Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »saltacornu« ist männlich
  • »saltacornu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

Beruf: Nautiker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juni 2014, 10:33

Auch Probleme mit Bordwänden, Heck und Steven?

Hier ist die Vorbildlösung für alle, die - wie ich - an der Ausformung von Steven und Hecks verzweifeln:

ShipSpotting.com

© Juan G. Mata

Beste Grüße
Uwe

Pappi

Profi

  • »Pappi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 12. Mai 2014

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Juni 2014, 13:06

Wer den Adler Express gebaut hat, könnte ja vielleicht über eine Aktualisierung nachdenken..... :whistling:
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC
Schubschiffe Straßbourg, Franz Haniel

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Juni 2014, 15:19

Danke, Uwe. Das wird die Standardlösung bei all meinen zukünftigen Schiffsmodellen. (Vielleicht baue ich mir sogar ein spezielles Werkzeug dazu ;).)

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

  • »saltacornu« ist männlich
  • »saltacornu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

Beruf: Nautiker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juni 2014, 15:49

Und auch der "Gegner" bietet eine Verwendungsmöglichkeit für vermurkste Bordwände :D :

ShipSpotting.com

© Juan G. Mata

Beste Grüße
Uwe

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

5

Donnerstag, 5. Juni 2014, 16:20

(Vielleicht baue ich mir sogar ein spezielles Werkzeug dazu .)
Andi, sag mir wenn Du das Werkzeug hast, ich kaufe Dir ein ab :thumbsup:

Danke für die Inspiration Uwe!

LG
Peter

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Juni 2014, 08:18

Hallo Andi, hallo Peter
Was braucht Ihr da ein Werkzeug? Macht es wie beim Dart, Schiffsrumpf mit Daumen und Zeigfefinger locker am Schwerpunkt fassen, und dann einnen fiktiven Punkt an der Wand zu treffen versuchen. Klappt immer.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. Juni 2014, 10:52

Mein Sohn :love: wollte also damals das Heck von der Big E garnicht kaputthauen, er war mit seiner Gestaltungsidee nur seiner Zeit vorraus :thumbup: . Wieder ein Grund mehr seine Kinder ins Hobby zu integrieren, die krigen solche Umbauten besser hin als jedes Spezialwerkzeug. Wer seine Flotte also an den neusten Trend anpassen will: Einpacken und ab zum nächsten Kindergarten oder Nachbarn mit Nachwuchs! Der Umbau ist schon nach wenigen Minuten abgeschlossen :thumbsup: !!

grüße

Rainer
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Pappi

Profi

  • »Pappi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 12. Mai 2014

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. Juni 2014, 11:09

...dann muß aber auch die Kaimauer bzw. der Schuppen mit, wo der Pott reingerauscht ist, damit das Beulenprofil paßt.

Wie wäre es mit einem Dioramenvorschlag für die Profis unter Euch: Nehmt die Völkerfreundschaft vom MDK-Verlag, strickt sie um auf die Gripsholm und verleit ihr den Bug nach dem Anlegen in der Andrea Doria. :thumbup:
Das wäre doch mal etwas wirklich Originelles!

Ihr müßtet allerdings auf die formale Genauigkeit der Beulen Wert legen, sonst zählt das nicht! :D
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC
Schubschiffe Straßbourg, Franz Haniel

Social Bookmarks