Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pietschker

Schüler

  • »pietschker« ist männlich
  • »pietschker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 25. April 2009

Beruf: Maschinenbauer, jetzt Softwareberater

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:44

Baubericht Santa Maria del Naranco (Fiquin y Badiqui) [abgeschlossen], Teil 1/5

Liebe Mitkleber,
nach langer Zeit habe ich endlich das Modell Santa Maria del Naranco fertiggestellt. Es handelt sich um eine Kirche auf dem Monte Naranco bei Oviedo, Asturien, die im 9. Jhdt. gebaut wurde. Einzelheiten, historische Informationen, mehr (und teilweise etwas größere) Bilder und eine Übersetzung der spanischen Bauanleitung ins Englische sind hier zu finden: http://flyhi.de/modellbau/modell_stamariadelnaranco.html
Den Bau habe ich schon 2007 im Stuttgarter "Exil" begonnen, durch einen plötzlichen Rückumzug nach Berlin und andere Ereignisse gab es eine sehr lange Baulücke.
Die ersten Bilder zeigen den bereits fertigen Baukörper, in den Draufsichten einmal mit und einmal ohne die Verstärkung der Dachkante, die ich zusätzlich angebracht habe. Wie Wände sind durchweg aus Vorder- und Rückseite gedoppelt und dann ausgeschnitten. Etwas Nacharbeit mit Farbe an den Kanten war notwendig, insgesamt passte es aber erstaunlich gut.
»pietschker« hat folgende Bilder angehängt:
  • stamariadelnaranco_3248.jpg
  • stamariadelnaranco_3250.jpg
  • stamariadelnaranco_3252.jpg
  • stamariadelnaranco_3257.jpg
Lutz Pietschker, Berlin
http://flyhi.de/modellbau/modellbau_01.html

pietschker

Schüler

  • »pietschker« ist männlich
  • »pietschker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 25. April 2009

Beruf: Maschinenbauer, jetzt Softwareberater

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:45

Baubericht Santa Maria del Naranco (Fiquin y Badiqui) [abgeschlossen], Teil 2/5

Das Kellergeschoss ist ausgestaltet, aber fast nur von unten sichtbar- in meiner Bodenplatte habe ich deswegen später Gucklöcher angebracht. Weiterhin einige Wandteile (Sockel und Südeingang), die teilweise sehr originell gefaltet werden müssen, aber insgesamt recht gut passen. Ein Bild zeigt den West-Kellereingang mit Sockel und Stufe.
»pietschker« hat folgende Bilder angehängt:
  • stamariadelnaranco_3243.jpg
  • stamariadelnaranco_3246.jpg
  • stamariadelnaranco_3282.jpg
  • stamariadelnaranco_3588.jpg
Lutz Pietschker, Berlin
http://flyhi.de/modellbau/modellbau_01.html

pietschker

Schüler

  • »pietschker« ist männlich
  • »pietschker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 25. April 2009

Beruf: Maschinenbauer, jetzt Softwareberater

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:46

Baubericht Santa Maria del Naranco (Fiquin y Badiqui) [abgeschlossen], Teil 3/5

Eine konstruktive Macke hat das Modell- die Treppen am Nordeingang sind falsch konstruiert. Am Nordeingang musste ich also die Treppe selber, das Vordach und zwei Fußböden ändern buw. ergänzen (Photoshop/Illustrator waren meine Freunde), der Rest passte dann aber wieder sehr schön.
Immerhin ist es das erste Modell dieser Konstrukteure, die vorher keinerlei Erfahrung mit Modellbau hatten. Hauptberuflich sind Fiquin y Badiqui Illustratoren (das sind übrigens ihre Künstlernamen), und das sieht man an der wunderbaren Zeichnung der Bauteile. Leider ist Senora Badiqui 2009 gestorben, und ihr Mann hat sich beruflich zurückgezogen.
»pietschker« hat folgende Bilder angehängt:
  • stamariadelnaranco_3278.jpg
  • stamariadelnaranco_3391.jpg
  • stamariadelnaranco_3590.jpg
  • stamariadelnaranco_3587.jpg
Lutz Pietschker, Berlin
http://flyhi.de/modellbau/modellbau_01.html

pietschker

Schüler

  • »pietschker« ist männlich
  • »pietschker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 25. April 2009

