Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19:55

Begrünung von Dioramen

Hei!

Da ich mich gerade mit der Frage herumschlage, wie ich einigermassen glaubhaft Pflanzen aus Papier gebastelt kriege, bin ich im Internet herumgesurft und auf folgende Seite gestoßen:

http://www.kamizukuri.jp/

Einfach auf dem linken Bild unten auf "Enter" klicken und dann links unter der Palme auf "how to make", wo man auf guten Fotos die Entstehung eines kleinen Dioramas (Baum und sandiger Hügel) bewundern kann (lesen kann man natürlich nichts...). Unter "Line up" gibts dann noch eine weitere Auswahl toller Pflanzen zu sehen, z.T. mit downloadbaren Vorlagenbögen für Blätter - eine echte Inspirationsquelle.

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 20:14

Es geht auch einfacher und naturalistischer...
Blätter aus dem Garten mitnehmen,auf den Scanner,verkleinern,ausdrucken, und basteln!
oder abfotografieren und verkleinern funktioniert auch. ;)


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 20:21

Zitat

Original von Peter P.
Blätter aus dem Garten mitnehmen,auf den Scanner,verkleinern,ausdrucken, und basteln!


Jau! Funktioniert sicher besonders gut mit Palmen... :D
Ansonsten ein guter Tipp, danke.

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 22:37

Na ein Palmblatt ist ja künstlerisch nicht sehr anspruchsvoll...
Und ja, auch Palmblätter kann man fotografieren!
Aber da reicht schon eine grüne textur, und den Palmwedel einfach freihand rausschneiden.


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 654

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 22:51

Die Pflanzenmodelle sind ausserordentlich ansprechend! :)
Schade, dass der Text nicht lesbar ist...
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 23:13

Hmmm.. ICH muß gestehen, die Pflanzen (und Torteile, Zurüstteile) haben mir gut gefallen. Da die auch noch im Plastikmodellbau-freundlichem Maßstab von 1/35 sind... Mit MESSING-Blättern habe ich mal sehr gute Erfahrungen gemacht bei einem Diorama.
Da Google auch hier "Dein Freund" ist (im Bereich Übersetzen von ganzen Webseiten) habe ich gerade mal um weitere Informationen in schriftlicher Form auf ENGLISCH gebeten.
Ergo: besten Dank Christine!

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 23:19

Google macht´s auch auf Deutsch möglich! Hier eine halbwegs verständliche Übersetzung !

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 098

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 23:43

Planten un Bloomen....

Moin zusammen,

...also, es gibt die kleine aber sehr gute Firma Joefix aus Belgien, die bieten prima Blätter an, bedrucktes Papier ausgelasert.

Ansonsten...ein kurzer Diskurs, wie man sich das Leben einfacher machen kann...vorausgesetzt, man hat das richtige Werkzeug. Zentral ist für alles ein alter Küchenhäcksler (5 E bei eBay)

Feld und Waldboden:

Waldboden geht am besten mit _ Waldboden, genauer gesagt Tannennadeln mit etwas Erdreich gemischt.
Das Ganze im Backofen oder in der prallen Sonne gut durchtrocknen.
Dann im Häcksler auf das gewünschte Mass zerkleinern.

Sandboden:
Erde mit Vogelsand gemischt ist gut, Heideboden Vogelsand pur!

Blätter:
Am schönsten sind die feinen Samenträger der Birke, original Ahornblätter von 1:24-1/80 etwa...

Für anderes Laub am besten Sammeln gehen und wieder ab in den Häcksler, besonders die Ergebnisse jetzt im Herbst sind mt dem bunten Laub klasse!
Auch prima ist getrocknete Petersilie aus demSupermarkt oder Kerbel!

Gräser:
Für Schilfartiges nehme man den billigen Bostenpinsel aus dem Baumarkt un dschneide...

Ansonsten langflorige "Wildgrasmischung" von Heki aus dem Eisenbahnbedarf.

Aufbau:
Zunächst die Bodenplatte modellieren mit Gips, Pappmache oder einfach eine Hartschaumplatte richten.

