Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. März 2017, 21:32

Baubericht Magirus Deutz F Jupiter 170 A , RKW 10 in 1:25 , Aufbau Eigenkonstruktion

So,als ob ich nicht genug Baustellen hätte,kommt die nächste dazu.
( wenn ich etliche Baustellen habe,hab ich immer was zu tun,besser als inne Cafe`s rum zu hängen :rolleyes: )


Es handelt sich hierbei um ein Rüstkranwagen,Marke Magirus.Da es ja als Bögen leider nur TLF`s / LF`s gibt,möchte ich hier nun mal zeigen das man auch Einsatzfahrzeuge mit Sonderaufbauten fertigen kann.
Da ich früher selbst bei der Feuerwehr war,hab ich heut natürlich einige Beziehungen zu den Oldtimern,unteranderem auch (zwar etwas eingestaubt) zum FW Museum Hattingen.
Dort steht ein RKW10.Mitlerweile hab ich rausgefunden das die BFW Hagen auch einen hatte.


nämlich diesen :


http://www.nordstadt-forum.info/userpix/4_docu0002c_6.jpg


techn.Daten :


Fahrgestell: Magirus Deutz Magirus F Jupiter 170 A

Der RKW 10 der BF Hagen, Bj. 1969, HA-2133, asgm 1980.

Aufbau: Magirus

Baujahr: 1969

Ausstattung:

Kran 10 t
Winde 8 t
Spill 10 t
E-Aggregat 26 KW

Sondersignalanlage:
2 blaue Drehspiegelkennleuchten Eisemann RKLE 130
Besatzung 1/5
Leistung 131 kW / 178 PS / 176 hp
Hubraum (cm³) 16.644 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.800

Als Grundbasis für das Modell nehme ich einige Teile vom Micky TLF,sowie Räder,Rahmen,Kabine und Motorhaube.Den Rest fertige ich selber.Der Aufbau,Kran,Kabelfernbedienung,Stützen.
Die Fahrerkabine wird sichtbar gefertigt,warte nur auf den netten Postboten,der mir den Schreiber Bogen bringt.Werd die Inneneinrichtung einscannen und ausdrucken.

Hier mal die Teile die ich nochmal ausgedruckt habe,die vom TLF Micky stammen,als Grundbasis.Stadtwappen auf den Türen und Dacherkennungs habe ich coloriert.Eventuell mach ich die Hagener Kennung drauf,steht aber noch nicht feste.





Türen werden zum offen da gestellt,der Kran zum drehen,heben und senken,die Stützen zum ein und ausziehen.

Habe das Modell glaube 2002 mit einigen anderen Magirus Exoten aus Holz gebaut gehabt und stand damit beim Museum in Hattingen vorm Tor.Jetzt 15 Jahre später bau ich es aus Karton.

Vielleicht ergibt sich ja mal ein Wiedersehen mit einigen Unikaten am Museum und Herr Schlüter (Museumsleiter) läd mich wieder dazu ein,das ich die ausstellen kann.


Bis dahin dauert es aber noch,weil nächste Woche erstmal Krankenhaus angesagt ist mit Untersuchung,ob ich wieder laufen kann oder mein Leben im AOK Chopper verbringen muss für den Rest meines Lebens.
Ich tu mir also die Ruhe an.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. März 2017, 22:05

Grüß Dich Tanja,

da hast Du Dir ja was vorgenommen :thumbsup:

Bin aber sehr neugierig wie das wird.

Wünsch Dir dass Deine Untersuchung gut ausgeht.
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. März 2017, 08:24

moin moin


Danke Dieter,ich denk mal das ich es hin bekomme und um Details & Co mach ich mir keine Sorgen,da habe ich jede Menge Hilfe auf die ich im Notfall zurück greifen kann :D


hab mir die halbe Nacht mal wieder um die Ohren geschlagen,drei Kannen Kaffee und am Pc mal einige Versuche gestartet wie ich den Aufbau hin bekomme.Nach 5 Anläufen habe ich endlich soweit hin bekommen,das ich den Aufbau fertig habe.












ich habe zwar seit einiger Zeit ein Zeichenprogramm,aber da blick ich noch nicht ganz durch,deswegen habe ich das über mein altes Bildbearbeitungsprogramm gemacht.

Der Aufbau ist nun soweit auch ausgedruckt und für den Kran werde ich nichts zeichnen,da der eine einfache Bauweise hat.
Werd jetzt anfangen mit dem Fahrgestell,das ich dass soweit zusammen habe,damit ich im Anschluss die Heckstützrollen bauen kann.Dafür verwende ich dann Tonkarton 300gr/m²,weil das ja beweglich gefertigt wird und stabiler ist.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Achtknoten (08.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. März 2017, 18:22

soo,weiter gehts.


heut kam DHL und brachte mir ein großen flachen Karton. EI EI,endlich isses daaa , meine bestellte Tonpappe ( 300gr/m² ) :rolleyes: :D


Feuerrot,silber und schwarz 14 Bögen a 50 x 70 cm Jetzt kann ich massig Fahrzeuge mit Sonderaufbauten bauen :thumbsup:






Habe nun angefangen,mir den Schreiber Bogen mit den Rahmenteilen fürs Fahrwerk einzuscannen auszudrucken und zusammen zu bauen.
Bauteile 14,14a,15 und 15a ausgeschnitten und beide gefalzt und zusammen geklebt.Danach die Ummantelung ausgeschnitten und verklebt.








Da der Aufbau für den RK länger ist als fürs TLF,musste ich den Rahmen trennen und um 3,5 cm verlängern.





Da ich den Bogen mit den Rahmenteilen zweimal ausgedruckt habe,verwende ich von den anderen Bogen die Teile die zwischen gesetzt werden.Zur Stabilisierung habe ich zwei kurze Schaschlikspieße eingeschoben um so ein sicheren Halt zu haben.





so habe ich nun ein verlängerten Rahmen und kann mit dem rechten Rahmenteil fortfahren und dieses auch verlängern,bevor ich die ganzen Querstreben einsetzen kann.





Wenn ich den Fahrwerksrahmen fertig habe,wird dieser in schwarz lackiert.Denn ,graue Rahmen hatte kein Einsatzfahrzeug.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Heiner (04.03.2017), Achtknoten (08.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. März 2017, 17:48

weiter gehts ^^

Der Rahmen ist jetzt soweit fertig bis auf Achsen,Federn,Getriebe & Co.





Da ich ja angedroht habe das mir der Rahmen nicht in diesem Grauton passt,hab ich ihn schwarz lackiert :thumbsup:






Das sind jetzt alle Teile vom Motor.





Der Motor wird einiges an Teilen bekommen,die nicht auf den Bogen drauf sind.Auch hier wieder,eingescannt und ausgedruckt,das ich die Motorkomponenten habe.
Der Motor wird auch nicht in diesem gräßlichen grau bleiben,sondern wie das Original in schwarz und rot lackiert.Desweiteren werden da noch ein paar ausgefallene besonderheiten angebaut,da später die Motorhaube geschlossen und geöffnet werden kann.

Wenn der Motor fertig ist,kommen die Achsen,Getriebe und Räder an die Reihe.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Achtknoten (08.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. März 2017, 21:34

noch ein kleines Update für heute :rolleyes:

Hab mit dem Motorblock angefangen.Block und Getriebeeinheit sind schon zusammen.
Wie man sehen kann,habe ich einige Details auf Bildern da liegen,damit ich so in etwa den Motor aufrüsten kann.





Morgen gehts weiter mit den Anbauteilen und hoffe das ich ein gut detaillierten Motor zusammen bekomme,den man dann später auch von oben begutachten kann,wenn man die Haube öffnet. ^^


Für heut ist mal Schicht.




Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Ralf S. (06.03.2017), Riklef G. (06.03.2017), Achtknoten (08.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. März 2017, 21:27

Tatütata,bin wieder daaa :D

weiter gehts am Motor. Bei dem Motor den ich hier baue handelt es sich im Original um den Deutz F8L 614 V8/16V , Baujahr 63 und 170 PS.


Der Motorblock ist soweit zusammen,mit Aufnahmehalterungen,aber die Komponenten die auf dem Bogen sind,werde ich nicht verwenden,da diese für ein andere Version bestimmt sind,aber nicht für so ein schweren Kraftprotz .












schon mal schwarz gestrichen (wird später noch mit Klarlack überstrichen wenn alles dran ist)








Jetzt wird der Lüfter gebaut.Diesen fertige ich aus Tonkarton,silber








jede einzelne Lamelle ausgeschnitten und mit Sekundenkleber platziert.












Hab dann ein 4mm breiten Streifen ausgeschnitten und diesen dann auf Länge um die Lamellen geklebt und diesen dann an die Stelle geklebt,wo er beim Motor sitzt.








soweit ist der Luftkühler ferttig,bis auf zwei Leitungen.


Als nächstes werd ich den Anlasser und die Keilriemen fertigen,Ölfilter und einiges an Kleinteilen die noch vorne dran kommen.




Da ich ja eh noch weitere Unikate fertigen werde,habe ich mir das Betriebshandbuch bestellt für diesen Motor,da man nicht alles auf den Bildern aus dem Netz sehen kann.








Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Achtknoten (08.03.2017), Horst_DH (08.03.2017), Suncat (09.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. März 2017, 12:51

moin moin zusammen

gerade mal die Bestätigung bekommen,das mein Heft bei der Post aufgegeben wurde und voraussichtlich Freitag eintreffen wird.

Habe die Zeitschrift durch Zufall entdeckt und siehe da,da ist ein super Bericht drin.Fahrzeuggeschichte Magirus Rüstkran RKW 10 :D 8o :thumbsup:






Muss ehrlich gestehen,ich hatte bis vor 8 Jahren eine private Bibliothek gehabt,was Feurwehrfahrzeuge bis 1975 betrifft.Es gab nichts,was nicht in privaten Händen oder Museum steht,was nicht dokumentiert war.Hab da 10 Jahre für gebraucht um alles zusammen zu tragen.Ich Dummerchen hab leider alles damals verkauft,weils finanziell bei mir besch.... aus sah.
Jetzt wo ich wieder Spass dran habe,fehlt mir alles,ob ich nochmal anfange und mir Bücher und Co zulege?

Erstmal seh ich zu das ich den RKW ,Marke Eigenbau,hin bekomme.

Jetzt habe ich eh Zeit genug um alles zu machen.Das KKH hats mir heut bestätigt,nach ausgiebiger Untersuchung.Nur noch ne Frage der Zeit wann das Bein komplett gelähmt sein wird und wann die linke Hand dran ist,denn die hat auch schon leichte Sympthome.Leider keine Hoffnung mehr.
Nun werd ich die Zeit totschlagen mit basteln.

Also,ran an den Kleber und kleben was das Zeug hält.Nacher gibts wieder ein Alarm Update :D






Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. März 2017, 13:21

Hallo Tanja,
das mit deinem Bein hört sich ja nicht so gut an, wir drücken die Daumen, das es doch noch besser wird und wünschen gute Besserung (nicht vergessen, die Hoffnung stirbt zuletzt)
Deine Baufortschritte sehen doch sehr viel versprechend aus, wir sind mal gespannt wie es weiter geht. :thumbsup:

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. März 2017, 20:31

Hallo Tanja,
das mit deinem Bein hört sich ja nicht so gut an, wir drücken die Daumen, das es doch noch besser wird und wünschen gute Besserung (nicht vergessen, die Hoffnung stirbt zuletzt)
Deine Baufortschritte sehen doch sehr viel versprechend aus, wir sind mal gespannt wie es weiter geht. :thumbsup:
Hallo ihr beiden, besser wird es leider wirklich nicht mehr.Das war leider das Schlussgebet vom Spezialisten. ;(



sooooo und nu wieder Alaaarm im Revier



weiter gehts.Habe wieder ein paar Teilchen angebaut.Unteranderem den Anlasser,Keilriemen werd ich noch irgendwie hauchdünn zurecht schneiden und um die Scheiben setzen.





Dann habe ich die ersten vier Zylinderköpfe aufgeklebt und den Krümmer auf der rechten Seite






Das gleiche werde ich morgen auf der linken Seite machen und werde dann erstmal die Motorwände zusammen bauen,damit ich sehe wieviel Platz ich noch habe um ein paar andere Sachen dann noch einbauen zu können.
Das wars für heut mal wieder.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Achtknoten (09.03.2017), Ralf S. (10.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. März 2017, 11:45

Die Sonne scheint durchs Fensterloch,Prost ein könn wa noch :D neeeeee,weiter gehts in der Blaulichtfraktion

Hab jetzt mal die Wände für den Motorraum zusammen gesetzt um zu sehen wieviel Platz ich dann noch habe für Anbauten im Motorbereich.










nicht mehr viel Platz,aber für die Teile die ich noch rein packen will reicht es allemale noch.


Hab mit einem Stück Kabel nun die Auspuffrohre gelegt und unten im Topf zusammen gesteckt.Das Endrohr mach ich später dran,wenn das Führerhaus komplett drauf gesetzt ist,da das Endrohr im ersten drittel des Aufbaus unten drunter hervor schaut.Dann weiß ich wie lang das Endrohr sein muss und in welchen Winkel gebogen.





später wird das ganze dann auch noch farblich angepasst.

Jetzt werd ich erstmal die restlichen Kleinteile fertigen und einbauen und dann mich an die Kabine begeben das die fertig wird und ihren Platz aufem Rahmen bekommt.

Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Achtknoten (11.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. März 2017, 09:57

moin moin zusammen, tatütata,ein weiteres Update ist da

Hatte ja am Mittwoch geschrieben das ich ein besonderes Heft ergattert habe.Es ist da und bin echt begeistert.Auf sage und schreibe 12 Seiten Fahrzeuggeschichte über den RKW 10.
Reichlich zu lesen und etliches an Bildern.War also kein Fehlkauf gewesen.

Habe noch auf einer CD (Daten von meinem damaligen alten PC) Bilder gefunden,wo ich noch einige andere Fahrzeuge habe,samt Typenblatt und Zeichnung und somit kann ich auch den KW 15,bzw KW 20 bauen,das Arbeitstier der Feuerwehr.





unten links sieht man den RKW mit geöffneten Türen,die einen Blick frei geben auf das mitgeführte Werkzeug wie Stahlseile,Stützholme,Werkzeug und anderem.Bei meinem Modell werden diese Türen auch zum öffnen sein und den Blick ins innere frei geben.Oben links sieht man noch den Vorgänger,Magirus Rundhauber,der RKW 7.






die letzten Bilder nach dem restaurieren.Das Fahrzeug gehört dem Veteranen Club Wiesmoor.






Da wird also noch einiges an Details kommen,die in diesem Modell dann später zu sehen sein werden.Falls ich was nicht genau erkennen kann oder nicht weiß was noch drin war,alles kein Problem,da frag ich dann in Hattingen nach,denn die haben auch ein RKW 10 in ihren heiligen Museumshallen stehen und kann mir das dann darüber besorgen.

Werd jetzt die letzten Motorteile anbauen und dann soweit mit dem Führerhaus weiter machen.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Social Bookmarks