Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 21:16

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen

Ist es nun ein Konstruktions- oder Baubericht?

Da ich das Modell dann auch bauen möchte habe ich mich für die Rubrik Bauberichte entschieden. Der Maßstab wird 1:87 sein.

Das Vorbild befand sich an der Strecke Nuttlar-Allendorf im Hochsauerlandkreis und musste leider im Jahr 2003 einem Einkaufszentrum weichen.

Im Eisenbahnmagazin 9/83 (Alba Verlag) ist eine Übersichtszeichnung von Benno Wiesmüller (1:160) und ein Bericht über den Bahnhof erschienen. Schon damals hat mich besonders die verwinkelte Konstruktion des Daches fasziniert. Das resultierte dann auch in einem Modell (hier schon mal im Forum gezeigt). Leider sind einige Abweichungen zum Vorbild besonders bei der Ausführung des Fachwerks vorhanden. Auf Grund der Bauweise und des Alters ist das Modell von 1983 kräftig verzogen. Daher habe ich mich für einen Neubau als Kartonmodell entschieden.

Vom Stadtarchivar der Stadt Hallenberg habe ich freundlicherweise zwei historische Postkartenansichten des Bahnhofs erhalten. Die Grundlage für das Kartonmodell wird allerdings die Zeichnung aus dem Eisenbahnmagazin sein.

Zum Abschluss ein Entwurf für die Bahnhofsseite des Hauptgebäudes. Das Untergeschoß fehlt noch.

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof1.jpg
  • Bahnhof2.jpg
  • Hallenberg_001b.jpg
»Achim Althausen« hat folgende Dateien angehängt:
  • DCAM0225.jpg (98,2 kB - 5 113 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 20:37)
  • DCAM0228.jpg (107,48 kB - 5 057 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. November 2017, 02:40)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 22:42

n'Abend Achim...
Auch mit den kleinen Ungenauigkeiten hast Du Dein "altes" Modell sehr gut in Szene gesetzt!
Alle Achtung...
Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Roger

Schüler

  • »Roger« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2005

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 11:13

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Achim,

da ich mich auch auf diesem Gebiet bewege, weiß ich, wieviel Arbeit dahinter steckt, um dieses Ergebnis zu erreichen.
Halte uns bitte auf dem Laufenden - auch mit Bildern - damit ich noch etwas hinzulernen kann.
Viel Erfolg beim Umsetzen !

Gruß

Roger

Ponytail

Fortgeschrittener

  • »Ponytail« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 21:53

Hallo Achim,

Bin noch auf der Suche für ein Bahnhof...
Ein Wahl könnte sein das Bahnhf Loitz von Godwins'GTP site
sein, aber Ihren Bahnhof bringt Zweifel....
Wird s ein download davon geben, irgendwie, irgendwan, irgendwo?

Grüsze aus Holland
Ponytail
Grüsze aus Holland

Willem E.

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 23:52

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die positive Resonanz.

Ein paar Worte zu dem "alten" Modell:

Die Zeichnung aus dem Eisenbahnmagazin wurde ausgemessen und mit Bleistift auf Kopierpapier im Maßstab 1:87 übertragen. Dann wurde die Zeichnung auf Graupappe geklebt und die Fenster ausgeschnitten. Das Fachwerk wurde aus dünnen Furnierstreifen geschnitten und auf die Zeichnung geklebt und das Gefache mit einem Fließen- oder Styroporkleber ausgefüllt (Da erinnere ich mich nicht mehr). Wie man auf den Fotos sehen kann sind die Furnierstrefien recht unregelmäßg geschnitten und haben die falsche Farbe und zwar braun (Eiche) statt schwarz. Das Gefache ist auch nicht weiß, sondern eher beige-braun. Die Balkenköpfe zwischen den Stockwerken wurden nicht dargestellt und das Untegeschoß in Bruchstein entspricht nicht der Realität. Fenster und Türen habe ich damals als Jugendlicher recht grob dargestellt. Beim nachmessen des "alten Modells" habe ich festgestellt, dass die Zeichnung auch nicht sonderlich genau übertragen wurde, denn es ist ca. 1 cm zu breit dafür fehlt in der Tiefe aber auch ca. 1 cm.

Über einen Download habe ich noch nicht entschieden, es ist aber denkbar und hängt ein wenig davon ab wie gut mir die Umsetzung als Kartonmodell gelingt.

Den Bahnhof Loitz von Godwin T. Petermann gibt es inzwischen nicht mehr als Download.

Viele Grüße,

Achim

Godwin

Konstrukteur - Amateur

  • »Godwin« ist männlich

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: noch nicht vollständig im Ruhestand

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Oktober 2007, 09:12

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

Guten Morgen Achim,

ein neuer "Althausen"?

Ich nenne das Modell so, da ich von deinen Bauten immer sehr begeistert war, sie eine besondere Qualität besitzen und du mit deinem Modell vom Bahnhof Dahlewitz sogar beim Märklin-Wettbewerb in die engere Auswahl kamst.

Da ich ja auch gerne "so alte Gebäude" baue, werde ich deine Konstruktion mit großer Aufmerksamkeit verfolgen.

Sehr interessant finde ich, dass sich die Konstruktion deines Bahnhofs nicht nur auf das Zeichnen konzentriert, sondern da gehört oft noch mehr Aufwand dazu. Du hattest Kontakt zum Stadtarchivar, oft findet man in Bibliotheken weitere Informationen oder man geht im Internet auf die Suche nach weiteren Unterlagen.

Das ist einer der Gründe, weshalb ich den Bahnhof Loitz nicht mehr als kostenlosen Download zur Verfügung stelle. Ich bereite von einigen meiner Konstruktionen Digitaldrucke vor, die ich dann aber nicht kostenlos weitergeben kann.


Für deine Arbeit wünsche ich dir bestes Gelingen!

godwin

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Oktober 2007, 10:21

Guten Morgen Godwin,

zur Zeit habe ich als Vorlage nur die drei Seiten aus dem EM (Eisenbahnmagazin), die beiden Postkarten und das schon gebaute Modell. Google Maps zeigt noch fragmetarisch die Alte Eisenbahntrasse und das Einkaufszentrum, welches heute dort steht. Die Suche im Internet nach dem Bahnhof brachte keine verwertbaren Informationen. Für das Untergeschoß habe ich versucht eine Eingangstür von Hand zu Zeichnen, aber so richtig nach Tür sieht das nicht aus. Also werde ich mir die Digitale Kamera nehmem und mich auf die Suche nach einer geeigneten Tür begeben.

Es steckt in der Tat eine Menge Arbeit neben dem zeichnen in einem solchen Projekt. Da es eine reine Hobbyproduktion ist, für die ich pro Tag maximal 1-2 Stunden zur Verfügung habe (wenn ich all die anderen Dinge liegen lasse), wird es wohl noch eine Weile dauern bis das Modell dann realisiert ist.

Viele Grüße,

Achim

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. Oktober 2007, 23:46

Bahnhof Hallenberg 1:87

Guten Abend,

die Fenster wurden durch bearbeitete und skalierte Fotos von realen Fenstern ersetzt. Auch die Tür entstand aus einem realen Foto. Die Textur für das Gefache stammt ebenfalls aus einem Foto eines echten Facherkhauses. Ein Probeausdruck wird dann zeigen ob die Textur für das Gefache nicht zu dunkel ist.

Der Baustil der Fachwerkhäuser im Bergischen Land (dort wohne ich) unterscheidet sich zum Glück nicht sehr stark von dem der Häuser im Sauerland, so daß die Motive für die Orignalfotos vor meiner Haustüre liegen.