1. Die Grundfarbe der Erde aus unverdünnter Dispersionsfarbe mischen (je nach gewünschter Region).

2. Di eBodenplatte ganz fett mit der Farbmischung einstreichen.

3. In die nasse Farbe reichlich das gehäckselte Bodengemisch einstreuen, auf Feldwegen und am Wegesrand mit Vogelsand die Fahrspur anlegen.
GUT trocknen lassen.

4. Am nächsten Tag dann behutsam die Reste abschütteln (und aufheben).

5. Jetzt mit Weissleim Steine und Wurzeln aufkleistern

6. Mit Weisleim (unverdünnt!) die Stellen betupfen, an denen Gras wachsen soll - die Mitte der Feldwege nicht vergessen.
Das Eisenbahn-Gras einfach draufstreuen aus einer Dose.
Ich nehme einen Elektrostaten, aber es geht auch so gut, da der Weissleim beim trocknen sich zusammenzieht und die Grashalme sich aufrichten.

7. Guuut trocknen lassen, evtl nacharbeiten.

8. Jetzt Büsche und Bäume aus getrockneten Wurzelresten und Meerschaum richtne, d.h. mit Sprühkleber bedampfen und dann die Blätter draufstreuen, evtl, 2-3mal.

9. Die Gewächse mit Weissleim auf die Platte (in vorbereitete Löcher) kleben, den Fuss der Pflanze mit Grasshalmen kaschieren.

10. Um die Bäume herum abgefallenes Laub per Weissleim oder etwas Sprühkleber drapieren.

Das wäres so im Groben...

Kostet nichts gross und sieht umwerfend echt aus, siehe Fotos diverser Dios.

Ab ins Grüne

Euer
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00302.jpg
  • Dio 4.jpg
  • DSC07014.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »haduwolff« (15. Oktober 2009, 23:48)


  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Oktober 2009, 08:47

Danke Hadu! DAS werde ich am Wochenende ausprobieren, ich brauche eh' einen Dioramenboden für einen napoleonischen Lancier. Wie konservierst Du die Blätter usw? Ich habe "früher" meine 1/72er Figurendioramen mit reinen Naturprodukten begrünt - eben Moose usw. Wie ich jetzt vor kurzem ein Diorama nach vorne holte um Fotos zu machen, bemerkte man doch.. Altersänderungen?

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. Oktober 2009, 18:31

RE: Planten un Bloomen....

Schließe mich Frank an! Danke Hadu!

Ich hatte sowieso nicht daran gedacht, mir fertig gedruckte Blätter zu kaufen sondern war auf der Suche nach einem ersten Ansatz, wie ich das "Pflanzenproblem" in den Griff kriege... einen Teil Grünzeug hatte ich mir schon aus dem Wald mitgebracht, wusste aber noch nicht so recht, was ich damit wie anfangen soll. Soweit ich das sehe, habe ich dank deiner Tipps jetzt ausgesorgt... =)

Gruß, Christine

P.S.
Unten links auf dem Panzer: ist das Moos? Ist das behandelt, damit es nicht irgendwann zerbröselt?
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christine« (16. Oktober 2009, 18:38)


MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Oktober 2009, 10:46

ROMANES EVNT DOMVS !

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 098

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Oktober 2009, 11:59

Moos?

Moin zusammen,

getrocknetes Moos ist eine feine Sache, kann man auch kaufen oder selbertrocknen.

Das Zeugs da im Bild habe ich aus dem Eisenbahnbedarf.

So am Rande...der Besuch in einem grossen Bastelladen und beim Dekobedarf kannauch helfen. Mein Moos hab ich aus einem Bastelladen zum Bruchteil dessen, was es im Eisenbahnbedarf kostet.

Beim Blumenhändler gibts auch was nettes...es ist eine Beigabe zu den üblichen Schnittblumen. Sehr feine, zarte Gewächse mit winzigen weissen Blüten.
Das Zeug (keine Ahnung,wie es heisst) kommt für Blumenkästen und Heckenrosen prima, ich hab leider nur Bilder mit Haus dabei...da, an der Seite.

Das Haus ist übrigens aus Karton mit Rauhfasertapete als Putz...hihi...
und nein, leider hab ich so ein Häuserl nicht in echt...

Euer
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Jousset 12.jpg
  • Jousset 08.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 098

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. Oktober 2009, 12:05

Moose...

...nachtrag...

Moose...es gibt viele verschiedene Sorten. Wichtig ist, entweder fertiges kaufen, oder selber sammeln, aber es muss guuuut getrocknet sein, sonst riecht es und beginnt "zu leben"...

Das übliche sog. "Islandmoos" ist einfach nur schlecht, es nässt, ist gefärbt und klebt, nach einer Weile riecht es, und schadet der Modell-Landschaft. Besser weglassen.

Was mit etwas Moos und einfachem Sand zu machen ist, zeigen diese Bilder...:
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Vormarsch.jpg
  • Vormarsch sw.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 098

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Oktober 2009, 10:31

Altersänderungen...

Moin zusammen,

Altersänderungen gibt es bei Blättern auf jeden Fall.

Ich habe zumindest gehört,daß Haarspray helfen kann, aber ich hab es nach einer Weile so gelöst, indem ich die Bäume mit der Airbrush nachgegrünt habe.

Aus dem Bereich Modellbahn gibt es in allen erdenklichen Farben Flocken und eine Art Granulat als Blattersatz.
Das Material ist Lichtecht und kommt ganz gut.

Allerdings ist Staub der ärgste Feind...eine liebevoll gestaltete Wiese mit Bäumen ist einfach nicht abzustauben.

Das alte Problem bei grösseren Dios und Eisenbahnen.

---

Frank...wie ist der Stand der Dinge?

Frohes schaffen

Hadu

....mit dem grünen Daumen...
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Bernhard

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 4. März 2004

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. Oktober 2009, 21:06

RE: Moos?

Zitat

Originally posted by haduwolff
Beim Blumenhändler gibts auch was nettes...es ist eine Beigabe zu den üblichen Schnittblumen. Sehr feine, zarte Gewächse mit winzigen weissen Blüten.
Das Zeug (keine Ahnung,wie es heisst) kommt für Blumenkästen und Heckenrosen prima, ich hab leider nur Bilder mit Haus dabei...da, an der Seite.
...

Falls jemand nach dem Zeug im Blumenladen oder in der Gärtnerei fragen möchte: Es heißt auf Deutsch Schleierkraut oder auf botanisch Gypsophila muralis.
Bernhard
Ewig währt am längsten.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 098

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Oktober 2009, 10:21

Gestrüpp

Moin zusammen,

ja, ich glaube, so heisst das Kräutlein...danke!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

querry

Schüler

  • »querry« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Beruf: Geodimeter

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Oktober 2009, 13:52

ab in die Küche

seht doch mal in Eurer Küche in den Schrank wo die Gewürze stehen. Da gibt es bestimmt einiges an getrockneten Kräutern, wie z.B Oregano. Die kann man wunderbar als Blätter benutzen, je nach Körnung bis 1:45. Für alles was größer sein soll bleibt nur selber Blätter sammel, trocknen und hacken. Die Samen der Birke wurden schon erwähnt.
Im Maßstab 1:35 werden fertige Blätter angeboten schaut mal bei Moduni.
einen fröhlichen Tag und Frieden in der Welt

querry

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. Oktober 2009, 14:43

Und was ist mit Papier/ Karton?

Einen Dank an alle, die sich hier bisher beteiligt haben!
Aus euren Antworten ist wirklich jede Menge Angregung zu holen. Dabei wollte ich im Grunde nur einen Link posten...

Aber eine Frage hätte ich trotzdem noch: hat es schon mal jemand mit Papier/ Karton versucht?

Das würde für meine Zwecke nämlich besser passen, da mein Diorama bei weitem nicht so naturgetreu geplant ist wie das, was ich bisher hier auf den Fotos gesehen habe.

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

wahnfried

Fortgeschrittener

  • »wahnfried« ist männlich

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. Oktober 2009, 18:44

Hallo Hadu,
die Dios sehen absolut Spitze aus. So Plastikmodelle in der Pampa fotografieren war in meiner Jugend auch meine Schiene, muß mal sehen, ob ich noch alte Fotos finde.
Aber das Raufasertapetenhaus kommt ja so richtig gut rüber. Das gibt alle meine 3 Daumen :D.
Was hast Du denn da als Dachziegel genommen?
Das Fallrohr, nehme ich mal an, ist bestimmt so'n Knicki-Strohhalm. Aber bei den Ziegeln muß ich passen.

Grüße an Alle
Schokolade ist gut gegen Zähne :D

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 098

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. Oktober 2009, 18:50

Papier/Karton

Moin zusammen,

kein problem, Christine.

In gut ausgestatteten Bastelläden gibt es für Deko-Zwecke fein ausgestanzte Gräser, Farne und Blumen. Alles in grünem Tonpapier, also weitgehend fertig.

Vom Träger abschneiden und in natürliche Formbiegen. Aufkleben und gut.

Wenn ich die Dinger finde, mach ich Dir ein Foto...

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 098

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 20. Oktober 2009, 18:59

Dach...

Moin zusammen,

@Wahnfried, die Dächer sind aus Gips gegossen, geht einfach und sieht gut aus.

Aber hier ein paar Bilder von Wellpappe-Dächern....wenns Karton sein soll.

Und ja, das sind Knickstrohhalme...hihi...auch immer gerne bei Industrieanlagen genommen.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stellwerk 02.jpg
  • Schulhaus 02.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 18:21

RE: Papier/Karton

Zitat

Original von haduwolff
für Deko-Zwecke fein ausgestanzte Gräser, Farne und Blumen. Alles in grünem Tonpapier, also weitgehend fertig.


Na, damit lande ich ja sozusagen wieder bei der japanischen Seite vom Anfang dieses Threads...
Etwas zu kaufen verbietet allerdings meine in diesem Falle auferlegte "Bastelaskese", dass ich in diesem Diorama - im übrigen mein erstes - in Bezug auf Grünzeug nur meine eigene Vorstellungkraft Papier werden lassen möchte.
Einen Palmenstamm werde ich mir denn mal in "Metaseq" formen und die passenden Blätter in meinem Zeichenprogramm (falls Palmenblätter meine noch ziemlich bescheidenen Fähigkeiten in Metaseq übersteigen sollten)... das ist dann zumindest schon mal ein Anfang... Glücklicherweise bleiben mir Kirschblüten erspart, die gibt´s im Urwald nicht...

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 477

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 20:16

RE: Papier/Karton

Hallo Begrüner,
für eine Palme habe ich vor Zeiten einmal die Nadel einer Konkolortanne
verwendet. Diese Nadeln haben so schön die Biegung wie die Palmwedel.
Leider sind die Nadeln im Laufe von rund 15 Jahren etwas ergraut und das Chlorophyll hat sich dünne gemacht.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Michael

Fortgeschrittener

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 29. Juni 2004

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 21:27

RE: Begrünung von Dioramen

Zitat

Original von Christine
Hei!

Da ich mich gerade mit der Frage herumschlage, wie ich einigermassen glaubhaft Pflanzen aus Papier gebastelt kriege, bin ich im Internet herumgesurft und auf folgende Seite gestoßen:

http://www.kamizukuri.jp/

Einfach auf dem linken Bild unten auf "Enter" klicken und dann links unter der Palme auf "how to make", wo man auf guten Fotos die Entstehung eines kleinen Dioramas (Baum und sandiger Hügel) bewundern kann (lesen kann man natürlich nichts...). Unter "Line up" gibts dann noch eine weitere Auswahl toller Pflanzen zu sehen, z.T. mit downloadbaren Vorlagenbögen für Blätter - eine echte Inspirationsquelle.

Gruß, Christine


Hallo Christine!

Als deutsches Gegengewicht hat sich ein Freund von mir mit diversen Blättern und Grünzeug etabliert.

http://www.fredericus-rex.de/shop/index.…Green-Line.html

Das Sortiment wird immer weiter vorangetrieben und ist wirklich gut gemacht. Ist aus Papier und Laser gecutet.

Grüße
Michael

querry

Schüler

  • »querry« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Beruf: Geodimeter

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 11:19

RE: Und was ist mit Papier/ Karton?

Zitat

Original von Christine

Aber eine Frage hätte ich trotzdem noch: hat es schon mal jemand mit Papier/ Karton versucht?

Das würde für meine Zwecke nämlich besser passen, da mein Diorama bei weitem nicht so naturgetreu geplant ist wie das, was ich bisher hier auf den Fotos gesehen habe.

Gruß, Christine


Ich habe irgendwo gelesen, das man Laub und so was auf Zigarettenpapier drucken und dann ausschneideb kann. Also das Zeug ,in das man normalerweise die Tabakkrümel reindreht.
Ich hab das noch nicht selber aus probiert und stelle mir das mit dem Drucken nicht so einfach vor.

Zum Thema Palme fält mit noch ein, wir haben in meiner Jugend sowas aus Zeitungspapier hergestellt. Zeitungsseite aufrollen. Dann von oben in Streifen ein stückweit einschneiden, unten festhalten und oben am innersten Streifen ziehen. Dann wird die Rolle länger und es ergibt sich eine Wendel, die gewisse Ähnlichkeiten mit einem Palmenstamm hat. Die Streifen fallen wie Palmenblätter übereinander.
einen fröhlichen Tag und Frieden in der Welt

querry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »querry« (22. Oktober 2009, 11:29)


Road-Runner

Fortgeschrittener

  • »Road-Runner« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 11:35

Hallo Modellgemeinde,

ich hab mir mal zu diesem Thema ein paar Gedanken gemacht und selbst etwas getüfftelt. Hab auch die ersten zwei Pflanzen fertig, aber seht selbst.

die erste ist L.: 30mm; B.: 30mm und H.: 20mm

die zweite ist L.: 35mm; B.: 35mm und H.: 15mm
»Road-Runner« hat folgende Bilder angehängt:
  • dscf6510.jpg
  • dscf6514.jpg
MfG
Daniel Peters
http://daniel-kartonmodellbau.de.tl/

U-Boot U9 Schreiber-Bogen 1:100[Fertiggestellt]
Kenworth Truck [Eigenkonstruktion] 1:43[Fertiggestellt]
Blue Flame 1:43 [Fertiggestellt]
Bau DEA-Tankstelle 1:43
Mercedes Sattelschlepper 1:43 von Schreiber-Bogen [Abgeschlossen]

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 14:51

RE: Altersänderungen...

Zitat

Original von haduwolff
...
Frank...wie ist der Stand der Dinge?
...
Hadu

....mit dem grünen Daumen...


Hallo Hadu! Trotz Herbstferien bin ich noch nicht dazu gekommen, leider - es kommt beruflich immer was dazwischen. Ich habe es mir für das nächste Wochenende vorgenommen, vor allem weil ich in meinem Fundus noch ein Stück Rindenkork gefunden habe. Das wird ja normalerweise für Aquarien genommen, ich hatte auf meiner Modellbahn aber gute Erfahrungen als "Steinwand" damit gesammelt. Mal sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Kelle« (22. Oktober 2009, 14:51)


Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 15:48

RE: Und was ist mit Papier/ Karton?

Michael:
Danke für den Link: ist ja eine schöne Auswahl!

querry:
Also, dass mein Drucker Zigarettenpapier bedrucken kann, bezweifle ich ernsthaft, wenn ich mir meine Blättchen so anschaue - aber der Tipp, dünnes Papier zu nehmen, ist schon nicht schlecht... Deinen Rat bezüglich der Palme würde ich eher auf Gras übertragen. Eine Palme darf schon gerne etwas detaillierter sein...

Road-Runner:
Das ist ja schon mal nicht übel! Kommt dem, was mir so vorschwebt, ziemlich nahe. Danke für die Bilder.

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Road-Runner

Fortgeschrittener

  • »Road-Runner« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 22. Mai 2007

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 17:07

Hallo Christine,

Danke für Dein Lob, dass Dir mein Grünzeug gefällt. Ich hab Dir eine PN geschickt, bei Interesse melden.
MfG
Daniel Peters
http://daniel-kartonmodellbau.de.tl/

U-Boot U9 Schreiber-Bogen 1:100[Fertiggestellt]
Kenworth Truck [Eigenkonstruktion] 1:43[Fertiggestellt]
Blue Flame 1:43 [Fertiggestellt]
Bau DEA-Tankstelle 1:43
Mercedes Sattelschlepper 1:43 von Schreiber-Bogen [Abgeschlossen]

günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 18:48

Hallo Christine,
Bei meinem Diorama Skalka waren etliche Bäume dabei:
Skalka und Podskali / Minibox / 1:300[FERTIG)

Die Bäume gibt es als einzelne Bausätze auf Karten zu 1 - 3 Stück, je nach Größe: http://www.minibox.cz/300b.htm . Ich weiß allerdings nicht, wo und ob sie überhaupt noch zu kaufen sind.

Gruß

Günter
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

31

Freitag, 23. Oktober 2009, 17:44

Hei Günther!

Zitat

Diorama Skalka

Das ist bezaubernd! So richtig was für´s Auge, mit genau dem Grad an Märchenhaftigkeit, den ich an Filmen wie "Drei Nüsse für Aschenbrödel" liebe.
Die Bäume sind genial vereinfacht, und geben mir einen guten Tipp, wie man mit flachem Papier Fülle simulieren kann.

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

32

Freitag, 23. Oktober 2009, 18:07

@Hadu:

SO wird das, was ich vorhabe - alles Figurendioramen in 1/72, Materialien Zinn und Plastik - alle umgebaut. Die DioramenBÖDEN sind samt und sonders Moos und Waldboden, -erde; Steine sind Steine - Holz ist Holz

Alles Szene aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg...
Bitte entschuldigt die Qualität von Bild 1 - das Foto ist fast 20 Jahre alt - da hatte ich noch anderes im Sinn. Es sollte eh nur 1 Jahr auf der Intermodellbau stehen...
»Frank Kelle« hat folgende Bilder angehängt:
  • 110b.jpg
  • 210.jpg
  • pict1014.jpg
  • pict1016.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Kelle« (23. Oktober 2009, 18:08)


haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 098

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

33

Freitag, 23. Oktober 2009, 18:12

Natur

Moin zusammen,

@Frank....klasse!!!

Tja, Natur ist und bleibt Natur. Es gibt einfach nichts besseres.
Durch nichts zu ersetzen.

Wie wäre es mit einer grösseren Vorstellung Deiner Arbeiten?

Oder gibts da eine Website dazu?

Bin begeistert!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

34

Freitag, 23. Oktober 2009, 18:29

Danke Hadu - freut mich sehr.
Vielleicht noch ein paar Infos:
Das Diorama auf den ersten beiden Bildern hat als Dioramaboden.. eine ausgemusterte ZIMMERTÜR. Auch die Bäume wurden selber gebaut, es befinden sich 8 Geschütze inkl. Protze und Bedienpersonal und ca. 100 Figuren auf diesem Diorama. Frei dargestellt der Angriff von Pickets Brigade am 3. Tag der Schlacht von Gettysburg

Diorama 2 (Bild links unten)
Name: Barksdales Charge - aus einem Gemälde von Mort Künstler. Alle Figuren wie beschrieben angepasst/umgebaut. Dargestellt der Angriff von Barksdales Brigade auf eine Nordstaaten Artilleriestellung, 2. Tag der Schlacht von Gettysburg

Diorama 3
Name: The new gun - hier wollte ich einfach den Zinnbausatz vom Geschütz integrieren. Figuren sinngemäß angepasst, die Schanzungen aus Gips.

