Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. März 2018, 19:44

Baustelle

Hallo Modellbaufreunde !

Die Brücke in meinem Stadthafen auf dem ersten Foto ist in einem schlechten Unterhaltungszustand. Ein Ingenieurbüro ist zu dem Ergebnis gekommen, dass es am günstigsten ist, die Brücke auf einen Ponton zu verladen, zu einem Stahlbaubetrieb im Hafen zu transportieren und dort reparieren zu lassen. Dazu brauche ich einen Ponton, einen Schlepper und einen Schwimmkran. Ponton und Schlepper habe ich bereits gezeichnet. Die Originalzeichnungen sind aus dem hervorragenden Buch "Schlepper Wulf 8" von Konrad Algermissen, das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann. Der Schwimmkran NEPTUN kommt vom MDK, von dort auch das Foto.

bis demnächst

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020618.jpg
  • P1020619.jpg
  • P1020620.jpg
  • 7049_schiffe.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Konpass« (10. März 2018, 10:34)


Es haben bereits 19 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Manfred (sy-schiwa) (09.03.2018), Matthias Peters (09.03.2018), Shipbuilder (09.03.2018), Dirk Göttsch (09.03.2018), Unterfeuer (09.03.2018), Jochen Haut (09.03.2018), Thomasnicole05 (09.03.2018), Helmut B. (09.03.2018), sulu007 (09.03.2018), Joachim Frerichs (10.03.2018), Riklef G. (10.03.2018), BlackBOx (10.03.2018), Franz Holzeder (10.03.2018), Gustav (10.03.2018), Martin Hofstetter (10.03.2018), Hans-Joachim Möllenberg (10.03.2018), Hansakuddel (10.03.2018), Harald Steinhage (10.03.2018), Jürgen.W (10.03.2018)

  • »Philipp Tietz« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. März 2018, 20:22

Hallo Henning!


Ein sehr spannendes Projekt! (Jabbadajajippijippijeh) Du scheinst uns eine nette Geschichte im Diorama zeigen zu wollen. Die Vorbildauswahl tut ihr übriges...
Viel Spaß bei der Umsetzung.


Gruß

Philipp
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 937

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. März 2018, 22:42

Moin Henning,

auf den Schlepper bin ich besonders gespannt... :)
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Kfz-Sachverständiger

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. März 2018, 06:08

Ahoi Henning,

wow, tolles Projekt !!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 866

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. März 2018, 09:18

Hallo Henning,
viel Erfolg bei den Bauarbeiten.
Ulrich

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. März 2018, 13:55

Taucher Otto Wulf 8

Taucher Otto Wulf 8, kurz WULF 8, ist z.Zt. mein Lieblingsschlepper. Er wurde 1970 von der Mützelfeldtwerft in Cuxhaven für Lütjens & Reimers als ESCORT gebaut. Bis 1994 war er im Hamburger Hafen eingesetzt und wurde dann von Wulf übernommen. Er hat 1.400 PS und entwickelt 18t Pfahlzug. Als Ruder hat er eine Kort-Düse.

Da WULF 8 noch eine umlaufende Wallschiene hat, habe ich den Rumpf konstruiert wie seinerzeit unseren Mini BUGSIER 14, d.h. in Höhe des Decks befinden sich 6 Lagen Karton übereinander, 2 als oberer Anschlag für die Bordwände, 2 als Wallschiene und 2 (graue) als Anschlag für das Schanzkleid. Die Bordwände habe ich nach der Butterbrotpapier-Methode abgewickelt.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020621.jpg
  • P1020622.jpg
  • P1020623.jpg
  • P1020624.jpg
  • P1020625.jpg

Es haben bereits 15 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

ralph.e (10.03.2018), Shipbuilder (10.03.2018), Robson (10.03.2018), Willi H. (10.03.2018), Helmut B. (10.03.2018), Pitje (10.03.2018), Harald Steinhage (10.03.2018), BlackBOx (10.03.2018), Joachim Frerichs (10.03.2018), Matthias Peters (10.03.2018), Dirk Göttsch (10.03.2018), Unterfeuer (10.03.2018), Wolfgang Lemm (10.03.2018), bauerm (10.03.2018), Jürgen.W (10.03.2018)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. März 2018, 18:58

noch ein kleines Update: Schornstein, Schlepp- und Beistopperwinde sind hinzugekommen.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020627.jpg
  • P1020628.jpg

Es haben bereits 8 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Pianisto (10.03.2018), Shipbuilder (10.03.2018), Helmut B. (10.03.2018), Matthias Peters (10.03.2018), Unterfeuer (10.03.2018), Jürgen.W (10.03.2018), Dirk Göttsch (10.03.2018), Joachim Frerichs (11.03.2018)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 937

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. März 2018, 20:16

Ja, das ist die vertraute Optik... :)
Der Kleine wird klasse!
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. März 2018, 23:22

Kannst Du zaubern?? :cool: :D

Große Klasse!! :thumbsup: :thumbsup:
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. März 2018, 23:32

Hier noch das Original, einige meiner Schnappschüsse.
»Dirk Göttsch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_3098.JPG
  • 100_3105.JPG
  • 101_2782.JPG
  • 100_6126.JPG
  • 100_8554.JPG
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (11.03.2018), Pianisto (11.03.2018)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 866

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. März 2018, 08:51

Hallo Henning,
Dein Konstruktions- und Bautempo ist enorm. Wie schaffst Du das ?

Ulrich

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. März 2018, 09:57

kein Fernsehen
keine Heimwerkerei
keine Ehrenämterhäufung
kein Reisefimmel

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (11.03.2018), Hans-Joachim Möllenberg (11.03.2018), Pianisto (13.03.2018), Rainer Domnik (16.03.2018)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. März 2018, 18:54

Mit der Detaillierung bin ich ein bischen weitergekommen. Die Relingsteile und die Rettungsringe sind von der feinen Passat-Standardplatine. Eure Aufmerksamkeit möchte ich richten auf die Handläufe am Aufbau. Ich habe es dieses mal mit bedrucken, 0,7mm breiten und verdoppelten Kartonstreifen versucht.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020630.jpg
  • P1020631.jpg
  • P1020632.jpg

Es haben bereits 9 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (11.03.2018), BlackBOx (11.03.2018), Dirk Göttsch (11.03.2018), Riklef G. (11.03.2018), Matthias Peters (11.03.2018), baton (11.03.2018), theo modellbau (12.03.2018), Joachim Frerichs (13.03.2018), Harald Steinhage (16.03.2018)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 937

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. März 2018, 19:14

Stark!
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Unterfeuer« ist männlich

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. März 2018, 20:01

Moin Henning,

Dein Schlepper gefällt mir :thumbup: Ich bin aber auch auf den Kran und letztlich das ganze Ensemble gespannt. Den Schwimmkran habe ich als GOLIATH, ich glaube, die beiden unterscheiden sich nur farblich. Das wird mit Brücke und Ponton sicher super!
Viele Grüße Nils/Unterfeuer

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Seebäderschiff ALTE LIEBE (WHV 1:250), Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), Schlepper WEGA (TF Rostock 1:250), Do WAL (WHV 1:250)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. März 2018, 19:40

Taucher Otto Wulf 8 fertig

So, WULF 8 ist jetzt fertig. Hinzugekommen sind die Ausrüstungen auf dem Peildeck, ein kleiner Laternenmast hinter dem Schornstein, der Mast und die Reifenfender. Demnächst geht es in diesem Theater mit einem hochkomplizierten Wasserfahrzeug weiter.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020633.jpg
  • P1020634.jpg
  • P1020635.jpg
  • P1020636.jpg

Es haben bereits 21 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (12.03.2018), Hans-Joachim Möllenberg (12.03.2018), Der Informatiker (12.03.2018), Matthias Peters (12.03.2018), baton (12.03.2018), Robert Hoffmann (12.03.2018), Klaus-D. (12.03.2018), Joachim Frerichs (13.03.2018), Tor (13.03.2018), Riklef G. (13.03.2018), Philipp Tietz (13.03.2018), Dirk Göttsch (13.03.2018), Unterfeuer (13.03.2018), Gustav (13.03.2018), Hansakuddel (13.03.2018), Harald Steinhage (16.03.2018), Lars W. (16.03.2018), bauerm (16.03.2018), Jürgen.W (19.03.2018), DocHoliday (22.03.2018), HolSchu (24.03.2018)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 937

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. März 2018, 20:03

Glückwunsch, Henning!

Ein feines Kerlchen :)
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 666

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. März 2018, 21:31

Moin, moin Henning,

ist ein schöner Schlepper geworden - gefällt mir sehr :thumbup: !

Gruß
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Kfz-Sachverständiger

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. März 2018, 06:10

Ahoi Henning,

ein klassischer Schlepper, der klasse aussieht. Was will Mann mehr :D

Tolles Modell, wie alle von Dir :thumbup:


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 13. März 2018, 09:58

Moin Henning,

ich bin völlig geplättet, in was für einer kurzen Zeit du so ein gutes und schönes Modell konstruierst und baust. 8o
Der sieht man wirklich gut aus. :thumbsup:

LG
Riklef

PS: bin schon auf das hochkomplizierte Wasserfahrzeug gespannt. ^^
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 825

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 13. März 2018, 10:20

Moin Henning,
mal wieder echt klasse!
Gruß aus Flensburg
Jochen

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

ralph.e (13.03.2018)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

22

Freitag, 16. März 2018, 13:03

Lvp Ix

Wenn man mich vorher gefragt hätte, wie ich aus Karton einen Ponton bauen würde, hätte ich wahrscheinlich gesagt: Eine passende Schachtel finden und die allseitig mit Karton der gewünschten Farbe beplanken - fertig Fritz ! Konrad Algermissen hat mich aber in seinem Buch WULF 8, das einen Plan in 1:100 von dem 680 t.- Ponton LVP IX enthält, eines viel Besseren belehrt. LVP IX steht für Ludwig-Voss-Ponton-Nr.9, Ludwig Voss ist ein Cuxhavener Bau- und Transport-Unternehmer, der oft mit Taucher Otto Wulf zusammenarbeitet.

Ein Ponton ist keine einfache Schachtel, sondern er hat fast alles, was richtige Schiffe auch haben. Bug und Heck sind angeschrägt, im Bug sind Ankertaschen, am Heck sind Kiele zur Kursstabilisierung. An den Bordwänden gibt es einen Wasserpass, eine Freibordmarke, Amings und den Namen. Auf dem Deck sind vorn und achtern je zwei Puffer, zwei elektrisch angetriebene Ankerwinden mit Verholwinschen, zwei Einstiegsluken, eine ganze Menge Poller, Positionslichter, Rettungsringe und sogar ein kleiner Mast.

War mal ein Bastelerlebnis ganz anderer Art
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020637.jpg
  • P1020638.jpg
  • P1020639.jpg
  • P1020640.jpg
  • P1020641.jpg
  • P1020642.jpg
  • P1020643.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Konpass« (16. März 2018, 14:04)


Es haben bereits 24 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Fiete (16.03.2018), Der Informatiker (16.03.2018), Helmut B. (16.03.2018), bms (16.03.2018), Shipbuilder (16.03.2018), Wolfgang Lemm (16.03.2018), Joachim Frerichs (16.03.2018), BlackBOx (16.03.2018), Harald Steinhage (16.03.2018), Unterfeuer (16.03.2018), Ralf S. (16.03.2018), Dirk Göttsch (16.03.2018), Rainer Domnik (16.03.2018), Ulli+Peter (16.03.2018), bauerm (16.03.2018), Klaus-D. (16.03.2018), Matthias Peters (16.03.2018), Hans-Joachim Möllenberg (16.03.2018), Eberhard H. (17.03.2018), Pitje (17.03.2018), Riklef G. (18.03.2018), Jürgen.W (19.03.2018), DocHoliday (22.03.2018), HolSchu (24.03.2018)

fretsche

Anfänger

  • »fretsche« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 21. September 2015

  • Nachricht senden

23

Freitag, 16. März 2018, 14:47

Geilomat Henning! Immer wieder schön anzusehen!

Gruß
Klaus
Wir bleiben immer Kinder, und,
so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 866

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Freitag, 16. März 2018, 16:41

Hallo Henning,
ja, so geht es mit den Modellen. Da denkt man, das ist nur was ganz einfaches, und nachher stellt sich heraus, dass so ein simpel aussehendes Modell genauso viel Aufmerksamkeit beansprucht wie ein Schif mit vielen Krümmungen und Formen.
Ulrich

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

25

Montag, 19. März 2018, 21:25

Schwimmkran NEPTUN

Der Hauptdarsteller meines Baustellentheaters soll der Schwimmkran NEPTUN werden. Ich baue ihn nach dem MDK-Modellbaubogen. NEPTUN wurde zusammen mit seinem Bruder GREIF II 1978 gemeinsam von der Warnowwerft und der Neptunwerft in Rostock gebaut. Sie dienten dem Schwergutumschlag in den Häfen Rostock, Wismar und Greifswald und der Montage von Schiffsaufbauten in den Werften. Neptun trägt max. 100 t, er wurde 1994 nach Singapur verkauft.

Auf den Fotos ist der Rumpf zu sehen. Wie bei MDK üblich, soll die Verbindung zwischen Rumpf und Deck über eine Lasche hergestellt werden, die an der Innenseite der Reling hängt. Da ich dem Modell eine geätzte Reling spendieren möchte, habe ich eine andere Konstruktion mit zwei Längs- und drei Querspanten gewählt. Die Ankertaschen habe ich plastisch eingebaut und die Bordwände habe ich kopiert und auf grauem Tonerkarton ausgedruckt, um die Schnittkanten der spundwandartigen Strukrur nicht färben zu müssen. Die so plastisch ausgebildeten Bordwände bekommen dem Modell sehr gut.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020649.jpg
  • P1020648.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Konpass« (23. März 2018, 22:55)


Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (20.03.2018), Joachim Frerichs (20.03.2018), Dirk Göttsch (20.03.2018), Gustav (20.03.2018)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 666

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

26

Montag, 19. März 2018, 22:08

Moin, moin Henning,
Die so plastisch ausgebildeten Bordwände bekommen dem Modell sehr gut.
ja, das sieht wirklich sehr gut aus und ist schon mal eine gute Grundlage für den "Restkran" :thumbsup: !

Gruß
HaJo

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 20. März 2018, 20:32

Heute habe ich die Aufbauten auf dem Arbeitsdeck gebaut.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020650.jpg
  • P1020651.jpg

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (20.03.2018), Robert Hoffmann (20.03.2018), Lars W. (20.03.2018), Unterfeuer (20.03.2018), Riklef G. (20.03.2018), Gustav (20.03.2018), Franz Holzeder (21.03.2018)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 20. März 2018, 21:17

Ich hänge noch mal ein paar Fragen dran: Neben den beiden Ankerklüsen sind zwei rot-weiß angelegte Rauten zu erkennen. Neben der Ankerklüse im Heck liegt auch solch eine Raute. Weiß einer, was das ist ? Sind das möglicherweise Ankerbojen ? Wie sehen die räumlich aus ? Sind das zwei aufeinandergesetzte Kegelstümpfe ?
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020652.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Unterfeuer (20.03.2018)

29

Dienstag, 20. März 2018, 22:42

Moin Henning,

ewig lange nach möglichen Bildern in den Weiten des Internets gesucht, aber 100%ige Aufnahmen habe ich nicht gefunden. Der Schwimmkran läuft zur Zeit unter dem Namen DONA ZENIA unter der Flagge Kolumbiens, aber das war es schon mit möglichen Bildern.
Beim weiteren Suchen bin ich dann auf die Ankerbojen als solche gestossen, eigentlich komplett rot. Die Postion und die Form stimmt aber ( Doppelkegel in Rhombusform).

Weiterhin viel Spaß beim Bau dieses tollen Ensembles, es gefällt wirklich gut.
Wirst du im Bereich des Hebewerkes noch farbliche Änderungen vornehmen? Ich finde das gelborange etwas arg spielzeughaft.

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 20. März 2018, 22:47

Hallo Robi !

Vielen Dank für deine Unterstützung ! Das Orange des Auslegers lasse ich unbedingt - der DDR-Chic ist für mich unantastbar und museumsreif !

Henning

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 21. März 2018, 19:13

Das Geheimnis mit den rot-weißen Rauten ist aufgeklärt: Es sind Ankerbojen, die ich dann auch räumlich gebaut habe. So langsam bevölkern Details das Arbeitsdeck. Bei den Rettungsinseln, den Leinentrommeln , den Ankerwinden und bei dem Container habe ich auf Muster von der eigenen Festplatte zurückgegriffen.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020653.jpg
  • P1020654.jpg

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (21.03.2018), Dirk Göttsch (21.03.2018), Willi H. (21.03.2018), DocHoliday (22.03.2018), Matthias Peters (22.03.2018), BlackBOx (22.03.2018)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 22. März 2018, 19:23

So, der Rumpf ist jetzt fertig. Morgen geht es weiter mit dem Windenhaus.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020655.jpg
  • P1020656.jpg

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Der Informatiker (22.03.2018), Dirk Göttsch (22.03.2018), Joachim Frerichs (23.03.2018), Riklef G. (23.03.2018), Matthias Peters (23.03.2018), Hans-Joachim Möllenberg (23.03.2018)

  • »Unterfeuer« ist männlich

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 22. März 2018, 20:10

Moin Henning,

Deine Detaillierung von Rumpf und Arbeitsdeck sind klasse und werten dieses Modell deutlich auf! Ich bin sehr auf den eigentlichen Kran gespannt.
Viele Grüße Nils/Unterfeuer

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Seebäderschiff ALTE LIEBE (WHV 1:250), Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), Schlepper WEGA (TF Rostock 1:250), Do WAL (WHV 1:250)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 22. März 2018, 22:59

Klasse, Henning :thumbup:

Bei diesem Modell können "die Augen wandern"; es gibt viele Kleinigkeiten zu bestaunen und alles auch noch prima fotografiert :thumbsup:

Die Superungen machen sich sehr gut; ich freue mich schon auf das fertige Diorama und wünsche weiterhin viel Spaß ;)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Im Bau: Einsatzgruppenversorger "Berlin"
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Fertig gestellt: TS "Hamburg"

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

35

Freitag, 23. März 2018, 07:18

Moin Henning,

der Rumpf ist dir wunderbar gelungen. Wie Lars schon sagt, da kann man mit den Augen wandern und findet immer wieder tolle Details.

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

36

Freitag, 23. März 2018, 18:53

@ Lars und Riklef: Der MDK-Bogen ist eben gar nicht so schlecht.

Heute habe ich mich mit dem Windenhaus befasst. Es wird auf ein achteckiges Prisma als Drehzapfen gesetzt.Das Windenhaus läßt sich zwar nicht beliebig drehen, aber um Winkel von jeweils 45°"weiterstellen". Die Versteifungsrippen des Windenhauses sind im Bogen nur aufgezeichnet. Ich habe feine Streifen aus blauem Tonerkarton geschnitten und aufgeklebt. Das macht zwar viel Arbeit, aber man wird mit einem sehr schönen plastischen Effekt belohnt.
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020657.jpg
  • P1020658.jpg
  • P1020659.jpg
  • P1020660.jpg

Es haben bereits 12 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (23.03.2018), Hans-Joachim Möllenberg (23.03.2018), Helmut B. (23.03.2018), Riklef G. (23.03.2018), theo modellbau (23.03.2018), Matthias Peters (23.03.2018), Joachim Frerichs (24.03.2018), Pitje (24.03.2018), Eberhard H. (24.03.2018), Willi H. (24.03.2018), Unterfeuer (24.03.2018), HolSchu (24.03.2018)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

37

Samstag, 24. März 2018, 19:21

Auf dem Windenhaus steht ein starrer, stählener Fachwerkrahmen, an den das bewegliche Auslegersystem angelenkt wird. Um ihn plastischer zu machen habe ich z.B. die Knotenbleche verstärkt und einige Kanten ausgebildet. Dafür war es von Vorteil, dass der Bogen ein großzügiges orangenes Farbfeld enthält, mit dem man solche Ergänzungen vornehmen kann. Wir kennen das ja von vielen polnischen Bögen. Bei dem MDK-Bogen wird es als "Staatsreserve" bezeichnet. Vielleicht kann mir ein Kollege aus Mecklenburg einmal erzählen, was es mit der Staatsreserve auf sich hat.

Etwas zu weit getrieben habe ich meine Abneigung gegen Inneneinrichtungen bei der Kanzel, die auf dem Windenhaus steht. Durch die opulente Verglasung ist es in der Kanzel taghell, so dass die fehlende Inneneinrichtung stört.

Zum ersten mal habe ich die Kanten mit Wasserfarben aus dem Tuschkasten gefärbt. Geht klasse !
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020661.jpg
  • P1020663.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Konpass« (24. März 2018, 19:28)


Es haben bereits 10 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (24.03.2018), Helmut B. (24.03.2018), Unterfeuer (24.03.2018), Shipbuilder (24.03.2018), Der Informatiker (24.03.2018), Ulli+Peter (24.03.2018), Riklef G. (25.03.2018), Manfred (sy-schiwa) (25.03.2018), Matthias Peters (25.03.2018), Pitje (25.03.2018)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 25. März 2018, 18:34

Ausleger

Der Ausleger von NEPTUN ist ein Doppellenker-Wippausleger. Die einzelnen Lenker bilden ein Gelenkviereck. An die Gelenke des starren Turms schließen unten der Drucklenker (siehe Foto), oben der Zuglenker und vorn der Wippausleger an. Vorteil dieser relativ aufwändigen Konstruktion ist, wie Reinhard mir erklärte, dass der Haken beim Ausschwenken oder beim Einziehen des Auslegers immer in derselben Höhe bleibt. Damit kann Energie gespart werden, weil keine Höhe verloren geht, die über das Zugseil wieder ausgeglichen werden müsste.
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020664.jpg

Es haben bereits 11 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (25.03.2018), Eberhard H. (25.03.2018), Hans-Joachim Möllenberg (25.03.2018), Riklef G. (25.03.2018), Pitje (25.03.2018), Der Informatiker (25.03.2018), Lars W. (25.03.2018), Ulli+Peter (25.03.2018), Dirk Göttsch (25.03.2018), csmodelisme (26.03.2018), Willi H. (26.03.2018)

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 25. März 2018, 20:15

Moin Henning!
Super gebaut!
Ich hoffe doch, daß wir das gute Stück in 5 Wochen in Mannheim sehen werden, oder?
Gruß
Eberhard
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), RV Celtic Voyager (papershipwright), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com)

  • »Unterfeuer« ist männlich

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 25. März 2018, 22:23

Moin Henning,

der Kran wird super :thumbup:
Viele Grüße Nils/Unterfeuer

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Seebäderschiff ALTE LIEBE (WHV 1:250), Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), Schlepper WEGA (TF Rostock 1:250), Do WAL (WHV 1:250)

Social Bookmarks