Über die Eisenbahnstrecke Winterberg über Hallenberg und Allendorf-Eder nach Frankenberg findet sich bei Wikipedia ein Artikel:

http://regiowiki.hna.de/Eisenbahn_Allendorf-Bromskirchen

Im Artikel ein historisches Foto (Postkarte) des Bahnhofs Allendorf. Über diesen Wikipedia Eintrag bin auch auf ein Buch aufmerksam geworden:

Vom Sauerland ins Hessenland
Chronik der Eisenbahnstrecke zwischen Bestwig (Westfalen) und Frankenberg (Eder)
Autor: Dieter H. Neliba
1994 im Neliba-Verlag - Hallenberg
ISBN 3-9800367-3-4

Leider ist das Buch vergriffen.

Die Bahnstrecke wurde in einigen Abschitten zum Radweg umgebaut. Dies kann man im Detail hier nachlesen:

http://www.hallenberg-info.de/public/ind…eues/artikel/88
http://www.achim-bartoschek.de/bahn_nw.htm#NW4_26

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hallenberg_001c.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (28. Oktober 2007, 00:11)


Ponytail

Fortgeschrittener

  • »Ponytail« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. November 2007, 13:47

Wie geht's ?

Ein Monat, kein Bericht....
Gibt's noch etwas Neues, Achim?
?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
Grüsze aus Holland

Willem E.

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. November 2007, 23:08

RE: Wie geht's ?

Hallo Zusammen,

es geht weiter - war krank und aktuell beruflich viel unterwegs (Mein Beitrag entsteht grade aus einem Hotelzimmer in der Nähe von Stuttgart). Der Anbau am Hauptgebäude macht mir ziemlich Kopfzerbrenchen. Dazu aber bald mehr. Auch ist die Einteilung des Fachwerks auf der Bahhof- und der Strassenseite bei gleicher Frontlänge unterscheidlich. Auf der Bahnseite sind es 10 Felder und auf der Strassenseite 12. Dazu habe ich schon etwas gezeichnet, aber es kann mich optisch nicht zu 100% überzeugen. Kann mich daran erinnern, dass ich bei meinem "alten" Modell an den gleichen Stellen Schwierigkeiten hatte.

Ach ja der Probedruck ist etwas "grau". Wer die Häuser im Sauerland mal im Original gesehen hat, weiß die leuchten reinweiß in der Sonne. Habe den Ausdruck mal ausgeschnitten und auf den Schreibtisch gestellt, dann bei verschiedenen Beleuchtungen angeschaut. Mir hat er ganz gut gefallen und werde die Farbgebung so beibehalten.

Bis Bald,

Achim

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (2. Dezember 2007, 00:58)


  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Dezember 2007, 00:57

RE: Wie geht's ?

Guten Abend Miteinander,

es geht weiter. Wie schon geschrieben hat mir der Anbau einiges an Kopfzerbrechen bereitet. Auf den Zeichnungen im Eisenbahnmagazin ist dies nicht zu sehen, aber ein Teil der Anbaus scheint niedrieger zu sein. Bei meinem ersten Nachbau hat es dann an dieser Stelle auch Unstimmigkeiten gegeben, die ich damals kurzerhand mit dem Gasthausschild kaschiert habe. Das erste Bild zeigt die entprechenden Teile des Anbaus und auch das Obergeschoß der Strassenseite, die im Gegensatz zur Bahnseite zwei Felder mehr im Fachwerk hat. Die Tür im Anbau fehlt noch und wurde erst mal als braune Fläche dargestellt.

Herr Glade, der ehrenamtliche Stadtarchivar der Stadt Hallenberg, hat mir zwei Fotos des Bahnhofs geschickt. Hier ist der Sachverhalt mit den niedrigeren Wänden besonders gut auf dem Abbruchbild zu erkennen.

Einen schönen Sonntag noch,

Achim
»Achim Althausen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hallenberg_002d.jpg
  • Dcam0228a.jpg
  • Bahnhof3.jpg
  • Bahnhof4.jpg

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Dezember 2007, 01:48

RE: Wie geht's ?

Guten Abend,

zur späten Stunde noch ein Nachtrag. Leider ist das Foto vom Original nicht brauchbar. Die Tür wurde nun durch ein bei mir im Ort gemachtes und bearbeitetes Digitalfoto ersetzt.

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tuer.jpg

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Dezember 2007, 23:57

RE: Wie geht's ? es geht weiter

Guten Abend,

hier der Giebel der Erkers auf der Strassenseite. Die Holzverkleidung bei meinem "alten" Modell ist falsch. An meinem Wohnort habe ich nur eine Verschieferung mit Fischschuppendeckung fotografiert, sie sich als Textur aber ganz gut macht.

Das Original hat wohl eine Rechteckdeckung. Für Schiefertexturen habe ich auch eine Quelle im Internet gefunden. Allerdings sahen die Texturen, die ich stark verkleinern musste, in meiner Zeichnung nicht besonders schön aus.

Bei allen Zeichnungen handelt es sich um Entwürfe und das endgültige Modell kann natürlich davon abweichen. Wenn alle Teile für das Hauptgebäude fertig sind, werde ich einen Probebau aus Papier erstellen

Auf der Strassenseite erkennt man übrigens einen Bruchstein Sockel, der auf der Bahnsteigseite nach den Zeichnungen im Eisenbahnmagazin nicht vorhanden ist. Das Gelände fällt also zur Strasse leicht ab. Ob ich den Sockel im Modell darstelle oder nicht, habe ich noch nicht entscheiden.

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Giebel.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (5. Dezember 2007, 12:33)


  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Dezember 2007, 23:26

Bahnhof Hallenberg 1:87

Guten Abend,

hier die vollständige Ansicht der Straßenseite. In dieser Ansicht erkennt man allerdings nicht, dass die linke Hälfte wie ein Erker vorsteht. Das Gebäude wird einen umlaufenden Sockel erhalten. Bei echten Fachwerkgebäuden sind die Holzbalken auch nicht gleich am Boden, sondern es immer ein Fundament oder Keller aus Stein vorhanden, damit das Holz nicht faulen kann. Mit Sockel sieht es auch realistischer aus.

Das Untergeschoß wird um 2 mm gegenüber dem Obergeschoß nach innen versetzt gebaut. Damit kommen die Balkenköpfe schön zur Geltung. Ein Testbau aus Papier lieferte ein absolut gut aussehende Resultat (Foto liefere ich im nächsten Beitrag nach). Weiterhin plane ich die die Fenster nach innen versetzt zu bauen.

Bis Bald,

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Straßenseite.jpg

Ponytail

Fortgeschrittener

  • »Ponytail« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. Dezember 2007, 11:25

Top!

Achim,

Sieht alles sehr gut aus! =D>
Mach weiter, Sie sind auf den richtigen Weg.

Grüsze aus Holland,
Willem.
Grüsze aus Holland

Willem E.

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

16

Montag, 10. Dezember 2007, 10:44

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

hier als Nachtrag ein Foto von einem Test aus Papier. Die Balkenköpfe sollen dann von hinten mit 2 x 2 mm Holzleisten plastisch gestaltet werden.

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0568.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (10. Dezember 2007, 10:44)


  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

17

Montag, 10. Dezember 2007, 11:26

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Achim,
schön sieht er aus!
Vielleicht solltest Du auch den Sockel auf dünnen Karton kleben und doppeln!?
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

18

Freitag, 14. Dezember 2007, 10:22

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Hajo,

der Sockel wird definitiv gedoppelt. Das Foto zeigt einen in fünf Minuten mal schnell zusammen geklebten Test aus Papier.

Viele Grüße,

Achim

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

19

Samstag, 22. Dezember 2007, 18:13

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

hier leider etwas unscharfe Bilder von einem weiterem Kontrollbau aus Papier. Der Giebel wird noch geändert da er im unteren Bereich vermutlich um Dachlawinen zu verhindern eine andere Dachneigung hat.

Frohe Weinachten und ein gutes neues Jahr!

Achim
»Achim Althausen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Img_0584a.jpg
  • Img_0586a.jpg

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. Januar 2008, 00:56

Bahnhof Hallenberg 1:87

Ein gutes neues Jahr an alle hier im Forum,

dieses Jahr wird es definitiv weiter gehen mit meinem Projekt. Demnächst mehr an dieser Stelle.

