• "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 11,986

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Friday, December 4th 2015, 10:29am

Aufpallen von Beibooten

Hallo,
auf den großen dickschiffen der Kaiserlichen Marine z. b. waren auf den großen Beibooten noch kleinere aufgepallt. Mit welchen technischen Mitteln wurde das angestellt und gibt es möglicherweise Bilder davon?
Ulrich

2

Friday, December 4th 2015, 10:39am

Moin Ulrich,
da waren auf den Duchten der "unteren" Boote entsprechende Bootslager angebracht, die natürlich zu entfernen waren, wenn man auf den Duchten sitzen wollte... ;)
Bilder gibt es sicherlich, muss ich mal suchen, falls nicht jemand anderes schneller ist...
Beste Grüße
Fiete

  • "MichiK" is male

Posts: 2,679

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

3

Friday, December 4th 2015, 6:09pm

Nee, nee, da muß ich mal aufs Heftigste widersprechen!

Der "Leitfaden für den Unterricht im Schiffbau an den Lehranstalten der Kaiserlich Deutschen Marine" (1888), S.263, sagt da ganz klar:

Quoted

Um auf die Duchten zurückzukommen, so unterscheidet man lose und feste Duchten. Erstere können aus dem Boot herausgenommen werden, wenn an Bord eines Schiffes die Aufstellung der Boote nur in der Weise ausführbar ist, dass ein kleineres in ein grösseres gestellt werden muss.

(Seite 269 steht noch mehr)

Schön anschaulich wird das am Beispiel der Ting Yuen, bei der drei Boote ineinandergestapelt gelagert wurden. Auf den Duchten lagernd sähe das so wie an diesem Modell aus, und so war's in Wirklichkeit!

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Klueni (05.12.2015), M_40 (05.12.2015)

  • "modellschiff" is male
  • "modellschiff" started this thread

Posts: 11,986

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Saturday, December 5th 2015, 9:17am

Hallo MichiK,
vielen Dank für die Auskunft.
Ulrich