Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 878

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Februar 2018, 16:35

Bahnhof Neuwied-Engern, skal. 1:250

Hallo,
beim Sichten meiner Modelle habe ich festgestellt, dass mir ein Bahnhof fehlt, die ich sowohl für meinen Hafenszenen oder auch für Architekturthemen benutzen kann. Nach Recherche im Netz bis ich auf den Bahnhof Neuwied-Engern gestoßen. Der ist im Maßstab 1:87 konstruiert. Ich habe ihn auf meinen Maßstab 1:250 herunterskaliert.
Als Anleitung gibt es zwei Fotos. Das Modell besteht aus mehreren Baukörpern, die ich aber nicht alle zusammengefügt habe, weil ich die Teile kombinieren möchte. Zuerst schnitt ich die Fenster aus. Plastik ersetzt das Glas und die ausgeschnittenen Fenster kamen dahinter.
Links im Bild sieht man die Rückseite eines Bauteiles.
Das Hauptgebäude besitzt zur Straßenseite einen Balkon. Da fehlt dort, wo die Scherenspitze hinzeigt, die Markierung zum Knicken. Da es keinen Grundplatte gibt habe ich die Ecken mit Winkeln verstärkt, damit alles im 90° Winkel stabilisiert wird.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1805abc.jpg
  • DSCN1806abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 878

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Februar 2018, 16:42

Der Bau eines Modelles in einzelnen Modulen gleicht einem Netz. Zieht man an der einen Ecke, ändert sich woanders etwas. So mussten Flächen, die beim vorgesehen Zusammenfügen aufeinanderkleben würden farbliche Ergänzungen vorgenommen werden. Ebenso wie beim Balkon auf der Stadtseite. Dessen Seite wäre normalerweise durch eine Veranda verdeckt. Die Dachflächen muss man zweimal ausdrucken und mit Hilfe einer Schablone für alle Baukörper selber anfertigen. Auf dem rechten Bild erkennt man von links das Haupt-, das Zwischen- und das Querhaus von der Gleisseite her. Das Modell misst so 17cm mal 5cm.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1807abc.jpg
  • DSCN1808abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 878

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Februar 2018, 16:45

Hier links die Gleisseite und rechts die Straßenseite mit der erwähnten Veranda.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1809abc.jpg
  • DSCN1810abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 878

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Februar 2018, 16:48

Das Linke Foto zeigt die drei Baukörper. Das Gebäude ganz links am Rand gehört nicht zum Modellbogen. Im rechten Bild habe ich mal mit den Bauteilen gespielt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1811abc.jpg
  • DSCN1812abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 878

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Februar 2018, 17:05

Und zum Schluss noch eine andere Kombination.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1813abc.jpg

Ähnliche Themen

Social Bookmarks