• »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

41

Freitag, 21. März 2008, 12:12

Nun zum Bug,welcher mich nicht gerade begeistert. Hier klaffte auch ein kleiner Schlitz und die Bugschanze sah durch die eingesetzte Bugspitze einfech jämmerlich aus. also eine neue gezeichnet und eingebaut. Das stimmt mich zwar jetzt zufrieden, doch ich glaube der eingesetzten Bugspitze werde ich mich später noch einmal zuwenden.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531217.jpg
  • SD531219.jpg
  • SD531220.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

42

Freitag, 21. März 2008, 12:23

Endlich kann ich das Brückenhaus erstellen. Von unten habe ich eine Verstärkungsplatte eingebaut um das Ganze in form zu bringen und zu stabilisieren. Die Fenster wurden ausgestichelt und unten an den Brückenseiten Verstärkungsstreben angebracht. Die Niedergänge wurden auch schon angeklebt.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531228.jpg
  • SD531229.jpg
  • SD531233.jpg
  • SD531234.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

43

Freitag, 21. März 2008, 12:41

Aber was sind das für schlichte aufgeduckte Lichtkuppeln auf dem Deck und neben dem Schornstein. Auf Deck würde doch jeder darüber stolpern und die Scheiben eintreten. Ich vermute die Lichtkuppeln waren in kleinen, oben schrägen Häuschen eingebaut. Also ran ans Werk und außerdemnoch eine vernünftige Lamellenlüftung für an das Brückenhaus hergestellt.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531238.jpg
  • SD531240.jpg
  • SD531237.jpg
  • SD531242.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

44

Freitag, 21. März 2008, 12:48

Der Schornstein ist an der Reihe. Der fällt durch seinen schlechten Farbdruck auf, derweiteren ist er zu kurz. Den schlechten Druck behebe ich mit aufgeklebten Schreibpapierstreifen. Da ich den Schornstein aber oben nicht verkürzen möchte, klebe ich unten einen kleinen schwarzen streifen an.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531244.jpg
  • SD531245.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

45

Freitag, 21. März 2008, 13:00

Schur Mainpirat. Das lob gebe ich gerne zurück, denn die Pimmelarbeit die du an deiner Zementfabrik vollbringst, ist beachtenswert.
Die Stoßkante der verklebung des Brückenhauses decke ich mit einem Überlaufrohr. Mit dem fertigen Niederganghäuschen und dem Stück angebrachter Reling sieht das Ganze nun doch schon einigermaßen aus.
Und tschüß, ich will weiterbasteln.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD531247.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (21. März 2008, 13:01)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

46

Freitag, 21. März 2008, 23:56

Moin Schreinerrainer,
ganz kurz: =D>! Das Teil wird wirklich gut!

Gruß von der Ostsee und ein fröhliches Osterfest
HaJo

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 23. März 2008, 11:16

Frohe Ostern Wüsche ich allen die im Forum sind und den Forumsbetreibern.
Danke für dein Lob Hans-Joachim, ich hoffe ich kann das Schiff ein wenig aufmöbeln. Aber besonders möchte ich mich für das Foto und die Zeichnung der Audentia bedanken, diese werden mir eine Hilfe sein.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD531264.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 23. März 2008, 11:22

Die Licht und Lüftungslucken neben dem Schornstein mußten natürlich kleiner sein und auch schräg sein, damit das Wasser abfließen kann.Also wurden sie ge- und eingebaut.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531250.jpg
  • SD531251.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 23. März 2008, 11:39

Was du Heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen!
Der Bug-ach der Bug, mein Sorgenkind, ihn kann ich nicht mehr sehen. Also wird er jetzt geändert und dank der neuen Vorlagen besitzt das Schiff ja auch Ankertaschen, die soll das Modell auch haben. Aber ein nachträglicher Umbau ist immer problematisch und birgt die Gefahr,das das Modell versaut wird. Aber egal, ich wage es. Zuerst ein Hilfsholz für die Bugrundung hergestellt, denn beim alten Bug gab es knicke sowie farbabplatzungen. Das Ergebniss wurde einwandfrei, auch verlief der Ein-und Ausbau einigermaßen zufriedenstellend. Allerdings war der Einbau der Ankertaschen nicht einfach und durch das festhalten des Sciffes gab es einige Beulen in der Bordwand.Aber das sah immer noch besser aus als der Verschissene( Modellschreinerausdruck für schlechte) Bug.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531263.jpg
  • SD531265.jpg
  • SD531267.jpg
Gruß Schreinerrainer

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 805

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 23. März 2008, 12:01

Ich staune - ich hätte mich nicht getraut. Auf jeden Fall überzeugt das Ergebniss

Gratuliere

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 23. März 2008, 15:35

Hallo Bauerm. Probieren geht über studieren. Auch ich hatte große bedenken, zumal die Bugspitze ja eingesetzt ist. Aber dadurch das ich einen klebbaren Untergrund aus Hartschaum habe, ist es möglich.
Noch eine Sache hat mich gestört. die beiden Türen der Brücke sind geöffnet, haben aber als Fenster keine Klarsichtfolie. Schnell geändert, die Türen mit Folie dazwischen gedoppelt. Jetzt habe ich eine durchgehend verglaste Brückenfront. Sieht einfach perfekter aus. Noch einige Geländerteile angepasst und mit der Sprühdose lackiert. Dazu habe ich sie an einer Seite höher gelegt und leicht angeklebt. Man sollte die Verklebung aber sofort nach dem antrocknen des Lackes ablösen und die Teile bis zur vollständigen Aushärtung irgendwo frei anlehnen.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531275.jpg
  • SD531249.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 23. März 2008, 15:43

So sah die Brückenfront vorher aus! Nun ist die Plattform für die Winden an der Reihe.Aber achtung, der Durchmesser für den Mast ist zu groß.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531254.jpg
  • SD531252.jpg
  • SD531253.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 23. März 2008, 15:46

Ich habe erneut eine Frage an euch! Hier ein Bild des Decks mit den aufgedruckten Lichtlucken. Aber was ist das?
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD531262.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 23. März 2008, 15:58

Das anfertigen der Masten war für mich immer ein Problem, da diese konisch sind. Mit einem Rundstab waren sie nicht anzufertigen. Ich babe einen Federstahlrundstab auf dem Bandschleifer mit 120er Schleifpapier konisch geschliffen. Dazu habe ich ihn in eine Bohrmaschiene gespannt und diese beim Schleifvorgang laufen lassen. Aber achtung das der Ferderstahl nicht zu heiß wird und ausglüht. Nun ist das anfertigen der Masten kein Problem mehr.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531257.jpg
  • SD531258.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (23. März 2008, 15:59)


Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 23. März 2008, 16:48

Zitat

Aber was ist das?


Hallo Schreinerrainer!
Es könnte sich z.B. um den Tankeinfüllstutzen handeln...

Noch ein maritimer Fachbegriff:
Schur, "Lichtlucken" klingt ganz witzig, aber diese Teile heißen Oberlichter.
-Ein Oberlicht ist eine in das Oberdeck eingebaute, wasserdicht verschließbare Fensterklappe für Tageslicht und Lüftung-

Viel Spaß weiterhin bei Deinem schönen Modell & frohe Ostern - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 23. März 2008, 20:22

Frohe Ostern Ully.
Ich danke dir,eventuell lasse ich das Teil einfach weg, durch die lackierung des Decks ist eh nichts mehr davon zu sehen. Wenn ich genau weiß was es ist, so werde ich es dreidimensional darstellen. Auf Oberlichter hätte ich auch kommen können, aber der Begriff fiel mir nicht ein. Das Alter macht sich bemerkbar.
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (23. März 2008, 21:47)


  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 23. März 2008, 22:01

Die Rettungsboote der Audentia sehen sehr schlicht aus, daran kann man etwas verbessern. Ich möchte die Festzurleinen der Bootsabdeckung sichtbar machen. Das habe ich bei Glue me`s Rettungsflößen gesehen. Aber ich will es mir etwas einfacher machen.Dünner Zwirn wird um die Nägel gespannt, der Zwirn mit verdünntem Kaltleim eingestrichen und nicht vergessen nach dem anziehen des Leimes den Zwirn auf den Nägeln zu verschieben, sonst klebt er auf den Nägeln fest. Hurra--- ein Rettungsboot ist geschaft und es sieht gar nicht mal so schlecht aus.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531259.jpg
  • SD531260.jpg
  • SD531261.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

58

Montag, 24. März 2008, 13:48

Schur Mainpirat.
Es macht mir komischerweise Spaß die alten Bögen zu nehmen, aus denen recht schlichte Schiffe entstehen und diese zu supern. Da kann man eigene Ideen einbringen und man freut sich nachher wenn das Schiff einfach perfeckt aussieht. Ich bewundere da Glue me und Vieola, die treiben das ganze auf die Spitze. So weit kann und will ich nicht gehen. Ich hoffe aber das sich meine Modellbaufähigkeiten noch weiter verbessern lassen. Überigens der erlernte Beruf des Modellschreiners hat absolut nichts mit dem zu tuen was wir hier machen.
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 25. März 2008, 19:02

Ich möchte noch einmal kurz auf das erstellen der Festzurleinen für die Abdeckpane der Rettungsboote eingehen.
Nach dem trocknen des Kaltleims habe ich den nun steifen Zwirn von der Spannvorichtung geschnitten und auf die für mich nötige größe geschnitten. Einige,die nicht die nötige krümmung hatten, mußte ich natürlich entsorgen.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531279.jpg
  • SD531280.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (25. März 2008, 19:03)


  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 25. März 2008, 19:09

Da das Arbeitsboot ebenfalls sehr schlicht aussah, habe ich mich dazu entschlossen ein offenes Arbeitsboot zu bauen. Dafür habe ich das Arbeitsboot der Königin Luise genommen und die Außenbordwände umlackiert. Das Ergebniss stellt mich zufrieden.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531268.jpg
  • SD531273.jpg
Gruß Schreinerrainer

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 25. März 2008, 20:40

Also, da brat' mir einer einen Kormoran. Was man aus so einem schlichten Bogen rausholen kann! Die Rettungsboot-Seilung: RESPECT, MAN!! Und all die anderen Sächelchen: Da steckt wahres Herzblut dahinter!

Der Gloom of Doom
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 26. März 2008, 13:44

Hallo Meister!
ja, ich habe von dir gelernt, obwohl ich es dir niemals gleichtun kann, macht es mir freude in deinen Fußstapfen zu wandeln. Ich werde mich an den kleineren, geringschätzigen Dingen vergehen. das ist mir Erbauung genug und zehrt nicht so an meiner Ausdauer, jedoch stiehlt es mir soviel Zeit, das ich befürchte mein göttliches Weib wendet sich anderen Gespielen zu. Also muß ich auf der Hut sein, denn ein Bauer welcher sein Feld nicht beackert muß damit rechnen das Andere auf seinem Felde sähen und die prächtige Ernte in ihr Haus schleppen. Darum sage ich mir :"Nimm nicht für`s Hobby alle Zeit, sonst tut`s bestimmt dir später leid!"
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (26. März 2008, 18:49)


OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 26. März 2008, 17:51

Hallo Schreinerrainer,

wenn ich Deinen letzten Beitrag richtig deute, hat die Produktion der Boote doch sehr (zuviel) Zeit in Anspruch genommen. Aber: das Ergebnis rechtfertigt den Aufwand. Da hilft es nur, dem anderen Geschlecht öfters eine Putz- und Flickstunde zu genehmigen, damit a Ruh is. :D :D :D

Bin auch begeistert, was Du aus diesem Uraltbogen machst. Wollt, ich wär auch schon so weit für sowas.

Servus

Günter
Auf der Werft: Hafendiorama/ HMV / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 26. März 2008, 18:53

Schur OpaSy.
Nein mit dieser Metode braucht das anfertigen der Rettungsboote nicht viel Zeit, es geht relativ schnell.
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (27. März 2008, 18:49)


  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 27. März 2008, 21:38

Obwohl ich nur wenig Zeit hatte, bin ich doch noch etwas an der Audentia tätig geworden. Der Kran für das Arbeitsboot ist auf dem Originalbogen nun wirklich nicht das weiße vom Ei. Ich habe da etwas besseres gefunden und bin mit dem Ergebniss zufrieden. Ich denke der neue
Kran macht sich gut auf dem Schiff und das zweite Rettungsboot ist auch fertig gestellt.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531285.jpg
  • SD531294.jpg
  • SD531293.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 27. März 2008, 21:47

Nun habe ich mich noch mal an den Bug begeben. Dank des Fotos weiß ich nun besser wie der im Original aussieht. Also baue ich die streben ein, sowie die kleinen Plattformen für die Poller zum festmachen der Audentia. Die Bugschanze ist bei mir zwar etwas schräger als beim original Schiff, aber das gefällt mir sehr gut und ist gewollt. Die Ankerwinde ist vom Original Bogen, sie ist zwar nicht kompliziert, aber ich finde sie passt sehr gut zum Schiff.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531283.jpg
  • SD531281.jpg
  • SD531282.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (27. März 2008, 21:50)


  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 30. März 2008, 11:56

Diese Fotos sind für Haduwolff. Ich muß ein Stück zurüchstecken, hatte vergessen das ich die Platten kleiner geschnitten hatte. Größe !00 mal 75 cm.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531295.jpg
  • SD531296.jpg
  • SD531297.jpg
  • SD531298.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 30. März 2008, 12:08

Diese Woche hatte ich nur wenig Zeit, aber es wurden die Lüfter erstellt. Da die auf dem Baubogen vorhandenen Lüfter nur zweidimensional waren. ging ich auf die suche und wurde beim Heizölfrachter Norderney fündig. Schöne Lüfter in Hülle und Fülle, dazu passend in der Farbe und passend in der Größe. Also die Richtigen ausgesucht und gebaut.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531286.jpg
  • SD531270.jpg
  • SD531271.jpg
  • SD531278.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 30. März 2008, 12:16

Ebenfalls wurden die Masten erstellt. Hierbei zeigte es sich, das der Durchmesser der Masten erheblich kleiner ist als die Durchbrüche in den Einbauteilen . In die Masten habe ich zum Schutz gegen ein abknicken 0,5 mm Federstahldraht eingeklebt.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531276.jpg
  • SD531277.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 30. März 2008, 21:28

Hallo Mainpirat.
Schön von dir zu hören. Du legst ja im Schiffbau los, Mensch Meier, da kann ich absolut nicht mithalten. Überigens schneide ich die Lüfter ich der Fertigstellung im oberen bereich noch passend, denn die Öffnungen zeigen in der Regel nach oben und das ist ja so nicht richtig.
Gruß Schreinerrainer

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 30. März 2008, 22:20

Moin Rainer,
..tolle Bilder...und die Lüfter passen wirklich wie original "angeklebt"... =D>!

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 2. April 2008, 12:19

Habe dias Foto noch einmal genau betrachtet, dabei fiel mir auf, das die Windendecks an den Pfosten mit Knotenplatten verstärkt sind. Ein nur geringer Arbeitsaufwand.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531284.jpg
  • SD531292.jpg
  • SD531317.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 2. April 2008, 12:24

Wie man auf dem Foto sieht, ist auch die Reling auf dem Windendeck schon angebracht, diese wurde mit der spühdose lackiert.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD531287.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 2. April 2008, 12:31

Die Pollerherstellung kennt ja jeder, der Bug ist nun bis auf den Mast und die Ladewinde fertiggestellt, das Heck ebenfalls. Die zusätzlichen Poller zwischen der Reling machen sich meines erachtens recht gut und sind nahe am Original.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531314.jpg
  • SD531313.jpg
Gruß Schreinerrainer

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 805

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 2. April 2008, 13:20

Hallo Schreinerrainer,

verräts Du mir wie und aus was Du diese verblüffend gute Reeling gezimmert hast?

Die Audentia, so wie Du sie baust - reizt ja direkt zum Nachbauen.

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 2. April 2008, 14:59

Hallo Schreinerreiner,

ich finde es grandios, was Du aus der Uralt-Audentia machst. Meine Hochachtung.

Günter
Auf der Werft: Hafendiorama/ HMV / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 3. April 2008, 12:15

Schur Michael und Mainpirat.
Als Reling habe ich Ätzreling genommen und diese leicht verändert, sowie vor dem Einbau genau angepasst.
Schur Günter.
Ich denke so ultra ist die Superung nicht, da ich in der Regel Bauteile anderer Baubögen nehme. Allerdings ist die Suche oft sehr zeitaufwendig.
Anfangs wollte ich nur für das Kartonbautreffen in Bremerhafen noch ein Modell fertigen. Mich störte an dem Modell der Audentia aber so einiges und das konnte ich einfach nicht akzeptieren. Nun versuche ich einfach für mich das beste aus dem Modell zu machen und ich nehme es auch unfertig nach Bremerhafen mit.
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (3. April 2008, 12:16)


  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 3. April 2008, 12:29

Und schon wieder bin ich unzufrieden! Die Ladewinden, das sieht ja einfach nicht gut aus, nur viereckige Kästchen, Aber das war halt früher so. Also bin ich wieder auf die Suche gegangen und ich wurde bei der PEKARI fündig. Ladewinden in der größe und sogar in der Farbe passend.
Für den Bau der kleinen konischen Röhrchen habe ich mir aber zuvor Formwekzeug angefertigt und da ich nun mal dabei war gleich für verschiedene Schrägen.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD531303.jpg
  • SD531304.jpg
  • SD531306.jpg
  • SD531301.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (3. April 2008, 12:31)


bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 805

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 3. April 2008, 12:44

Danke für die Info. Doch warum sehen die Durchzüge so rund aus?

Gruß

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »Schreinerrainer« ist männlich
  • »Schreinerrainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 3. April 2008, 14:17

Hallo Bauerm.
Das kommt durch das satte lackieren mit der Sprühdose. Aber achtung, wenn es zu satt wird , entstehen Tröpfchen, dann muß das ganze mit Verdünnung wieder abgewaschen werden.
Gruß Schreinerrainer

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks