Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dragos

Fortgeschrittener

  • »Dragos« ist männlich
  • »Dragos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 18. April 2007

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Mai 2009, 21:17

Audi R8

»Dragos« hat folgendes Bild angehängt:
  • XHXvn3y4RN.jpg

Phantom

Schüler

  • »Phantom« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 7. September 2009

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. September 2009, 20:47

RE: Audi R8

Hallo,
ich bin neu und wollte fragen wo es die bastelanleiung zum audi r8 gibt?

mfg

Phantom

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. September 2009, 22:00

Ich möchte ja keinem die Freude an diesem Modell nehmen, aber wenn ich mir die sehr schmalen Teile mit den Laschen ansehe, ist ein grösseres Desaster vorprogrammiert. Die Laschen kann man gleich wegschneiden und sich selber neue schnitzen. Ansonsten wird das so gut wie nichts. Und ohne Bauanleitung is da ohnehin nichts zu machen.

glaubt
waltar

PS: Darf ich das sagen, dass dieses Auto (nicht das Modell) ein ästhetischer Supergau ist?
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. September 2009, 19:43

Ästhetischer Supergau

Hei!

Zitat

Original von waltair
PS: Darf ich das sagen, dass dieses Auto (nicht das Modell) ein ästhetischer Supergau ist?


Darf ich fragen, wieso? ?(
Von der Seite betrachtet sieht der Wagen doch wirklich cool aus.
Wie eine Raubkatze vor´m Sprung, würde ich sagen...

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. September 2009, 07:31

Zitat

PS: Darf ich das sagen, dass dieses Auto (nicht das Modell) ein ästhetischer Supergau ist?
Du darfst, wir sind so tolerant! :D
Aber wirklich nachvollziehen kann ich Deine Meinung nicht. Auch wenn ich wirklich kein Sportwagen-Fan bin (Preis, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit etc.), so kenne ich doch Autos, die deutlich schlechter aussehen ...

Christine, Du bringst es gleich wieder in einen animalischen Bezug ... ;)

Servus, Woody

  • »Axel Huppers« ist männlich

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. September 2009, 15:57

Hallo Phantom,

höchstwahrscheinlich existiert (momentan) keine separate Anleitung die man sich herunterladen kann.

Vielmehr dürften die vielen Bider des Modells in diversen Baustadien und die 3D - Grafiken sozusagen als "Bild - Bauanleitung" herhalten müssen.

Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.

Viele Grüsse

Axel

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. September 2009, 18:33

Hei woody!

Zitat

Originally posted by woody
Christine, Du bringst es gleich wieder in einen animalischen Bezug ... ;)

Das, finde ich jedenfalls, liegt bei Sportwagen nahe. Du darfst gerne versuchen mich davon zu überzeugen, dass Fahren eines solchen Wagens hätte etwas mit "Vernunft" zu tun... :D Ich möchte mal behaupten, die Motivation kommt irgendwo anders her...

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christine« (9. September 2009, 18:33)


Kartonist86

Schüler

  • »Kartonist86« ist männlich

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 17. August 2007

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. September 2009, 19:40

Hallo an alle,

klar, die Motivation kommt von zuviel Geld aufm Konto!!! :D :D :D

Ich denk Christine hat recht, erst letztens is ein Nissan Skyline GT-R R35 an meinem kleinen Peugeot 306 vorbeigehämmert!!! 8o
Der war Wie ein Gepard, grad im Rückspiegel gesehen und schon war er an mir vorbei! Ich dacht in der 120er Zone seh ich ihn mal von vorn indem ich ihn überhol?! Aber Pustekuchen...150 inner 120er Zone waren mir dann doch zuviel!

Also haben (die meisten) Sportwagen es "verdient" mit Raubtieren verglichen zu werden oder??? :D

Gruß
Marcel
im Bau:derzeit einige MDK Modelle + Das große Buch des Kartonmodellbaus
Kranich IL-62 Aeroflot (wird bestimmt bald weitergebaut!!!)

in der Warteschlange: viel zu viele :D + Historische Stadt von Vyskovsky

Fertiggestellt: 2009:MDK H3A Sachsenring, GW/60 S-4000-1,Skodà 120 LS, Tyrell P-34
2010:ein paar Vyskovsky Modelle

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. September 2009, 20:03

Ich bin wahrscheinlich der einzige männliche Bewohner diese komischen blauen Planeten der absolut nichts mit Autos am Hut hat - und mit solchen .....verlängerungen erst recht nicht.

Aber lassern wir das, das ist nicht Thema dieses Treads.

waltair

ahhh der "Leitspruch" steht natürlich im krassen Gegensatz zu meiner Meinung....
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (9. September 2009, 20:03)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. September 2009, 22:36

Zitat

Original von Christine
Hei woody!

Zitat

Originally posted by woody
Christine, Du bringst es gleich wieder in einen animalischen Bezug ... ;)

Das, finde ich jedenfalls, liegt bei Sportwagen nahe. Du darfst gerne versuchen mich davon zu überzeugen, dass Fahren eines solchen Wagens hätte etwas mit "Vernunft" zu tun... :D Ich möchte mal behaupten, die Motivation kommt irgendwo anders her...

Gruß, Christine


Holla, das hat was mit Vernunft zu tun - doch doch :D

Ich habe nachdem ich festgestellt habe, dass ich eigentlich kein Auto brauche meine alte Möhre verschrotten lassen und mir stattdessen einen kleinen feinen Sportwagen gekauft =)
Ja wo ist da die Vernunft ?
-> ich hab das Wägelchen für 4000Euro gekauft und jetzt solltes es ungefähr nach weiteren 3 Jahen 4800Euro wert sein :]

-> das ist Vernunft par excellenc :P

Aber als Raubtier würde das Wägelchen eher nicht bezeichen, eher als feine sportliche Lady, obwohl man noch schon heftig reiten kann ;-) aber das muss ja bei dem Alter nicht mehr sein ;) Und diese Glock.... ähm Kotflügelverbreiterungen, sprich Kurven hmmmm =)

Und Umweltprämie ? ein neues Auto, das einen ganzen!!!! Liter weniger verbraucht muss bei normalem Betrieb (ca 15000km/anno) 20 Jahre gefahren werden, damit es endlich aus den roten Umweltzahlen raus kommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nosports« (9. September 2009, 22:39)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. September 2009, 22:50

Zitat

Original von waltair
Ich bin wahrscheinlich der einzige männliche Bewohner diese komischen blauen Planeten der absolut nichts mit Autos am Hut hat - und mit solchen .....verlängerungen erst recht nicht.

Aber lassern wir das, das ist nicht Thema dieses Treads.

waltair

ahhh der "Leitspruch" steht natürlich im krassen Gegensatz zu meiner Meinung....


Kollege da bist Du nicht alleine. Auch ich werde den Verdacht nicht los, dass die Höhe der Motorleistung umgekehrt proportional zu manch menschlicher Leistung steht.

Und Dein Leitspruch stammt noch aus Deiner Mopedrockerzeit und Rocker ist man oder nicht.

Zurück zum Modell. Diese Pepakura-Kreationen haben ihren eigenen Reiz aber dieses Modell sieht schon im Probebau nicht gerade einfach aus.
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. September 2009, 07:49

Rene du verstehst mich :)

Zum Modell: Das schaut für mich nach einem ziemlichen Brocken aus, der einiges an Können verlangt. Die vielen schmalen Streifen mit den an einigen Stellen etwas überdimensionierten Laschen sind sicher nichts für Anfänger. Und das vollständige Fehlen von Spanten erschwert die Formgebung noch um einiges.

Was mich bei Pepakura ein wenig stört, ist, dass es nur gerade Flächen macht. Gekrümmte Teile sehen da immer ein wenig "unförmig" aus. Andererseits kann man so viele Probleme geschickt lösen.

waltair
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. September 2009, 09:03

Zitat

Originally posted by waltair
Das schaut für mich nach einem ziemlichen Brocken aus, der einiges an Können verlangt.

Ohne das pdo-file um mir das Ganze genauer ansehen zu können, würde ich mich da nicht dran wagen...

Zitat

Was mich bei Pepakura ein wenig stört, ist, dass es nur gerade Flächen macht. Gekrümmte Teile sehen da immer ein wenig "unförmig" aus. Andererseits kann man so viele Probleme geschickt lösen.

Ich habe zwar eher nur den theoretischen Plan, aber so weit ich weiß, hängt das, was bei Prapakura herauskommt vom vorher in einem 3D-Programm erstellten File ab?
Ich habe vor kurzem mein erstes auf einer Game-Vorlage basierendes Modell nach pdo-file gebaut (nehme an, das trifft auch für den Audi zu), und war einerseits sehr angenehm überrascht, wie genau man mit simplen Papierstreifen subtile Formen nachbilden kann (vorausgesetzt, man gibt sich ausreichend Mühe) - aber so richtig zufrieden bin ich damit trotzdem nicht (Fotos vom Modell hier: USS Voyager).
Irgendwie artet das in reine Fleißarbeit aus - mal ganz abgesehen davon, dass man sich bei fast keinem Schritt wirklich sicher ist, ob man es denn nun richtig macht, wenn es keine Anleitung gibt...

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. September 2009, 10:43

Genau. Man muss zuerst das Modell irgendwo 3D zeichnen und dann in Pepakura importieren (inwieweit man in Pepakura selbst was zeichnen kann, weiss ich nicht). Ich hab es schon einmal mit dem Draken probiert, aber das Ergebnis war mehr oder weniger unbrauchbar, eben weil Pepakura nur gerade Flächen und keine Krümmungen kennt. Dadurch wird alles eckig. Absgesehen davon kommen bei komplexen Körpern die abartigsten Abwicklungen raus.

waltair
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. September 2009, 13:55

Hallo Walter!
Ich häng mich jetzt mal mit meiner folgenden Aussage ganz weit aus dem Fenster und behaupte mal, daß du dich mit dem Pepakura Designer so gut wie überhaupt nicht befasst hast bzw. mit umgehen kannst!!!
Das brauchst du auch nicht, da du (so weit ich weiß) mit Rhino arbeitest wo der Abwickler mit drin ist! Schön für dich!!!
Dann solltest du aber auch nicht solche Aussagen treffen:

Zitat

Was mich bei Pepakura ein wenig stört, ist, dass es nur gerade Flächen macht. Gekrümmte Teile sehen da immer ein wenig "unförmig" aus.

Zitat

...eben weil Pepakura nur gerade Flächen und keine Krümmungen kennt. Dadurch wird alles eckig. Absgesehen davon kommen bei komplexen Körpern die abartigsten Abwicklungen raus.


Das liegt an der Konstruktionsweise! Ist es ein einfaches Modell, wird natürlich Vieles eckig (ich kenn da jemanden :rolleyes: )! Gebe ich aber einem Zylinder 36 Ecken (alle 10° eine Ecke) oder erhöhe diese Anzahl auf 72, sieht die Abwicklung schon anders aus! Nur so als Beispiel! Es ist alles eine Frage der Konstruktion! Und das da die "abartigsten Abwicklungen" rauskommen, liegt wahrscheinlich daran, dass du noch mit einer alten Version die Abwicklung gemacht hast! Die letzteren Versionen (2 & 3) wickeln meist schon so ab, wie man es auch gerne hätte! Version 1 war eine Katastrophe in der Abwicklung, aber wenigsten war die Abwicklung exakt! Das konnte man bei den ersten Ausführungen der Version 2 nicht behaupten!

Zitat

(inwieweit man in Pepakura selbst was zeichnen kann, weiss ich nicht)

Kann man gar nicht! Nur die Linienfarbe kannst du ändern! Es ist ein reiner Abwickler, kein 3D-Programm!

Bei einem gebe ich dir aber recht:

Zitat

Zum Modell: Das schaut für mich nach einem ziemlichen Brocken aus, der einiges an Können verlangt. Die vielen schmalen Streifen mit den an einigen Stellen etwas überdimensionierten Laschen sind sicher nichts für Anfänger.

Das liegt entweder an einer falschen Abwicklung oder weil es der Konstrukteur zu gut gemeint hat und mehr "Schnitte" gemacht hat als notwendig war! Die Laschen hätten aber wirklich zwei Nummer kleiner sein können!

meine 2 Cent dazu
Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. September 2009, 14:55

Hei Marko!

Zitat

Originally posted by D-WHALE
(...) Pepakura Designer (...)


Sieht ja so aus, als hätte ich zumindest schon mal das Grundprinzip begriffen... :D

Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

17

Montag, 19. Oktober 2009, 21:01

RE: Audi R8

Hallo,

vielleicht besteht ja Hoffnung, dass der R8-Gemeinde dieses 1:6-Schmuckstück (doch) noch als Download zur Verfügung gestellt wird...

http://www.kranestyle.com/?p=180

G&D

Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (19. Oktober 2009, 21:03)


cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. Oktober 2009, 07:20

Zitat

Original von René Pinos
Auch ich werde den Verdacht nicht los, dass die Höhe der Motorleistung umgekehrt proportional zu manch menschlicher Leistung steht.

Mist !!!! Entlarvt !!!!! :D :D ;)

Social Bookmarks