Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henrik

Schüler

  • »Henrik« ist männlich
  • »Henrik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Juli 2006, 12:43

Beleuchtung bei Pappmodellen

Ersteinmal ein Hallo in die Runde :D
Ich baue momentan unser Haus in Karton nach, Maßstab 1:160. Bis jetzt steht nur das Grundgerüst, also Maße stimmen und zusammenkleben funktinoiert auch, bin ich ja auch ganz froh drum fürs erste Pappmodell nach Jahren :)
Ich würde das Haus gerne von innen beleuchten, wie beleuchtet ihr eure Modelle? so das hier sieht doch schick aus: Dorfkirche / Auhagen / ohne Maßstab [FERTIG]
Klebt ihr auch schwarzen Tonkarton hinter die Wände, um das Durchscheinen zu vermeiden? Wie genau könnte man so ein Modell beleuchten? Also haltet ihr nur eine Lampe in der Mitte für ne gute Idee oder könnte man auch jedes Zimmer einzeln beleuchten? Ich habe spontan an LEDs gedacht, die sollten doch auch von der Wärmeentwicklung her nicht zu heiß werden :)
Aber ich mein, ich muss das Rad ja nicht neu erfinden, also frag ich mal in die Runde :P

2

Donnerstag, 13. Juli 2006, 12:53

Hallo Hendrik,

schau mal hier, wie Malo seine Titanic beleuchtet hat...

Henrik

Schüler

  • »Henrik« ist männlich
  • »Henrik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Juli 2006, 13:16

danke, das kann man doch super als Anleitung verwenden :D Aber ersteinmal kommen nun Fenster, Blumenkästen, Zwischendecke, Wände dran :D

Radulfo

Schüler

  • »Radulfo« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 29. Juni 2006

Beruf: Bauzeichner

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Juli 2006, 14:10

Hallo Henrik,
Da ich als Modelleisenbahner( 1:160 ) meine Gebäude fast alle aus Karton erstelle hier mal meine Arbeitsweise bezüglich der Beleuchtung.
Bei größeren Gebäüden ( Bahnhöfen , Wohnblöcke) nehme ich eigentlich immer normale Glühbirnen .
Damit diese nicht einsehbar sind bekommt jeder Raum bedruckte Wände . ( Tapete ,Stuckelemente usw.)
Sollte Das Fenster so groß sein, das die nichtvorhandene Tiefenwirkung der Möbel, die vor der Wand stehen erkennbar ist werden diese seperat davorgeklebt.Betrifft in den meisten Fällen ja nur die rückwärtige Wand der Fensterfront.

Dadurch wird die Wand erleuchtet und es entsteht der Eindruck das eine an der Decke hängende Lampe den Raum erhellt.
Desweiteren gibt es keine störende Blendung der offen im Raum hängenden Birne/ Mikrobirne/ Leuchtdiode oder LEDs .
Die Sache mit der einzelnen Raumbeleuchtung ist nicht schlecht aber der Platzbedarf für die Kabel ist enorm.
Nicht zu vergessen das dauern wechselnde Beleuchtung in einem 50 Fensterhaus aussieht wie auf dem Rummel.
Aber das ist nur meine Meinung.
Besser wäre es die nicht beleuchteten Räume aus schwarzen Karton zu erstellen. Somit kannst du zwar in den raum reinschauen,dh der karton klebt nicht an der Scheibe, aber du siehst nichts.
Schau dir das mal bei meiner Mietskaserne an in der Galerie.
Für das Treppenhaus baue ich immer eine eigene Birne ein die kann ich dann extra schalten. Macht Spaß den Strom anderer zu verbrauchen ,aber nicht vom Hauswart erwischen lassen :D

Bei kleineren Gebäuden oder als Außenbeleuchtung da hab ich auch schon mal eine Leuchtdiode eingebaut.

Hoffe das ich damit etwas sinnvolles beitragen konnte.

Gruß Radulfo

Henrik

Schüler

  • »Henrik« ist männlich
  • »Henrik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Juli 2006, 14:48

An die Verkabelung hab ich gar nicht gedacht =) Hab auch in N noch nie ne Raumbeleuchtung gebaut, in HO gehts gut, aber da hat man ja auch viieel mehr Platz :D un da hab ich auch noch keine Wolkenkratzer etc gebaut, nur Ein/Zweifamilienhäuser und das alles aus Plastik, also schon was anderes.
Naja step by step gehts weiter, aber die Beleuchtung verschieb ich an den Schluss bzw Loch in Boden und da die Gühbirne rein8)

PS: Nächstes mal schreib ich sogar ins richtige Forum, bin ja unter Fahrzeugen hier 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henrik« (13. Juli 2006, 14:51)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Juli 2006, 14:57

Jetzt bist du im richtigen Forum :D

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Social Bookmarks