäre die Bell fertig. Optisch fällt sie durch die Farbgebung aus dem Rahmen. Auch die Detaillierung ist recht gut. Und wie schon gesagt, ein ohne große Schwierigkeiten zu bauendes Fly Modell.
Einige Anmerkungen zum Bau. Drauf achten, das vorn Gewicht eingelagert wird. Das Modell ist nämlich hecklastig. Auf der Unterseite des Modells sieht man rechts und links zwischen den Flächen und der Zelle in Längsrichtung zwei nette Lücken, die ich nicht mehr schließen konnte. Das war es aber auch schon.
Die Haube stammt übrigens von Gomix.
Gruß Maxe
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bell P-39 Q Airacobra (1).jpg
  • Bell P-39 Q Airacobra (2).jpg

27

Montag, 1. März 2010, 23:50

Servus, Thomas,

abgesehen vom fehlenden Kantenfärben, auf das du ja schon eingegangen bist, ist das Modell gelungenrden! Was mich am meisten fasziniert, ist der Außentank mit dem Haifischmaul, auch wenn hier der Farbverlauf auf dem schmalen Streifen nicht wirklich paßt.

Man sieht der Konstruktion an, daß sie sozusagen dem "Mittelalter" von Fly entstammt. Nicht so toll wie die letzten Modelle, nicht so grobschlächtig wie die frühen, also insgesamt eine eher einfache aber doch ausgewogene Konstruktion und angemessen präsentiert.

Was nicht so paßt, sind Kleinigkeiten, also Gratulation!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks