Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 451

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

41

Samstag, 4. Februar 2006, 15:51

ich würde den ganzen mistflieger wieder einmal in die tonne werfen :) brachial, aber erspart viel ärger :]

eine lösung gäbe es, unschön aber halbwegs brauchbar. schneid die teile einfach an der oberseite auseinender, pass sie so an, dass die konturen passen und das was übrigbleibt schneid einfach weg. du hast zwar dann an der oberseite ebenfalls eine klebekante, aber zumindest passt dann alles.

klingt vieleicht komplizierter als es ist, aber etwas besseres fällt mir nicht ein.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Marcfro

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 28. November 2005

  • Nachricht senden

42

Samstag, 4. Februar 2006, 16:18

Hallo Andreas
Meiner Ansicht nach die beste Lösung scannen und umkonstruieren. Das Problem der Farben beim ausdrucken kann mit ein paar kleinen Testausdrücken und kalibrieren des Druckers gelöst werden. Für das Umkonstruieren die Teile in Inkscape oder Illustrator importieren, die Umrandung neu zeichnen und diese dann gegeneinander abrollen wie Zahnräder um die genauen Längen zu ermitteln. Die Farben dann in Gimp oder Photoshop ausbessern.
Gruss Marc

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

43

Samstag, 4. Februar 2006, 18:19

Hallo zusammen
Hier das Ergebnis nach 3 Stunden Arbeit.
Bin irgendwie überhaupt nicht zufrieden,würde den Flieger am liebsten sprengen.Jetzt fehlen noch 3 Gondeln.
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.3.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 955

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

44

Samstag, 4. Februar 2006, 18:47

Hallo Andreas,

das Gefühl kenne ich gut, aber dann macht man doch weiter.
Und du hast allen Grund dazu, das letzte Photo sieht doch sehr sauber aus. OK noch 3x denselben Frust (war bei der B-24 von GMP ähnlich, aber die war wenigstens solide silber), aber jetzt weißt du iwe es geht.

Und abgesehen davon: Rumpf und Tragflächen sind 1A !

(mich würde jetzt das Grauen bei dem Gedanken an die 32 Bomben beschleichen)

Weiter so !

Zaphod

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

45

Samstag, 4. Februar 2006, 23:37

Hallo Andreas,

eigentlich solltest Du stolz sein, dass Du die Gondeln noch gerettet hast. Genau das ist es, dass man solche Hürden meistert. Sag keinem Betrachter, dass die Naht da nicht hingehört und er wird es nicht bemerken.

Mach bitte weiter und nicht in die Tonne bitte, ist doch ein schöner Flieger den Du da baust.

Also weiter und nicht verzagen.

Eigentlich ist es keine gute Referenz für GPM, hoffentlich erwarten mich nicht noch solche Schwierigkeiten bei meiner B-17.

Viele Grüße
René (Harrier)
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

46

Sonntag, 5. Februar 2006, 04:16

Da kann ich mich nur anschließen! Nachdem Du die eine Gondel jetzt so weit hast, mach das auch bei den anderen (da geht es jetzt eh schneller) und bitte KEINESFALLS die B-29 in den Altpapiercontainer treten!

Aber an Deinem

Zitat

Jetzt fehlen noch 3 Gondeln.

lese ich heraus, daß der Wille vorhanden ist, auch die anderen Gondeln zu modifizieren. Oder irre ich mich da? Hoffentlich nicht! Des Ergebnis sieht nämlich toll aus!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 5. Februar 2006, 09:52

Schönen Guten Morgen
Erst mal recht herzlichen Dank für Euren Zuspruch.
Wollte zuerst wirklich den Bau einstellen.Aber wie gesagt,währe schade um das Flugzeug.Der Rest sieht ja wirklich super aus.Es soll ja auch gleich wieder besser werden mit der Passgenauigkeit.Die Schnittkanten
habe ich mit Absicht an der Seite gewählt,da ich so einen geraden Farbverlauf habe und zweitens liegen sie jeweils innen.Wenn die Gondeln montiert sind kann man sie kaum noch sehen.
P.S.:Noch eine Gondel,werde sie hoffentlich bald fertig haben.Kartonbau soll ja Spaß machen und nicht nur frust bereiten.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 451

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 5. Februar 2006, 09:55

morgen!!!

das is genau die lösung die ich gemeint habe - sogar noch besser, da wie du sagt, die naht kaum sichbar ist

gratuliere =D>
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 5. Februar 2006, 11:40

Habe die Technik bei der letzten Gondel perfektioniert.
Die Schnittkante ist so gut wie unsichtbar.Man müsste halt jedes Modell mindestens zwei mal bauen.Bei der ersten Gondel habe ich noch versucht das Problem mit einem Schnitt auf der Innenseite zu lösen.Das Problem dabei ist das das Ganze sich dabei sehr spannt und sich leicht verzieht,da die Krümmung des Teiles logischerweise nicht mehr passt wenn man es auf einer Seite um 2mm kürzt.Bei der letzten Gondel habe ich drei Schnitte gemacht.Einen links und rechts beim Farbübergang und der dritte ist sowieso unten,musste nur leicht gekürzt werden.Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 5.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 955

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 5. Februar 2006, 13:18

Hallo Andreas,

super Lösung und selbst mit der Digicam kaum sichtbar. Der Tipp mit den drei Schnitten ist Gold wert !

Ich freue mich auf die weiteren Baufortschritte.

Zaphod

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 191

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

51

Montag, 6. Februar 2006, 22:29

Hallo Andreas,

Da ist dir eine saubere Lösung eingefallen, gratuliere.

Ich hab übrigens heut in der Firma folgenden Satz gehört, passt recht gut dazu:
"Es gibt keine Probleme, es gibt nur eine Lösungskultur!"

Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 8. Februar 2006, 20:50

Schönen guten Abend
Wollte Euch nur kurz meine Arbeit der letzten Tage zeigen.
Komme leider nur wenig zum bauen.
Muss auch gleich zur Arbeit.Hier sieht man den ersten Sternmotor.
Die Passgenauigkeit ist jetzt wieder in Ordnung.
Wünsche Euch eine gute Nacht
»andreask« hat folgende Bilder angehängt:
  • 8.2.jpg
  • 8.2.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 12. Februar 2006, 12:36

Hallo zusammen,
hatte gestern wieder einmal Zeit zum weiterbauen.
Habe in einer Marathonsitzung die restlichen 3 Sternmotoren fertiggestellt.Hier das Ergebnis mit ein paar Baustufen.Werde heute die 4 Gondeln hoffentlich montieren können.Werde dann noch ein paar Bilder einstellen.
Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 12.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 12. Februar 2006, 20:00

Hallo Andreas,

habe was gefunden für dich bei diesen Flieger da war dieser Motor eingebaut.

Pratt & Whitney Wasp Major R-4360

Parr Bilder davon
»Ernst« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dscf0092.jpg
  • Dscf0093.jpg
  • Dscf0094.jpg
  • Dscf0095.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 12. Februar 2006, 20:01

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dscf0096.jpg
  • Dscf0097.jpg
  • Dscf0098.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

56

Montag, 13. Februar 2006, 13:26

Hallo Ernst
Danke für die interressanten Fotos.Du hast nicht zufällig ein paar Fotos von der Motorgondel mit eingebauten Motor von vorne?Würde mir sehr helfen,da die Montagezeichnungen leider sehr dürftig sind.
Danke im vorraus
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

57

Montag, 13. Februar 2006, 14:27

Hi Andreas,
vielleicht helfen Dir ja Michaels Bilder von der Enola Gay auf modelref.org:
http://www.modelref.org/gallery2/v/Luftf…or_45/enolagay/

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

58

Montag, 13. Februar 2006, 14:42

Hallo Andreas,

leider kann ich dir damit nicht dienen, Es ist nur dier Motor im Deutschen Museum ausgestellt.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Robert Kofler

unregistriert

59

Montag, 13. Februar 2006, 17:09

hallo andreask!

na alter gelibauer,wir steirer haben wohl alle so begonnen, nur habe ich irgendwann aufgehört zu zählen. hat aber trotzdem immer irren spass gemacht.

zur superfortress sei nur angemerkt, auch ich bin schon in der anleitung gescheitert und dadurch liegt der vogel bei mir seit mehreren jahren auf halde. aber durch deinen superbericht und deine beschreibung bin ich fast versucht, auch damit anzufangen. mach weiter so, ist absolute spitze!!! :] :] :]

viele grüsse aus köln in die heimat, robert

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 14. Februar 2006, 15:25

Danke Robert,
für dein Lob.Geht runter wie Öl.Die Bauanleitung ist zwar dürftig aber meistens ausreichend,wenn nur nicht so große Passprobleme wären.
Falls ich mehr Details und Fotos einstellen soll,nur fragen mach ich gerne.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 14. Februar 2006, 15:28

Hallo Andreas,

:)keine FRAGE :] klarr wollen wir mehr Bilder sehen.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

62

Freitag, 17. Februar 2006, 11:29

Hallo zusammen
Endlich Wochenende und viel Zeit zum bauen.Hier meine Arbeit von gestern.Oben sieht man die restlichen drei Motorverkleidungen.Besonders der vordere Spant war sehr zeitintensiv beim einpassan.Innen fehlt noch etwas Farbe,wurde leider bei diesem Modell einfach weiß gelassen.Unten habe ich schon die Scheiben für das Fahrwerk ausgeschnitten,40 Stück aus 2mm Karton(autsch).Sind übrigens nicht im Bogen enthalten.Die Größe der Räder ist enorm 5cm Durchmesser!
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17.2.3.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

63

Freitag, 17. Februar 2006, 11:44

Hallo Andreas,

hier sind ein paar ilder einer gebauten B-29 drin.

Bilder von Erding (Kartonmodelle)

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

64

Freitag, 17. Februar 2006, 11:46

Hier eine der fertigen inneren Motorgondeln.Von den Schnitten(siehe weiter oben)ist nicht mehr viel zu sehen.In dieser Gondel soll später das Hauptfahrwerk halt finden.Habe darum auf dem Fahrwerkschacht einen 2mm starken Karton eingepasst(roter Pfeil).Es bleibt zwischen Fahrwerkschacht und Flügel nämlich ein 5mm Spalt und laut Plan ist hier keine verstärkung vorgesehen.Wüsste sonst nicht wo das Fahrwerk sonst halt finden sollte und bei diesem Modell kann das Fahrwerk gar nicht stabil genug sein.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17.2.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

65

Freitag, 17. Februar 2006, 11:48

Hier sieht man die fertig montierten Gondeln.Musste fast gar nichts anpassen.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17.2.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

66

Freitag, 17. Februar 2006, 11:51

Hier zum Abschluss noch eine Gesamtansicht von vorne.
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Zombie

Schüler

  • »Zombie« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 26. November 2005

Beruf: Student

  • Nachricht senden

67

Freitag, 17. Februar 2006, 13:20

Hi andreask!

sieht echt mächtig prächtig aus dein supergefängnis =D>!! Der könnte sicher ne kilo zuladung vertragen, so riesig, wie der is ;)!

mfg
Zombie

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

68

Freitag, 17. Februar 2006, 13:43

Danke Ernst
für die sehr schönen Fotos von der B-29.Die Silberversion gefällt mir besser wie die neuere Tarnversion.Schade ausserdem das bei der Neuauflage auch alle Fehler übernommen wurden.Man sieht auf dem Foto sehr gut wie die Passungenauigkeit von mehreren Millimetern bei den Motorgondeln ohne meine Korrekturen ausgesehen hätten.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

69

Freitag, 17. Februar 2006, 14:11

Hallo Andreas,

super bisher! Ich hoffe, Deinen Bericht beizeiten dann auch praktisch umsetzen zu können.
Ich wünsche viel Spaß mit dem schleifen der Räder... Für mich sicher ein Grund, sie mit eingefahrenem Fahrwerk zu bauen!

Zitat

sieht echt mächtig prächtig aus dein supergefängnis

@Zombie: [klugscheiss] "Fortress" heisst "Festung" und nicht Gefängnis... [/klugscheiss] ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henni« (17. Februar 2006, 14:11)


Zombie

Schüler

  • »Zombie« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 26. November 2005

Beruf: Student

  • Nachricht senden

70

Freitag, 17. Februar 2006, 16:33

ach so, war mir da nichtmehr ganz sicher, mein englisch ist wohl doch ein bisschen mehr eingerostet, als ich gedacht habe ;)

mfg
Zombie

  • »Stickyfingers« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 7. Juli 2004

  • Nachricht senden

71

Freitag, 17. Februar 2006, 16:46

Andreask, simply superb. The excecution of the glazed nose is absolutely beautiful. The engine details is elegant. As to the powerplants used in the B-29. The airframe was designed to take the Wright R-3350 T/C 18 cylinder turbo-compound. Late B-29s which were actually early B-50s were equiped with the Pratt & Whitney 28 cylinder R-4360. The numerical designations in the engine title refers to the swept volume of the engines. 53 and 70 liters. The following links are to the Aircraft Engine Historical Society. The first is for a gallery of CAD images by Uzo Vicenzi of the R-3350 T/C while the second is their homepage

http://www.enginehistory.org/vicenzi.htm

http://www.enginehistory.org/
If we lie to ourselves, what lies will we willingly tell to others

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 19. Februar 2006, 10:03

Einen schönen Sonntag zusammen
habe gestern wieder an meiner B-29 weitergebaut.
Habe die Verkleidungen der Motorgondeln fertiggestellt,die Fotos dazu
muss ich erst machen.Dazu muss ich den Riesenvogel immer erst aus seinem Hangar holen.Damit warte ich noch bis die Teile des Fahrwerks fertig sind.Meine Frau kriegt sonst ne Kriese wenn der Vogel den ganzen Tag am Tisch liegt :D.Weiters habe ich die Räder fertiggestellt.
Hier nach dem ersten Schliff.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • Räder.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 19. Februar 2006, 10:17

Hier sind die Räder fertiggestellt.Drei mal geschliffen und lackiert.
Sehen zwar aus wie neu aus der Fabrik,aber mir gefällt´s.
Daneben das Fahrwerksbein des Hauptfahrwerks.Auf diesem soll einmal das ganze Flugzeug lasten.Habe es so gut wie möglich verstärkt.Die Achse unten ist von einer Schweißelektrode,2mm stark,trägt locker 20 Kilo.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • Räder 2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 19. Februar 2006, 10:21

Hier die restlichen Teile der Fahrwerksbeine.Links Hauptfahrwerk,rechts Bugrad.
Das wars vorläufig,muß wieder weiterbauen.
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • Räder 3.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

75

Montag, 20. Februar 2006, 11:45

Hallo
stelle kurz ein aktuelles Foto des Bugrades ein.
Weiß noch nicht wie ich diese Konstruktion im Fahrwerksschacht fixieren
soll ?(.Wenn das Fahrwerksbein senkrecht währe,währe es ja kein Problem,aber in dieser Schräglage?.Muss ja einiges an Gewicht tragen können.
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 22. Februar 2006, 12:04

Hallo zusammen
habe die letzten Tage wieder etwas weitergebaut.
Hier sieht man die fertigen Motorgondeln und das Fahrwerkbein des Hauptfahrwerkes.Hier hat es sich ausgezahlt das ich unter der Motorgondel eine 2mm Kartonplatte eingeklebt habe.Das ganze ist jetzt sehr stabil.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 22.2.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 22. Februar 2006, 12:06

Hier ein Foto des Bugrades.Ist stabieler als ich gehofft habe.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 22.2.3.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 22. Februar 2006, 12:10

Hier sieht man die seitlichen Stützen des Hauptfahrwerks.Habe ich zusätzlich noch innen mit Draht verstärkt.War vom Bogen zwar nicht vorgesehen,aber sonst hätte das Hauptfahrwerk seitlich gar keine stütze.So ist das ganze sehr stabil.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 22.2.4.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 22. Februar 2006, 12:15

Hier der nächste Schock :(.Habe die Räder probehalber aufgesteckt.
Die Räder stehen links und rechts ca.5mm über.Habe alles nachgemessen.Die Räder sind sowieso schon schmäler als vorgesehen(laut Plan sollten sie 14mm haben,durch das schleifen nur knapp 13mm)
Weiß noch nicht ob ich hier noch etwas ändern kann ?(.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 22.2.5.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreask« (22. Februar 2006, 13:03)


Robert Kofler

unregistriert

80

Mittwoch, 22. Februar 2006, 12:41

hallo andreask!

versuche mal die holzräder von gpm (evtl von slawomir), haben bis jetzt bei mir immer gepasst und sind zwar nicht aus karton aber doch deutlich weniger arbeit.

viele grüsse aus köln, robert

Social Bookmarks