Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Piet

Konstrukteur - Kommerziell

  • »Piet« ist männlich
  • »Piet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 22. August 2004

Beruf: Konstukteur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. März 2010, 09:19

RE: Bau eines Eigenentwurf

Moin Moin!

Sichtbarkeit der Einrichtung? Vergiß es!!!

Die Konstruktion der Inneneinrichtung für die Cap Arcona war für mich ein glatter Reinfall.
Richard Petersen hat die Cap Arcona mit Einrichtung gebaut. Aber trotz Einbau einer Beleuchtung (LED-Streifen für H0-Schnellzugwagen) sieht man ....fast nichts - und das auch nur, wenn das Modell im Stockdunklen steht.
Richard hätte sich die monatelange Mühe sparen können (und ich die Konstruktionszeit).
Einziger Beweis: Fotos des Modells mit fertig eingebauter Einrichtung VOR dem Aufkleben des Bootsdecks!

Bei meinen nächsten Passagierschiff-Konstruktionen wird es jedenfalls keine Inneneinrichtung mehr geben, höchstens einzelne "Highlights" der Einrichtung zum extra aufbauen und vor das Modell stellen - so, wie Richard es mit seiner Bremen gemacht hat.

Trotzdem viel Spaß beim Weiterkonstruieren

wünscht

Piet

loewe78

Schüler

  • »loewe78« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. Februar 2009

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. März 2010, 12:41

Bau einer Eigenkonstruktion

Hi nach längerer beruflich bedingter Passivität in diesem Hobby habe ich auf bitten eines Arbeitskollegen mit dem Entwurf eines Kreutzfahrtschiffes begonnen, da er ein leidenschaftlicher Kreutzfahrtfan ist und im die aktuellen Schiffe vom Design her nicht so gut gefallen er nennt sie teilweise wie auch einige hier im forum als schwimmende Schukartons bzw schwimmende Apartmentblocks. Es handelt sich dabei um ein absolutes Pfantasieobjekt was es so meines wissens nicht gegeben hat oder gibt, bezeichne es deshalb als Konzept oder Designmodell. Habe die Grundzüge des Entwurfes mit dem von mir in einen anderen Thread erwähnten Programm Delftship gestaltet.

Anbei 3 Bilder des fertigen Entwurfes und einen Ausschnitt aus dem Linienplan
Konstruiere jetzt die restlichen Beschlagteile und teile der Inneneinrichtung nehme mir dabei die HMV Bremen und Cap Arcona zum Vorbild bezüglich der sichtbarkeit der Einrichtung.

sollte es noch Fragen zu der Konstruktionsweise oder dem Programm geben helfe ich gerne weiter wenn ich kann.

Melde mich wenn es weitere Fortschritte gibt.
»loewe78« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cruise Liner 2.jpg
  • Cruise Liner 2b.jpg
  • Cruise Liner 2c.jpg
  • Cruise Liner 2c_Linesplan.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. März 2010, 12:59

Die Linien dieses Kreuzfahrers gefallen mir ausgesprochen gut.

Leider würde so ein Schiff aus Gründen der Rentabilität nicht mehr gebaut - es wäre einfach zu wenig vermietbare Kabinenfläche (außen) vorhanden.
Selbst die Konstrukteure der QE 2, die sicher nicht unbedingt als "Schuhkarton" bezeichnet wird, haben hier Zugeständnisse gemacht. Im Mittelteil des Schiffes ähnelt sie eher einem Wohnblock...

Liner wie etwa die ANDREA DORIA, der dieser Entwurf ein wenig ähnelt, sind sicher für alle Zeiten liebenswerte Schiffahrtsgeschichte.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

loewe78

Schüler

  • »loewe78« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. Februar 2009

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. April 2010, 16:38

Bau einer Eigenkonstruktion

Muß Piet leider recht geben hatte vor zwei Tagen die möglichkeit ein modell der HMV Bremen zu sehen die einrichtung ist leider wirklich schlecht zu sehen zumindest aus einiger Entfernung in einer Vitrine werde es also ohne Einrichtung bauen, bin leider immer noch bei denn planungsarbeiten.

Social Bookmarks