Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Januar 2006, 18:33

B-29 Superfortress von GPM (fertig)

Hallo zusammen
Habe mich heute dazu entschlossen ein paar Bilder meiner
Superfortress reinzustellen.Baue seit ca.einem halben Jahr in Raten daran.Wollte ursprünglich auch einen Baubericht dazu machen,aber ihn immer weiter nach hinten verschoben.Werde jetzt immer zwischendurch ein paar Bilder reinstellen.Falls ihr doch einen ausfühlicheren Baubericht dazu in Zukunft wünscht und Interesse dazu besteht,lasse ich mich sicher dazu überreden.Auf dem ersten Foto sieht man die beachtliche Größe des Modells.Die Schneidematte ist übrigens Din A-2.Habe leider vergessen eine 1Cent-Münze für den Größenvergleich dazuzulegen :D.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • b29.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreask« (28. Dezember 2008, 13:23)


andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Januar 2006, 18:35

Hier das sehr schöne Cockpit.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • b29.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Januar 2006, 18:40

Hier eine Seitenansicht.Im hintergrund die Ty-2,sieht richtig winzig aus.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • b29.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Januar 2006, 18:42

Das Seitenleitwerk allein ist größer wie die Tragflächen der meisten Jagdflugzeuge.Das Höhenleitwerk ist wie mann sieht noch im bau.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • b29.3.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreask« (22. Januar 2006, 18:43)


andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Januar 2006, 18:46

Hier sieht mann die Unterseite mit den Bombenschächten.
Das wars für heute von mir.
Schöne Grüße Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • b29.4.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Januar 2006, 18:59

Hallo andreask,

Toll gebaut, man sieht überhaupt keine Nahtstellen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das Handling mit diesekm riesigen Vogel nicht ganz einfach ist.

Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Januar 2006, 19:16

Danke Gerd
Das man keine Nahtstellen sieht liegt daran das es fast keine gibt.
Die Rumpfsegmente sind fast einen halben Meter lang.Besonders der hintere Teil war extrem schwierig zu runden.Das mit dem handling ist auch der Grund warum es mit dem Bau so langsam vorran geht,das Flugzeug füllt fast den ganzen Küchentisch aus.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

8

Sonntag, 22. Januar 2006, 20:01

Hallo,

na dann weiss ich ja, was mich erwartet. Ich habe das Ding auch vor einiger Zeit erhalten und freue mich auf den Bau!

Gruß,
Christoph

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 028

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Januar 2006, 20:15

Hallo Andreas,

Glückwunsch zu dem Rumpf und dem Leitwerk, das sieht sensationell aus!

Eine Frage: Du erwähnst die extrem langen Rumpfsegmente und die Schwierigkeiten, die diese bereiten. Genau diese Teile haben mich bislang veranlasst, die B29 noch zurück zu stellen.
Wie hast du diese lange Klebnaht sauber geschlossen, mit den Fingern kommt man ja wohl kaum noch ran?!
Passten die Rumpfsegmente sauber ineinander oder musste da korrigiert werden?

Mir fiel auf, das bei dem Kanzelsatz, den ich erhalten habe, nicht genügend kleine Kuppeln dabei waren. Ist das bei dir auch so?

Viele Grüße

Zaphod

10

Sonntag, 22. Januar 2006, 20:29

Zitat

Original von andreask
Hier eine Seitenansicht.Im hintergrund die Ty-2,sieht richtig winzig aus.


Täuscht mich das Foto oder sind Innen- und Außenteil verschieden gefärbt? Hab das bei meiner noch nicht kontrolliert (wollte die Seiten noch nicht aus dem Heft rausreißen), wäre aber sehr ärgerlich!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

11

Sonntag, 22. Januar 2006, 20:31

Zitat

Original von Zaphod
(...)

Eine Frage: Du erwähnst die extrem langen Rumpfsegmente und die Schwierigkeiten, die diese bereiten. Genau diese Teile haben mich bislang veranlasst, die B29 noch zurück zu stellen.
Wie hast du diese lange Klebnaht sauber geschlossen, mit den Fingern kommt man ja wohl kaum noch ran?!
Passten die Rumpfsegmente sauber ineinander oder musste da korrigiert werden?

(...)


Ich hab mir überlegt, die Rumpfteile zu vervielfachen, sprich: Entlang der Linien, die sowieso beim Rumpf enthalten sind, aufzuschneiden und anhand der ohnehin bekannten Umfängt zusätzliche Spanten einzubauen. Andernfalls ist speziell das Rumpfheck, das ja über eine ganze Seite A3 geht, ein Horror!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Januar 2006, 20:42

Hallo Zaphod
Der mittlere Rumpfteil geht ja noch,da mann da mit den Händen leicht dazukommt,aber was sich der Konstrukteur bem hinteren Teil gedacht hat weiß ich nicht.Ich habe es mit einer runden Eisenstange(1cm Durchmesser und 1m lang) lange auf einer weichen Unterlage vorgerundet,dann die Lasche auf einer Seite eingeklebt.Dann habe ich von einer Seite angefangen den Teil zusammenzukleben.Dazu habe ich
Wicoll immer ein paar Zentimeter aufgetragen,dann innen mit der Eisenstange und außen mit den Fingern 1min zusammengedrückt.Am Ende sind bei mir ein paar kleine Spalten geblieben,dort habe ich mit dem Wicoll-Dosierfläschchen innen ein paar Tropfen verteilt,auf die Eisenstange gelegt und mit dem Fingernagel ein paar mal darübergerubbelt.Am ende habe ich innen noch zusätzlich 3 Spanten eingeklebt da vom Konstrukteur nur vorne und hinten einer vorgesehen war.Die Kanzelverglasung habe ich mir selber gebaut kann dazu leider nichts sagen.Hoffe ich konnte helfen,sonst einfach frage,helfe gerne(wenn ich kann).
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreask« (22. Januar 2006, 20:51)


andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Januar 2006, 20:48

Hallo rutzes
Die beiden Flügelteile sind wirklich verschieden gefärbt.
Im Original siehts noch etwas schlimmer aus,als auf dem Foto.
Hoffe aber das man es nicht so sieht wenn die Motorgondel drauf ist.
Die Idee mit dem zerschneiden ist mir beim zusammenkleben auch gekommen(leider zu spät).Wäre sicher die leichtere lösung gewesen.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

14

Sonntag, 22. Januar 2006, 20:56

Zitat


Mir fiel auf, das bei dem Kanzelsatz, den ich erhalten habe, nicht genügend kleine Kuppeln dabei waren. Ist das bei dir auch so?

Viele Grüße

Zaphod


Bei mir waren 4 Kuppeln dabei. Ist das denn ausreichend?

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. Januar 2006, 21:16

Hallo Henni
Habe nocheinmal nachgezählt.Ich habe zwei größere Kuppeln auf der Seite,zwei kleine oben und am Heck ist auch noch eine Kuppel.Müßten 5 sein.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

16

Sonntag, 22. Januar 2006, 21:48

Hallo Andreas,

wer zählen kann, ist klar im Vorteil. Ich habe auch 5 Kanzeln dazubekommen... ;)

Gruß,
Christoph

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 028

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 22. Januar 2006, 22:58

Hallo.

@ rutzes und andreas: 1000Dank für die Tipps, ich denke auch Zerschneiden und Einpassen zusätzlicher Spanten ist das Sicherste , das Teil ist ansonsten wirklich Horror pur.

Bei mir ist an Kanzel nur die Rumpfnase und eine (!) kleine Kuppel dabei. Naja, war vor Jahren von einem Anbieter über Ebay ... muss ich mir wohl nochmal über Salwomir anständig besorgen.

Das mit den verschiedenen Farben ist bei mir auch, innen dunkler (mehr oliv), außen heller (wenn es bei einem von euch umgekehrt ist, können wir tauschen :D). -- Echt nervig und schlägt sich m.E. sogar noch beim Grau auf den Flügelunterseiten durch. HMV würde da die Bezieher mit kostenlosen Ersatzbögen versorgen.

Hätten sie die Maschine doch lieber in Silber gebracht, da kann das nicht passieren.


Zaphod

18

Sonntag, 22. Januar 2006, 23:17

Hallo an alle Betroffenen!

Ich hab meinen Kanzelsatz von Slawomir und gleich mal abgelichet. Er besteht aus einem Plastikteil mit einer großen (Durchmesser 4,5cm; Ausschneidelinie bei 3,5cm), zwei mittleren (3,2 bzw. 2,7cm) sowie 2 kleinen (1,8 bzw. 1,45cm) Kanzeln sowie einem weicheren Plastikteil von 10x9cm:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • B-29.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. Januar 2006, 23:22

Hallo zusammen
Ich konnte mich nicht zurückhalten,als ich das Modell gestern zum entstauben und für die Fotos vom Schrank geholt habe.Ich muß an dem Modell weiterbauen(Virus Cartonicus entstadium :D).Auch auf die Gefahr hin das das eine mittlere Ehekriese auslösen wird.Meine Frau hat meine Flugzeugmodelle sehr gerne(besonders die Großen),aber an der Zimmerdecke und nicht wenn sie den ganzen Küchentisch beanspruchen.Habe mit der zweiten Tragfläche begonnen,der innere Teil hat eine Größe von 25 cm.Die passgenauigkeit ist leider nicht besonders,die Rippen sind 2mm höher als der Längsholm und auch etwas zu groß.Mußte einiges wegschleifen.Habe dann noch dünne Papierstreifen über die Spanten geklebt um das durchdrücken zu vermeiden.Die hintere Lasche der Tragfläche habe ich auch weggeschnitten und mir selbst innen eine eingeklebt(ergibt hinten einen spitzeren abschluß).
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 23.1.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. Januar 2006, 23:33

Außerdem habe ich an der Verbindungsstelle zum nächsten Teilstück auch eine Lasche eingeklebt.Vom Konstrukteur war nur eine Stumpfe
verbindung wie beim Rumpf vorgesehen.Beim zusammenkleben der Flügelverkleidung ja keinen Kleber auf Wasserbasis verwenden(z.B.Wicoll),besonders bei den Spanten,da die Feuchtigkeit das Papier an der Stelle aufweicht und bei den Spanten sofort ein Knick sichtbar wird(spreche leider aus eigener Erfahrung).Außerdem ist darauf zu achten auf einer ebenen Fläche zu Arbeiten(besonders bei der Unterseite) da sich der Flügel sehr schnell beim verkleben um die Längsrichtung verdrehen kann.Am besten über Nacht beschweren.
Hier das Ergebnis.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 23.1.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

21

Montag, 23. Januar 2006, 23:38

Hier der nächste Flügelteil.Länge ca.35 cm.Der Farbtonunterschied ist bei der Tragfläche zum Glück fast nicht zu sehen(nur eine Spur heller).Extrem schwer zu Runden,da die Rundung zur Spitze immer enger wird.Aber das mache ich dann morgen.
Wünsche Euch eine Gute Nacht
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 23.1.3.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 24. Januar 2006, 23:13

Hallo zusammen
habe heute die rechte Tragfläche (fast)fertiggebaut.
Ging alles sehr gut die hintere Kante ist messerscharf und es ist kein Verzug festzustellen.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 24.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 24. Januar 2006, 23:20

Hier sieht man die fertig verklebte Tragfläche,länge ca.60 cm.Es fehlen nur mehr die Flügelspitzen.Auch beim rechten Tragflügel sind Farbabweichungen zwischen innen und ausenteil zu sehen,sind nicht so stark wie beim linken Flügel,aber stören trotzdem.Werde die Tragfläche bis morgen mit ein paar leichten Büchern beschweren um einen Verzug beim entgültigen aushärten zu vermeiden.Melde mich(falls nichts dazwischen kommt)dann morgen wieder.
Gute Nacht
Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 24.1.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 29. Januar 2006, 22:05

Hallo zusammen
wollte Euch zwei aktuelle Bilder meiner B-29 zeigen.
Ist mittlerweile größer als der Küchentisch.Spannweite etwas über 130cm.Ist schon ein imposanter Anblick.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 29.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 29. Januar 2006, 22:21

Baue zurzeit an den Motorgondeln.Die Passgenauigkeit ist hier sehr gut,wie man der vorderen Gondel sieht.Bei der hinteren Gondel fehlen noch die Spanten und ist nur probeweise aufgesteckt,darum sieht man unten noch einen Spalt.Einziges Problem ist,daß die Spanten alle um mindestens 1mm zu groß sind.Am besten innerhalb der Linie ausschneiden und dann mit Schleifpapier einpassen.
Das wars für leider wieder für heute
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 29.1.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

TAD

Fortgeschrittener

  • »TAD« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 26. September 2005

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. Januar 2006, 01:13

Hi Andreask,
what a great Job - I'm really impressed by your model! Those wings are not easy to build and keep in good condition.
Regards,
TAD
Nothing hurts like a life...

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. Januar 2006, 02:08

Hallo Sparrowhawk
Habe zum Größenvergleich eine Me 110 von GELI dazugelegt(ich baue sie immer noch,die GELI Modelle).Habe Deine Frage aber nicht verstanden.Die Flügel sind fertig montiert.Weiß auch was die V-Stellung ist.Aber was meinst Du mit der Frage ?(?
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • 30.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

28

Montag, 30. Januar 2006, 09:19

Zitat

Original von Sparrowhawk
Hallo Andreas,

na, mich interessiert, wie bei der Mitteldeckeranordnung und dieser Spannweite samt auch bei einem Standmodell einwirkender Kräfte die Flügel am Rumf fixiert werden. Ich stelle mir so Zungen aus den Rumpfspanten heraus vor, die in entsprechende Taschen in den Flügelholmen gehen, wie bei RC-Segelflugzeugen.

Grüße, Martin


Morgen!

Ich hab mir die Konstruktion gestern abend noch angeschaut: Es gibt für den Rumpf eine Führung, die ca. 1cm lange Nasen im bereits richtigen Winkel hat. An diese Nasen werden dann die Tragflächenspanten montiert und ergeben somit die V-Stellung! Diese Führung ist jedenfalls unabhängig von den Rumpfspannten - einfach ein weiteres Kartonteil...
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Mindaugas

Fortgeschrittener

  • »Mindaugas« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 13. März 2005

Beruf: Architect

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 31. Januar 2006, 21:03

Hello Andreas,

This is a really big and beautiful bird! Bigger than my SR-71! You tackle with it very nicely! Respect! =D> =D> =D>

Do you reinforce it in any ways? I think, that reinforcements for large models (i.e. my SR-71) is a must. At least, I laminate the skin parts. Do you do that? Or there are enought formers to be hard?
For the wings: they might turn out soft, when you don't thicken the paper, or there aren't enough formers (lets say, just a few).

Thats all. Good luck! ;)
--
-Mindaugas

PanPanek

Schüler

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 28. Januar 2006

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 31. Januar 2006, 22:37

Fantastische! Grose model. Ich habe B17G flying fortress von GPM auch.
And now in english.
I will to do it, but people from polish forum said me: "No it is too dificult for you" I think they have right because it's similar like This beautiful B29. t's very very very big.

PS. Sorry. I have a lot of mistakes. I am an amateur in english and german.

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

31

Freitag, 3. Februar 2006, 11:04

Hallo an alle Kartonisten
Wollte Euch zeigen mit was ich mich die letzten Tage beschäftigt (geärgert)gabe.Habe die ersten 3 Teile einer Motorgondel zusammengesteckt.Hier das Ergebnis.Von oben sieht es ja sehr gut aus,aber von der Seite ?(.Von unten ist es noch schlimmer,da bleibt ein 1mm breiter Spalt ;(.Weiß noch nicht wie ich das korrigieren werde.
Hoffe aber das ich dieses Wochenende einmal etwas mehr Zeit zum bauen habe.
Schöne Grüße
Andreas
»andreask« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2.3.jpg
  • 2.3.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 6 028

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

32

Freitag, 3. Februar 2006, 11:54

Hallo Andreas,

das sieht arg aus bei den Motoren, so ein Sprung in der Trennlinie der Farbgebung beeinträchtig den optischen Eindruck erheblich. Und das Übermalen wird immer schwieriger, je besser der Druck wird.

Was meintest du mit 1mm Spalt? schließen einzelne Segmente unten nicht voll?

Bis dann

Zaphod

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

33

Freitag, 3. Februar 2006, 12:14

Hallo Andreas,

vielleicht haben nicht alle 4 Motoren dasselbe Muster, vielleicht kannst die Teile mit einem andern vertauschen? (nur so eine Idee)

Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

34

Freitag, 3. Februar 2006, 13:09

Hallo Robson
Danke für den Tip.
Das Problem ist das die Nummerierung bei allen vier Motoren gleich ist.
Also kein P oder L bei den Nummern.Nur die Teile die an den Tragflächen sind,sind logischerweise getrennt nummeriert(auch mit P und L).Die vorderen Teile sehen alle gleich aus,werde trotzdem versuchsweise die anderen Teile der restlichen Motorgondeln zusammenkleben und dann die Teile versuchsweise untereinander tauschen.Aber glaube nicht das das hilft.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

35

Freitag, 3. Februar 2006, 15:17

RE: B-29 Superfortress von GPM

Hallo, Andreas,

sieht ja doch etwas enttäuschend aus. Ich habe den Eindruck, daß auch der hintere Durchmesser des mittleren Segments nicht paßt - besteht hier die Möglichkeit, dieses Teil enger zu ziehen (entlang der Linie unter der Klappe einen kosmetischen Schnitt und enger ziehen)? Nach Möglichkeit so eng, daß der Farbverlauf in etwa paßt und die Segmente sich trotzdem zusammenfügen lassen?

Grüße, Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

36

Freitag, 3. Februar 2006, 15:19

Zitat

Original von andreask
Hallo Robson
Danke für den Tip.
Das Problem ist das die Nummerierung bei allen vier Motoren gleich ist.
Also kein P oder L bei den Nummern.Nur die Teile die an den Tragflächen sind,sind logischerweise getrennt nummeriert(auch mit P und L).Die vorderen Teile sehen alle gleich aus,werde trotzdem versuchsweise die anderen Teile der restlichen Motorgondeln zusammenkleben und dann die Teile versuchsweise untereinander tauschen.Aber glaube nicht das das hilft.
Gruß Andreas


Miß bei den einzelnen Teilen einfach mal per Lineal nach, ob dort die grauen oder hellen Teile gleich breit sind - einfach nur zur Überprüfung, ob die einzelnen Segmente identisch sind. Wenn ja, gibt es wohl viel zu korrigieren, wenn nein, kannst Du ja versuchen, die Segmente zu tauschen?
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

37

Freitag, 3. Februar 2006, 23:19

Danke für Eure Tips
Werde einfach einen Scan der Teile hier einstellen,vielleicht fällt ja damit jemanden etwas ein.Könnte höchstens probieren die Teile der inneren Gondel(Teile 18 )mit den Teileen der äusseren Gondel(Teile 19) zu kombinieren.Musste sogar einen Spant entfernen das die Teile überhaupt zusammenpassen.
Gruß Andreas
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scannen0002.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »andreask« (3. Februar 2006, 23:20)


  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

38

Samstag, 4. Februar 2006, 08:21

Hallo Andreas :)

Das ist leider ärgerlich, dass die Bauteile falsch konstruiert wurden.
Ich denke, dass einscannen und korriegieren gar nicht so einfach sind. Ausserdem beim Ausdrucken der Teile, würden sich die Farben zu dem Rest unterscheiden.

Ich würde die Bauteile so lassen, wie sie sind. Der Fehler ist zwar sichtbar aber nicht kriegsentscheidend !!

Ich drücke die Daumen.

Schöne Grüße

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

39

Samstag, 4. Februar 2006, 10:59

Wenn der Flieger erst mal oben hängt, sieht man das eh nicht mehr.
Wär doch schade um dieses Modell

Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

40

Samstag, 4. Februar 2006, 11:56

Hallo zusammen
Habe heute mit der zweiten Motorgondel begonnen.Hauptsächlich um
die Teile versuchsweise untereinander zu tauschen.Habe aber schon das nächste Problem.Hier sieht man das das nächste Teil fast 2mm zu groß ist,es bleibt also rundum ein 1mm Spalt.Das Teil fällt ohne Wiederstand durch das vordere durch.Werde also nicht drumherum kommen sämtliche Teile zu zerschneiden.Werde euch im laufe des Tages über die Fortschritte berichten.
Gruß Andreas
»andreask« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.3.jpg
  • 3.3.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Social Bookmarks