Thema UMBAUEN - DAS meine ich mit dem jetzt angehängten Bild. Robert E. Lee mit seinem Pferd Traveler in 1/72. Das Diorama drumherum= alles Natur, inkl. dem Zaun. Die Figur von Lee... besteht aus 12 Einzelteilen. Frei nach dem Motto: der Arm von dem, der Hut von dem, der Säbel davon...
»Frank Kelle« hat folgendes Bild angehängt:
  • pict1010.jpg

  • »Marcel Ackle« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 25. Oktober 2009, 17:45

RE: Und was ist mit Papier/ Karton?

Zitat

Original von Christine
Also, dass mein Drucker Zigarettenpapier bedrucken kann, bezweifle ich ernsthaft, wenn ich mir meine Blättchen so anschaue


Christine, das Bedrucken von Zigarettenpapier ist eigentlich problemlos möglich, dazu muss man das Papier mit Klebestreifen an der passenden Stelle auf ein A4 Blatt aufkleben und es dann so durch den Kopierer lassen.

Ich selber bastle meine Pflanzen in letzter Zeit bevorzugt mit diesem Papier, denn dieses ist mit einer "Dicke" von 1/100mm, 9 Mal dünner als ein 80gr Kopierpapier. Wenn man zum Bedrucken einen Tintenstrahldrucker verwendet, wellt sich das Zigarettenpapier aufgrund der Feuchtigkeit, was für die Darstellung von Blättern sicher nicht von Nachteil ist.

Die hier abgebildeten Blätter sind stark vergrössert und im Modell 3mm breit.



Beste Grüsse Marcel

wahnfried

Fortgeschrittener

  • »wahnfried« ist männlich

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 25. Oktober 2009, 19:55

Hallo Freunde der "Zwergenländer",

früher habe ich zur Erstellung von Bäumen für 1/72-Dios immer wieder sehr gerne die Rispen(?), also die Stengel von Weintrauben genommen. Die kann man wunderbar für die Größe der Bäume oder Sträuche dimensionieren.
Nachdem die schön knochentrocken waren, habe ich sie mit Schaumstoffflocken aus dem Modellbauladen beklebt. Das sah eigendlich immer sehr nätürlich aus, fand ich.
Die Idee von Hadu mit der getrockneten Petersilie und den Birkensamenträgern finde ich sogar noch besser als Schaumstoffflocken.

Und dass das "Irish Moos" nach einer Weile zu stinken anfängt kann ich nur bestätigen. Das Zeug hab ich deshalb nur kurze Zeit benutzt.

Und zwischendurch mal vielen Dank an Alle, für die Super Ideen, die hier zusammen getragen wurden. Da fallen bei mir in Zukunft viele Grübeleien weg, was man wie umsetzen kann.

Grüße aus Berlin,
wahnfried
Schokolade ist gut gegen Zähne :D

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

37

Montag, 26. Oktober 2009, 17:48

RE: Und was ist mit Papier/ Karton?

Zitat

Originally posted by Marcel Ackle
Bedrucken von Zigarettenpapier

Da bin ich wirklich schwer beeindruckt! Deine Methode ist so genial einfach (wenn man erst mal drauf gekommen ist!), und das Ergebnis sieht richtig gut aus!
Wie sieht denn die Rückseite aus? Das müsste doch fast genauso gut aussehen wie die Vorderseite, so dünn wie das Papier ist...

Gruß, Christine

P.S.

Zitat

Wahnfried
zwischendurch mal vielen Dank an Alle, für die Super Ideen, die hier zusammen getragen wurden.

Dem möchte ich mich anschließen!
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christine« (26. Oktober 2009, 17:51)


  • »Marcel Ackle« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. Oktober 2009, 18:31

Christine, das Zigarettenpapier ist beim Bedrucken mit einem Tintenstrahldrucker so durchlässig, dass die Rückseite auch gleich eingefärbt ist.

Beste Grüsse Marcel

Social Bookmarks