Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich
  • »HolSchu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Dezember 2011, 17:52

Bahnhof Schrein (tschech. Stren), skaliert auf 1:250, von Micha59

Moin aus Hamburg,

weil ich inzwischen sehr viele Fahrzeuge (Autos, eine Straßenbahn und einen Eisenbahnwaggon) im Maßstab 1:250 gebaut habe, dachte ich mir, dass diese mit einem oder mehreren Gebäuden ein schönes Diorama ergeben würden und habe mir als Erstes diesen kleinen Bahnhof dafür ausgesucht.
Bild 001 zeigt den mit 64% ausgedruckten Bogen, Bild 002 die geritzten, ausgeschnittenen und vorgefalteten Teile.
Bei der späteren Montage des Daches stellte ich fest, dass die in Bild 003 eingekreisten, überstehenden Mauersimse stören (das Dach liegt nicht richtig auf). Bei meinem kleinen Modell konnte ich das noch einigermaßen "hindrücken", aber je größer das Modell.....! Man sollte diese Überstände einfach abschneiden (vielleicht kann Micha seinen Bogen ja auch noch ändern?). Das gilt auch für die Schornsteine!

Gruß
Holger
»HolSchu« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof-Schrein_001_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_002_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_003_v.jpg
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich
  • »HolSchu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Dezember 2011, 18:13

Jetzt können wir mit dem Aufbau der Außen- und der 2 Zwischenwände weitermachen. Die Bilder zeigen dieses aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Bei den Zwischenwänden habe ich genau auf dem Strich geritzt und dann hinterher festgestellt, dass das Gebäude ganz leicht "bauchig" wird. Man sollte also die Klebelasche inkl. Strich nach hinten wegfalten.
Die Wände habe ich absichtlich noch nicht auf die Bodenplatte geklebt, weil ich weiß, dass eine Dachmontage nie einfach wird. Man kann jetzt immer noch von unten korrigieren und andrücken.
»HolSchu« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof-Schrein_004_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_006_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_007_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_008_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_012_v.jpg
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich
  • »HolSchu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Dezember 2011, 18:19

Und schon sind wir, wie auf Bild 018 zu sehen, bei den Dachteilen. Zuerst die beiden Dächer für die seitlichen Anbauten (Bilder 019 und 020), dann das Mitteldach Teil 12 des Baubogens, das natürlich erst mit Teil 13 "verheiratet" wurdeund anschließend noch die Dachfenster.
»HolSchu« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof-Schrein_018_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_019_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_020_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_021_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_022_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_023_v.jpg
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HolSchu« (10. Dezember 2011, 18:31)


HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich
  • »HolSchu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. Dezember 2011, 18:41

Und nun das Finale, die Dächer der beiden Dachfenster und die 2 Schornsteine, die zwar sehr "fummelig" waren, aber immer noch baubar.
Zum Schluss bleibt festzustellen, das Micha hier ein sehr schönes und auch in größten Teilen passgenaues Modell konstruiert hat (von den Mauersimsen einmal abgesehen, aber das hat Micha wohl inzwischen auch bemerkt, wenn ich seinen Baubericht zum großen Modell richtig gelesen habe).
Ich jedenfalls bin mit meinem Ergebnis vollauf zufrieden und kann mich nur noch einmal für diesen Download von Micha bedanken.
»HolSchu« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof-Schrein_024_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_025_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_026_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_027_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_028_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_029_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_030_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_031_v.jpg
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich
  • »HolSchu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. Dezember 2011, 18:44

Zum Schluss noch 2 Bilder, wie ich mir ein kleines Diorama vorstellen könnte.

Gruß
Holger
»HolSchu« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof-Schrein_032_v.jpg
  • Bahnhof-Schrein_033_v.jpg
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

Micha59

Fortgeschrittener

  • »Micha59« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 7. August 2010

Beruf: Hardware-Entwickler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Dezember 2011, 18:37

Hallo Holger,

ich freue mich, dass das Umskalieren und der Bau recht problemlos geklappt hat. Ist ja mein Erstlingswerk. Über die Mauersimse hatte ich auch in der Bauanleitung geschrieben, dass man die abschneiden kann, bei 1:160 hatten sie bei mir nicht gestört, eventuell kommt da auch schon die Papierstärke mit ins Spiel, an bestimmten Stellen merke ich das gerade bei meinem zweiten Bahnhofsmodell vom Bahnhof Loitz, den ich in 1:300 baue.
Ich hatte die Ecken dran gerassen, denn Abschneiden kann man immer was. Zu den Stirnseiten sah es etwas besser aus mit den kleinen Ecken.

Ich hatte den Bahnhof auf den Grundriss geklebt, aber unten ein Loch reingeschnitten, um beim Kleben gegendrücken zu können, habe ich beim Bhf. Loitz auch so gemacht. Es gibt beim Dachkleben dann aus meiner Sicht meht Stabilität.

Bin gespannt auf das fertige Diorama.

Gruß Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micha59« (11. Dezember 2011, 18:46)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks