Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. Juni 2013, 14:12

Baade 152 / cfm-Reprint Kranich / 1:50

Die letzte Manifestation eines Junkers-Ingenieurs : Brunolf Baade mit seinem Typ 152. So schön von der Regierung geplant als Glanzstück der DDR - und dann so schändlich in der Historie untergegangen.
Wer wie ich auf die frühen Jets steht kommt an diesem Flugzeug nicht vorbei. Da ein originaler Kranichbogen nicht mehr aufzutreiben war habe ich gerne zu diesem Reprint gegriffen.

Das Cover :



und die recht textlastige Anleitung:



Ungut fällt einem hier auf das die Rückseite des Umschlags die Spanten enthält - und eben auch die zweite Seite der Anleitung. Diese sollte man sich also kopieren bevor man die Spanten zerschnippelt !

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Juni 2013, 14:14

Und nun die Bauteile :




Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Juni 2013, 14:14

die restlichen Bögen :




Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Juni 2013, 14:18

Conclusio : ein Remake eines Klassikers - vom Druck her sauber ausgeführt sieht man der Konstruktion zwar die Jahrzehnte an die sie am Buckel trägt - das faszinierende Original macht das aber mehr als wett !
Es bleibt abzuwarten ob die Anleitung ausreicht oder wie z.b. beim Reprint der An-22 ordentliche Diskrepanzen zw. Zeichnungen und Text auftauchen. Wird von mir auf jeden Fall in 1:33 umgesetzt werden. :D

Kartoon

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 8. November 2012

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Juni 2013, 15:24

Hallo Wolfgang,

habe das Teil schon vor Jahren gebaut. Siehe: "http://www.kartonbau.de/forum/index.php?page=UserGalleryPhoto&photoID=1467#profileContent" Allerdings sind die damaligen Schwächen bisher nicht ausgemerzt worden. Schau dir mal das Teil 81 links am Umfang an. Wenn ich mir mein Original ansehe hat es die gleichen Schwächen wie deines. Oder ist Dein Exemplar auf A3 gedruckt, so daß die fehlenden Stücke "weggefaltet" wurden. Meines war auf A4 gedruckt und damit fehlten Stücke.

Gruß
Peter

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Juni 2013, 15:28

In der Tat - die Spitze ist hier "weggefaltet" - d.h. die Bögen sind auf A3 gedruckt. Gottlob ! :D

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 588

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Juni 2013, 15:47

Schönes Flugzeug.
Mein Nachbar hatte sogar damals an der Maschine mitgebaut - hat mir ganz begeistert davon erzählt. Und an der IL-14 war er für die Fahrwerkshydraulik am Bugrad und am rechten Hauptfahrwerk zuständig.

Freue mich schon auf einen Baubericht :D

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Juli 2013, 01:04

Kleiner Nachtrag - heute war für mich Weihnachten und Ostern zusammen ! Einer wunderbaren Seele verdanke ich den Besitz der beiden Originale die diesem Reprint zugrundeliegen.



Der erste Bogen - das normale Kartonmodell - gedruckt schon im Jahre 1958 :



und das Highlight - das Metallfolienmodell aus dem Jahre 1960:



Detailliert brauchen die Bögen nicht vorgestellt zu werden - der Inhalt aller drei ist ja ident.

Bleibt nochmal zu danken an den Veräußerer - er hat mir unglaubliche Freude bereitet!! (Allein die Patina dieser Bögen zu riechen ist ein Hochgenuß !) :D

dett

Fortgeschrittener

  • »dett« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 18. Januar 2005

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Juli 2013, 08:43

...die pilzzeit rückt näher...
schau da, der erste glückspilz...

beste(nsee`r) grüße
dett
_______________

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juli 2013, 08:46

Zitat

(Allein die Patina dieser Bögen zu riechen ist ein Hochgenuß !) :D

Die Mexikaner haben dafür einen Fachbegriff:

El Süchtel

^^
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Juli 2013, 21:58

Hallo Wolfgang

Zitat

Allein die Patina dieser Bögen zu riechen ist ein Hochgenuß
Na endlich spricht es einmal einer aus! Wenn ich in meiner Sammlung blättere, bin ich auch schon nach kurzer Zeit völlig bekifft! :D

Servus, Woody

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Juli 2013, 22:02

Jo mei - Sucht ist Sucht und die muß befriedigt werden. Ohne Wenn und Aber.. ^^

Social Bookmarks