Beruf: Maschinenbauer, jetzt Softwareberater

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:47

Baubericht Santa Maria del Naranco (Fiquin y Badiqui) [abgeschlossen], Teil 4/5

So formt man ein Dachgewölbe- gedoppelt und über der Flasche in Form getrocknet. Wenn das Dach fertig ist, gibt's die Belohnung aus der Flasche. Das Dach des Modells ist abnehmbar, so dass das Deckengewölbe und die Deckenbögen angedeutet sichtbar werden, ein sehr schönes Detail dieses Modells.
Das Modell muss eigentlich ein Stückchen unter Erdgleiche stehen (das sieht man an der Sockelzeichnung), deswegen habe ich angefangen, eine Terrainfläche drumherum zu konstruieren.
»pietschker« hat folgende Bilder angehängt:
  • stamariadelnaranco_3594.jpg
  • stamariadelnaranco_3595.jpg
  • stamariadelnaranco_3598.jpg
  • stamariadelnaranco_3600.jpg
Lutz Pietschker, Berlin
http://flyhi.de/modellbau/modellbau_01.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pietschker« (3. Januar 2010, 11:49)


pietschker

Schüler

  • »pietschker« ist männlich
  • »pietschker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 25. April 2009

Beruf: Maschinenbauer, jetzt Softwareberater

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:48

Baubericht Santa Maria del Naranco (Fiquin y Badiqui) [abgeschlossen], Teil 5/5

So, nun ist es fertig, mal mit, mal ohne Dach. Nördlich der Kirche ist eine gepflasterte Freifläche, die fast an einen Parkplatz grenzt, südlich ist der Hang des Monte Naranco herunter zur Stadt Oviedo, allerdings ist die Fläche bei mir etwas übertrieben begrünt. Die Touristen sollen den Maßstab verdeutlichen (wer Sketchup benutzt, wird mindestens Bryce und Laura wiedererkennen).
Ein sehr schönes Architekturmodell, dem man die Liebe der Designer zu den Baudenkmälern ihrer Heimat ansieht. Es hat trotz der langen Bauzeit viel Spaß gemacht, es zu bauen. Wen es im Frühjahr nach Stade verschlägt, der kann das Modell wahrscheinlich dort im Schwedenspeicher "live" sehen.
»pietschker« hat folgende Bilder angehängt:
  • stamariadelnaranco_3602.jpg
  • stamariadelnaranco_3608.jpg
  • stamariadelnaranco_3618.jpg
  • stamariadelnaranco_3620.jpg
Lutz Pietschker, Berlin
http://flyhi.de/modellbau/modellbau_01.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pietschker« (3. Januar 2010, 11:50)


  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Januar 2010, 12:16

RE: Baubericht Santa Maria del Naranco (Fiquin y Badiqui) [abgeschlossen], Teil 5/5

Hallo Lutz,
ein sehr schönes Modell, mit Liebe gezeichnet und gebaut. Das Einzige, was mich etwas stört, sind die flachen, eigentlich runden Säulen!
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Januar 2010, 12:49

Hallo Lutz,

ein wirklich liebevoll gebautes Kleindiorama.
Das Modell hat eine ausgezeichnete Grafik.

Aber da muss ich mich Ha-Jo anschließen: Unverständlich, dass der Konstrukteur die Säulen "flach" gezeichnet hat.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 608

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Januar 2010, 17:22

Servus Lutz !

Gratuliere, ein wunderschönes Modell hast du uns gezeigt :]

Die Grafik ist wirklich sehr ansprechend !!

LG Kurt

Social Bookmarks