Viele Grüße,

Achim

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 14. Februar 2008, 21:03

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

heute habe ich das weiter oben erwähnte Buch

Vom Sauerland ins Hessenland
Chronik der Eisenbahnstrecke zwischen Bestwig (Westfalen) und Frankenberg (Eder)
Autor: Dieter H. Neliba
1994 im Neliba-Verlag - Hallenberg
ISBN 3-9800367-3-4

über die Fernleihe bekommen. Auf 11 Seiten werden in dem Buch der Bahnhof Hallenberg und der Haltepunkt Liesen dargestellt. Es sind auch Fotos vom Bahnhof vorhanden. Leider ist die Druckqualität der Bilder nicht besonders gut, aber das ein oder andere Detail hoffe ich mit den zusätzlichen Bildern klären zu können.

Eine Grundplatte für den Bahnof habe ich inzwischen auch gezeichnet.

Bis Bald und viele Grüße,

Achim

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (18. Februar 2008, 22:20)


  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

22

Montag, 18. Februar 2008, 22:16

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

die Front des Haupgebäudes (Bahsteigseite) wurde in einigen Details verändert:

Ein Sockel aus Bruchsteinen ist dazu gekommen, Namenschild und Höhenangabe, die Tür ist nur noch einflügelig und zwei kleine Fenster sind hinzugekommen. Hier war das Buch sehr hilfreich.

Der Sockel und die Schilder werden als sperate Teile zum aufsetzen zusätzlich vorhanden sein. Auch die Dachneigung, zum Schutz vor Dachlawinen, ist nun im unteren Bereiches des Daches geringer.

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hallenberg_001e.jpg

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 19. Februar 2008, 23:19

Bahnhof Hallenberg 1:87

Guten Abend,

die Textur des Sockels habe ich ein wenig entschärft. Es fällt zwar im Ausdruck nicht auf, aber die Steine wiederholten sich für meinen Geschmack zu oft. Hoffentlich ist das nun besser geworden.

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hallenberg_001e.jpg

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

24

Samstag, 1. März 2008, 13:38

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

heute ein weiterer Kontrollbau. Hier hat sich ein Fehler für die Zwischenwand ergeben (rot markiert). Das Teil werde ich wohl neu zeichnen müssen. Beim Anbau sind ansonsten Detailänderungen vorgenommen worden und ich habe die Teile mit Klebelaschen versehen. Es zeigte sich dann beim Kontrollbau schnell, dass ich an einigen Teilen die Anordnung der Laschen noch ändern muss.

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Img_0786a.jpg
  • Img_0787a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (1. März 2008, 16:58)


Ponytail

Fortgeschrittener

  • »Ponytail« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Nachricht senden

25

Samstag, 1. März 2008, 20:57

Geschmack

Hallo Achim,

Sie haben ein gutes Geschmack !
Sieht jetzt fabelhaft aus.

Mach weiter!

Grüsze aus Holland
Willem
Grüsze aus Holland

Willem E.

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 2. März 2008, 23:26

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

es geht weiter. Die Zwischenwand wurde geändert: So sollte es passen hoffe ich.

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Anbau_Wand.jpg

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

27

Samstag, 8. März 2008, 13:35

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

die Wand stimmte natürlich immer noch nicht - das ist aber inzwischen korrigiert. Hier also der nächste Kontrollbau - im Freien fotografiert. Da auch dieser Bau aus Papier ist musste ich ihn mit einem Stein beschweren, sonst wäre er bei der Fotosessoin fliegen gegangen.

Ein Fassadenteil am Hauptgebäude muss noch korrigiert werden ansonsten passt nun alles. An das Hauptgebäude schließen sich zwei weitere kleine Anbauten u.a. für den Fahrdienstleter und ein Güterschuppen an.

Die Teile für die vertiefte Darstellung der Fenster und Türen muss ich noch zeichnen und mir langsam Gedanken über die sehr komplizierte Dachkonstruktion des Hauptgebäudes machen.

Ein schönes Wochenende,

Achim
»Achim Althausen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Img_0820a.jpg
  • Img_0821a.jpg
  • Img_0822a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (8. März 2008, 14:42)


John

Meister

  • »John« ist männlich

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

28

Samstag, 8. März 2008, 16:15

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

My this is developing nicely!
John

Felix

Konstrukteur - Amateur

  • »Felix« ist männlich

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Beruf: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Nachricht senden

29

Samstag, 8. März 2008, 18:24

Hallo Achim,

das ist ein wunderschönes Gebäude was da entsteht =D>!!!
Ich würde mich freuen, wenn du den Bahnhof als Download zur Verfügung stellst :yahoo:.

Übrigens ist mir aufgefallen, dass du bei dem Gaststättenschild überall das runde s verwendet hast. Bei Fraktur wird jedoch bei dem Wort "Gaststätte" zweimal das lange s verwendet, es müsste also statt "Bahnhofsgaststätte" "Bahnhofsgaftftätte" heißen.
Siehe dazu auch den Wikipedia-Artikel.
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

30

Samstag, 8. März 2008, 21:11

Hello und Hallo,

the construction is little bit try and error and the test houses show me if I made a mistake in my drawings.

Es gibt mindestens zwei Varianten des Schildes. Nummer eins stammt aus dem schon hier zitiertem Buch (leider schlechte Bildqualität). Die zweite Variante aus dem Artikel im Eisenbahnmagazin. An diesen Abbildungen habe ich mich orientiert. Nun bin ich kein Typograph und es kann sein, dass ich die falsche Schrift verwendet habe. Ist die von mir verwendete Schrift nun korrekt oder nicht? Auch die Form des Schildes habe ich einfacher gestaltet.

Das Wappen stammt übrigens von einer in dieser Gegend ansässigen Brauerei und stimmt auch nicht mit dem Orignal Schild überein. Leider kann man auf den mir vorliegenden Bildern nicht erkennen welches Bier denn dort nun ausgeschenkt wurde. Das von mir verwendete Wappen gab es auf der Webseite der Brauerei als freien Download (war als Bildschirmhintergrund oder ähnlich gedacht). Hoffentlich gibt es nun nicht juristische Probleme.

Für das Bahhofsschild und die Höhenangabe habe ich die DIN1451 Mittelschrift verwendet. Das sollte eigentlich stimmen.

In welcher Form es das Modell erhältlich sein wird habe ich noch nicht entschieden. Es wird aber sehr wahrscheinlich erhältlich sein.

Viele Grüße,

Achim
»Achim Althausen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schild1.jpg
  • Schild2.jpg
  • Schild3.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (8. März 2008, 21:50)


  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

31

Samstag, 15. März 2008, 10:25

Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Zusammen,

hier die ersten Studien zum Dach. Immerhin habe ich nun gelernt was ein Walmdach-, Hauptdach-, und Gratprofil ist. Die Grundgratwinkel oder waren es die Grundgratprofilwinkel kenne ich nun auch.

Der First des Walmdachs ist erheblich kürzer. Es stimmt damit besser mit dem Original überein als bei meinem "alten" Modell.

Ein schönes Wochenende,

Achim
»Achim Althausen« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0830.jpg
  • IMG_0831.jpg

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

32

Freitag, 2. Mai 2008, 23:17

Bahnhof Hallenberg 1:87

Guten Abend Zusammen,

es ist etwas still geworden um den Bahnhof, aber ich habe Ihn nicht vergessen. Durch einen Zufall bin ich inzwischen an den Orginalartikel aus dem Eisenbahnmagazin gelangt. Bisher hatte ich nur Kopien davon.

Leider bin ich durch den Beruf zur Zeit viel unterwegs, so dass keine Zeit für das Hobby bleibt - nächste Woche verschlägt es mich nach Bremen. Wenn es klappt werde ich dort versuchen das Geschäft für Kartonmodellbau zu besuchen.

Viele Grüße,

Achim

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 15. Mai 2008, 00:24

Bahnhof Hallenberg 1:87

Guten Abend Zusammen,

schon wieder in Bremen - das schon erwähnte Geschäft ist einen Besuch Wert.

Im Hotel habe ich Zeit gefunden weiter zu arbeiten. Herausgekommen sind dabei die Kellerfenster auf der Straßenseite des Bahnhofs.

Bis demnächst,

Achim
»Achim Althausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image5.jpg

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

34

Freitag, 29. August 2008, 21:17

Ruhe im Karton

Hallo Zusammen,

höchste Zeit, dass ich hier etwas schreibe - vielen Dank an alle Leser für die Geduld. Es geht weiter demnächst an dieser Stelle.

Viele Grüße

Achim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (29. August 2008, 21:17)


Xeno06

Fortgeschrittener

  • »Xeno06« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 25. April 2008

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

35

Freitag, 29. August 2008, 22:49

RE: Ruhe im Karton

Schön dass es dann weitergeht. :super: Und nochmals Danke dass Du gewartet hast bis ich mich auch in diesem Forum angemeldet habe und so von nun an deinen Bericht verfolgen kann ;) ...! Wenigstens die (entscheidende) Schlussphase, also den Dachbau und endgültige Aufrichte dieses tollen Modells kann ich noch live miterleben...
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

  • »Achim Althausen« ist männlich
  • »Achim Althausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2005

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 23:35

Bahnhof Hallenberg 1:87

Guten Abend Zusammen,

endlich das Dach ist drauf! Eine Seitenwand ist zu niedirg gezeichnet, das ist schon korrigiert, aber ich habe für die Dachkonstruktion kein neues Papiermodell gebaut.

Das Dach soll in zwei "Schichten" gebaut werden: Die Unterkostruktion wird ähnlich sein wie auf dem Foto und darauf kommt eine Zweite Schicht mit der Eindeckung.

Das Zusammenkleben der Dachteile ist eine kleine Herausforderung und man wünscht sich dabei mindestens "drei Hände"

@Xeno06 das ist höchstens Halbzeit. Der Bahnhof hat auch noch einen Güterschuppen.

Noch mal der Hinweis auf den Fotos handelt es sich um ein Probemodell aus Papier.

Bis Bald

Achim
»Achim Althausen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dach2.jpg
  • Dach3.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Achim Althausen« (9. Oktober 2008, 23:51)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

37

Samstag, 11. Oktober 2008, 19:14

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Achim,
ganz toll Dein Bahnhof. Schade dass solche schönen Häuser einfach der Spitzhacke und dem Kommerz weichen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Ponytail

Fortgeschrittener

  • »Ponytail« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2004

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 7. Dezember 2008, 23:57

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Achim,

Gibt es noch etwas neues. ?(
Binn sehr gespannt!
:P

Grüsze aus Holland
Willem
Grüsze aus Holland

Willem E.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

39

Montag, 8. Dezember 2008, 15:08

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo Achim,
schön, dass du den Bahnhof wenigstens als Modell am Leben lässt. Als ich das Bild von Abriss sah, dachte ich, muss denn das sein. Da geht wieder ein Stück Geschichte hin.


Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Shrike

Fortgeschrittener

  • »Shrike« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 16. November 2006

  • Nachricht senden

40

Montag, 8. Dezember 2008, 20:07

RE: Bahnhof Hallenberg 1:87

Hallo, Zusammen!

Ein wirklich gelungenes Modell! Ich bin schon sehr gespannt auf die "finale Version".

Leider ist in Deutschland bei vielen Entscheidungsträgern "Geschichte" schon fast ein Schimpfwort. Auch in unserem Städtchen hat die Sanierungswut in den Siebzigern / frühen Achtzigern schwere Lücken geschlagen. Damals war anscheinend schön, was möglichst viel Beton enthielt...

Vielleicht lasse ich, wenn ich denn mal 'etwas' mehr Zeit haben sollte, ein paar Gebäude zumindest im Kleinen wieder auferstehen...

Der Stephan
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
.
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Social Bookmarks